Fragen zu Daala

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Guest

Gast
Da Admiral Daala so eine hoch diskutierte Person im EU ist, habe ich mich neulich gefragt, kann es eigentlich sein, dass sie eigentlich Kinder mit Tarkin hatte?
Und wie hieß die Admirälin (???), die nach ihren Rangabzeichen angeblich HighAmdiral war mit Vornamen?

Ich habe mir überlegt, vielleicht Ami...
(wer den Witz nich versteht, is selber schuld *fg*)

Jaster.
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

Daala hatte keine Kinder mit Tarkin. Jedenfalls war davon in den Romanen niemals die Rede und ich kenne keinen Comic, in dem sie auftaucht (deswegen nehm ich stark an, sie ist ein reiner Buch-Charakter). Wie sie mit Vornamen heißt, weiß wohl nur KJA ;)

MTFBWY, Jeane
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

So jetzt kommt mal Daala Expete Nr.2 :lol:
Der aus seinen München Urlaub gerade zurückgekommen ist.

Jeane hat eh schon einiges gesagt.
So was ich so aus Infos von Fanficton weis( die sind nicht
offiziel) da wird der Name Daala als Vorname genommen.
Weil immerhin redet Liegeus, der ja auch in der Fanficton
vorkommt mit Daala an. (Fanficton aus Daalas Quartier).
(Mit Daala redet er sie in Planet des Zwielichts an)

Obwohl Admiral Daala läst auf anderes schliessen, das
erinnert mich an die Ms.Parker aus der Pretender Serie,
jeder redet sie auch nur mit Parker an :)

Aber Kinder hat sie soweit ich weis auch keine, dafür hatte sie keine Zeit. Immerhin muss sie dem Imperium helfen. Ob sie mal welche hat wird vielleicht mal ein Autor zeigen, vielleicht eine Tochter die in NJO vorkommt ?
Das wissen nur die Autoren.......
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

Noch lieber würde ich Daala selbst in einer NJO-Geschichte wiedersehen. Denn tot ist sie ja nicht, jedenfalls geht aus der ultimativen Chronik nichts derartiges hervor. Aber eine Tochter von Daala mit kupferfarbenen Haaren und smaragdgrünen Augen... liest sich auch nicht schlecht *g*

MTFBWY, Jeane
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

@Jeane: Beides könnte doch ein gutes Team abgeben ? Oder ?
Daala und ihre Tochter *gg* DAs liest sich auch gut :)
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

hmmm ... glaubt ihr ? ... ich meine ... irgentwie geht der trent in den SW büchern in letzter zeit ziemlich in richtung der "kinder-die-fast-ein-klon-ihrer-eltern-sind" ... da währe es doch mal abwechslungsreich wenn die tochter nicht zu ihrer mutter passt ... oder ?

MTFBWY
Lord Steve
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

@ Lord Steve: Ja, Abwechslung in dieser Hinsicht wäre selbstverständlich auch okay. Aber ich wär schon froh, wenn Daala mal wieder in einem Buch auftauchen würde.

Das ist eine Sache, die ich am EU nicht mag: Ein Charakter wird erst in einer Geschichte in die SW-Galaxie integriert, nur um dann fast spurlos wieder in der Versenkung zu verschwinden. Und vielleicht, wenn die Fans Glück haben, wenigstens mal in dem ein oder anderen Buch mal kurz am Rande erwähnt zu werden... :(

MTFBWY, Jeane
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

@Jeane: Hast du recht.
Man bringt einen Character und dann verschwindet er in der
Versenkung. Ist manchmal blöd :( .

Vor allem bei einen Coolen Character wie Daala.
Sie möchte ich auch gerne mal wieder sehen suche gerade
nach einer Daala Site und stosse auf eine thrawn-Site:
www.thrawn.com :lol:
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

Ja, so ist das manchmal: Man kommt ganz woanders raus, als dort, wo man eigentlich hin wollte... Apropos Thrawn: Da gibts eigentlich noch eine Site, die mir besser gefällt als thrawn.com:

fan.starwars.com/AdmThraw...hrawn.html

Unbedingt mal vorbeischauen :)

MTFBWY, Jeane
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

@Jeane: Ja, die Hand of Thrawn-Site ist wirklich gut gemacht. Was für ein Imperialer *schwärm* :lol:
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

Coole Site :)

Dane für den Link.

@SyndicM: Es leben die Imperiallen Seiten.
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

Du sagst es, SyndicM!! Soviele Infos über Thrawn findet man nirgends. Nur, es würde mal wieder Zeit für ein Update *ungeduldigwart*

MTFBWY, Jeane
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

ich weiß nicht, aber sied ich Syn kenne entwickel ich mich auch zum Thrawn fan....
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

@Ynee: Wirst du jetzt etwa von der Rebellen-Allianz zu dem
Hast ja auch schon als Bild jetzt einen jungen Chiss ?
Thrawn ? *g*

Wir bekehren dich alle zum Imperium :lol:
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

Thrawn mochte ich übrigens überhaupt nicht leiden, als ich anfing, Timothy Zahns Bücher zu lesen. Das änderte sich aber recht schnell :) Mittlerweile ist er mein Lieblingscharakter, noch vor Daala und Isard *g*

MTFBWY, Jeane
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

@DaalaX: Eigentlich soll es ja das Bild eines Chiss-Mädchens sein.

@Jeane: Die Thrawn-Trilogy waren meine ersten EU-Bücher und am Anfang fand ich das Ganze auch etwas dubios...aber nach ca. 100 Seiten war es dann um mich geschehen und ein neuer EU-Fan war geboren *g*.
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

Ja, nach "Erben des Imperiums" war irgendwie "der Knoten geplatzt", um es mal so auszudrücken. Den Rest der Trilogie hab ich regelrecht verschlungen und danach wurde so ziemlich alles an deutschen Büchern, wo SW draufsteht, im Laufe der Zeit gekauft. Und jetzt fang ich sogar schon mit den englischen Romanen an :rollin:

MTFBWY, Jeane
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

Ich glaube fast jeder der Star Wars Bücher liest, hat mit
der Thrawn-Trilogie angefangen. Auch ich fing mit der
Thrawn Trilogie an, und sträubte mich lange davor die
X-Wing Bücher zu kaufen weil Luke, Han und Leia nicht die
(Haupt)Helden waren.

Aber als ich Angriff auf Coruscant lass musste ich wissen wie es weitergeht :)

Englische Romane traue ich mich nicht so richtig rüber, ich
glaube da verstehe ich zuwenig.
 
G

Guest

Gast
Re: Fragen zu Daala

Also ich hab mit "Schatten des Imperiums" angefangen, wobei ich diesen Roman für das ideale Buch halte, um mit dem EU vertraut zu werden. Es bietet sowohl vertraute als auch neue Elemente aus dem SW-Universum. Wer dann nicht weitere SW-Bücher lesen will, dem ist nicht zu helfen :-D

Mit den englischen Romanen solltest Du es mal versuchen, DaalaX. Ich hab mit "Junior Jedi Knights 1 - The golden Globe" angefangen und hatte so gut wie keine Probleme, es zu lesen. Es ist leichter als man denkt, glaubs mir. Ich war ja auch immer eine von denen, die nie die englischen Bücher lesen wollte. Dazu muß man allerdings sagen, daß es sich bei den JJK um Kinder-Bücher handelt, die NJO ist dann bestimmt ein wenig schwieriger zu lesen.

MTFBWY, Jeane
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben