Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

TK's Story "Hard Landing" oder "Warpstorm over Dostra"

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Wonto Sluuk, 28. Dezember 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    (Ich erlaube mir mal, Tom Kents Storyvorschlag ins Forum zu posten. Ist ja Usus, dass sich sowas hier im Outplay findet. Auf Google Drive kann man leider nicht diskutieren und die Forensuchfunktion bzw. ein stöbernder Mitspieler kann es nicht finden. Stört bestimmt niemanden, oder?
    Aber nochmal der Hinweis dazu: Ich habe die Story nicht (mit)entworfen, das ist Toms Idee.)


     
  2. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Also die Idee von forschenden Sith - z.B. vom Zirkel der Hexer - würde mir gut gefallen. Allerdings würde mir die Variante eher zusagen, dass von den Wissenschaftlern welche überlebt haben und als 1-2 wahnsinnige NPCs in Erscheinung treten - das müssen ja dann nicht zwingend Gegner sein, aber man könnte die Zirkelschiene vielleicht etwas mehr ausleuchten, und das was die Forscher erreichen wollen - Rituale, Visionen, angezogenes Grauen (wir bleiben ja schließlich jugendfrei).

    Gibt es schon eine Grundidee, wieso sich die anderen Teilnehmer an Bord von Johns Schiff befinden?

    Und am Rande, so wie du die Situation auf dem Planeten beschreibst klingt das ziemlich lebensfeindlich, grade ohne Technologie - sollte man das nicht etwas entschärfen damit man noch Bewohner antreffen könnte?

    Aber die wichtigste Frage am Schluss - wie kämen die Teilnehmer dann wieder weg von da? :D
     
  3. Tom Kent

    Tom Kent troublemaker, bites Premium

    Ich weiß nicht warum Wonto gleich einen Thread eröffnet. Einen Thread hätte ich in dem Fall erstellt, dass sich wer für die Story interessiert. Die Story war erst mal nur zum Lesen. Bisher steht gerade mal das Gerüst der Story. Ich wollte Jedi-Padawanen und Jedi-Rittern (aber auch anderen Chars auf dem selben Level) eine erste Bewährungsprobe anbieten. Die Story war dazu gedacht es interessierten Spielern zu ermöglichen ihren Charakter gewisse Situationen durchleben zu lassen. Was auch immer das für Situationen sein mögen. Das was ich beschreiben habe sind lediglich Rahmenbedingungen die mir persönlich spannend vorkamen.
    Vielleicht hätte ich das klar formulieren sollen.
     
  4. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Hm, ja, wäre vielleicht gut gewesen. So konnte ich natürlich nicht wissen, welche Gedanken du dir bei diesem ungewöhnlichen Schritt gemacht hast. Aber schadet doch auch nicht, wenn der Thread nun schonmal da ist, oder? Weiterplanen und -entwickeln kann man so ja auch noch. Eventuelle Änderungen editiere ich natürlich rein.

    Ich finde die Story übrigens gut. Im Vergleich zum Nectar-and-Ambrosia-Entwurf ist definitiv besser, dass es diesmal auf gemeinsamem freiem Spiel basiert und nicht auf einem Spielleiter plus eventuelle Komparsen, und auch die offene Einladung an andere Mitspieler ist natürlich wünschenswert. Mal schauen was sich da eventuell für meine Charaktere ergeben könnte. Das fantasylastige Setting mit dem "Chaos" gefällt mir persönlich unter beiden Varianten besser. Ist mal was ganz anderes.

    Im Sinne von §9 sollte natürlich keine galaxisweite Bedrohung daraus werden. Eventuelle Charon-Invasoren müssten also vergleichsweise kleine Brötchen backen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2013
  5. Tom Kent

    Tom Kent troublemaker, bites Premium

    Inspiriert ist die Idee vom Warhammer 40K "Immaterium". Das was dem in SW nahe kommt ist für mich das Chaos und Otherspace. Hyperspace wäre auch eine Möglichkeit, aber meiner Meinung nach relativ langweilig. Man könnte Hyperspace als die Möglichkeit hernehmen wenn Otherspace und Chaos von der Moderation verboten werden.
     
