Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Palpatine im Kanzleramt

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Sol, 13. Juni 2005.

  1. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Mal eine rein spekulative Frage:

    Bekanntermaßen wird Senator Palpatine alias Darth Sidious in Episode 1 dank des Misstrauensvotums von Königin Amidala zum Kanzler ernannt.
    Noch ist sein Amt aber ja bei weitem nicht gesichert, denn Palpatine ist zu Beginn seiner Amtszeit ja noch ein ganz regulärer Kanzler, der an die Regelungen der Verfassung gebunden ist und der auch noch über keine Klonarmee verfügt, mit der er die Jedi hätte jagen können, er hätte also zu jeder Zeit vom Senat oder vom Jedirat außer Amtes gehoben werden können.

    Nun also meine Frage: Was, wenn sich eine genügend große Anzahl unbestechlicher Senatoren gefunden hätte, die mit Palpatines Kurs unzufrieden sind und ihn loshaben wollen (ich frag mich, ob wohl das Thema "Arbeitslosigkeit" und "Stagnierung der Wirtschaft" auch ein Thema in der GFFA ist)? Was also, wenn Palpatines Ziel, Herrscher über die Galaxis zu werden, schon in den Anfängen gescheitert wäre?
    Würde der Sith Lord seine Mission einfach so als gescheitert ansehen und aufgeben oder würde er sich als Sith Lord enttarnen und mit aller Gewalt versuchen, im Amt zu bleiben, auch wenn es seinen Untergang bedeuten würde?
     
  2. MorlaSith

    MorlaSith Gast

    Mal abgesehen davon das es nicht so gewesen ist, da der Senat blind war...
    Er hätte natürlich 'nicht' aufgegeben.
    Palpatine ist jemand, der für seine Sache sterben würde,
    gäbe es keine andere Wahl.
    Er hätte sich zurückgezogen, jedoch neue Pläne geschmiedet.
    Er plant immer Jahre zuvor, gestaltet sich auch Auswege.
    Nur ein Blinder würde sich als Sith outen, mit nur einem Schüler an seiner Seite,
    und sich dem Rat der Jedi, der Republik und tüdeldü in den Weg stellen.
    Ist ja wohl offensichtlich das dieser Kampf unmöglich gewesen wäre.

    Sidious hat sich allerdings so hingestellt,
    dass niemand unzufrieden mit ihm sein konnte... Zumindest die Überzahl.
    Wie gesagt, der Senat ist blind. Man hat sich über seine Ernennung gefreut.
     
  3. Gungar

    Gungar Offizier der Senatswache

    Das ist mal wieder eine typische "was-wäre-wenn.."-Frage.
    War halt nicht so! ;)

    Okay, in diesem Fall wäre Palpis "genialer" Plan gescheitert. Doch er hatte ja die Fähigkeit sich seinen Kanzlerkontrahenten anzupassen, ihnen Honig ums Maul (oder was sie sonst für Essorgane hatten) zu schmieren und trotzdem seine Pläne zu verfolgen. Warum sollten sie dann gegen ihn ein Misstrauensvotum stellen?!
    Außerdem, wenn ich mich recht entsinne, war Palpi schon am Anfang von Episode I Kanzler von Nabboo. Er wurde dann zum Supreme Cancelor (Oberster Kanzler) der Republik ernannt.
     
  4. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Das wär mir neu. Meines Wissens war er "bloß" Senator.
     
  5. Gungar

    Gungar Offizier der Senatswache

    @Darth Sol
    Ob er vorher nur Senator oder sogar schon Kanzler war will ich mich jetzt nicht streiten (bin mir da jetzt nicht wirklich 100pro sicher).
    Aber wo ich mir sicher bin war, dass er Amidala bequatscht hat einen Misstrauensvotum gegen den amtierenden Obersten Kanzler (Name vergessen) zu stellen und dass für die Neuwahlen Palpetine, Bail von Alderan und noch Jemand vorgeschlagen wurden und Palpi sich gegen die anderen 2 durchgesetzt hatte. Somit ist Palpi am Ende von Episode I Oberster Kanzler der Republik!
     
  6. Windu is Alive

    Windu is Alive SW-Fanatiker und Jedi der sehr traurig ist daß Mac

    Der ehemalige Kanzler hieß Valorum . Anonsten stimme ich Gungar zu !
     
  7. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Schon vor seiner Wahl zum Kanzler verfügte Palpatine über genügend Geld und Kontakte um praktisch uneingeschränkt die Galaxis beherrschen zu können.

    Die zehn Jahre als Kanzler dienten dann weniger dazu seine Macht zu vergrößern, als vielmehr die Bevölkerung an die Ausübung derselben durch ihn zu gewöhnen.

    Sozusagen um öffentliche Legitimität zu gewinnen.
     
  8. Windu is Alive

    Windu is Alive SW-Fanatiker und Jedi der sehr traurig ist daß Mac

    Gut gesprochen . Gab es in diesen 10 Jahren eigentlich auch einen Misstrauensantrag gegen Palpi ? Ich meine daß wäre ja möglich und naheliegen gewesen ? Und wenn es so wäre haette Palpi dass duerch seinen EInfluß doch auch einfach im nichts untergehen lassen :?
     
  9. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Oh da ist noch ein weiterer sehr wichtiger Faktor. Duch die Amtszeit konnte er dafür sorgen, dass die Separatisten (welche ja alle bedeutende Wirtschaftsmächte sind) genug Gründe haben sich von der Republik loszusagen. Dadurch konnte er sich analog auch noch als Freund des kleinen Mannes hin stellen. Schon raffiniert der Bursche.
     
