Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

TCW - Season 5 - Episode 07 - A Test of Strength

Dieses Thema im Forum "The Clone Wars" wurde erstellt von Master Kenobi, 30. August 2012.

?

Wie hat Dir diese Folge gefallen?

  1. 10 (am besten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. 9

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 8

    7,7%
  4. 7

    38,5%
  5. 6

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. 5

    15,4%
  7. 4

    15,4%
  8. 3

    15,4%
  9. 2

    7,7%
  10. 1 (am schlechtesten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    TCW - Season 5 - Episode 07 - A Test of Strength

    [​IMG]

    Production No: x.xx | Director: ? | Writer: ? ​

    Erstausstrahlung (US): ? | 21:00 Uhr (USA Ostküste) / 03:00 Uhr (Deutschland) | Cartoon Network
    Erstausstrahlung (GER): Noch nicht bekannt

    Dieser Thread ist für die Diskussion zu Folge 07 der fünften Staffel - "A Test of Strength" - der neuen Clone-Wars Serie gedacht. Bitte hier alle Kommentare, Screen-Shots und was sonst noch alles zu der Episode gehört, hier posten.
     
  2. Kira

    Kira Freie Abgesandte

  3. LordSidious

    LordSidious weises Senatsmitglied

    Habe grade "A test of strength" gesehen, und TCW fällt - zum wievielten Mal in dieser Staffel - ins bedeutungslose Mittelmaß. Die Handlung war nach Schema F vollkommen vorhersehbar, selbst
    Ahsokas Verschwinden
    war angesichts zweier noch kommender Folgen recht klar.

    Warum man hier schon wieder Hondo nimmt, der jetzt in in 3 von 7 Folgen dieser Staffel dabei war, bleibt mir ein Rätsel. Scheint wohl nur eine einzige, aktive Piratenbande während der Klonkriege zu geben.:rolleyes: Wenigstens war seine Crew bevölkert von einigen unterschiedlichen Weequays und sogar einem Angehörigen einer anderen Spezies.

    Weshalb der Kreuzer der Jedi mal wieder ohne Geleitschutz und Waffen durch die weite Galaxis düst, würd ich auch noch gerne wissen.

    Der Professor war ein ziemlich netter Charakter, hat mir soweit gefallen. Nur frage ich mich, weshalb ein Droide -egal wie lange dabei und wie viel er weiß - die Jünglinge beim Bau eines Lichtschwertes unterrichtet, wenn er keine Macht nutzen kann? Aber naja, im Grunde genommen scheint es keinen Unterschied zu machen, ob man das Schwert mit der Macht oder mit bloßen Händen zusammensetzt. Ist im Grunde genommen wie Modellbau...

    Ein riesen Patzer kam dann gegen Ende: Warum hatten in allen Folgen zuvor die Charaktere Helme mit Sauerstoff und/oder Anzüge im Weltraum an, wenn hier die kpl. Bande von Hondo, er selbst und Ahsoka ins offene Weltall geblasen werden, aber ne Minute später putzmunter auf Hondos Schiff zu sehen sind?!:o

    Lahme Folge, hoffentlich wirds noch etwas besser. 5 von 10 Luftschachtdurchquerungen.
     
  4. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

     
  5. Kira

    Kira Freie Abgesandte

    Halli Hallo,
    auch ich habe die Folge gerade geschaut und wollte eben meine Meinung mal dazu äußern :P

    Also im Grunde war auch das eine ganz gelungene Folge für den ein oder anderen wohl etwas zu langweilig aber mir hats ganz gut gefallen. Wieso Hondo jetzt wieder auftaucht muss ich zugeben habe ich auch nicht so verstanden ein anderer Charakter hätte es meines Erachtens auch getan. Die kleine action Szene wenn man es so nennen kann hat das ganze etwas aufgepeppt das fand ich gut auch aus dem Grund da ich Ahsoka unheimlich gerne kämpfen sehe. Die Charaktere der Kinder haben sich auch weiter ausgeprägt und zwar positiv man kann sie gut einschätzen. Wie gesagt auser die Sache mit Hondos auftauchen in dieser Folge fand ich alles recht gut (Nichts das ich etwas gegen Hondo hätte ich find ihn klasse aber ich denke in dieser Folge war er etwas deplaziert). Nur so langsam muss ich sagen würde ich doch jetzt dann gerne wieder eine Folge sehen in denen man mal wieder Obi-wan oder Anakin zu gesicht bekommt ;)

    Daher würde es von mir für die mühe die Charaktere und die eigentlich ganz nette Geschichte 7/10 Punkten geben :)
     
  6. LordSidious

    LordSidious weises Senatsmitglied

    @WontoSluuk

    Okay, granted, sie waren alle noch in der Schleuse von Hondo's Schiff, allerdings wars nicht hunderprozentig so zweifelsfrei zu erkennen.
     