  6. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Ja, die Parallele ist mir aufgefallen. Solange es Starwars bleibt und nicht ein Abklatsch von WH40K wird, finde ich's nicht schlecht. Das Kommissariat z.B. fand ich schon immer deplaziert in diesem Spiel. Ebenso wie einige andere Auwüchse, die es aus anderen Fiktionen hier rein geschafft haben. ^^ Aber inspirieren lassen kann man sich natürlich gern von sowas. George Lucas hat das Rad auch nicht in jeder Hinsicht neu erfunden.
     
  7. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Mir gefällt das Setting auch, speziell das Chaos (oder parallele Ideen wie aus Warhammer), wobei ich zugeben muss, dass das ganze einen Hauch von Star Trek mit sich bringt. Das ist für mich nichts negatives solange man wie Wonto sagte es nicht nachspielt bzw. zui sehr abdriften lässt. Aber die Chance da was eigenes zu entwickeln fänd ich toll, genauso wie die Möglichkeit z.B. mit irgendwas Kontakt auszunehmen oder einen wirklich abstrusen Ort zu besuchen.

    Ich überleg schon welchen Char ich dafür frei machen könnte... Wie siehts unter dem Gesichtspunkt mit Nicht-Macht-Charakteren (NMCs? :kaw:) aus, also Agenten oder Senatoren? Ich persönlich fände mehr Berührungspunkte sehr interessant...
     
  8. Tom Kent

    Tom Kent troublemaker, bites Premium

    Das fällt für mich unter §7 erster Satz. Wenn ich es auf Wookieepeda finde kann ich es auch benutzen. Zumindest theoretisch. Ob schlussendlich etwas aus der Story wird liegt nicht bei mir.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2013
  9. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Naja, ich würde sagen es gibt keinen Zwang Wookieepedia nachzuspielen - zumindest gibt es immer Möglichkeiten und Varianten die man wählen kann, und das liegt dann einerseits in den Händen der beteiligten Spieler, andererseits aber auch im Rahmen des "gesunden Spielerverstandes" - also nichts, was zu Problemen mit anderen Regeln führt. Aber da an diesem Setting das Gefühl wichtiger ist als das was am Ende dabei raus kommt denke ich da gibt es Wege das zu realisieren.

    Zumal in Wookieepedia auch viele Sachen stehen die hier nicht erlaubt sind - Yuuzhan Vong, Ysallamiri, diverse Organisationen (für Spielerchars) und nicht zu vergessen ca. 100 Superwaffen :kaw:.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2013
  10. Tom Kent

    Tom Kent troublemaker, bites Premium

    Lese mal den ganzen Thread. Wir haben uns schon über §9 unterhalten.
    Abgesehen davon das ich die Regeln sehr gut kenne.
     
  11. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Anstatt den ganzen Thread noch mal zu lesen hab ich mir einfach deine Klarstellung im vorhergehenden Post angeschaut und Arbeit gespart :D. Wollte nur vermeiden, dass Missverständnisse aufkommen. Zumal in den Regeln ja auch nichts davon drin steht, dass Wookieepedia da irgend einen Stellenwert hat, wie auch immer geartet...

    Aber prinzipiell hätte ich auch Interesse nen wahnsinnigen Sith-Forscher als NPC beizusteuern. Grade da bietet das chaos schön viel Potential...
     
