Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Was gefällt euch nicht an Star Wars?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von reaggyray, 18. März 2009.

  1. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    das star wars uniwersum ist inzwischen so groß dass niemandem alles gefallen kann. was gefällt euch nicht oder an was habt ihr nicht so das interesse?
    oder was gefällt euch dagegen sehr gut?
     
  2. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Wieso im TCW Bereich?

    Ich denke, dass der Thread schnell in einen "Ich finde das EU toll/blöd weil..." enden wird, aber wir können es ja mal schnell versuchen:

    Toll finde ich das ständige Wachstum des EUs, das Arbeiten sovieler Menschen daran lässt es wunderbar vielfältig sein und füllt es immer wieder mit neuen Ideen. Was für mich ein großer Pluspunkt ist, ist das Erstrecken über so viele Zeitalter und Generationen, dass immer neue, immer andere Sachen passieren können.

    So richtig schlecht finde ich garnichts, eigentlich trägt jeder Part seinen Teil dazu bei, dass das EU so gewaltig ist. Zumindest fällt mir momentan nichts ein, was ich strikt ablehnen würde, obwohl natürlich einige Geschichten weniger gut sind als andere.
     
  3. BigTastyWookie

    BigTastyWookie Zivilist

    an the clone war?
    -alles: schlechte animation, anakins schülerin(die is sowiso unlogisch), usw, usw, usw,...
    am gesamten sw universum?
    - yuuzan vong, der insektoiden schwarm (killiks,usw,...,), und, dass es nur so wenig stoff über mara jade gibt :P
     
  4. MaybeTom0rrow

    MaybeTom0rrow GAS+E=mc²

    Frage mich auch was das im TCW-Forum zu tun hat!;)

    Zuerst zu den negativen Eigenschaften:
    Dieses ganze Klon-Gemache mit Palpatine, Thrawn, und Luuke geht mir auf'n Keks!:o Es gibt mittlerweile 10000000000 Klone im SW-Universum und dann finde ich dieses Amateuren-Story-Zeugs ganz grässlich! Auch das "Neue Imperium" kann mich nicht überzeugen! Wenn mich das schon nicht überzeugen kann, wird mich die "Neue Republik" und die "Neue Allianz" auch nicht überzeugen können!;) Kurz und gut: Ich kann das meiste aus dem EU nicht leiden, ausser ein paar Stücke, zum Beispiel die ganze Geschichte mit Starkiller und Rahm Kota!:)

    Die positiven:
    Ich mag die GNFFA und eben alles was sich noch ganz gut an die Filme hält! Die klassische Trilogie ist meiner Meinung nach die beste, weil es da weder Klone, noch 1., 2., 3., 4. oder 5. Galaktische Imperiums-Epochen gibt!;) Kurz: FILME 4 EVER!:cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2009
  5. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    sorry ich hab des ganz übersehn ich meine natürlich auf die gesamte star wars galaxis bezogen
    kann man dass noch nachträglich ändern??

    jetzt mal was ich nicht gut finde......
    ich konnte mich nicht so gut mit dass erbe der jedi ritter anfreunden ( waren mir warscheinlich einfach zu viel bücher und bei den 2 die ich gelesen habe fand ich die thematik nicht so überzeugend)
    über tcw lest ihr am besten unten in meiner signatur
    ja ich finde es auch schade dass es so wenig über mara jade bzw über bastila shan gibt ( aber dass gehört in einen anderen thread)

    also gut finde ich die gesammte geschichte um darth bane weil ja sonst die regel der 2 so wie sie in ep 1 von yoda dagestellt wird ziemlich unerklärt ist
    und legacy find ich auch klasse da man über den weiteren verlauf der saga aufgeklärt wird
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2009
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Mir gefallen einige Bücher und Comics nicht, einige Details an den Filmen und die Art, wie gerade das Rollenspiel umgesetzt und vermarktet wird. Alle Werke aufzuzählen, die mir nicht zusagen, würde jetzt den Platz sprengen, ich erwähne nur mal kurz die Bounty Hunter Wars Trilogy von Jeter... die hat mich am meisten abgeschreckt.

    Davon lasse ich mir aber dann doch nicht den Spaß an meinem Hobby versauen.
     
  7. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich kann Konkret ein Buch und eine Buch Trilogie nennen die mir absolut nicht gefallen.

    Da ist erstmal "Der Kristallstern". Boah war das schlecht! Die Frau hätte von Anfang an bei Star Trek bleiben sollen und erst gar nicht für Star Wars schreiben sollen. Wobei das selbst als Star Trek Roman ziemlich mau gewesen wäre.

    Dann die Kopfgeldjäger Trilogie. Zum einen sind die Bücher extrem langweillig geschrieben und zum anderen ist Boba Fett der Superheld der alles kann. Wahrscheinlich auch Kochen. Sämtliche Kopfgeldjäger in dem Roman sind geistige Amöben und kriegen überhaupt nichts gebacken. Jetzt weiss man auch warum Boba Fett so extrem gut ist. Er hat schlichtweg kein Konkurrenz!

    Ansonsten gibt es bei Star Wars nur wenig was mich stört. Alle anderen Romane die ich gelesen habe waren höchstens langweillig aber nicht wirklich schlecht. Comics lese ich kaum und habe da bisher noch keine schlechten erwischt.

    cu, Spaceball
     
  8. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Verstehe nicht was du damit meinst? Fan-Geschichten?

