Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Parkour/FreeRunning

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Galen Marek 15, 24. Juli 2009.

  1. Galen Marek 15

    Galen Marek 15 Offizier der Senatswache

    Hi,

    Ich wollte mal fragen wer von euch den Extrem SPort Parkour/FreeRunning betreibt. Ich mach´s seid 3 Jahren.


    Also ich gehör zu FreeRunning.

    Ich kann:Rückwärtssalto,Backflip/Wandrenn und dabei Rückwärtssalto,Front Flip,Auerbacher.

    Parkour Tricks die ich kann:Cat-Lap/Katzensprung,Präzisions-sprung,Überwindung, Weitsprung, Halb drehung, Roulade, Wandrennen.




    Nebenbei mach ich noch Mhuay Thai-Boran. Aber das ist ja nicht das Thema
     
  2. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Habe ich noch nie gemacht, ist aber nett anzuschauen.
    Ist das automatisch Extreme Sport? Da gibt es doch bestimmt Abstufungen.
     
  3. Galen Marek 15

    Galen Marek 15 Offizier der Senatswache

    Also so wie ich mach es ist es schon Extrem Sport. Aber jeder fängt mal klein an xD.

    Ich bin schonmal von einem 8 Meter dach gesprungen, und hab mich abgerollt. Und es ist nicht´s passiert. Wenn man von höreren Dächern oder Wänden springt, ist es wichtig sich abzurollen. Ich mach´s 3 Jahre hab mich bisher nur einmal verlezt.Den Fuß umgeknickt.

    Und früher beim Rückwärtssalto bin ich immer auf Knie gelandet, und hatte daher Blaue Flecken.
     
  4. Force-Scout

    Force-Scout Muli-nator Premium

    Ich persönlich mache es nicht, aber zwei Freunde von mir machen das!
    Ich finds einfach nur genial wenn die das machen^^
     
  5. Galen Marek 15

    Galen Marek 15 Offizier der Senatswache

    Macht auch spaß. Ist echt cool.
     
  6. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    ich habs mal versucht aber bei uns in der stadt und um gebung gebt es nichts wo man das machen könnte
    sag mal wie geht das mit dem salte machst du dass einfach aus dem stand oder wenn du wo runterspringst ??? und wie genau geht das?
     
  7. Galen Marek 15

    Galen Marek 15 Offizier der Senatswache

    Also. Ich kann das Mittlerweile aus dem stand. Früher also noch so vor 2 jahren. Konnte ich den nicht so gut aus dem stand. Da bin ich immer auf mein Knie gelandet. So dann hat mir jemand erstmal dabei geholfen, und dann ging das von allein. 7-12 versuche habe ich gebraucht um den Vorwärtssalto perfekt hinzubekommen. Mittlerweile schaff ich das gut und lande immer auf meinen Füßen. Rückwärtssalto hab ich sogar weniger versuche gebraucht

    Ja Ich spring mit Rückwärtssalto manchmal von so eine Mauer runter. Aber die ist jezt nicht sonderlich hoch. CA. 2 meter hoch ist die.

    Du musst von deine Umgebung vorstellungen haben. Dachte ich von meine umgebung auch erst, aber dann hab ich anders gedahct und bin Mauern hochgerannt über Bänke gesprungen, so hab ich angefangen, vielleicht hilf dir das.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2009
  8. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    wie weit läufst du so an ner wand hoch?
     
  9. Thurgan

    Thurgan Opfer der Pizzasucht

    Es ist definitiv spektakulär anzuschauen, aber für mich persönlich wäre das nichts (ich bin vermutlich auch schon ne Ecke zu alt, um jetzt noch mit sowas anzufangen). Allerdings habe ich schon häufig gehört, dass hohe Sprünge mit der Zeit ziemlich auf die Gelenke gehen ... auch wenn man jetzt keine Probleme damit hat, kann das später einmal kommen, weil die regelmäßige Belastung einfach wesentlich höher ist.
     
  10. Galen Marek 15

    Galen Marek 15 Offizier der Senatswache

    Hmm kann Stimmt, ab und zu am nächsten Tag zieht es LEICHT. Mehr aber auch nicht.Ich mach´s 3 jahre und die Schmerzen sind auf keinen Fall schlimm.
     
