Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die Zukunft

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von jtroesch, 12. September 2006.

?

Wie sieht die Zukunft aus? SO in 1000 Jahren oder so...

  1. STAR WARS Stil

    8 Stimme(n)
    7,9%
  2. Wir besiedeln andere Planeten/Monde

    35 Stimme(n)
    34,7%
  3. Es gibt andere Rassen und Roboter

    6 Stimme(n)
    5,9%
  4. Die Menschheit ist ausgestorben

    42 Stimme(n)
    41,6%
  5. weiss nicht...

    10 Stimme(n)
    9,9%
  1. jtroesch

    jtroesch Bewerber bei Night Hawk

    Wie glaubt ihr, wird die Erde in der Zukunft aussehen?
    Vielleicht mehr in STAR WARS Stil oder wird die Menschheit ausgestorben sein:o ?

    Stimmt ab und schreibt eure Meinung!!!

    mfg jtroesch
     
  2. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

  3. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Ich glaube das es ähnlich wie in Star Wars...naja eher wie in Star Trek und Ähnlichen Sci Fi Serien sein wird. Damit die Menschheit aussterben könnte, müsste schon was echt großes passieren und ein Meteorit wie bei den Dinosauriern würde m.E. nach auch nicht ausreichen, genausowenig wie ein Virus oder eine Naturkatastrophe. Selbst einen Atomkrieg halte ich erstmal für unwahrscheinlich und dann auch nicht für Gefährlich, für dne Fortbestand der Spezies. Irgendjemand überlebt doch immer, sei es in einem Bunker, in einem Urwald, in einer Wüste, in einem U-Boot, im All (nagut da wärs heutzutage noch nicht so vorteilhaft), in den Bergen...wir sind doch viel zu Verteilt um auszusterben, in die Steinzeit denke ich können wir auch nicht zurückgeworfen werden (PCs, Bücher, Zeitschriften, Wissen ect. kann ja garnichtmehr so einfach verschwinden). Nein ich halte es für äusserst unrealistisch und spätestens mit der Besiedlung anderer Systeme für gar unmöglich.
     
  4. colonelveers

    colonelveers Member of the Tattooine Metal Bikini Fetishist Ass Premium

    Meiner Meinung nach hat die Menschheit schlechte Karten.

    Aber würden alle Kräfte gebündelt, strengte jeder seinen Kopf an, wären die Prognosen rosiger.
    Dann könnten wir irgendwann extrawagant gekeidet unter klimatisierten Käseglocken und an Spritzbunnen vorbei durch duftende Botanik taumeln und unser Geld mit Pferdewetten, Lotto und Preisauschreiben machen. Prachtvolle Lustorgane und lockere Sitten versüßten uns den permanenten Lenz. Wir sängen im Chor, wären sagenhaft intelligent und oft zu Freudentränen gerührt.

    mfg
    colonelveers
     
  5. Sabé

    Sabé Geheime Jedi-Meisterin, Beschützerin und Double vo

    Also ich will mir das lieber nicht vorstellen, dass es hier mal so wird wie in SW, weil ich dann dauernd das Gefühl habe, in der falschen Zeit zu leben! Ich denke mal, wenn wir weiter so machen mit Umweltverschmutzung, etc. dann wird die Welt schon irgendwann mal zu Grunde gehen ... aber vielleicht haben die Menschen bis dahin schon andere Methoden gefunden zum Überleben?!? Vielleicht werde ich ja wiedergeboren und erfahre es ;)
     
  6. Mandragor

    Mandragor Gast

    Täusch dich nicht...
    Wir werden (fast) alle sterben
    :D
    Nur 4 von 5 Menschen sterben.
     
  7. Tomm Lucas

    Tomm Lucas Chefarzt in der Computerklinik

    Nur fünf Antworten zur Auswahl? Und dann nichtmal "sonstiges"? Bißchen dürftig, oder?
    Aber irgendwo hab ich hier schonmal zum Thema Zukunft gepostet.
     
  8. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Die Zukunft?
    - Masenarbeitslosigkeit
    - Armut
    - Umweltkatastrophen
    - Kriege
    - technologischer Rückschritt, nichts mit "andere Planeten besiedeln", eher ein Leben wie vor 200 Jahren, weil sich Hochtechnologie nur noch ein kleiner Teil der Menscheit leisten werden kann.

    Ich hoffs ja nicht, aber ich sehe die Zukunft eher pessimistisch.
     
  9. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Dann sieht ja die Zukunft nicht anders aus als die Vergangenheit oder Zukunft, nur warum wir technologisch zurückgehen sollten, musst du mir mal erklären.
     
