Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Serie Sherlock

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von TomReagan, 11. August 2010.

  1. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich bei "Sherlock" um eine Neuinterpretation von Doyles "Sherlock Holmes"-Werken. Die BBC vertraut Steven Moffat (Dr. Who, Tim und Struppi [Spielberg]) und Mark Gatiss (Dr. Who Novels) dabei, Holmes, im Serienformat, in das 21. Jahrhundert zu bringen.


    Ausgangspunkt ist Dr. Watson. Dieser wurde in Afghanistan verwundet und leidet nun, laut seiner Psychologin, unter einem posttraumatischen Stresssyndrom. Aus Geldmangel bezieht er zusammen mit dem exzentrischen Sherlock Holmes eine Wohnung in bester Lage, 221 B Baker Street. Holmes arbeitet als Consulting Detective, ein Berufsbild welches er selbst erfunden hat. Ohne zu wissen weshalb und warum, wird Watson schon bald in Holmes' Arbeit hineingezogen und auch mysteriöse Gestalten treten in Watsons Leben.

    YouTube - BBC Sherlock Trailer


    Bisher sind drei Folgen, je 90 Minuten, auf BBC 1 ausgestrahlt worden. Es gibt wohl noch einen Pilotfilm, welcher aber nicht ausgestrahlt wurde.
    Die Serie gefällt. Holmes und Watson ergänzen sich gut und das Drehbuch brilliert, vor allem im ersten Teil in den letzten 30 Minuten. Schauspielerisch immer über der Norm, beweist diese Serie, dass man ohne viel zu ändern, noch das alte Holmes Feeling aufleben lassen kann. Natürlich sind Watsons Aufzeichnung nun ein Blog und sein Notizbuch ist ein Laptop (aber immerhin im Ledereinband), aber das stört nicht, das ist einfach nur geil.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2010
    Space Warrior gefällt das.
  2. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Oje... Sherlok Holms im 21.ten Jahrhundert? Ich weiß ja nicht. Da verliert das ganze imho seinen Charme.
     
  3. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Klingt interessant, kann aber auch in die Hose gehen. Muss ich mir mal anschauen.
     
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Sherlock Holmes in der heutigen Zeit und ohne den Deerstalker auf dem Kopf kann ich mir gar nicht vorstellen. Und der kränklich aussehende Hauptdarsteller erinnert mich eher an Eric Draven (The Crow).

    Jedenfalls sieht der Trailer nicht großartig anders aus, als die meisten anderen Serien dieser Art, nur das eben Holmes/Watson die Hauptpersonen sind. Im Trailer ging es auch schon wieder mit den üblichen Spurensicherungskrempel los, dem ich genauso überdrüssig bin, wie dem Pathologengeschwafel der meisten Krimiserien.

    Hoffentlich nicht das nächste Kapitel dieses unsäglichen "alternative Zeitlinie" Schwachsinns. :eek: ;)
     
  5. lain

    lain Goddess of the Wired

    Dann dürfte die Serie nichts für dich sein. Den das wichtigste an Sherlock Holmes ist laut den Machern (in diesem Fall Steven Moffat) nicht das viktorianische Äussere sondern die Detektivgeschichte und dementsprechend ist die Serie auch aufgebaut. In meinen Augen eine sehr interessante Neuinterpretation der Geschichten von Sir Arthur Conan Doyle.
    Wer die aktuellen Doctor Who Serien mag (insbesondere die letzte Staffel) der wird auch das hier mögen, ansonsten könnte es einem nicht so gefallen :)
     
  6. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Das nehme ich stark an. Aber mal abwarten.
    Es ist ja nicht nur das Äußere. Es ist schon die Weltanschauung und das Denken der Menschen, dass sich geändert hat, und dass einen Teil von Doyles Geschichten imho zu dem macht was sie sind.
     
  7. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Wegen der Lupe? :verwirrt:
     
  8. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Ich bin gerade dabei, den dritten Teil zu gucken und finde das ganze sehr schön inszeniert. Wenn deutsche Krimis so wären, würde ich die auch mal wieder gucken.
     
  9. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Habe bislang auch nur die erste Folge gesehen, aber hat mir doch recht gut gefallen. Die Charaktere und Ihre Macken wurden gut ins 21. Jahrhundert übertragen und bei Sherlock Holmes kommt es ja letztenendes auch hauptsächlich auf seine Gedankengänge und die Fälle an, von dem her ist es meiner Meinung nach auch nicht schlimm, das ganze ins moderne London zu schieben.

    Vor allem hat mir aber die Darstellung der SMS sehr gefallen :konfus: richtig gut gelöst. Freu mich schon auf die anderen beiden Folgen und hoffe mal, dass die genauso gut sind, wie die erste und das uns dann eine 2. Staffel erwartet :kaw:
     
  10. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Jetzt habe ich auch die erste Folge gesehen. Ich muss sagen, am Anfang war ich skeptisch. Sherlock Holmes in die heutige Zeit zu verlegen schien mir keine gute Idee zu sein. Auch der Trailer hat mich nicht vom Hocker gehauen.
    Aber die Folge hat mich sehr positiv überrascht. Das heutige London funktioniert erstaunlich gut. Die Hauptdarsteller sind klasse, auch wenn ich mich an Holmes noch gewöhnen muss. Die Geschichte war toll aufgebaut, auch wenn sie meiner Meinung einen kleinen Schwachpunkt hatte.
    Mrs. Hudson sagt, dass unten ein Taxi auf Holmes wartet. Währenddessen rätselt Holmes oben, wie das Handy in der Bakerstreet sein kann. Da hätte er schneller auf den Taxifahrer kommen können. Und der Rest auch, als Sherlock sagt, dass er gar kein Taxi bestellt hat.

