Anakin ist kein alltäglicher Name... in Belgien ;-)

G

Guest

Gast
05.02.2000 Anakin ist kein alltäglicher Name Heute auf MDR in der Sendung "Brisant": "Wohl kaum ein Elternpaar macht es sich leicht bei der Namenswahl für den langersehnten Nachwuchs. [...] Julie und Pascal Cruyvers hatten auf ihrer Namensliste nach langem Suchen auch nur noch einen absoluten Spitzenreiter stehen: Anakin. [...] Der kleine Hauptdarsteller begeisterte auch die beiden jungen Eltern aus Belgien so, dass für ihren Sprössling nur dieser Name in Frage kam. Die Brüssler Behörden allerdings hatten mit dem eigenwilligen Wortgebilde aus dem Science-Fiction-Streifen so ihre Probleme. Sie kannten weder den Film, geschweige denn den Hauptdarsteller und befanden den Namen schlichtweg als lächerlich. Damit wollen sich die stolzen Eltern jedoch nicht zufrieden geben. Mutter Julie wollte sogar in den Hungerstreik treten, nur damit ihr Sohn diesen Namen tragen darf. Vater Pascal war ähnlich wild entschlossen, eine Alternative kam für ihn nicht in Frage. Er schrieb einen rührenden Brief an die belgische Presse. Die Behörden gaben sich deswegen aber noch lange nicht geschlagen. Ein wochenlanger böser Wortwechsel zwischen Familie und Amt folgte. Die Nerven aller Beteiligten lagen blank. Doch dann geschieht, woran eigentlich keiner mehr glauben wollte: die Behörden geben nach. Anakin darf nun endlich auch amtlich Anakin heißen." Und was passiert, wenn Eltern ihr Kind "Darth Vader" oder "Boba Fett" nennen wollen !?! Quelle - <A HREF=http://www.mdr.de/brisant/ >http://www.mdr.de/brisant/ </A> MfG Vion Obli webmaster@starwarsfans.de <A HREF=http://www.starwarsfans.de >http://www.starwarsfans.de </A>
 

Toby

junger Botschafter
Warum ist das denn so schlimm? Anakin ist doch ein normaler Name. Aber Eltern die ihren Kindern Bossk oder gar Yoda :-)D ) sagen müssen komische sein. :rolleyes:
Die sollen sich mal ein Beispiel an mir nehmen, denn ich nenne mein Kind R2-D2...:D
 

Leia Solo

Jedi-Ritterin
Das ist echt albern, Leute sollen ihr Kind nennen dürfen, wie sie wollen.
Allerdings kenne ich nicht so viele, die ihr Kind nach einem Jungen nennen wollen, der später alle seine Freunde und seine Familie verrät und sich dem Bösen zuwendet, um als Lieblingsbeschäftigung Leute abzumurksen :D
 

derPauli

Kowakianischer Eidechsen-Affe
Naja... ehrlichgesagt find ich es etwas albern jemanden anakin zu nennen... man stelle sich das vor... :"Anakin, komm essen!", oder gar "Ani Hast du die Hausaufgaben gemacht?" Furchtbar... da heiß ich lieber pauli! *g*
 

Mandalore

Sarlacc-Futter
Original geschrieben von derPauli
Naja... ehrlichgesagt find ich es etwas albern jemanden anakin zu nennen... man stelle sich das vor... :"Anakin, komm essen!", oder gar "Ani Hast du die Hausaufgaben gemacht?" Furchtbar... da heiß ich lieber pauli! *g*

Allemal besser als einige "normale" Namen.
 

Leia Organa

loyale Senatswache
Der wird sich wärend seiner Schulzeit bestimmt über seinen Namen freuen!
Ich hätte nie eines meiner Kinder nach jemandem aus einem Film benannt.
Ich kenne jemanden mit dem Namen Kevin und der war gar nicht glücklich darüber, wie die Filme raus kammen. Er tat mir fast leid, aber nur fast :D
 

Falynn

Krümels Mama
Premium
Einerseits finde ich die Haltung der Eltern extrem, weil sie in ihrem Eigensinn nicht daran denken, wie es ihrem Sohn eines Tages ergehen wird. Andererseits finde ich es rührend, wenn sich jemand derart für Star Wars begeistert.
Im Endeffekt aber bin ich der Meinung, dass das Fan-Sein da aufhören sollte, wo man das Leben von anderen beeinträchtigt.
 

Sarid Horn

The Mistress
Teammitglied
Original geschrieben von The Dark Lord
Wobei ich aber finde, dass Anakin, Luke und Leia schöne Namen sind. Also gegen die drei Namen hätte ich nichts einzuwenden.

Luke und Leia sind ja auch ganz gebräuchliche Namen. Luke in den USA und Leia zunehmend auch in Deutschland, aber Anakin ist doch ein Fantasieprodukt, oder?
 

Noghri

Podiumsbesucher
Original geschrieben von Sarid Horn


Luke und Leia sind ja auch ganz gebräuchliche Namen. Luke in den USA und Leia zunehmend auch in Deutschland, aber Anakin ist doch ein Fantasieprodukt, oder?

leia ist in deutschland kein gebräuchlicher name.
Nur Lea (also ohne i). der name stammt aus der bibel (und meine schwester heisst so :D)
 

Naurya Firespark

Jedi-Meisterin von Nenomith & ehemalige Padawan-Sc
Also ich kann mir wesentlich schlimmere Namen vorstellen als Anakin! Ehrlich, das ist doch ein schöner Name und klingt nach etwas. Es gibt da einige ziemlich schlimme ?echte? Namen, wie z.B. ?Tusnelda? oder ?Hurtel? (ß Das soll ein Mädchenname sein! *lol*) oder auch so richtig grausam veraltete wie ?Friedhelm? z.B.
Und in den USA (die spinnen da manchmal wirklich!) haben doch schon Leute vor Gericht durchgesetzt, dass sie ihren Namen in ObiWan Kenobi umändern dürfen... Dagegen ist doch ein Kind, das mit Vornamen Anakin heißt, ein recht geringes ?Problem?, oder? :D
 
Oben