  10. Skreej

    Skreej common lowlife

    1000 Jahre? Der Menschheit geb ich keine 100 Jahre mehr ..................
     
  11. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Ob das so mal wirklich so sein wird, weiß ich nicht, aber befürchten tu ich das. Wenn aber die globale Wirtschaft darnieder gehen sollte, wird kein Geld mehr für Forschung, Bildung und die Produktion von Technologie da sein. Damit geht auch unserer technoligischer Fortschritt zurück. Man wird vielleicht noch auf dem Papier wissen, wie man ein Atomkraftwerk baut, die benötigten Ressorcen wie Ingenieure, Produktionsmittel, Geld, Wissenachftler, benötigte Werkzeuge und technische Materialien und Rohstoffe werden u.U. fehlen. In den Mangelwirtschaften vieler afrikanischer Staaten hast du auch keine technologische Entwicklung außer einer importierten, die nur wenigen Reichen zur Verfügung steht.

    Aber wer weiß, vieleicht seh ich auch alles zu Schwarz und nach dem Massensterben kommt wieder eine Zeit des Wohlstands, des Fortschritts und des Friedens.

    Es lässt sich eh nur schwer die Zukunft voraussagen. Man kann sich ja kaum vorstellen, wie die Welt in 100 oder gar 200 Jahren aussehen wird, egal ob politisch, technologisch, gesellschaftlich/kulturell. Was aber in 1000 Jahren sein wird, entzieht sich völlig aus unserem Blickwinkel, weil zu viele unvorhersehbare Faktoren das Menschheitsgeschick bestimmen werden, ob im Positiven wie z.B. revolutionäre, nutzbringende Erfindungen als auch im Negativen wie globale Naturkatastrophen.

    Nehmen wir doch mal die Prognosen aus der Vergangenheit her: Mitte des 19. Jahrhunderts glaubte man, 1950 werde London im Schlamm versunken sein, weil hunderttausende Kutschen mit ihren Rädern und Regen die Straßen zerstört haben. In den 50er und auch noch 60er Jahren meinten Zukunftsforscher und SF-Autoren wir würden im Jahre 2006 alle mit fliegenden Autos durch die Städte fliegen, der Mars und der Mond wären längst von Menschen besiedelt, Androiden würden uns Menschen jegliche Arbeit ab-(weg-?)nehmen, eine fortschrittliche Medizin würde alle Krankheiten heilen können usw. oder in einem Atomkrieg würden die USA und die Sowjetunion fast alles Leben auf der Erde zerstört haben. An Dinge wie Internet und Mobiltelephone hingegen dachte damals kurioserweise kaum jemand.

    Allein schon um zu erfahren wie die Zukunft sein wird, würde es sich lohnen unsterblich zu sein. Das ist schon ein sehr interessantes und spannendes Thema.
     
  12. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Es gibt doch schon so Sachen, wo man sich nach dem Tod einfrieren lassen kann, in der Hoffnung, dass irgendwann die Technologie bereit steht um wieder aufgetaut zu werden.
    Aber dann in einer völlig neuen Welt zu leben stell ich mir grauenhaft vor. Man kennt nichts, weiß von nichts und kann möglicherweise nichts. Es geht ja schon heutigen alten Menschen so, dass sie mit der Technik wie PC oder gar Internet nichts anfangen können; und die haben die Entwicklung noch mitgemacht. Würde man in 1000 Jahren aufgetaut werden, wäre das ja nicht der Fall.
     
  13. Mandragor

    Mandragor Gast

    Vllt kennst du das Spiel Warhammer 40k...
    Geschcihte des Spiels: nach jahrtausenden der KRiege ist die Menschheit zwar technologisch weitentwickelt, jedoch die Pläne und Möglichkeiten für das Errichten der benötigten Industrieartikeln ist nicht vorhanden.
    Die Technologie wird zu einer Art Religion, es entsteht der Glaube, dass jede Maschine von einem Maschinengott angetrieben wird.
    So entsteht ein Kult der Maschinen.

    Dies ist keine reine Phantasie, es könnte dank unseren psychologischen Ungleichgewicht passieren.
     
  14. KelThuzad

    KelThuzad Dritter Graf von F.U.C.K!

    Doch, es ist reine Phantasie ;)

    Ich glaube nicht an ein Aussterben der Menschheit.
    1. Es ging uns noch nie so gut wie zur Zeit.
    2. Es wird immer eine Oberschicht geben, die überlebt, auch wenn vllt große Teile der Menschheit sterben, so gibt es immer überlebende. Der Mensch kann sich ja anpassen..
     
  15. Plastoid_Panzer

    Plastoid_Panzer Commander Psi-4224 "Kelvar"

    Hmm das hat man sich im Mittelalter oder so auch gedacht. Gerade zu Zeiten von Pest und ähnlichen Seuchen. Zudem kommt noch, das es auch schon früher nicht gerade einladende Klima bzw Wetterverhältnisse gab. Zwar ist die Zahl der Naturkatastrophen wohl gestiegen, aber der mehr oder minder bessere Schutz ermöglicht heute ein besseres Überleben als damals. Wenn man mal von einem plötzlichen Atomkrieg oder gar dem WK 3 absieht, dann würde ich der Menschheit doch noch ne längere Lebenszeit, als nur 100 Jahre einräumen. Allein die Lebenserwartung ist seit dem Mittelalter schon deutlich gestiegen. Einfach aufgrund besserer hygienischer Bedinungen und der Medizin. Obwohl auch dieser heute, wie man an Krebs oder Aids sehen kann, Grenzen gesetzt sind. sollten aber diese Grenzen einmal in mehr oder minder absehbarer zeit umgestoßen werden, will heißen, man könnte diese Krankheiten heilen, dann würd ich der Menschheit schon paar Jährchen mehr geben.

    Aber solange auf diesem Planeten das meiste Geld in die Umweltzerstörung und in den Krieg "gesteckt wird" kann man von Star Trek oder Star Wars nur träumen. Denn solange die Menschheit nicht in der lage ist andere Planeten zu erreichen (ja vor dem besiedeln ist hier das leidige problem des erreichens gesetzt) sitzen sie auf diesem Planeten fest und gerade auf diesem einzigen stückchen Erde im All, welches uns Leben gibt, stellt die Menscheit die unnützesten Dinge an dieses zu vernichten. Warum? Weil sich eine auswahl an Menschen zu Lebzeiten gerne die Taschen vollstopfen möchte. ich glaube wir haben schon ein wenig Star Wars hier auf unserem Planeten, so könnte man doch manchmal denken, dass es gerade hier unsere Erde ist, der als der Heimatplanet der Sith gelten könnte. Wie hier schon gesagt wurde, sollte man doch mehr zusammen arbeiten und auf die gesamte Bevökerung schauen, dem Wort "Gemeinwohl" wieder neue Ausdruckskraft verleihen. Denn meiner Meinung nach könnte der Menschheit nur ne "schöne" Zukunft zuteil werden, wenn wir als Einheit zusammenarbeiten. Das mag jetzt für die gesamte Menschheit gelten, oder aber mal klein angefangen in einem Land. ich führe das an der Stelle nicht weiter aus, da sich auch hier wieder massig Probleme anhäufen. Bleiben wir also einfach dabei, dass die Menschheit mit der richtigen Einstellung von wenigen durchaus eine Hoffnung auf eine nicht ganz so katastrophale zukunft hat...
     
  16. Darth Knell

    Darth Knell Pronunciation: \'nel\

    Zukunft...

    Hab ich auch schon öfters dran gedacht...:verwirrt:

    Vielleicht besucht uns eine andere Spezies?:eek:

    Der Mond wird von der Erde angezogen und zerdrückt uns?:eek:

    Die Sonne gibt eine seltsame Stralung ab und wir werden "Machtempfänglich"?:eek:

    Es kann vieles passieren, aber am wahrscheilichsten ist wohl...

    dass wir alle verrecken.;)
     
  17. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Das unterschreibe ich mal so ^^ Entweder die Menschheit hört endlich auf sich gegenseitig auszurotten, oder sie wird es irgendwann schaffen.
     
  18. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Ist es nicht umgekehrt, dass sich der Mond immer weiter von der Erde entfernt?
     
  19. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten


    Wie sollte das denn geschehen?
     
  20. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Die sozialen Zustände werden sich kaum verbessern, befürchte ich. Die Weltbevölkerung wird immer weiter anwachsen, und an die Stelle von Erdöl wird irgendwann H²O als begehrteste Ressource treten, es wird größere Hungersnöte geben, Wüsten werden sich ausbreiten, die Polkappen fangen langsam aber sicher an zu schmelzen, Naturkatastrophen wie Hurricanes, Taifune oder Sturmfluten werden größere Ausmaße annehmen und mehr Schaden anrichten, da die Städte an den Küsten immer bevölkerter werden.
    Es werden sich einige Länder gegenseitig als Wirtschaftsmacht ablösen, ob es in 1000 Jahren noch Nationen wie USA oder Deutschland geben wird erscheint mir mehr als fraglich (zumindest in der Form).
    Der ein oder andere große Krieg wird sicherlich auch seine Spuren hinterlassen haben, zwar haben die Bemühungen der einzelnen Länder in den letzten Jahrzenten einen WWII - ähnlichen Krieg immer unahrscheinlicher werden lassen, doch ob das auf immer und ewig so bleibt steht ja noch unter einem Fragezeichen.
    Es muss ja nur ein wirklich durchgeknallter Mensch an die Spitze einer Weltmacht kommen, um den Konflikt mal wieder eskalieren zu lassen.

    Irgendwann früher oder später wird aber trotz allem jemand den ersten Schritt wagen und beginnen, die Besiedlung auf anderen Himmelskörpern zu planen.
    Den Anfang wird wohl eine Mondbasis machen, die dann nach und nach zu einer Zwischenstation für weitere Reisen geplant ist, irgendwann in ferner Zukunft wird es dann wohl auf Menschen auf dem Mars geben (alles natürlich in Luftdicht abgesiegelten Stationen), und vom Mars geht es dann irgendwann weiter Richtung Jupiter, Saturn, Neptun...

    Alles in allem nicht unbedingt die rosigste Zukunft, aber hoffe doch wenigstens noch den ersten Menschen auf dem Mars und die Besiedelung des Mondes miterleben zu dürfen.
     

Diese Seite empfehlen