    Ausgerechnet das:wallb:kaw:.

    *hinter eine Mauer duck*

    Diese Bücher habe ich alle gerne gelesen:kaw:.

    Die Kopfgeldjäger Trilogie (habe ich gerade durch) empfinde ich ganz anders als sie allgemein dargestellt wird, und der Kristallstern war... anders, das gebe ich gerne zu, aber mir hat dieses Alternative sehr gut gefallen:D.
    Warscheinlich werden mir auch die Bücher aus der Callista-Trilogie gefallen^^.

    Ein Glück gibt es das Recht auf freie Meinungsäußerung, sonst hätte ich jetzt einen Bann auf mir was? :D
     
  9. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    ich glaube er meint mit den amateur büchern die bücher die nsy spielen in welchen es um die klone des imperators geht

    des mit den klonen vom imperator find ich auchn bisele weit hergeholt aber ansonsten sind die storrys (young jedi knights ect pp ) meiner meinung nach erste sahne
     
  10. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Und warum sollen das Amateure sein?
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Und was soll das mit Amateuren zu tun haben? Letztendlich sind genau diese Comics die Teile des Expanded Universe, die Lucas wirklich gut findet und auch gerne verschenkt. Und von den Büchern wurden nur sehr wenige von wirklichen Amateuren verfaßt...
     
  12. Ranik Dran

    Ranik Dran Der, der das Böse studiert, der wird vom Bösen stu

    Das beinahe jedes Buch, jedes PC-Spiel und jeder Comic quasi sofort ins Canon aufgenommen wird.
    Es gibt so viele schöne EU geschichten die es verdient haben Canon zu sein, aber eben auch viel zu viele die es meiner Mienung nach nicht verdient haben. Da sollte man gründlicher aussortieren.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Naja... die Bücher und Comics werden mittlerweile ja von LFL in Auftrag gegeben. Das hat nichts mit "im Canon aufnehmen" zu tun.

    Und zum Glück bleibt ja jedem selber überlassen, was er in seinem eigenen Canon aufnehmen will und was eben nicht.
     
  14. Sidious90

    Sidious90 Sith Lord

    Mir gefällr das EU nicht. SW besteht für mich und wird es auch immer tun, aus den 6 Filmen. Dieses ganze Aufgeblase um die GFFA mag ich nicht.
     
  15. Galaxy Surfer

    Galaxy Surfer Reisender durch Raum und Zeit

    Vollste Zustimmung! Das war damals der erste Roman durch den ich mich durchquälen muss, in einer Zeit in der ich mich eigentlich über jedes neue Buch gefreut hatte. Da gab es ja noch nicht so viele...
    Völlig untypische Charakterdarstellungen und einfach langweilig.

    Ansonsten fällt mir gerade nichts ein, was mir GAR nicht gefällt. Es gibt Dinge, die ich weniger mag (wie Jar Jar und einige wenige Szenen in der Prequel Trilogie) aber die fallen nicht so schwer ins Gewicht.
    Mit dem EU - vor allem auch zur Prequelzeit - bin ich mittlerweile gar nicht mehr vertraut, muss ich zugeben. Reizt mich auch nicht sonderlich, es ist (für mich!) zuviel geworden. Aber selbst hier kann man nicht sagen, dass mir dieser Wachstum des SW Universums nicht gefällt. Ich muss ja nicht alles verfolgen aber viele Neu-Fans saugen die Geschichten förmlich auf und denen lasse ich ihren Spaß ;)

    Diese Vielfalt ist ein Teil der modernen Star Wars Saga von heute und belebt das Fandom. Das kann nur gut sein :jep:
     
  16. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    ich mag einfach nicht dass alles so zugestopft wird zb in den 3 jahren klon kriege wurde so viel storry reinge´packt als ob mal sone schlacht einfach 5 minuten dauern würde oder so halt
     
  17. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    An den Filmen:
    So richtig schlecht finde ich nichts. Klar gibt es z.B. einige Chars, die ich nicht besonders mag (z.B. Jar Jar Binks oder die Neimoidianer), aber deshalb gefallen mir die Filme nicht weniger.

    Am EU:
    Von dem, was ich gelesen habe, gefällt mir so ziemlich alles.
    Gut finde ich auch, dass das EU immer weiter wächst und so vielfältig ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2009
  18. Darth ED

    Darth ED Dienstbote

    Was ich gar nicht mag sind die Yuuzhan Vong.....die kommen mir immer wie ein billiger Star Trek abklatsch vor.
     
  19. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Ergänzend wären m.E. noch die Hambleyschen Werke, die ich alle recht dürftig und ihre Lukeaffäre doch recht enervierend und entscheidungsunfreudig fand.
    Ansonsten so ganz allgemein die ganze PT mit dem meisten an Drumherum, also die Computerspielmitschnittserie aus dem TV, nahezu alle Romane und das Hochgejubel von Mandos als nette Typen, die moralisch einwandfrei sind. :verwirrt: Sonst, hm, vielleicht dass die NJO oder deren Ergebnisse und Entwicklungen nicht wirklich weiter benutzt und entwickelt wurden, interessantere und das EU belebendere Elemente daraus völlig ignoriert werden, insofern also das Post-NJO EU für mich uninteressant ist und wohl auch bleibt.
     
  20. Detch

    Detch Gast

    So ziemlich alles außer der OT und ein paar Video/Computerspielen. Ach ja, und Ewoks mag ich auch nicht.
     

Diese Seite empfehlen