Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Vader wirklich ein Sith???

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Schonki, 1. November 2004.

  1. Schonki

    Schonki Dienstbote

    Halli-hallo-hallöle,
    ich habe mich gestern Abend beim ansehen von RotJ gefragt, ob Vader wirklich ein Sith ist... also mit allem drum und dran... halt durch und durch... :confused:

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass er vieleicht nur ein gefallener Jedi ist...
    wie ich dazu komme???? :rolleyes:

    Also ich denke mal, wenn man ein wirklicher, wahrer Sith ist, dann läßt mann sich nicht wieder zurück auf die helle Seite "holen". Okay, dass der Schüler seinen Meister vernichtet, spricht wohl eher für einen Sith (schließlich gab es dass im EU schon), aber Vader hat den Imperator allerdings nciht aus Habsucht oder Machtgier getötet sondern um seinen Sohn zu retten (wie wir ja alle wissen).

    Von daher könnte ich mir vorstellen, dass Vader eher ein gefallener Jedi ist, die Möglichkeit, dass er "nur" ein Dark-Jedi ist halte ich auf jeden Fall für falsch. Diese sehe ich nämlich eher als "Dummköpfe" an. Ich meien damit, dass sie einfach alles tun um anderen zu Schaden bzw. größt möglichen Schaden anzurichten, aber halt nicht nur auf Befehl eines Sithmeisters.

    Würde mich mal interessieren wie ihr das ganze seht.

    gruß
    Schonki
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Heißt Vader "Dath Vader"? Ist Vader der ein Sith Lord? Der "Dark Lord of the Sith"? Ja... definitiv... er ist ein Sith durch und durch, benützt Sith Technologie, dient seinem Sith Meister und will selber zum Meister werden.

    Bitte nicht schon wieder son Thread wo Leute anzweifeln, daß Vader oder Dooku keine Sith sind... es sind Sith... fragt doch mal bitte Lucas. Und Lucas muß es wissen weil Lucas sowohl die Charaktere als auch denBegriff "Sith" erfunden hat.

    Also: Vader ist ein Sith. Punkt.
     
  3. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Ich glaube der erste Teilsatz genügt schon um deine Frage zu beantworten o_O
     
  4. Jackie Wan

    Jackie Wan Kaffee her!!!

    JAHAA Vader ist wirklich ein Sith
     
  5. The J0ker

    The J0ker Rebell

    Alle in SW die den Titel Darth tragen sind SITH!! Nix zu rütteln nix zu schütteln... Das ist so.
     
  6. Schonki

    Schonki Dienstbote

    Okay, okay,
    wollte ja keine endlos Diskussion hier anfangen, ich habe die Titel "Lord of the Sith" und "Darth" halt mal weggelassen bei meinen Überlegungen..
    ... und es halt mal mehr unter dem Aspekt des "zurückholens" auf die helle Seite versucht zu betrachten.
    Wollte keinem von euch was böses....
     
  7. Darth Xendor

    Darth Xendor Dunkler Lord der Sith

    Vader ist vielleicht ein "wahrer" Sith, aber ich finde, Schonki hat da nicht so unrecht, denn ein wahrer Sith hätte niemals wirklich Mitleid zu seinem Sohn wenn der sich nicht zur dunklen Seite bekehren lassen würden...
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ulic-Qel Droma war auch ein echter Sith... von Marka Ragnos eigenhändig zu einem gemacht. Und dennoch kam er auf die Helle Seite zurück. Das ist kein Argument für "einen wahren Sith"...
     
  9. Schonki

    Schonki Dienstbote

    @Minza:
    kurze Frage (fühl bitte nicht angegriffen):
    Soweit ich mich erinnern kann, tragen die beiden nicht den Titel des "Darth" welcher aber zu den Sith gehört.
    Muß aber auch gleichzeitig gestehen, dass ich mich hierbei nicht so gut auskenne....