    Ich werde mir auf jeden Fall recht zügig die Folgen 2&3 anschauen.
     
  11. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Jetzt bin ich durch mit Staffel 1. Waren ja leider nur 3 Folgen. Gut eigentlich 6, wenn man sie als Doppelfolgen wertet. Und das ist die typische britische Staffellänge. Für mich hätte es aber ruhig ein bisschen mehr sein können.
    Mir haben alle Folgen wirklich gut gefallen, vor allem die 3. mit dem schönen Cliffhänger. Was hab ich vielleicht blöd geschaut, als auf einmal
    Watson
    aufgetaucht ist. Mit dem was er dann erstmal sagt wird der Zuschauer erstmal schön auf die falsche Fährte gelockt.
    Moriarty habe ich mir etwas anders vorgestellt, aber evtl. lässt er ja nur ein Double auftreten.

    Sherlock ist wirklich eine tolle Umsetzung von Sherlock Holmes in der heutigen Zeit.
    Ich freue mich schon wirklich auf die nächste Staffel, aber das wird ja leider noch ein Weilchen dauern.
     
  12. Agull

    Agull Gast

    Klingt sehr interessant. Wo kann man sich die Folgen denn ansehen?
     
  13. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich habe mir jetzt ebenfalls die Series 1 angeschaut. Hat mir sehr gut gefallen. Ich freue mich schon auf die Blu-ray von Series 2. Zum Glück war die Britische deutlich billiger, die hat nämlich das englische Bildmaster. Bei der Deutschen wurde ja leider ausschließlich das deutsche Master verwendet, bei der alle Texteinblendungen eingedeutscht wurden.

    In den Piloten habe ich auch mal reingeschaut aber das ist ja die erste Episode in grün.
     
  14. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Wusste gar nicht, dass es hier einen Thread dazu gibt. :D

    Habe mir damals bei der Ausstrahlung im Ersten Teil 1 angesehen und leider die beiden Nachfolger verpasst. Gestern konnte ich dann endlich den zweiten Teil auf Einsfestival sehen und nächste Woche kommt dann Teil 3.

    Ich mach's kurz: Ich finde diese Serie großartig, überraschend erfrischend und originell! Cumberbatch und Freeman geben mit viel Charme und Ironie ein tolles Duo ab. Das Gesamtpaket ist der perfekte Mix aus gutem alten britischen Humor und spannend inszeniertem Neo-Krimi!

    Wie man merkt bin ich absolut begeistert. Einziger Kritikpunkt: Warum in Gottes Namen muss man für Staffel 2 noch bis 2012 warten? :(
     
  15. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich wußte, daß es den Thread gibt aber ich habe vergessen, was dazu zu sagen. :D Nun will ich also auch mal: Ich habe bis jetzt nur die ersten beiden Folgen gesehen (als die dritte lief, war ich nicht zuhause), und die fand ich wirklich gut. Benedict Cumberbatch ist zwar wirklich ein etwas komischer Typ, aber wenn ich das richtig im Gedächtnis habe (habe als Kind mal ein paar Kurzgeschichten gelesen), sah Holmes in den Romanen auch blass und/oder kränklich aus. Die Hauptdarsteller harmonieren, Humor und Geschichten sind in Ordnung und vor allem ist das ganze wirklich gut Inszeniert. Schaue ich mir wieder an.

    Die bislang beste Szene war imho übrigens die mit den Nikotinpflastern... ^^
     
  16. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Die zweite Staffel ist inzwischen in UK gelaufen und sie war wieder klasse. Lediglich die Baskerville Folge hat mir nicht so gut gefallen, da die Geschichte meine absolute Lieblingsstory ist.Was daraus gemacht wurde hat meinen Geschmack nicht wirklich getroffen.

    The Reichenbach Fall war dafür umso besser. Die Story hat mir sehr gut gefallen, grandios, wie sie "Final Problem" adaptiert haben. Sogar der Titel wurde öfters schön eingebaut.
    Und das Ende erst...
    Moriarty war in dieser Staffel, anders als in der letzten auch klasse. Und er sorgt am Schluss für eine Riesenüberaschung.
    Einfach der Hammer. Sogar die beste Sherlock Folge bis jetzt.


    Ich hoffe das wird in Staffel 3 aufgeklärt.

    *aargh* Warum nur 3 Folgen pro Staffel?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2012
  17. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Die erste Episode der zweiten Staffel fand ich ziemlich fad. Vorallem weil die Lara Pulver aussah wie 45. Die Schauspielerin ist gerade mal 32 und sieht jetzt schon so alt aus. Nach der Rettung kommt die sicherlich wieder.

    Full ACK. Das fand ich absolut genau so.

    [spoiler4]Ich tippe ja auf den Doppelgänger, der auch die Kinde entführt hat.[/spoiler4]

    Weil eine britische Series nur 6 Folgen a 45min hat. Eine Sherlock-Staffel ist somit immer eine volle britische Staffel, was die Spieldauer angeht.
     
  18. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Du antwortest zu schnell, den Doppelgänger hab ich auch gerade ergänzt. ;)

    Das mit den britischen Serien ist mir durchaus bewusst. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass ich nächste Woche gerne wieder eine Folge sehen würde.
    Allerdings müssen die Geschichten ja auch erst geschrieben werden.

    Naja in einem Jahr wissen wir hoffentlich mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2012
  19. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Tja. :kaw:

    Nach dem Staffel-Finale gehts nicht nur dir so. Durch den Erfolg könnte ich mir vorstellen, dass man nicht an der britischen Staffel festhält sondern die Anzahl der Episoden erhöht.
     
  20. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Es gibt einen Sherlock Doppelgänger? Oo
     

Diese Seite empfehlen