  7. YCiv man Suetudo

    YCiv man Suetudo Stiller Jedi-Heiler

    Ich fand die Folge sehr durchwachsen. Es gab einige Dinge, die mir sehr gut gefallen haben und einfach schön anzusehen waren, aber auch andere Dinge, die unnötig und deplatziert erschienen.

    Doch zuerst das Positive: :):):)
    • Grundidee der Handlung: Der Lichtschwertzusammenbau der einzelnen Charaktere (mit ihren Schwächen und Stärken) unter Leitung eines Professors --> Fortführung und Weiterspinnung der Vorepisodenhandlung
    • Einführung des "Gehilfen" von Hondo ("Parsel"?) --> eindrucksvolles Design und überzeugende, nicht überflüssig wirkende Inszenierung
    • Jüngling Byph --> IMHO: der kleine (*okay, ich gebe es zu, niedliche*) Ithorianer peppt auf und gleicht aus und schlägt eventuelle Monotonie aus
    • Unterschiedliche Charakter und Eigenheiten der Jünglinge ausgebaut und weitergedacht; auch Angriff von Piraten eine interessante Idee, allgemeine Animation und "Kameraführung"; Idee mit explodierendem Lichtschwert

    Und nun das Negative: :(:(:(
    • Ich schließe mich meinen Vorrednern an: Warum schon wieder Hondo??? Okay, sie wollten vllt. dieses Softie-Image von S05E01 ausgleichen, aber IMO hätte "Parsel" (?) in der Rolle eines neu eingeführten Piratenkapitäns einen besonderen Reiz oder Kick gegeben
    • Sowohl "Parsel" als auch "Huyang" zu oberflächlich --> ein wenig mehr Details hätten sicher gut getan (außer wenigen Sekunden aktive Handlung nur Beiwerk und Mitläufer); (Und ist nicht diese Piratin mit dem Holzbein in S05E01 gestorben, oder war das jemand anderes:verwirrt:?)

    Fazit: recht gelungene Folge, die enorm viel mehr hätte hergeben können als sie getan hat

    Von mir daher: 5 Basispunkte + 4 Pluspunkte - 2 Minuspunkte = 7/10 Tritten in Hondos Gesicht
    YCiv;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2012
  8. Kadajj Riyoss

    Kadajj Riyoss shake your rage!

    Bitte nicht noch zwei Folgen :rolleyes: Dabei gehöre ich nicht mal zu den Leuten, die Ahsoka nervig oder fehl am Platze finden. Oder soll sie jetzt extra auf diese Weise aufgebaut werden, damit ihr Abgang umso dramatischer wird? Da hätte ich mich lieber auf das Verhältnis zu Anakin konzentriert, anstatt sie in eine Handlung einzubauen, die genauso gut zu Anfang der Serie oder sonstwann vor den Klonkriegen hätte spielen können.

    Ein ebenso interessanter Aspekt wäre auch das Verhältnis zu Captain Rex oder anderen Troopern gewesen, wie es bereits im Roman 'Keine Gefangenen' geschildert wurde und in der einen Folge, in der sie mit den hohen Verlusten ihrer Raumjägerstaffel klarkommen musste. Ich hab ja auch gar nichts gegen niedliche und süße Charaktere, aber das ist in dieser Darbietung und in dem Klonkriegskontext in dieser Konzentration und der beliebigen Handlung einfach zuviel.
     
