Bad Batch The Bad Batch Season 2 - Episode 15 The Summit

Wie hat dir die Folge gefallen? (1 bis 10 Punkte)

  • 10

    Stimmen: 0 0,0%
  • 9

    Stimmen: 4 57,1%
  • 8

    Stimmen: 1 14,3%
  • 7

    Stimmen: 2 28,6%
  • 6

    Stimmen: 0 0,0%
  • 5

    Stimmen: 0 0,0%
  • 4

    Stimmen: 0 0,0%
  • 3

    Stimmen: 0 0,0%
  • 2

    Stimmen: 0 0,0%
  • 1

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    7

Darth Mornabin

loyaler Abgesandter
Erstausstrahlung: 29. März 2023

Titel: „Der Gipfel“
Länge: 27 Min. brutto / 24 Min. netto
Regisseur: Nate Villanueva
Drehbuch: Matt Michnovetz
 
Zuletzt bearbeitet:
Ersteindruck
Ein bisschen schwierig. Das Finale ist offensichtlich ein Zweiteiler, der besser als eine Folge hätte kommen müssen.

Positiv:
Nach der Mando-Folge dachte ich mir schon: Nochmal eine Action getriebene Story? Aber, … es war super umgesetzt. (Und deutlich besser als bei Mando.)

- Phee Genoa und Tech … Schade, dass daraus nicht mehr wird.

- Die Kulisse auf dem Berggipfel war ja mal super gewählt.

- Schönes taktisches Vorgehen. Möglichst unbemerkt und Bedacht in die Basis eindringen.

- Die Diskussion waren sehr gut.:
Zum einen das Gipfeltreffen mit den imperialen Offizieren. Nicht einfach nur böse, weil die Imperialen böse sind. Auch überlegen, ob der Wert der Klone über recyclebares Equipment hinausgeht.

Aber auch das Gespräch zwischen Hunter, Tech und Saw Gerrera.

- Passende Cameos mit Krennic und Saw Gererra.

- Dass der Peilsender nicht funktioniert, weil eine andere (Helden)Truppe den Plan vereitelt, war eine gute Idee. (Das Imperium konnte kurz darauf in der letzten Folge zeigen, dass sie eine Bedrohung sind.)

Sau gut inszenierter Cliffhänger mit der Schwebebahn! (Wenn auch vorhersehbar, aber geschenkt.)


Negativ:
- Was genau hat Saw Gererras Action gebracht? Sein Plan ist aufgegangen, und trotzdem ist keiner der Offiziere draufgegangen. Der Plan war ja total für die Katz. (Klar, Tarkin und Krennic haben Plot Armor. Aber die Explosion ist ja nicht mal ansatzweise bis zu den Führungsoffizieren nach oben gekommen.)

Gebe …

9 von 10 Punkten!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja. Wow! Obwohl mir die heutige Mando-Folge auch gut gefallen hat, so war das Finale der zweiten Staffel von TBB definitiv nochmal um einiges besser. Was für eine tolle Doppelfolge... richtig, richtig gut! Jetzt freue ich mich umso mehr auf das TBB-Panel auf der Celebration Europe, dem ich glücklicherweise live beiwohnen und dem Team applaudieren und hoffentlich ein paar exklusive Hinweise auf eine dritte Staffel abgreifen kann. Wer hätte so ein Finale nach dem eher okayen Staffelstart erwartet? Toll! Von mir gibt's 9 von 10 Punkte für beide Folgen.

@Darth Mornabin:
Neben Krennic und Saw gab es ja noch mehr. An Tarkins Tisch saß auch Admiral Barton Coburn aus TCW wie auch General Hurst Romodi, der bereits in ANH (er ist einer der stummen Offiziere beim Treffen auf dem Todesstern) und mit Sprechrolle in ROGUE ONE an Tarkins Seite zu sehen war. Sein RO-Schauspieler Andy de la Tour hat ihn hier auch gesprochen. Auch er hätte entsprechend Plot-Armor gehabt.

Also inhaltlich sehe ich hier keinen Fehler. Saws Plan konnte ja nicht zu Ende durchgeführt werden, da nicht der gesamte Sprengstoff an allen wichtigen Stellen platziert werden konnten. Sagen sie ja auch bei der Flucht. Sie sind ja vorher aufgeflogen. Hätte er alle Bomben platzieren können, wäre möglicherweise die gesamte Basis explodiert. Vielmehr sehe ich hier einen Fehler der Autoren, denn Saw war im Grunde unnötig für die Folge. Zum selben Ausgang hätte man auch kommen können, wären clevere Imperiale oder zumindest ein cleverer Imperialer (meinetwegen dieser Lieutenant) dahinter gekommen, was da vor sich geht. Bei der Flucht hätte es ja trotzdem eine ungeplante Explosion geben können, die dummerweise Hemlocks Schiff zerstört und die Gondel hätte auch einfach von V-Wings gestoppt werden können. Aber gut. Scheinbar darf das Imperium einfach nichts hinkriegen. Stattdessen müssen sich die Rebellen gegenseitig behindern ;)
 

Also inhaltlich sehe ich hier keinen Fehler. Saws Plan konnte ja nicht zu Ende durchgeführt werden, da nicht der gesamte Sprengstoff an allen wichtigen Stellen platziert werden konnten. Sagen sie ja auch bei der Flucht. Sie sind ja vorher aufgeflogen. Hätte er alle Bomben platzieren können, wäre möglicherweise die gesamte Basis explodiert.
Das muss ich dann wohl überhört haben. Achte ich beim Rewatch darauf.
 
Zurück
Oben