  12. Wes Janson

    Wes Janson Träger des altrosa Lichtschwertes und Jedi-OL Mitarbeiter Premium

    Nö, das steht da nicht drin, auch nicht sinngemäß. Wenn, dann kann man da herauslesen, dass man nicht einfach Warhammer 40K im RS nachspielen darf. Außerdem, Wookieepedia, die sich zweimal im selben Absatz widerspricht und aus der man alles und das Gegenteil davon herauslesen kann als Maßstab nehmen zu wollen, was im RS erlaubt ist, ist gelinde gesagt gewagt.
    Du scheinst dich ja mehr mit den Regeln zu befassen als jeder andere Spieler (auch wenn du dabei offenbar nur herausliest, was du herauslesen willst). Ich frage mich, woran das wohl liegt. :verwirrt:

    Außerdem hoffe ich doch sehr, dass du's nicht wieder drauf anlegst, die Story wenns irgendwie geht ganz allein zu spielen... :rolleyes:
     
  13. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Schrei doch nicht so. Tut nicht Not.

    Selbst wenn man §7 so interpretieren wollte, wird er zumindest noch durch §9 eingeschränkt. Insofern: Nein, auch nicht theoretisch ist alles was auf Wookieepedia steht zum Bespielen freigegeben.

    Ich denke aber, bei den Sachen die du dir rausgesucht hast wird's keine großen Probleme geben, sofern man bei den Dimensionen, die das Ganze letztlich annimmt, ein wenig Fingerspitzengefühl und gesunden Menschenverstand walten lässt. Wenn keine galaxisweite Bedrohung, keine permanente Veränderung dieses Raumsektors, keine totale Vernichtung des Planeten und kein Fortbestand der Weltentor-Technologie im Raum steht, sehe ich wenig Schwierigkeiten. (Nicht dass ich das abschließend zu beurteilen hätte.)

    Eine Diskussion darüber, wer die Regeln am besten kennt und warum, halte ich übrigens für nicht besonders konstruktiv. ;) Wir schlittern da nur wieder in was Unschönes rein.
     
  14. Tom Kent

    Tom Kent troublemaker, bites Premium

    An sich stellt Wookieepedia erst mal den zusammengetragenen Canon dar. Auf dem unser RS in gewissem Maße aufbaut. Siehe Regel §8. Wenn ein Beitrag unrichtig ist oder schlichtweg falsch, wie es auf Wikis ja durchaus vorkommt, dann fällt das denke ich auf. Dafür haben genug Spieler selber Star Wars Bücher zu Hause. Ein Wiki ist meines Erachtens nach eine prima Orientierungshilfe. Egal was einzelne Spieler davon halten.

    Genau das ist mit "Zumindest theoretisch." gemeint. Das ich Regel §9 kenne haben wir weiter oben bereits geklärt. Können wir im Kontext weiter diskutieren ohne Dinge aus dem Zusammenhang zu reisen?

    Dinge aus dem Kontext gerissen und Unterstellungen gemacht. Ein rundherum unnötiger Post. :)

    §7 erster Satz sagt aus das Star Wars Realismus unser Maßstab ist. §8 spezifiziert das wir ein Star Wars RPG sind. Ich weiß nicht wo genau da Raum für Warhammer 40k oder irgendein anderes Fantasy/Sci Fi Universum sein soll. Genau das habe ich ausgesagt und nichts anderes.
    Zur Not ist da immer noch §9 der es der Moderation erlaubt wenn sie möchten alles zu verbieten. Im Zusammenhang sind die Regeln da sehr klar. Wenn auch etwas holprig formuliert.
    Aber klar, Tom heckt "mal wieder" etwas aus.
     
  15. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Nur die Ruhe. Aus dem Zusammenhang gerissen war da übrigens gar nichts. Ich habe deinen Beitrag in seiner Gesamtheit zitiert und meine Meinung dazu gesagt, das ist alles. Dass die sich nicht mit deiner deckt, heißt nicht, dass ich was nicht verstanden habe.

    Übrigens ist es ziemlich unsinnig, ein Streitgespräch darüber zu führen, warum wir alle der gleichen Meinung darüber sind, dass wir Starwars-RPG machen und kein WH40K. Da sind wir nämlich tatsächlich mal alle auf gleichem Kurs. Offenbar schaffen wir es nichtmal, uns einig zu sein, ohne uns zu fetzen.

