Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Yuuhzan Vong

Dieses Thema im Forum "Episode VII bis IX" wurde erstellt von Darth Cognis, 15. März 2014.

  1. Darth Cognis

    Darth Cognis Krieger im Orden der Sith // ehemals Voth Terrix

    Hallo zusammen,
    Leider bin ich, was die zeitlichen Abstände nach ROTJ angeht, nicht ganz so fit. Daher frag ich mal euch, was glaubt ihr, in welcher Episode der Angriff der Yuuhzan Vong gezeigt wird? Bin da echt mal gespannt drauf :)
     
  2. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    Na hoffentlich in garkeiner :D
     
  3. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Ich denke mal das die Yuuhzan Vong in zukünftigen Star Wars Episoden keine Rolle spielen werden,das EU wird ja von Lucasfilm/Disney momentan auf Links gedreht.
     
  4. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Die Vong sind durchaus sehr Links ;) dazu wäre es Schade wenn sie gar nicht mehr erwähnt würden, da sie wie vieles anderes aus der EU ne massive Bereicherung der SW Galaxie sind
     
  5. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Wahrscheinlich in gar keiner, da die Sequels eine neue Geschichte erzählen werden, die nicht auf vorhandenem Material basiert. Außerdem arbeitet die Lucasfilm Story Group gerade an einer Neuordnung des Canon und es ist möglich, daß das EU oder zumindest Teile davon rausfliegen und auch die Vong betroffen sein könnten.
     
  6. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Die Vong sind einfach mal etwas ganz anderes, Originelles und in gewisser Hinsicht mit den Reapern aus der Mass Effect Trilogie zu vergleichen: Eine Spezies aus unbekannten Regionen, gegen die sich sämtliche Völker der Galaxis verbünden müssen, um ihre Heimat und Freiheit zu verteidigen.
    Ich gehe sehr stark davon aus, dass die aus dem EU fliegen und dass die neue Trilogie keine bereits bekannten Werke als Vorlage verwenden wird, ist auch klar.
    Ich gehe daher auch nicht davon aus, dass wir sie in einer baldigen Episode sehen werden...
    ...ABER ich hoffe, dass es von ihrer Geschichte im neuen EU irgendein Reboot geben wird!
     
  7. Ben

    Ben This is a rebellion, isn't it? Mitarbeiter Premium

    Bitte, bitte nicht! :eek:
    Die Vong passen sowas von überhaupt nicht zu Star Wars. Grundsätzlich habe ich kein Problem mit der Idee, dass eine bis dato unbekannte Rasse (meinetwegen auch aus einer anderen Galaxis) in die heile SW-Galaxis einfällt; aber die Vong sind für mich irgendwie 'ne Mischung aus Ökoterroristen und Chaos-Spacemarines, mit einem Schuss falschverstandenem Hinduismus.
     
  8. Geonosianerdrohne

    Geonosianerdrohne Senatswache

    Die Tatsache, dass die Vong nun hoffentlich endgültig aus dem Kanon fliegen ist einer der wenigen (bis jetzt) possitiven Efekte des Disneydeals. Vernichtet sie bis auf den Letzten, weg damit.

    Ich habe jahrelang mit der Angst gelebt, dass es womöglich doch eines Tages neue SW- Episoden gibt, in welchen die Invasion der Vong dargestellt wird.

    Diese einfallslosen, overpowerten Atzekenmoslemkreuzritter- Tyranidenborgorks passen so sehr zu Star Wars wie dieses grüne Hasenalien aus irgend einem dieser alten Comics- nämlich kein bisschen.

    Zwar werden die neuen Gegner wahrscheinlich irgend ein "Lost Tribe of the Sith" sein, aber ALLES ist besser als die Vong. Sogar die Killik und Sii Ruk.
     
  9. Wizard With Gun

    Wizard With Gun Kampfmagier. Lehrling von Bourdieu.

    Oh Gott, keine Yuuzhan Vong! Ich mein okay, die Intention der Autoren damals war schon nicht ganz verkehrt. Endlich mal eine echte Bedrohung und nicht wieder irgendein Futzi oder eine Superwaffe, die das EU leider am Fließband produziert hat. Es wäre sehr passend, wenn die Vong rausfliegen.

    Wo sind eigentlich die ganzen Yuzhaan Vong-Fans? :D
     
  10. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

    Hier aber so was geniales wie die Vong, die wirklich ne Bedrohung waren im Gegensatz zu GLs komischen Klappergestellen in der PT, muss man nicht groß Verteidigen. Außerdem ist es klar das die Vong net kommen werden, da man zum einen keine bereits existierende Story verfilmen will und die Filmemacher eh wieder einen Sith ausgraben werden, damit man Lichtschwertduelle zeigen kann.

