Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

tokio hotel?!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von jedipower, 12. März 2007.

?

also, wie findet ihr tokio hotel wirklich?!

Diese Umfrage wurde geschlossen: 19. März 2007
  1. AAAAAH, IIIIIIIIHH, *kreisch*, TOKIO HOTEL, JAAAAAAAAAA!!!

    1 Stimme(n)
    2,2%
  2. die sind gut

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. ganz ok

    4 Stimme(n)
    8,9%
  4. die - ich? nööööööööööö!

    7 Stimme(n)
    15,6%
  5. tokio hotel? rede nicht weiter, sonst muss ich mich übergeben!:D

    33 Stimme(n)
    73,3%
  1. jedipower

    jedipower tschee'khaan'bahk'tor

    bitte nicht übel nehmen, falls es diesen thread schon gibt, hab auch fleißig die suchfunktion benutzt.

    also, man hört ja die wildesten gechichten von verschiedenen leuten über tokiohotel.
    aber nicht alle davon sind positiv. also hab ich mir doch mal gedanken darum gemacht, wie viel tokio hotel wirklich in unseren herzen steckt.:D

    also nichts gegen die fans, aber tokio hotel ist wirklich nicht mein fall -höflich ausgedrückt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:eek:

    läuft 7 tage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2007
  2. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Es gibt Singe die kommen und zum Glück wieder gehen. :D
     
  3. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

  4. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ich kann mich da nur der Titanic anschließen, siehe hier...

    Ich kann mit der Musik überhaupt nix anfangen und über deren Auftreten kann ich nur Kopf schütteln.
     
  5. Tokio Hotel ist mit Abstand die mieseste Girlband der letzten Jahrzehnte.
    Bleibt nur zu hoffen das der Hype endlich abflaut, und die Kiddies höchstens in irgendwelchen peinlichen RTL Shows zu sehen sein werden. :)
     
  6. Major_Horsk

    Major_Horsk ÖSith, Mutant mit der Fähigkeit ohne höhere Hirnfu

  7. Annie

    Annie Gast

    Als ich TH das erstemal gesehen habe dachte ich wirklich die Zwillinge seien hässliche Schwestern.........
    Naja und zur Musik, ich verbascheue diese "Band" sehr, aber deren Erfolg(sogar in France?!) spricht für sich. Warum weis ich auch net............
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich kenne Bands, die schlechter sind als Tokio Hotel... die zudem mehr Ruhm haben und als Kult gelten (zudem muß ich ihnen wirklich zu gute halten, daß sie eine natürlich gewachsene Gruppe sind; keine wirkliche Retorten Band, wie sie zur Zeit so gerne durch die Medien entstehen *graus*). Also was soll ich gegen sie haben? Sie sehen imo seltsam aus, machen mittelprächtige Musik und lassen Sprüche ab, die jedem Erzieher die Haare zu Berge stehen lassen, aber den Hass, den viele hier für sie aufbringen können, kann ich einfach nicht nachvollziehen.
    Diese Emotionen spare ich mir lieber für andere Menschen auf ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2007
  9. Da schliess ich mich einfach mal mit meiner ueblichen "der Interpret is mir wurscht, nur das Werk zaehlt"-Einstellung an... Und die Musik gefaellt mir nicht... Also so gar nicht *schuettel* Von dem her schalt ich auf lautlos, wenn die Jungs grad irgendwo laufen, was mein Ohr streift...

    Was aber auch an deren wirklich daemlichen, vorpubertaeren Spruechen und noch mehr dem Laermpegel bei solchen Auftritten liegt, der nichts mit der Musik zu tun hat liegt, womit wir bei dem ankommen, WAS mich stoert... Wenn TH fuenf Minuten auf der Buehne stehen und man wie bei ner Echo-Verleihung geschehen den ganzen geschlagenen Abend nix mehr von den anderen Kuenstlern hoert, kein Gespraech, keine Lieder, nix, nur weil die Maedels da unten rumkreischen, obwohl von TH weit und breit nix zu sehen is... Sorry... Wie auch bei der einen oder anderen Fiktion oder bei anderen Boy- oder Girlbands, das Fandom geht mir auf den Keks *shrugs* Die oben verlinkten Videos sagen denke ich genug... Maedels, die's noetig haben einen "Kuenstler" (den ich genausowenig ernst nehmen kann) wie Olivia Jones per Mail Morddrohungen zu schicken, nur weil die meint, Tokio Hotel waer die erfolgreichste Transvestitenshow der letzten Jahre, dann muss ich mich schon fragen, wie sehr die allgemeine Erziehung im Moment daneben schlaegt... Ich fand's damals auch fies, wie sich Stefan Raab ueber die Kelly Family aufgeregt hab, aber ich setz mich nicht vor ne Webcam und mach mich vor weiss gott wie vielen Zusehern laecherlich, darueber rumzuheulen...
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Auch einer der Punkte... Tokio Hotel wäre ohne sein (wirklich schreckliches) Fandom eine ganz normale 08/15 Band unter vielen, die hier auch kein Schwein (weder postitiv, noch negativ) interessieren würde.