    Aber trotzdem stelle ich mir die Frage ob Vader durhc und durch ein Sith ist? - Nicht das ein ein wahrer Sith war ... - war vieleicht etwas ungünstig ausgedrückt
     
  10. Darth Xendor

    Darth Xendor Dunkler Lord der Sith

    Außerdem bat er Luke in Episode 6 an sich mit ihm zusammen zu tun, denn Imperator zu töten und im Namen der dunklen Seite Frieden ( :confused: ) über die Galaxis zu bringen. Das hört sich auch nicht ganz nach Sith an...
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Der Titel "Darth" wurde nur in manchen Sith Kulten (zB dem, der nach Exar Kun hochkam: Darth Revan, Darth Malak oder dem von Darth Bane, zu dem auch Vader gehört) benutzt. Andere Gruppen verzichteten ganz auf diesen Titel: Ludo Kresh, Naga Sadow, Freedon Nadd, Marka Ragnos, Exar Kun, Ulic qel-Droma, Lord Kaan etc)... das kommt immer darauf an, wie das die Lord bzw die Gründer einer neuen Untergruppe von Sith haben möchten.

    Und Vader war ganz und ganz Sith. Es steckte noch etwas Licht in ihm und dies ermöglichte auch seine Rückkehr aber selbiges gilt auch für Qel-Droma und andere Sith von damals. Niemand ist ganz und ganz dunkel...


    @Darth Xendor: er wollte sich mit Luke zusammen tun um selber der Meister zu werden, um Palpatines Platz einzunehmen, die Rebellion zu zerstören und Ordnung und Frieden in der Galaxie zu erschaffen. Das ist sehr wohl Sith... mehr gehts garnicht. Er wollte keinen Blümchen-Frieden und sich mit allen Waffenstillstand schließen. Er wollte perfekte Kontrolle und empfand Palpatine als unfähig, diese zu erlangen. Er wollte der Meister der Sith sein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2004
  12. Darth Xendor

    Darth Xendor Dunkler Lord der Sith

    Dann hab ich das ein bisschen falsch verstanden. Ich dachte bei seinem "Friedensangebot" eher an so einen "Blümchen-Frieden"!
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich weiß jetzt nicht, wie das im deutschen übersetzt wird... hier mal der Orginaltext:

    Kein Frieden in diesem Sinne... er will den Konflikt beenden und Ordnung (!) bringen... Ordnung. Keine Freiheit... die Sith sollen auf ewig regieren und die Systeme untwerwerfen aber dazu muß der Konflikt beigelegt werden und das geht nur, indem man die Rebellen Allianz und andere Widersacher, auch Palpatine beseitigt.
     
  14. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Im deutschen spricht er von "Frieden und Ordnung". Warum stoßen sich nur so viele an dem Wort Frieden an? Frieden erreicht man auch, indem man alle Feinde umbringt.
     
  15. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Schon wieder sone be********* deutsche Übersetzung, die alles umkrempelt :rolleyes:
     
  16. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Wieso umkrempelt? Frieden bedeutet doch nicht zwangsläufig etwas gutes. Im Massengrab ist es schließlich auch friedlich.
     
  17. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Frieden ist erstmal nur (in sehr enger Auslegung) die Abwesenheit von Krieg. ;) :)


    Wieso sollte Vader kein Sith sein, nur weil er sich von seinem Sohn bekehren läßt ?
    Wenn man jemanden zur dunklen Seite verführen kann, kann man ihn auch zur hellen Seite führen, das ist nur logisch. ;)

    Wenn man behauptet Vader wäre aufgrund dieses Umstands kein echer Sith, so müsste man auch sagen Anakin und Luke waren niemals wahre Jedi, da sie sich auf die dunkle Seite der Macht haben ziehen lassen.

