Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Woher kommt eigentlich der Imperator?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Guest, 12. Dezember 2001.

  1. Reed Thornton

    Reed Thornton Dunkler Jedi

    Das fände ich schon sehr an den Haaren herbeigezogen. Mir reicht es schon, dass Vader C3PO gebaut hat.
     
  2. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Stimmt. Das wär echt etwas übertrieben, wenn Palpi R2 gebaut hätte. Außerdem war R2 ja urspünglich in Padmés Besitz (auf der Nubian).

    Aber braucht Palpi denn unbedingt einen Vorhnamen? Mon Mothma hat ja auch so einen komischen Namen, bei dem ich heut noch nicht weiß, ob da ein Vornamen dabei ist oder nicht.
     
  3. Jeane

    Jeane -

    Mit den Namen bei SW ist das immer so eine Sache. Einige Charaktere haben Vor- und Nachnamen (als Beispiel sei hier mal spontan Ysanne Isard genannt), dagegen scheint es bei anderen tatsächlich nur einen Namen zu geben, bei dem man dann rätselt, ob es sich nun um einen Vor- oder Nachnamen handelt. Wie zum Beispiel bei Daala *g*.
     
  4. Reed Thornton

    Reed Thornton Dunkler Jedi

    Das ist sowieso ein Unsitte. In den meisten Fantasy- und SF-Stories haben die Nichtmenschen und Außerirdischen immer nur einen Namen
     
  5. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Jeane: Das stimmt, da fragt man sich Daala nun ein Vorname oder Nachname ist :D . Laut einer FanFicton ist es ein Nachname, aber wissen tut es höchstens KJA, wenn der es überhaupt selber weiss. :D
     
  6. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Nun, die meisten Leute tun Disney-Filme als Kinderzeugs ab...
    Und? Deshalb muss ich das noch lange nicht tun...

    Eine der wenigen sinnvollen Erklärungen für dieses Menschen-haben-Nachnamen, die ich bisher in Fantasy-Romanen (und ich kenne 'ne Menge) gelesen habe, ist, dass Menschen sich einfach sehr schnell vermehren und viel zahlreicher sind als andere Rassen, das funktioniert zwar auch bei SW, aber GL muss sich ja nicht dran halten.
    btw, im HdR (für viele die Fantasy-Bibel) haben nicht nur Menschen, sondern auch Zwerge und Hobbits Nachnamen...
     
  7. Jeane

    Jeane -

    "... btw, im HdR (für viele die Fantasy-Bibel)..."

    So langsam komme ich mir verfolgt vor... ;) Überall, wo ich bin, gibts derzeit wohl nur ein Thema...

    Dieser Unterschied zwischen Menschen und Nichtmenschen bei den Namen ist mir noch nicht aufgefallen, zumindest nicht bei SW. Um mal bei Daala zu bleiben, sie ist meines Wissens nach ein Mensch. Hat aber trotzdem nur einen Namen... also haben die Autoren keine klare Linie, wie das nun gehandhabt wird.
     
  8. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Und der Ithorianer in der Cantina-Szene (auch bekannt als Hammer-Head) heißt Momaw Nadon. Also ein Alien mit Vor- und Nachname. Diese Regel trifft also auf SW absolut nicht zu.
     
  9. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Und Nien Nunb ist glaub ich auch den meisten geläufig (das ist der Sullustaner, der in ROTJ neben Landos Copilot des Falken ist).
     
  10. Jeane

    Jeane -

    Demnach ist diese Erklärung aus anderen Fantasy-Romanen, die Wraith hier gepostet hat, bei Star Wars nicht angewendet worden. Ein bißchen eigenartig ist die Regelung mit den Namen bei SW aber doch, bei manchen Charakteren ist es echt ein Rätsel, ob es sich nun um einen Vor- oder Nachnamen handelt oder ob die betreffende Person eben nur diesen einen Namen hat...
     
  11. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Na ja es gibt wie gesagt in Star Wars einige Aliens mit Nachnamen der bekannteste müsste da Bib Fortuna sein.

    Da sieht man schon das er einen Nachnamen hat.

    Aber bei Imperiallen merkt man ist es oft, das die nur einen Namen haben siehe neben Daala, General Melvar und Kriegsherr Zsinji sind das alles vor oder Nachnamen ? :confused:

    Undwas für ein Namen es sich handelt bleibt wohl ewig ein Rätsel, aber in Millitärischen wird normallerweise der Nachname hinter den Titel verwendet. Sag ich mal.
     
  12. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Es heißt ja auch General Veers. Und der heißt ja auch mit Vornamen Maximilian.
     
  13. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Böse Militärs werden nun mal häufig nur mit Nachnamen genannt. Es ist zwar eine Bildungslücke meinerseits, aber ich weiß im Augenblick nicht, wie der Dr. Mengele aus Auschwitz mit Vornamen hieß. Er hatte aber ganz sicher einen. Von seinen Untergebenen und "Patienten" wird er wohl auch nur mit Titel und Nachnamen angesprochen worden sein.
    So ist das auch in SW. Die hohen Offiziere haben scheinbar nur einen Namen, weil sich ihre Untergebenen logischerweise nicht trauen, ihre Chefs mit Vornamen anzureden.
     
  14. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @SW Polonius: Hast recht Militärs werden kaum mit den
    Vornamen angeredet nur, wenn Ligeius Daalas Freun war und sie
    dann Daala nennt ist das schon seltsam ? Warum sollte er sie
    mit dem Nachnamen anreden.

    Weis jemand wie Admiral Piett mit Vornamen heist ?
     
  15. Gahoshi

    Gahoshi Dienstbote

    Jetzt wissen wir ja, dass Count Dooku Qui Gons Meister ist und oh Wunder oh Wunder: Der ist ja ein Sith.
     
  16. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer



    Frimus
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen

    bei SW ist nicht die Spezies ausschlaggebend für die Existenz eines Nach/Vornames sondern viel mehr die Kultur, in der die betreffende Person aufgewachsen ist...

    viele Namen werden auch einfach nur nicht genannt... ich denke schon, daß Palpatine einen Vornamen besitzt. Nur erfahren werden wir ihn nie ;)
     
  18. badehaubendealer

    badehaubendealer arbeitsloser Akademiker der Zukunft

    @ Poli: er hiess Josef Mengele, wenn ich nicht irre...



    ansonsten kenne ich eigentlich nur eine Rasse, die konsequent keine Nach/Vornamen hat, und das sin ddie allseits geschätzten Chiss... falls dies aber eine Bildungslücke sein sollte, erwarte ich natürlich, dass ich korrigiert werde :D
     
  19. Brian

    Brian Mandalore

    Hallo,


    Neue These:
    Wäre es nicht möglich, das Palpatine/Sidious von dem Sith-Lord Exar Kun ausgebildet worden ist? Wie wir ja seit der Jedi Accademy wissen, muss er nicht lebendig sein, um sich einen Schüler zu nehmen =)
     
  20. badehaubendealer

    badehaubendealer arbeitsloser Akademiker der Zukunft

    das glaube ich nicht. Soweit ich mich an JAT erinnern kann, war Exars Geist für 4000 Jahre gefangen... und so alt ist der Imperator auch wieder nicht :D
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.