Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Türkei in die EU Ja oder Nein

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Jedihammer, 29. März 2004.

?

Türkei in die EU Ja oder Nein

  1. Ja

    10 Stimme(n)
    18,5%
  2. Nein

    38 Stimme(n)
    70,4%
  3. Mir egal

    3 Stimme(n)
    5,6%
  4. Weiss nicht

    3 Stimme(n)
    5,6%
  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wenn wir schon mal dabei sind,was haltet ihr vom Beitritt der Türkei zur EU ?
     
  2. Remus

    Remus Gast

    In kultureller Hinsicht auf jeden Fall berechtigt. Was den Staat an sich angeht, muss ich aufgrund der Kurdenfrage und einigen anderen verfassungstechnischen Schwächen zum momentanen Zeitpunkt eine Aufnahme in die EU ablehnen.
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    @Remus

    Köntest Du die kulturelle Hinsicht genauer erläutern ?
     
  4. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Na, in der Türkei gibt es doch beispielsweise zahlreiche architektonisch höchst wertvolle Gebäude, wie im ehemaligen Konstantinopel, dem heutigen Istanbul.

    Trotzdem stehe ich einem EU-Beitritt der Türkei eher skeptisch gegenüber... sollte es beispielsweise im Bereich der Menschenrechte zu positiven Änderungen kommen, wäre allerdings darüber zu reden.
     
  5. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    Ich hätte kein Problem damit, einen islamischen Staat aufzunehmen, nur halte ich die Türkei als Staat noch nicht für stabil und rechtsstaatlich genug.
     
  6. Remus

    Remus Gast

    Nun, die Berechtigung, welche momentan einige Oststaaten in Anspruch nehmen, nämlich die tiefe kulturelle und geschichtliche Verwurzelung, um in die EU aufgenommen zu werden, trifft mindestenstens teilweise genauso auf die Türkei zu.
    Allein schon das antike römische Erbe der ehemaligen Provin Asia macht deutlich, wie selbstverständlich sich viele Türken zum europäischen Kulturkreis dazuzählen.
    Nikolaus kommt aus der Türkei, Zeus brachte in Gestalt eines Stieres Europa nach...Europa und zwar über das Taurusgebirge (lat.: Stier) usw. usf.
    Ebenso kann Armenien, Georgien und Aserbaidschan Anspruch auf Anerkennung des europäischen Erbes legen.
    Man sieht also, dass all diese Zusammenhänge sehr komplex sind und immer im Licht des aktuellen Zeitgeistes beleuchtet werden, welcher sich gegenwärtig solchen erwiesenen und in vergangenen Zeiten unbestrittenen Tatsachen zu verschließen scheint.

    Warten wir ab, was die Zeit bringt... ;)
     
  7. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    @ Remus
    Sehr schön erklärt! :)

    Momentan halte ich jedoch (noch) nichts von einem Beitritt, allein schon aus wirtschaftlichen Gründen, vor allem wenn das derzeitige EU-System der Agrarsubventionen in der jetzigen Form bestehen bleibt.
    Sollte allerdings irgendwann ein islamischer Staat aufgenommen werden, dann die Türkei. Das Land liegt seit seiner Gründung in einem Spannungsfeld zwischen westlicher Lebensart und islamischer, bzw. arabischer Tradition. Sollte es der EU, bzw. der westlichen Staatengemeinschaft nicht gelingen, die vom Westen übernommenen Errungenschaften (Trennung von Religion und Staat, Gleichberechtigung, lateinische Schriftsprache, halbwegs demokratische Strukturen usw.) in dieser Region auf Dauer zu stärken, dann haben wir vielleicht über kurz oder lang einen islamistischen Gottesstaat mit 70 Millionen Einwohnern direkt vor unserer Haustür, und das kann kaum in unserem Interesse liegen.
    Allerdings muß die Türkei langsam an die EU, bzw. die EU langsam an die Türkei herangeführt werden. Eine Vollmitgliedschaft zu diesem Zeitpunkt wäre ein politischer und finanzieller Selbstmord der Gemeinschaft.

    C.
     
  8. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    Das ist für mich nur eine Frage der Menschenrechte. Solange Folterungen durchgeführt werden sicher nicht. Allerdings ist die Türkei ja seit Jahren sehr bemüht und will unbedingt in die EU. Ich denke, es wird sich schließlich eine Einigung finden lassen.

    Kann mir eigentlich mal jemand sagen, was Angela Merkel dort unten zu melden hatte?
     
  9. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Stimmt, das ist ein weiteres Thema. Doch selbst wenn die Türkei bereits ein demokratischer Musterstaat wäre, würde der Beitritt z.Zt. noch an den besagten wirtschaftlichen Gründen scheitern.

    Nichts, aber mit solch starken Worten fängt man halt die ein oder andere Stimme am rechten Rand in der Heimat.

    C.
     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich werfe mal die Frage ein,die viele Menschen in Europa nennen,wenn sie nach der Türkei gefragt werden :

    Was hat ein Staat,der zu über 95% in Asien liegt in Europa zu suchen ?(ist nur eine Frage,die von vielen genannt wird)
     
  11. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Wenn man Polen und Tschechien aufnimmt, kamma auch die Türkei aufnehmen!

    Dadrum von mir ein deutliches: Ja!
     
  12. cro-zepce

    cro-zepce Zivilist

    Ich finde das Türkei nicht in die EU aufgenommen werden soll, weil sie nicht zur Europa gehört. Sie gehört zur Asien. Mann muss doch klare Grenzen setzten. Wenn die Türkei aufgenommen wird, dann könnt ihr gleich Japan und China mitaufnehmen.
     
  13. Darth Gore

    Darth Gore Dachdecker auf dem Todesstern

    Na, da sprach doch mal ein Experte...:D
     
  14. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    So sehe ich das auch.
    Die Türkei ist einfach kein Europa, Punkt!
     
  15. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Vielleicht sollte man bei einem evtl. Beitritt nicht nur streng nach der geographischen Lage gehen, sondern eben auch nach der politischen und kulturellen Ausrichtung, und die zeigt im Fall der Türkei - wie Remus das recht gut geschildert hat - eben stärker in Richtung Europa als in Richtung Asien.

    C.
     
  16. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler


    Aber wo willst du denn die Grenze ziehen?
    Soll Russland etwa auch irgendwann in die EU nur weil es die Kulturellen vorraussetzungen dafür hat?
    Ich denke irgendwo muss man schon einen Schlusstrich machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2004
  17. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    der beitritt der türken wär für uns der anfang vom ende. das würde auf jeden fall in einem bürgerkrieg enden...
    die türken würden alle in strömen nach deutschland kommen und das wäre nich allzu gut für uns nicht-moslems...
     
  18. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler


    Genau so sieht es aus!
    Da würde ich nicht mitmachen!
     
  19. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Das ist Quatsch. Die gleichen Befürchtungen gab es auch, als die relativ "armen" Länder Griechenland, Potugal usw. aufgenommen wurden. Allerdings sollte man bedenken, was es für die Mehrzahl der Menschen - egal in welchem Land - für einen Schritt darstellen würde, die Heimat zu verlassen und in einem fremden Land mit einer fremden Sprache usw. ganz neu anzufangen.

    C.
     
  20. Force Hobbit

    Force Hobbit weises Senatsmitglied

    Zum Glück besteht Europa ja nur aus Deutschland :rolleyes:

    Ich denk nicht dass das so passieren würde. Die die reinwollen schaffen es so oder so. Ich sehe der sache nicht zu skeptisch gegenüber.
     

Diese Seite empfehlen