    Wenn man einen wahren Sith wirklich nicht zur hellen Seite bekehren könnte, muß man ebenso annehmen, dass kein wahrer Jedi sich zur dunklen Seite der Macht verführen lassen würde. :)

    Ich sehe keinen Grund, anzunehmen, dass das Bekehren eine Einbahnstraße wäre, die nur in Richtung der dunklen Seite führt. :) :braue
     
  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Er ist ein Sith.
    Das ganze SW-Universum ist darauf ausgelegt,daß er ein Sith ist.
    Auch das Böse hat seine Schwachstellen,und deshalb ist es Luke gelungen,ihn ins Licht zurück zu holen.
     
  19. Geist

    Geist greiser Botschafter

    "Folgst du einmal diesem Dunklen Pfad, beherrschen wird er auf ewig dein Geschick... "
    Nur zur Info: Anakin war ein großartiger Ausnahmefall. Vor ihm dachten die Jedi eigentlich, dass Gefallene nicht bekehrt werden können (aus dem Grund wurden Dunkle Jedi auch aus dem Orden verbannt statt sie zu bekehren).

    Genau hier liegt der Fehler in deinen Überlegungen. Das eine Mal geht es um das Bekehren, also das dauerhafte Umkrempeln, das andere Mal um das Verführen. Luke hat sich zwar in seiner Schwäche im EU verführen, aber niemals(!) bekehren lassen.

    @Minza: die deutsche Übersetzung ist nicht beschissen, auch wenn du noch so wenig von ihr halten magst. Es steht eben nicht für alle Leute die Originalfassung über der deutschen Übersetzung.
    Btw, außerdem denke ich, dass Palpatine ganz und gar dunkel war. Der einzige Funkel Licht, der von ihm ausging, war der seiner leuchtend-boshaften Augen.

    Zum Thema: Ich denke nicht, dass Darth Vader, Titel hin oder her, ein echter Sith war. Sith ist schon mal für mich eine sehr wacklige Einordnung, da IMO die wahren Sith so ziemlich nach den Kriegen auf Ruusan ausgestorben sind. Die wenigen Lehren, die sich über die Nachfolgegenerationen erhalten haben, verliefen sich im Laufe der Zeit einfach und zur Zeit von Palpatines Regentschaft gibt es IMO die Sith in diesem Sinne nicht mehr, sondern nur noch die bösen Mächte der Dunklen Seite. Und das reicht ja auch schon.
    Das ist auch der Grund, warum ich das Aufheben um die "Sith" in der PT nicht unterstützen kann... wenn sich zu dieser Zeit jemand selbst einen Sith nennt, ist er für mich nicht mehr als ein Plagiator einer altertümlichen und längst vergessenen Idee.
    Dasselbe gilt IMO auch für Luke: mit Yoda ist der letzte "wahre" Jedi gestorben. Das macht Luke nicht besser oder schlechter, er ist eben eine andere Art von Jedi. So wie Vader und auch Palpatine zwar Sith sein mögen, aber eine andere Art von Sith. Spricht man aber von den Sith, was sie zu ihren Glanzzeiten darstellten un symbolisierten, muss ich sagen: Nein, Darth Vader ist kein Sith, genauso wenig wie Palpatine. Darth Vader ist ein gefallener und verräterischer Jedi.
     
  20. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    im Grunde waren die Sith doch eine uralte, machtbegabte Rasse, auf die die Dark Jedi zufällig gestoßen sind, wenig später zu ihren Herrschern wurden und schließlich wie Götter angehimmelt wurden.

    Wenn wir in den beiden Star Wars Trilogien von Sith reden, meinen wir aber eigentlich nie die "Rasse Sith", die im Grunde keine Sith sind, sondern bloß Dark Lord of The Sith, und damit die Nachfolger von jenen "Göttern", die vor tausenden von Jahren die primitive Rasse anführten. Mit den Sith haben Darth Bane, Sidius, Maul, Tyranus und Vader im eigentlichen Sinne also nichts mehr zu tun.

    Ähnliches gibt es ja auch in der echten Welt. Bei den englisch sprechenden Ländern sind wir die "German", obwohl wir mit den Germanen, den Namensgebern, eigentlich nur am Rande was zu tun haben :braue
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2004

Diese Seite empfehlen