    Warum also was sagen, das ändert nichts daran, die Autoren selbast haben eh dafür gesorgt in dem es nach der NJO so war, als hätte es die Vong nie gegeben. Daher wird man vor der NJO ein Strich ziehen, so das alles vor der NJO im Kanon bleibt (Bis auf das ein und andere Werk) und alles ab der NJO zu Non Kanon wird, was für die Filme Macher den Vorteil hat das Mara und Chewie, so wie Anakin Solo noch leben, Jacen kein 2 Vader wird und da Ben erst in der NJO geboren wird, das man mit ihm machen kann was man will.
     
  11. Ben

    Ben This is a rebellion, isn't it? Mitarbeiter Premium

    Na ja, genial. Nun hau' mal nicht so auf die Kacke. :D
    Persönlich mag ich die Idee aus der PT aber auch wesentlich lieber, als die Vong. Klar, die Umsetzung ist - gelinde gesagt - fragwürdig; die Kampfdroiden hätten auch Clownsschuhe tragen können und statt ihrer Blaster, 'ne Fakeblume im Knopfloch, aus der Wasser kommt. Aber, die Vong sind praktisch genauso überzeichnet, nur eben in die falsche Richtung. Viel zu böse und durchgedreht. Da haben es andere Sci-Fi-Verses besser gemacht: WH40k mit dem Chaos oder Starcraft mit den Zerg.
     
  12. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Naja wenn wir schon so weit gehen, können wir doch gleich die schweren Geschütze ausfahren: Klingonen! :D

    Die Vong müssten ja nicht 1:1 so übernommen werden, wie sie bisher bekannt sind.
    Was ich vorher positiv anzumerken versucht hatte, ist die Tatsache, dass mir ganz einfach das Grundkonzept der Bedrohung, die von den Vong ausgeht, gefällt.
    Auch das Design der Charaktere selbst finde ich (trotz der teils übertriebenen Rüstungen) auch sehr interessant und abwechslungsreich im sonst so eintönigen Star Wars Universum (im Sinne von Rebellen vs. Sturmtruppen).

    Ich gehe noch immer nicht davon aus, dass wir die Vong wiedersehen werden aber hey, ein wenig Wunschdenken dürfte doch erlaubt sein! :D
     
  13. Ben

    Ben This is a rebellion, isn't it? Mitarbeiter Premium

    Da muss ich leider passen. Mit Star Trek hatte ich noch nie was am Hut.
    Aber der letzte ST-Film von Abrams, den fand ich eigentlich ganz nett. *gg*
     
  14. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    Ha ha um erlich zu sein hört sich um diese Uhrzeit das was hier so diskutiert wird richtig lustig an!
    Aber mal erlich, es wäre schon schön, einen Gegner in Ep. VII zu haben, der nicht ganz leicht wäre, sondern jemanden,
    der eine wirkliche Bedrohung wäre! Und genau das waren die YZV, dass man sie nicht sehen wird ist schon klar, aber ich hoffe mal, dass es kein 0815 Gegner in Episode 7 wird!
    Ich hoffe einfach mal, dass es genau richtig abgestimmt wird und desshalb ins SW Universum passt!
     
  15. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader


    Hoffe ich ehrlich gesagt nicht.
    Ich fand und finde die Vong großartig. Sie waren schon in der Hinsicht eine Geniestreich, dass sie den Jedi eine Masse von Feinden lieferte, die in den Nahkampf gehen konnten ohne sich dabei so merkwürdigen Konstruktionen wie z.B. die Jedi Knight Spiele zu bedienen (wo ganze Armeen von Lichtschwertschwingern aus dem Hut gezogen wurden) und ihr Storybogen zählte wenn auch im letzten Viertel sicherlich abbauend sicher zum absolut besten, was je unter dem Namen "Star Wars" erzählt wurde.

    Die ST hat natürlich ein ganz erhebliches Schurkenproblem, welches durch die Vong, - richtig gemacht- , vielleicht zu lösen wäre, aber man hat ja klargestellt, dass man so tun will als hätte man sich die ST-Story selber ausgedacht; also keine EU-Parallelen aus denen man sich nicht rausreden könnte. ;) :D
    Ansonsten ist natürlich auch nicht davon auszugehen, dass es die ST-Macher richtig machen würden.