    Aber wollen wir über die Auslegung der Paragraphen diskutieren oder über die Story? Ich denke, doch eher Letzteres, nicht wahr?
     
  16. Tom Kent

    Tom Kent troublemaker, bites Premium

    Tatsächlich gibt es da zwischen unseren Meinungen keinen nennenswerten Unterschied.
    Mit Kontext bezog ich mich in diesem Fall auf den gesamten bisherigen Verlauf des Threads in dem sowohl du Regel §9 erwähnt hast, als auch ich ausgedrückt habe, dass ich die Regel §9 kenne. Mir vorzuwerfen ich würde etwas versuchen das gegen Regel §9 verstößt ist demzufolge wiedersinnig.

    Ich lass mir nicht das Wort im Munde herumdrehen. Das würde hier keiner.

    Da ich ja "mal wieder" versuche die Regeln zu beugen/umgehen/brechen – wie man es hier unterschwellig andeutet – läuft es ja darauf hinaus.

    Weil man gefragt hat.
    Warum ich mich für die Regeln interessiere? Weil sie Grundlage unseres Spiels sind. Leider sind sie teilweise sehr schwammig, unklar und in teilen sogar unvorteilhaft formuliert. Da sie im Grunde aber weitestgehend ignoriert werden fällt das kaum jemandem auf.
    Wonto hat aber Recht, das Thema gehört nicht wirklich hier rein.
     
  17. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Okay, habe verstanden. Es läuft also wieder auf diese Art von Debatte hinaus. Ich habe jetzt zweimal versucht, die Wogen zu glätten und wieder zum eigentlichen Thema zurückzukehren. Aber du willst offenbar gar nicht über den Plot diskutieren, sonst hättest du in einem deiner sechs Beiträge ja irgendwas zur Story gesagt und vielleicht mal Satreks Fragen beantwortet, anstatt nur Zitate zu dreschen und nach neuer "unterschwelliger" Ungerechtigkeit zu suchen.

    Zum sinnlosen Streiten mit dir ist mir meine Freizeit aber einfach zu kostbar. Insofern klinke ich mich aus dieser absurden Diskussion jetzt erstmal aus. Ich beteilige mich gerne wieder, wenn es um irgendwas Konstruktives geht, das den Aufwand auch wert ist.
     
  18. Tom Kent

    Tom Kent troublemaker, bites Premium

    Alles was Satrek bisher gefragt hat habe ich entweder beantwortet oder die Antwort ergibt sich aus einem meiner Posts.
    Den Streit habe nicht ich vom Zaun gebrochen. Du hast von Regeln angefangen und Satrek und Wes haben die Sache immer weiter vertieft. Wo genau das jetzt meine Schuld ist sehe ich nicht ganz aber gut.

    Vergesst die Story. Zurück ans Reißbrett.

    Damit hier nicht weiter unnötig diskutiert wird wäre es nett wenn einer der Mods den Thread schließt.

    Edit:
    Jetzt noch jemand verwundert warum ich keinen Thread aufgemacht habe?
     
  19. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Nee, lasst offen. Auch wenn Tom sich nun grundlos daraus zurückzieht, die Story ist nicht schlecht. Vielleicht spiele ich sie trotzdem.
     
  20. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Ich hätte auch Interesse an der Story - je nach Zeitfaktor entweder mit Jezza (um meine Agentin mal wieder zu beleben) oder wenn genug Zeit ist auch mit Rilanja oder Satrek, aber die sind beide momentan auf Mission bzw. werden das bald sein. Shim'rar ginge auch, aber die Hexerei (zirkelseitig) wäre nicht so sein Wetter (als Alchemist).

    @TK: Ich versteh jetzt vollkommen warum du keinen Thread eröffnen wolltest wenn du keinerlei konstruktiven Kommentar zur Storyplanung abgeben willst ;).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen