Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ahsoka Tano

Dieses Thema im Forum "The Clone Wars" wurde erstellt von Master Kenobi, 15. November 2008.

?

Wie findest Du Ahsoka?

  1. Genial

    40 Stimme(n)
    12,6%
  2. Ich bin ein wenig in sie verliebt!

    57 Stimme(n)
    17,9%
  3. Ist in Ordnung

    109 Stimme(n)
    34,3%
  4. Erträglich

    40 Stimme(n)
    12,6%
  5. Nervt schon ziemlich

    38 Stimme(n)
    11,9%
  6. Einfach unerträglich

    34 Stimme(n)
    10,7%
  1. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ahsoka scheint bis jetzt der TCW Charakter zu sein, der für den meisten Gesprächsstoff sorgt, weil doch so einige Fans die kleine Snips eher nervig finden. Ein gutes Argument, mal einen Ahsoka-Thread zu eröffnen und die Frage zu stellen, was haltet ihr von Ahsoka Tano, meine lieben Mitfans?

    Ich muß ehrlich sagen, ich finde den charakter ziemlich in Ordnung. Sie neigt zwar gerne dazu, alles ein wenig zu verniedlichen und ich finde ihr "Skyguy" Gelaber nicht prickelnd, aber die Figur nervt mich ehrlich gesagt so gut wie gar nicht. Ich finde sie eigentlich recht sympathisch und bin von der Figur positiv überrascht. Ahsoka ist so ein bißchen wie die Mitschülerin, die jeder mal hatte: Sie findet alles süß und liest "Wendy" oder ein anderes Pferdemagazin. ;)
    Recht fraglich finde ich aber die Alterangaben. Laut Lucas ist Ahsoka 11 Jahre alt, was für mich schon mal komplett unglaubwürdig ist. Die sw.com Datenbank spricht von 14 Jahren, mir kommt die Figur aber eher wie ca. 15 oder 16 vor.

    Meiner Meinung nach ist Ahsoka auch die am besten animierte Figur der Serie. Bei den Actionszenen wirkt sie zwar oft etwas hektisch, aber ihr Gesicht finde ich deutlich lebendiger als das von Anakin oder Obi-Wan.

    Aber woher hat Ahsoka eigentlich ihren Padawan-Zopf? Eine Twi'lek hat doch keine Haare, ist das ein Haarteil? :verwirrt:
     
  2. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Ich dachte immer, dass is so ne Art perlenkette, die als Ersatz für den Zopf gilt :verwirrt:

    Ich find die kleine eigentlich auch gar nicht so schlimm. Sie hat ihre nervigen Momente, aber die hat fast jeder Char. Mit den Alterangaben denke ich auch eher, dass die so um die 14/15 is. 11 auf keinen Fall....
     
    Darth Sol gefällt das.
  3. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ach ja... das könnte sein. Ahsoka trägt ja auch so einen Kopfschmuck wie Shaak Tii, daran könnte sowas wie eine Perlenkette befestigt sein. Leider bewegt Ahsoka sich, oder man kann es nicht genau erkennen, was das nun ist. Wahrscheinlich steht es sogar in irgend einem Begleitbuch zur Serie.

    Edit:

    Hier kann man sowas wie eine Kette auf ihrer Stirn erkennen, die zum Hinterkopf führt.
     
  4. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Eigentlich eine ganz interessante Figur, finde aber schon, dass sie oft nervt.
    Ich muss ja warten bis die Serie auf Pro7 anläuft, aber was ich im Kino gesehen habe war ganz in Ordnung.

    Abstimmen tu ich erst, wenn ich ein paar Folgen mehr gesehen habe.
     
  5. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    HIER kann mans denke ich sehen.... gleich bei ~0:19 und bei 2:45 - 2:55 sieht mans auch nochmal deutlicher....
     
  6. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Jep, das ist des Rätsels Lösung. Ist mir komischerweise nie aufgefallen. :verwirrt: Aber meine Augen sind ja auch älter. ;)
     
  7. Tessek

    Tessek Gast

    Ich finde Ahsoka ganz in Ordnung (fand aber auch die Person hinter der Stimme nett).
    Das einzige was mich stoert ist, dass Anakin einen Schueler hat, aber da kann ja dann Ahsoka nix fuer. *g
     
  8. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Das ist auch etwas, was mich etwas missmutig stimmt. Und ich weiß auch nicht, wie sie das zum Ende der Serie lösen wollen.
    Am logischten wäre es, wenn er sie komplett ausbildet. Dafür wäre sie aber zu jung.
    Wenn sie stirbt, dann is das n herber Verlust für ihn und das wird in zeitlich darauf folgenden Werken nicht erwähnt, bzw beschäftigt ihn nicht? schlechte Lösung...

    Was noch ginge wär, dass er sie abgibt an einen anderen Meister. :verwirrt:
     
  9. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    was ashoka ansich angeht, gehöre ich auch eher zu denen die finden das sie nervt^^.
    ich bin zwar sehr gemässigt und finde sie stellenweise ganz lustig und interessant, aber im grunde ist sie eine nervige weiterentwicklung anakins.
    ich werde erträglich anklicken.
    was den kopfschmuck angeht, so trägt sie wie shaak tii (beide sind togruta) einen akul-tooth schmuck, welchen man sich verdient, wenn man eines dieser tiere tötet.
    wenn eine spezies einfach keine haare besitzt, kann es auch vorkommen, das man ihm gestattet keinen padawanzopf zu tragen...wenns net geht dann gehts halt net :D
     
  10. #hacc

    #hacc Extinct

    Ich mag Ahsoka. Sie bringt frischen Wind in das Clone Wars Thema, da sie so einen schönen und anderen Counter Part zu Anakin bildet, als der Herr Kenobi.
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Dann wäre Anakin aber Meister und das ist er in RotS nicht.


    Ich finde Ahoska einen wirklich gelungenen Zusatz, auch wenn mich die ganze Auflösung von Anakins Rittertum in RotS natürlich auch beschäftigt. Ich würde da ungerne blöde Erklärungen sehen und hoffe desshalb immer noch auf ein Sterben oder den Weggang der Figur, sodaß Anakins Status eben auf dem eines Ritters verbleibt. Alles andere wäre nicht so prickelnd...
     
  12. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Erträglich trifft es wohl ziemlich genau.
    Der o.g. Grund das Anakin überhaupt einen Padawan hat, war schon mal kein guter Einstieg für sie.
    Auch sonst werde ich irgendwie überhaupt nicht warm mit ihr. Nach dem grottigen Pilotfilm, wo der Fokus ja mit auf ihr lag, hatte ich gleich erstma einen sehr negativen Eindruck. Der konnte bis dato auch nicht ausgeglichen werden.
    Optisch und die Stimme finde ich sehr gut und sie hat auch viele gute Momente, von daher wird sich das hoffentlich noch ändern.
     
  13. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Ich kann verstehen, warum die Serie diese Figur braucht: Nämlich als Identifikationsfläche mit dem primären Zielpublikum (zu dem WIR hier wohl alle nicht gehören).
    Deswegen stört sie aber IMHO den eher grausamen Klonkrieg. Vielleicht liegt das Problem nicht nur bei Ashoka, sondern in der Idee die Klonkriege in aller ihrer Pracht (was ja Ziel von Clone Wars ist. Jedenfalls behauptet GL und der Regisseur das immer wieder), im Rahmen einer Kinderserie zu zeigen.
    Es kann halt der wahre Schrecken des Krieges so nicht rübergebracht werden. Man braucht halt Gags, Wortspiele. Slapstick und vor allem eine freche Jedi-Göre, die auch noch in der schlimmsten Situation einen Spruch bringt.
    Ich hätte wirklich lieber eine ernsthaftere Figur (vielleicht wird ja Ashoka so noch, nachdem sie das erste Mal was wirklich auf die Finger (hier bitte eine andere Körperstelle eintragen) bekommt). Dieser schlimme Krieg wird halt eher als spaßig und spannendes Abenteuer dargestellt, was vor allem durch die Figur der Ashoka rüberkommt. Nichts kann passieren, solange man cool und schnippig ist. :rolleyes:
    Bitte mich nicht falsch verstehen. Ich will nicht, dass in jeder Folge die Charaktere an ihre Grenzen kommen und dann paralysiert da stehen. Aber einige kleinere Szenen, in denen gezeigt wird, dass sie halt nicht einfach so alles an sich abprallen lassen, z.B. jetzt nachdem Ashoka wirklich nur um Haaresbreite dem Tod durch Grievous Hand von der Schippe gesprungen ist, wären eine sinnvolle Ergänzung.

    Im Bezug auf ihr Alter ist mir vor allem letztens das eine von Laubi colorierte Bild aufgefallen (siehe hier), wo ich mich echt gefragt habe, ob man ne 14 jährige in so einer Pose zeigen sollte. (Ja mir ist klar, dass es nicht Laubis Lineart war, und nicht dass ich hier irgendwas irgendwie hineininterpretieren wollte. Der Gedanke kam mir halt auf. ).
    Aber eventuell sind hier Togruta ja auch einfach schneller erwachsen als wir Menschen. Was auch eventuell ihr Nicht-Altersgemäßes Verhalten erklären könnte.
     
  14. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    Fände es passabel, wenn Anakin gerade der Ansicht ist, dass Ahsoka fertig ausgebildet ist, und sie dann stirbt. Das wäre eine sehr heftige Fehleinschätzung seinerseits und würde seine Fähigkeit, nahestehende Personen 'gehen' zu lassen noch weiter unterminieren, weil er natürlich sich selbst die Schuld geben würde.
     
  15. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich mag sie nicht.
    Grund: Sie spielt außerhalb der TCW Serie absolut keine Rolle. In nicht einem Clone Wars Buch oder Comic, das ich bisher gelesen habe, geschweige denn in Episode III, wird ihr Name auch nur ein einziges Mal erwähnt. Kurzum: Außerhalb dieser Serie existiert sie nicht.

    Mir kommt es nach wie vor extrem seltsam vor dass Anakin in der Zeit zwischen Episode II und Episode III plötzlich einen Padawan haben soll. Das fühlt sich in etwa so an als ob Luke Skywalker in der Zeit zwischen TESB und RotJ jemanden heiratet, ein Kind zeugt und sich wieder scheiden lässt.

    Ashoka ist meiner Meinung nach nur aus dem Grund erschaffen worden, um dem jungen Publikum eine Identifikationsperson zu geben, und das merkt man auch in jeder Folge.

    Ich bin mal gespannt, auf welche Art und Weise man sie sterben lassen wird.
     
  16. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Rein storytechisch hätte ich es auch besser gefunden, wenn Ahsoka die Schülerin von Obi-Wan gewesen wäre. Bis jetzt kommen Anakin und Ahsoka aber nicht besonders deutlich wie Meister und Padawan rüber. Die beiden sind zwar immer zusammen uterwegs, aber viel scheint ihr Anakin bis jetzt nicht gerade beizubringen. Ahsoka wirkt auf mich eher wie Anakins Sidekick.
     
  17. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    Wer sagt eigentlich, daß es in der GFFA die selben Regeln und Gesetze wie auf unserem Planeten hibt? Es handelt sich hier immerhin um einen Fantasiecharakter, dessen Alter nicht zweifelsfrei festgestellt werden kann, außerdem ist es eine gezeichnete Ausserirdische.
    Des Weiteren muss bedacht werden, daß der NATÜRLICHE Fortpflanzungsvorgang bereits mit Einsetzen der Pubertät beginnt, der Geschlechtsreife. Und diese ist mit 14 längst abgeschlossen.

    Die moderne Gesellschaft hat diese Grenzen bewusst gesetzt, um unerfahrene Menschen auf diesem Gebiet vor Ausnutzung durch bereits erfahrene Mitglieder zu schützen. Vor allem, da auch bewiesen wurde, daß dieses Alter sehr prägsam für die Weiterentwicklung ist und großer Schaden angerichtet werden kann wenn man gewisse "Grenzen" nicht einhält. Deshalb die (gesetzliche) Regelung.
    Aber guck mal auf die Strasse - laufen nicht die meisten 14jährigen schon mit Arschgeweih und Bauchfrei rum?
    Wo ziehst Du die Grenze?

    Ich denke hier wird wieder mal ein falscher moralischer Zeigefinger erhoben wo es absolut fehl am Platze ist!

    Soviel dazu...
     
  18. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Mir geht es (leider) sehr ähnlich.
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Naja... es gibt ja auch andere Charaktere, die nur in einem Werk auftauchen und ansonsten nie auch nur namendlich Erwähnung finden. Insofern macht mir das nichts aus, zudem ja immer mehr The Clone Wars Bücher und Comics mit ihr auf den Markt kommen... ich habe jedenfalls schon einige zuhause rumliegen ;)
     
  20. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ashoka ist IMO aber kein x - beliebiger austauschbarer Charakter, welchen man so ohne weiteres zwischen zwei Episoden auftauchen und verschwinden lassen kann (wie es etwa bei einem Durge oder Assaj Ventress der Fall wäre). Sie ist der Padawan von Anakin Skywalker. Und meiner Meinung nach müsste das doch schon einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
    Zumindest früher dachte ich, dass die Ausbildung eines Padawan einen gewissen Einschnitt im Leben eines Jediritters bedeutet.

    Es wirkt einfach komisch, dass Ashoka in anderen Fiktionen, welche nach der TCW Serie spielen, nicht nur nicht auftaucht sondern von niemanden auch nur mit einer Silbe erwähnt wird. Egal ob es die "Clone Wars" Cartoon Serie oder "Labyrinth of Evil" betrifft. Und das ist es, was mich unglaublich stört. Im Kontext zu TCW liest sich LoE einfach komisch, da weder ein Mace Windu noch ein Count Dooku und erst recht kein Obi - Wan Kenobi Ashoka auch nur mit einer Silbe erwähnen.
    Es erscheint mir einfach unglaublich schlecht mit anderen EU Autoren abgesprochen, wenn man in der Serie eine neue (für die Charakterentwicklung von Anakin eigentlich essentiel wichtige) Figur ins Leben ruft, die in Büchern, die danach spielen, einfach keine Rolle mehr spielt.

    Aber ich will vielleicht doch noch nict zu vorschnell ein Urteil über Ashoka fällen. Vielleicht gibt es ja einen plausiblen Grund, warum Ashoka später nicht mehr erwähnt wird. Vielleicht versagt Anakin bei Ashokas Ausbildung ja so elementar dass es hinterher niemand mehr wagt ihren Namen auch nur auszusprechen.


    Eine Sache gibt es nichts desto trotz noch, die mich an Ashoka stört:
    Dass Anakin eine Padawan ausbilden darf und trotzdem kein Jedi Meister ist. Das widerspricht irgendwie krass meinem früheren Verständnis eines Jedi Ritters und erscheint mir irgendwie ziemlich unlogisch.
    In der realen Welt ist es meines Wissens doch normalerweise so, dass ein Handwerker einen Lerhling nur ausbilden darf wenn er die Meister Prüfung gemacht hat.
    Es erscheint mir irgendwie verwirrend, dass Anakin Ashoka andauernd Meister nennt, obwohl dieser noch gar kein Meister ist.:zuck:
     

Diese Seite empfehlen