  9. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Bei dieser Folge hat es überhaupt nicht gefunkt bei mir, okay der Droidenleher ist nett, ebenso wie üblich Hondo, aber ansonsten war es doch etwas zu kindisch.
    1 von 2 Piratenschiffen
     
  10. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Besser als letzte Woche, aber auch nur wegen den letzten 10 Sekunden. Ansonsten war die Folge für mich wieder genau so uninteressant wie der Vorgänger. Keine Spannung und nervende Hauptcharaktere.
    Und warum wieder Hondo? Hier hätte es auch ein anderer Pirat getan.

    03/10
     
  11. YCiv man Suetudo

    YCiv man Suetudo Stiller Jedi-Heiler

    Tja, sorry. Aber "Parsel" ist nicht der Name des Charakters, den ich meinte.

    Ich zielte auf den Navigator ab, der ja offensichtlich noch nicht einmal einen Namen bekommen hat. Schade:(




    YCiv
     
  12. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ich fand die Folge super. Die Story war absolut in Ordnung und Hondos erneute Auftreten hat mich auch nicht gestört. Da war sein Auftritt in der Ondern-Folge sehr viel unnötiger. Der Professor hat mir auch sehr gut gefallen. Lediglich die Jünglinge blieben etwas blass (mit Ausnahme des Wookiees und des kleinen Angebers). Der Cliffhanger am Ende war sehr gelungen und macht Lust auf die nächste Folge.
     
  13. Darth Pevra

    Darth Pevra Molekülverband

    Ich fand die Folge um einiges besser als die letzte. Die langweiligen Kids standen nicht mehr im Vordergrund, Hondo, Ahsoka und dieser Droide waren unterhaltsam anzusehen und die Action war auch okay.


    Allerdings wird Obi-Wans Entscheidung, Hondo zu helfen, immer fragwürdiger. Hondo ist eben doch ein Pirat, der vor Blutvergießen nicht zurückschreckt. Der bedrohliche Hondo ist mir übrigens auch viel lieber als "Kuschelhondo".

    7/10
     
  14. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    "Du hast dir ein neues Lichtschwert gemacht? Deine Fähigkeiten sind beeindruckend." Als Darth Vader zu Luke in ROTJ diese Worte gesagt hat, hätte ich nie geglaubt, dass er damit einfach sein Geschick beim Basteln meinte, sieht man in der Folge doch, dass eigentlich jeder Depp mit einer Gebrauchsanweisung (nicht nur Jedi) ein Lichtschwert zusammenbauen kann ;).

    Ein GROSSER Minuspunkt der Folge ist dann noch die mangelnde Kreativität: Binnen 7 Folgen die sechste Ahsoka-Centric. Selbst wenn ich ein Fan des Charakters wäre ist das schon VIEL zu viel. Dazu der dritte Aufritt binnen 7 Folgen von Hondos Piratenbande. Dazu kommt, dass man die Handlung rund um die Kiddies und die Piraten in etwas abgeänderter Form immer wieder in irgendwelchsen Serien sieht.

    Pluspunkt, dass das Verhältnis Action/Story recht ausgeglichen ist. Trotzdem eindeutig kein Highlight und noch schwächer als die letzte Jünglinge-Folge. Deshalb nur
    4 von 10 Punkten!
     
  15. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Seltsame Episode. Erst passiert nicht viel, dann kommt noch die Actiondröhnung. Und es gibt einen Lichtschwertdesigner? Was zum? :crazy Den Lichtschwertbau fand ich furchtbar. Designwahl und dann der Zusammenbau... natürlich muß man die Einzelteile mit der Macht zusammensetzen und effekthaschend durch die Luft schweben lassen, fasst nur nicht versehentlich mal was mit den Händern an. :rolleyes: Außerdem geht mir A********kind Petro auf den Senkel.

    Die Szene, in der dieser alberne Lichtschwertdesigndroide in Stück geschossen wird, erinnerte mich stark an den schwarzen Ritter in "Die Ritter der Kokosnuss" und fand ich insofern unfreiwillig komisch. Habe nur noch darauf gewartet, daß er den Piraten einreden will, der Kampf wäre unentschieden. Das Finale mit dem Luftsog erinnerte mich dann wieder an "Alien".

    Einzige Stärke der Episode war die Optik. Ein paar gelungene Kamerfahrten, schönes Raumschiffdesign. Deswegen stufe ich diese Episode um Haaresbreite noch als Durchschnitt ein.

    5 von 10 Droiden, die kein Mensch braucht
     

Diese Seite empfehlen