    Ohnehin ist die mit den Vong verbundene Brutalität und Härte etwas, das man wahrscheinlich nur in den Randgebieten der SW-Publikationen bringen kann und sollte; fürs Mainstream- "Star Wars" passt es eher nicht.

    Die NJO war ein sehr groß angelegtes und im Ergebnis großartiges Projekt, bei dem unheimlich viel zusammen passte. Diese Rahmenbedingungen zu reproduzieren halte ich für sehr schwer und damit ist bei einen Vong-Reboot genau das zu erwarten was bei Remakes und Reboots regelmäßig zu erwarten ist: Da kommt nichts gutes und gleichwertiges bei raus!

    Von daher denke ich man sollte es sein lassen.
    Jar Jar Abrams soll jetzt erstmal seinen "Timothy Zahn 2.0" abliefern, der dann halt gute 20 Jahre zu spät kommt und dann sehen wir ob "Star Wars" dann noch mehr als ein 0815 Blockbuster ist über den es sich noch zu reden lohnt.

    Das trifft auf die Sturmtruppen der OT auch zu, der Unterschied ist halt nur, dass über die Kampfdroiden nie jemand gesagt hat, dass sie besonders toll und/oder gefährlich sind und es eben auch die Intention der PT war Menschen/Klone-Soldaten als den Kampfdroiden überlegen darzustellen.
    Bei den Sturmtruppen haben wir hingegen die Aussage, dass es nichts geben würde, was mit ihnen in Sachen Präzision konkurrieren könnte.
    Daher ist die Darstellung der Sturmtruppen in den OT-Filmen nicht nur lächerlich sondern auch in der Fiktion in sich nicht stimmig.
     
  16. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Die sind sich doch vom Konzept nicht mal ähnlich. :p WH40K Chaos Götter gibt es dort wirklich, sie haben Magie und Dämonen und alles. Zerg sind eine künstlich geschaffene "Insektenrasse" die von einem Schwarmgeist kontrolliert wird. Die Vong sind nur Kriegerfanatiker die an falsche Götter glauben (genau so wie andere Relgionen in SW) und halt anstelle von Blasterwaffen andere Technologie benutzen. Die Gunangs benutzen auch keine Blaster und glauben an eigentümliche Rythen, oder diese seltsame Hexenkulte aus TCW die haben auch keine Blaster und sogar noch seltsamsere Glaubensvorstellungen, oder sein wir ehrlich auch die Jedi und Sith. :p
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Mich haben die Yuuzhan Vong immer eher an die Charon erinnert :p

    Und ich mag sie wirklich als Gegner und Zusatz zum alten Canon... haben mir immer sehr viel Spaß gemacht (vor allem in Legacy), im neuen Canon brauche ich sie dann aber nicht. Da soll schon was neues vorkommen.
     
  18. Ich bin nicht so fest im EU verwurzelt, und hab mich nie zu den Yuuhzan Vong vorgewagt. Nach allem was ich bisher gehört hab, finde ich dass die Truppe ein wenig zu over-the-top ist für Star Wars. Vorallem ist es besser ein komplett neues Universum nach der Rückkehr der Jedi-Ritter zu schaffen, um sich nicht mit dem "In den Büchern ist das aber anders." auseinandersetzen zu müssen. ;)
     
  19. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Die NJO-Reihe war ganz unterhaltsam zu lesen, aber die Vong finde ich in vieler Hinsicht übertrieben und in sich auch nicht wirklich stimmig. Ihre Technologie ist teilweise so absoluter Unsinn, dass es selbst mir auffällt, vor allem diese laserschluckenden Schwarzen Löcher. Das ist natürlich eine reine Geschmackssache, aber ich persönlich werde sie wirklich nicht vermissen. Ich glaube auch nicht, dass ich Ambitionen hätte, eine neue Vong-Reihe zu lesen, wenn eine herausgegeben würde.
     
  20. Ben

    Ben This is a rebellion, isn't it? Mitarbeiter Premium

    Es geht ja auch nicht um Ähnlichkeiten, sondern um die Idee einer Bedrohung, die erstmal alles bisherige übersteigt.
    Und das trifft eben sehr wohl auf das Chaos, besonders aber auf die Zerg (wenn du dich erinnerst, anfangs wusste im SC-Verse ja nicht mal jemand, was die Zerg überhaupt sind) zu.

    Ah, und was ist hier jetzt - abgesehen davon, dass sie keine neue Rasse sind - der Unterschied zu den Chaos-Spacemarines bzw. Chaos-Anhängern?

    Stimmt, die galaxisumfassende Gungan-Invasion habe ich ganz vergessen. :p
     

Diese Seite empfehlen