  11. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    Le Parcours oder auch Freerunning ist eine sehr schöne Sportart, die schön anzuschauen ist und auch Spaß macht, selbst zu machen. Macht du es in einer Gruppe unter professioneller Anleitung oder einfach so, selbst? Denn soweit ich mich erinnern kann, geht es bei Parcours unter Anderem (!) um Respekt vor den Weiten/Höhen/Abständen/etc. und sie dann durch vorrangig mentales Training zu überwinden. Klar gehört auch die phyisische Leistung dazu. Primär steht aber die Demut vor der Sache an sich. Ich habe bis jetzt noch keinen guten Freerunner getroffen, der derart mit seiner Sache angibt oder post wie so manch einer in diesem Thread.
     
  12. Galen Marek 15

    Galen Marek 15 Offizier der Senatswache

    Angibt??? Das ist wohl ein schlechter scherz, oder??


    Außerdem wollte ich auch wissen was ihr so könnt. Und nur wil ich schreib was ich kann gib ich noch lang nicht an mein Freund. Ich mach´s ohne Professionelle Anleitung. Aber jemand hat mir´s halt beigebracht.

    Ich mach es manchmal allein, aber ab und zu mit 3 anderen.


    Die Tricks die ich kann, habe hartes Training erfordert also ziehs nicht in´s Lächerliche.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2009
  13. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    Also das was du hier in deinem ersten Thread machst ist das, was man im Englischen "to show off" oder im Französichen "se vanter de qc" nennt und dass ist nichts anderes als angeben. Vielleicht liegt es auch einfach daran, wie du es formulierst, nämlich als "Ich-kann..." bezogene Aufzählung ohne jegliche weiteren Erläuterungen. Und soweit ich weiß, wird dass in der Traceurszene nicht so gern gesehen.

    1. Ich bin nicht dein Freund. Punkt.

    2. Ich zieh hier nichts ins Lächerliche, ich sage nur, wie dein Thread mir hier erscheint und was ich so mitbekomm aus der Traceurszene.

    Ich habe vollsten Respekt vor den Traceuren und ihren Leistungen und was mir besonders an ihnen gefällt ist ihre Bescheidenheit bei der ganzen Sache.
     
  14. Galen Marek 15

    Galen Marek 15 Offizier der Senatswache

    Ja tut mir leid. Dann kam es eben so rüber. Sorry.

    Das mit mein Freund ist eine Redewendung. Ich bin bescheiden, auch wenn es nicht danach anhört.

    Ich liebe den Sport einfach, und hab eine riesen freude daran draußen ein FreeRunner zu sein
    Das tut echt gut. Falls einer den Sport ebenfalls betreibt, dann kennt er das Gefühlsicherlich.
     
  15. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    FreeRunning ist schon spektakulär anzuschauen.
    Diese Sportart ist aber nichts für mich.
     
  16. Galen Marek 15

    Galen Marek 15 Offizier der Senatswache

    Ist auch nur für Leute, die es wollen. Wenn man es will dann kann man paar Tricks,innerhalb kürzester Zeit. Und wichtig ist, wenn man Parkour/FreeRunning nur macht, um seine Freunde zu beeindrucken dann geht das schnell in die Hose. Man sollte dran spaß haben.
     
  17. JaDaBlinkts

    JaDaBlinkts This is Haloween *sing*

    Hmmm... ich spiel schon seizt der Ausbildung mit dem Gedanken das mal auszuprobieren...
    Allerdings fehlt mir immer jmd, der mirndie Grunbdlagen vermittelt... muss wohl endlich mal die richtige Person dafür auf die Behandlungsbank bekommen ^^
     
  18. Galen Marek 15

    Galen Marek 15 Offizier der Senatswache

    Nein braucht man eigentlich nicht. Ich hab mir das meiste selbst beigebracht. Außer den Rückwärtssalto. Dann üb lieber mit Hilfe. Ich hab´s auch mit hilfe gelernt

    Hier sind die erklärungen der einzelnen bewegungen. Darduch hab ich Parkour gelernt

    www.parkour.de - Die deutsche Parkour Seite
     
  19. JaDaBlinkts

    JaDaBlinkts This is Haloween *sing*

    Lernen per Video...für mich als Physiotherapeut ein Alptraum:D
    aber danke ist auf jeden fall n Anfang:)
     
  20. NeBruNIr

    NeBruNIr Unsterblicher Sith Gott Exar Kun und Befehlsführer

    Parkour ist schon sehr spektakuler anzusehen, und ich beneide auch manche Leute die Solche Tricks und eine Solche Körperbeherschung haben. Aber selbst würd ich es nicht machen.

    lg NeBruNIr
     

Diese Seite empfehlen