  10. Darth Vader- Fan

    Darth Vader- Fan Senatsmitglied

    Leider nicht! Alle jede Senatoren hat diesen 10 Jahren gut zu Kanzler Palpatine verbundet und vergrößert. Leider sind sie zu blind zu Palpatine!
     
  11. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Und wie schlau er ist.

    Auf der einen Seite nutzt er die Korruption um gewisse Konzerne (TaggeCorporation, KDY usw.) für sich zu gewinnen, auf der anderen Seite ergreift er Maßnahmen um eben jene Korruption zu bändigen und verärgert damit andere große Wirtschaftsverbände. Diese schließen sich dann mit den zu kurz gekommenen Welten im Äußeren Rand zusammen und gründen die KUS.

    Es kommt zum Krieg, Palpatine bekommt seine Notstands-Vollmachten, die Jedi werden aufgerieben, den größten Wirtschaftsmächten (zumindest denen, die nicht mit ihm verbündet sind) wird das Rückgrat gebrochen und am Ende des Krieges ist Palpatine der große Held und kann hemmungslos den Rand für den Aufbau seiner Kriegsmaschinerie zur Unterdrückung der Galaxis ausplündern.
     
  12. Windu is Alive

    Windu is Alive SW-Fanatiker und Jedi der sehr traurig ist daß Mac

    KDY deswegen auch in der kurzen Zeit die große Anzahl von Kampfschiffen . In EP1 kam mir Palpi schon so komisch vor . Wie Obi in EP2 sagte "Palpatine ist ein Politiker er ist mit komischem Einfluss immer den anderen Senatoren und immer den Vorurteilen derer folgt"
    Mhhhm ein geschikter Verhüllungskünstler
     
  13. Mr. Lightside

    Mr. Lightside hofft intensiv auf eine PT-DVD Box

    Nachdem ich EpII und jetzt III gesehen habe erkannte ich erst, dass schon in EpI Palpatine recht komisch und heuchlerisch daher kommt... das ist mir so noch nie aufgefallen, aber im Nachhinein... tststs... Der Mann ist ein Fuchs :D
     
  14. Ich bin der Meinung, dass es niemals zu einem Misstrauensvotum gegen Palp gekommen währe, da er
    1. sehr viele Senatoren kontrollierte, die dann für ihn gestimmt hätten, und da er
    2. immer sehr geschickt den Vorlieben und Vorurteilen des Senats nachgab, damit es niemanden gab, der ein Misstrauensvotum hätte aufstellen können!
     
  15. Gungar

    Gungar Offizier der Senatswache

    Und hätte sich wirklich jemand offen gegen Palpi gestellt... politische Attentate gab's sicherlich auch in der alten Republik.
     
  16. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Man muß auch berücksichtigen, daß Palpatine ein Mißtrauens-Votum schon vorrausgesehen und Schritte es zu verhindern unternommen hätte, bevor ein Senator, der zur Stellung eines solchen Antrags in der Lage wäre auch nur daran gedacht hätte.
     
  17. Windu is Alive

    Windu is Alive SW-Fanatiker und Jedi der sehr traurig ist daß Mac

    Ich finde man hat in Ep1 und Ep2 schon GESEHEN daß Sidious Palpi ist .

    EP1:Nachem Yoda und Mace in Ep1 von den Sith reden Yoda :"Immer zu zweit sie sind , ein Meister und ein Schüler" Windu : Doch welcher wurde vernichted der Meister oder der Schüler?"
    Nach dieser Sequenz schwengt das Bild auf Palpi .

    EP2:Als Dooku am Ende des Films aus seinem Raumschiff steigt sieht man ganz eindeutig Palpis Gesichtszüge und auch seine Stimme ist die gleiche . ;)
     
  18. Mr. Lightside

    Mr. Lightside hofft intensiv auf eine PT-DVD Box

    Das mit dem Kameraschwenk an Ende von EpI ist mir erst vor ein par Monaten das erste mal aufgefallen.
    Nachdem schauen von EpI war ich mir nicht ganz sicher, zwar wußte ich dass Palpatine später der Imperator wird, aber aufgrund der dummen deutschen Synchro konnte ich Sidious nicht richtig zuordnen.
    Und nach EpII war's dann ja klar :)
     
  19. Windu is Alive

    Windu is Alive SW-Fanatiker und Jedi der sehr traurig ist daß Mac

    Ja nach Ep2 klar . Aber in Ep1 hab ich es erst so richtig herausgefunden als ich Ep3 schon gesehen habe mit dem Stimmenverstellen . Aber daß mit der Kamerafahrt ist von GL schon gut eingefädelt worden . Haette keiner vermutet trotz daß die Kamera auf im steht
     
  20. Gungar

    Gungar Offizier der Senatswache

    @Windu is Alive & Mr. Lightside:

    Natürlich gibt es ne ganze Menge versteckte Hinweise in Episode I + II, dass Palpi=Sidi ist. Wenn man dann diesen Fakt weiß, fallen einen diese Details regelrecht ins Auge. Doch kennt man nur Episode I und/oder II und weiß nicht (aus anderen Quellen), dass Palpi und Sidi ein und dieselbe Person ist, kann man durchaus diese Details übersehen oder anders interpretieren. Ich muss sagen, wenn im Internet (und anderen Medien) nicht soviel gespoilert worden wäre, hätte ich auch erst nachdem ich in Episode III war gewusst, dass in Palpi das Herz eines Sith-Lords schlägt.
     

Diese Seite empfehlen