Star Wars Amazon Star Wars Merchandise bei Amazon!

Die armen Droiden

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 27. August 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Sowas wie zurück zum Thema

    Meine persönliche Definition (die aber auch relativ "realistisch" klingt) ist folgende:
    - Ein Roboter ist eine Maschine mit bestimmtem Zweck (Autos lackieren...) und hat weder humanoide Züge noch Bewußtsein.
    - Ein Droide ist evtl. humanoid aussehend (3PO), hat ein Bewußtsein aber hat nix wirklich menschliches -> "Blechhaut"
    - Ein Androide (z. B. Data) versucht menschlich auszusehen und zu handeln... das sind auch die in AI (per definitionem): Ihre Haut sieht (relativ) menschlich aus, sie versuchen sich wie Menschen zu verhalten. "Datas Mutter" ist auch ein Androide, wußte es aber nicht mal! Data hat grüne(?) Haut, die hatte sie nicht. So wie in AI sah sie auch menschlich aus.
    - Cyborgs zu guter Letzt, sind " kybernetische Organismen", bestehen also aus Maschinenteilen aber auch echtem menschlichen Gewebe. Sei es wie bei Robocop, daß man kaum noch Haut sieht und der größte Teil des Körpers aus Metall ist oder wie beim Terminator, der die künstlichen Teile unter echter Haut versteckt hatte, damit man ihn nicht erkennt.

    Das einzige, was damit direkt zum Thema gehört, ist, daß ROBOTER (da kein Bewußtsein, sondern nur Maschinen) keine Rechte haben!
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.