    Erst die Fans von Tokio Hotel machen aus dieser Gruppe die Zielscheibe, die sie leider nun darstellt. Immer noch kein Grund, Hass oder sonstige Extremgefühle für sie zu empfinden imo, aber wer's nicht lassen kann... Manche Leute brauchen solch übertriebene Feindbilder, um ihr Leben zu ertragen :p


    EDIT: im Übrigen werdet ihr hier vergeblich nach Fans dieser Gruppe suchen können. Die werden sich schlichtweg nicht trauen, sich einer Horde geifernder User auszusetzen, die sich an solchen Sachen aufgeilen ;) Nur die härtesten Fans dürften hier wirklich zu ihrem Geschmack stehen... und das finde ich schade. Daß man nicht seine Musik hören kann, ohne gleich da'bleckt zu werden, wie wir hier im Süden zu sagen pflegen. Die ganzen kreischenden Fans könnt ihr ja meinetwegen verarschen, aber mit der Tour vergrault ihr auch den "normalen Fan" ;)

    Ich hör mir ja auch einige Sachen an, die im Normalfall eher auf Belustigung stoßen :D *meine neue ManOwaR Scheibe lauter dreh* ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2007
  11. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Die Band ist mir total egal. "Durch den Monsum" hat mir an sich sogar gut gefallen, aber mir ist die Band leider dermaßen unsympathisch das es egal ist welches Lied sie machen, aber die Stimme des Frontsängers kann ich garnicht leiden. Wenn die No Angels oder was weiss ich welche Retortenband das gesungen hätte, hätte es mir sicher besser gefallen, da mir davon absolut jede Stimme (oke Küblböcks ausgenommen) besser gefallen hatte als die hier. Aber wenn jemand sie hören will und kann, von mir aus ist mir total egal. Da finde ich die Aggro-Rapper bei weitem nervtötender als Tokio Hotel oder Killerpilze und wie gesagt, durch den Monsum fand ich an sich ja nichtmal so übel.
     
  12. Annie

    Annie Gast

    Hatte ich schon meine Vorliebe für Dschingis Kahn erwähnt?..........

    Und ich habe jetzt mal Vertrauen in das PSW und sagen einfach mal, hier wird niemand wegen seines Musikgeschmackes verlacht oder kritisiert..............denke ich.....
     
  13. Luthien Kenobi

    Luthien Kenobi junges Senatsmitglied

    Ich kann mir die Lieder von Tokio Hotel einfach nicht antun. Bereits, als ich deren ersten Song mal im Radio gehört habe als er vorgestellt wurde, ging es mir auf die Nerven. Der Stil trifft einfach nicht meinen Geschmack.
    Als Tokio Hotel dann berühmt wurde und man leider kaum noch an denen vorbeikam, da sie überall im Tv und in Zeitschriften besprochen wurden und ignorieren immer schwerer wurde, hat es eine Band auch das erste Mal wirklich geschafft, dass ich sie bis aufs Blut nicht abkann. Wenn ich im Laden an der Kasse stehe und der Blick auf das Cover einer der Teen-Zeitschriften fällt und ich da irgendwas in der Art von "Bill schläft mit Groupies! Das große Interview nur bei uns!!!" lese, und die sich dann noch im Tv auslassen, wie geil es doch sei, ihre Fans flachzulegen, aber ja _nur_ die gutaussehenden, die anderen sollen ihnen gestohlen bleiben, schaltet sich bei mir einfach alles ab.

    Wenn vor ein paar Jahren in den Bands, die für Teenager bestimmt waren, eines der Mitglieder rumgetönt hätte, wie es seine Fans nach und nach durchnimmt und sich andere Kommentare in der Richtung geleistet hätte, wäre der Typ hochkant rausgeworfen worden. Heute wird es als Phänomen der Band mitbehandelt...

    Neben der Musik, die mich einfach nur nervt, da sie meinem persönlichen Geschmack nicht entspricht, geht mir die überhebliche, arrogante und abgehobene Art dieser Teenager so gegen den Strich. Die können gerade mal gerade gehen, von der Volljährigkeit träumen die noch, aber verhalten sich ja wie bööööse Rockstars :rolleyes:
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    *lach* da schätzt du das PSW aber extrem falsch ein. Hier wurden wegen dem Musikgeschmack einiger User schon ganz andere Seiten als "verlachen" aufgezogen. "Beschimpfungen niederster Stufe" wäre da schon zutreffender ;)
    Natürlich auch wieder nur von extremen Usern, aber es passiert.
     
  15. Wer im PSW der Mehrheit und/oder einer gewissen Lobbyistengruppe widerspricht ist sowieso unten durch, nicht nur beim Thema Musik. Wobei es einem doch egal sein kann was User in nem Star Wars Forum von einem denken, vorallem was den Musikgeschmack betrifft. :)

    Also in Zeiten in denen 12jährige sich ins Koma saufen und 11jährige die Schl**pe mimen, kann man sich schon schlimmeres vorstellen als "böse Rockstars" im Vorschulalter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2007
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Natürlich kann das im Grunde jedem egal sein. Das wäre jedenfalls der Optimalzustand.

    Wenn man aber Threads mit Themen wie Hiphop und dergleichen sieht, geht das oftmals weit über dieses egal sein hinaus und artet dann in Beleidigungen und Diskriminierung aus, was dann eben bei einer Community wie dem PSW doch seine Nachteile hat.
     
  17. Luthien Kenobi

    Luthien Kenobi junges Senatsmitglied

    Ich habe auch nie behauptet, dass ich mir nichts Schlimmeres vorstellen kann, auch nicht bei den Kindern und Teenagern von heute.
    Darum geht es in dem Thread aber auch nicht ;) Wenn ich damit anfangen würde, was mich da nervt, schmunzeln lässt oder gar schockiert, würde ich noch sehr lange tippen.

    Abstreiten lässt sich aber nicht, dass Bands auf ihre jungen Fans oft einen starken Einfluss ausüben und wenn ich sehe, wie z.B. auch viele Mädels im Grundschulalter Tokio Hotel toll finden und anbeten, muss ich ja wohl nicht vor Freude schreien, dass die sich sowas als Idole und Vorbilder aussuchen.
     
  18. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Nervige Kiddies, die Musik für nervige Kiddies machen. ;) Zielgruppe trifft auf Zielgruppe, könnte man sagen. Vor allem die mediale Überpräsenz der Sängerin ist nervtötend.... halt, moment... Sänger, meinte ich natürlich. Bei der zusammengeklauten Mischung aus 80er Jahre Wave-Look und Gothic-Transvestit war ich mal kurz verwirrt. Ansonsten finde ich es ganz witzig, wie die immer als echte Band dargestellt werden, obwohl sie nur an einem ihrer Lieder mitkomponiert haben. Aber egal, micht spricht diese Musik nicht an und die sind sowieso bald wieder vergessen. Vielleicht hat die Welt Glück, und sie sind schon in der Versenkung verschwunden, bevor sie die Pubertät hinter sich haben. :)
     
  19. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Ja gerade der HipHop Thread ist wohl für absolute Ignoranz und für die Taubheit der "Ah alles *******!!!!111elf" Fraktion ein wahrlich glänzendes Beispiel....
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Auch über ihr Aussehen kann ich jetzt nicht wirklich herziehen. Vielleicht liegt es daran, daß ich mich zu meiner Zeit auch wegen meinem Musikgeschmack in der Schule wehren mußte... weil meine musikalischen Idole auch aussahen wie "Transvestiten" und "Schwuchteln" und was man sich nicht sonst alles an den Kopf werfen lassen mußte.

    Aber mei... ich stand halt auf Alice Cooper, Marc Bolan und Co :braue
     

Diese Seite empfehlen