Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Erben Luke und leia eigentlich Vaders Vermögen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von moses, 17. Oktober 2007.

  1. moses

    moses Botschafter

    hallo,

    erben luke und leia eigentlich vaders vermögen?
     
  2. Igi

    Igi Minzas privater Großtroll

    Was für ein Vermögen?
     
  3. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Vader hatte kein Vermögen. Erst war er ein Jedi, die keinen eigenen Besitz haben.
    Anschließend war er der Diener Palpatines. Der Ihm wohl kaum ne Rente oder sonstiges gezahlt hat. ;)

    Leia erbte das Vermögen von Bail Organa und galt als ehemalige Staatschefin als außerordentlich Reich.

    Luke hat, als Jedi, keine persönlichen Besitztümer.

    mfg
     
  4. Sir Hansiolo I.

    Sir Hansiolo I. loyaler Abgesandter

    Luke hätte seine Rüstung haben können. Aber die hat er ja verbrannt. ;-)
     
  5. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Na ja zumindest in SOTE wird erwähnt, dass Vader neben dem Imperator und Xizor einer der reichsten Männer der GFFA war. Von daher wird er schon ein wenig mehr als nur seine Rüstung gehabt haben.

    Ich nehme aber mal an, dass vor allem solche Vermögenswerte von der Rebellion/NR beschlagnahmt wurden und damit der Wiederaufbau der Demokratie finanziert wurde. Hitlers Erben hätten auch nicht dessen immenses Vermögen geerbt.
    Auch dürften die beiden, da es ja keine amtliche Bescheide, etc. gibt auch ein wenig Probleme im Bezug auf die Beweislage haben (Aussagen von toten Geistern zählen wohl nicht).
    Drittens hätten beide wohl das Geld, etc. bestimmt der Republik geschenkt, um wenigstens ein wenig die Schandtaten ihres Vaters wettzumachen.
     
  6. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ist doch ein klarer Fall. Als Sithschüler von Sidious erbt Vader Palpatines Vermögen. Nachdem nun Vader kurz nach seiner Majestät verstarbt haben Luke und Leia Anspruch auf die Schatzkammern des Imperiums.

    Okay und jetzt Spaß beiseite.

    Luke oder Zumindest Leia hat/haben auch so ein schickes Vermögen (in der Thrawn Duologie stehen sie nicht mehr im Staatsdienst, leben aber doch ganz ordentlich; so als kleines Beispiel). Vermutlich ein Mix aus Entlohnung durch die Neue Republik und Alderaanische Liegenschaften. Aber beide haben auch eine ganze Weile den Vorteil, dass die NR ihre Kosten übernimmt. Und was nun Vaders Vermögen oder das Vermögen des Imperators betrifft. Das dürfte geplündert worden sein. Sowohl von Imperialen als auch von der Allianz bzw der Neuen Republik.
     
  7. Jedi Knight

    Jedi Knight Kel'Dor, Sturkopf und inzwischen WIEDER mit Arm^^

    Das einzige Vermögen Vaders was mir noch einfallen würde wäre die Executer Vaders Flagschiff!
    Aber das hat ja leider in den Todestern gepickst^^
    Vieleicht hatte er seine eigenen Sturmtruppengarnisonen aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das Luke oder Leia die haben wollten.
    Von den Trupplern ganz zu schweigen die hätten gemäutert bevor sie Rebellen dienen würdenXD.

    JK
     
  8. Igi

    Igi Minzas privater Großtroll

    Wieso?

    So wie die kleinen Noghori? Jene die sich jederzeit für die gute Leia geopfert hätten?
    Ich glaub den Sturmtruppen ist es egal wer das Kommando hat. Es sind Soldaten die die Befehle ihrer Kommandeure befolgen. Und wenn ein Testament von Vader gesagt hätte, "Und meine Persönliche Legion Sturmtruppen soll ab sofort meinen Sohn gehören" dann hätten die Truppen keine Probleme damit gehabt.
     
  9. Wizard With Gun

    Wizard With Gun Kampfmagier. Lehrling von Bourdieu.

    Mhmm, interessante Frage, bin ich auch noch nicht drauf gekommen...
    Ein Erbe? Ich glaube nicht dass Vader ein Testament geschrieben hat oder? :braue

    Außerdem, Luke hat als Jedi eh keine Besitztümer und Leia würde das Vermögen niemals annehmen, weil das Imperium nunmal ihren Heimatplaneten destruktiert (tolles Fremdwort :D) haben und sie einfach aus moralischen Gründen dass nicht annehmen könnte.
     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Gute Frage.
    Da Vaders Tod noch in den Bestand des Imperiums fällt,nehme ich an,daß sein besitz der Krone verfällt.
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Quatsch... nur weil der alte Orden das so handhabte, ist das bei Luke noch lange nicht so. Luke hat viele Besitztümer. Er verkaufte die Lars Farm, die nach dem Tod seiner Verwandten ihm gehörte, er besaß Wohnungen und einiges mehr. Genauso wie seine Frau und andere Jedi.

    Vererbt hat Anakin den beiden aber nichts... die meisten Dinge waren eh Beute aus nun rechtswidrigen Aneignungen. Weder seine Burgen, noch anderer Besitz wurde als Eigentum in der NR anerkannt.
     
  12. Pantau

    Pantau Senatswache

    Welcher Krone? Der Imperator ist tot, das Imperium (mitsamt der schlagkräftigsten Waffe) vernichtet.
     
  13. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Streng genommen hätten sie es vielleicht beweisen können, wenn man Beweise dafür gefunden hätte, dass Darth Vader Anakin Skywalker ist.
    Denn von Anakin Skywalker existiert ja praktischerweise eine Blutprobe, die ihm Qui-Gon Jinn damals auf Tatooine abgenommen und an Obi-Wan übermittelt hat und müsste sich theoretisch in den Datenbeständen der Flugzentrale auf Naboo wiederfinden. :D
    So hätte man halt die Verwandtschaft zu Anakin beweisen können, aber nur schwer, dass Anakin Skywalker zu Darth Vader wurde. Dafür ist nur ein Indiz übrig geblieben, das mir bekannt wäre, nämlich das Sicherheitshologramm im Jedi-Tempel, und ich bin nicht sicher, ob das zu der Zeit noch existiert (obwohl ich mir einbilde, mal gehört zu haben, dass Luke dieses Hologramm irgendwann entdeckt).
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Der Imperator stirbt erst 7 Jahre nach Vaders Tod, das Imperium besteht noch über ein Jahrhundert und vermutlich länger weiter... insofern könnte man schon ausgehen, daß Vaders Besitz an das Imperium bzw den Imperial Remnant fällt, was aber daran scheitert, daß viele Dinge eben an ihre eigentlichen Besitzer zurückfielen und das Imperium seinen "Anspruch" nichtmehr geltend machen konnte.
    Was nützt ein Grundstück auf Coruscant, wo einst seine Festung stand, wenn der Grund und Boden an die Regierung übergeht und Luke nicht einfach sagen kann, daß er jetzt gefälligst die Reichtümer erhalten wolle, die sich sein Vater durch Mord und Totschlag aneignete.
     
  15. Jace

    Jace Abgesandter

    Ob Vader wirklich all seine Besitztümer einfach annektiert und erobert hat?
    Der Kerl war einfach nur reich.. der hat bestimmt auch ganz normal gekauft oder Geschenke erhalten.


    Kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass irgendwas davon in den Besitz von den Skywalkersprößlingen geraten ist.
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Er hat sie zumindest im Dienst einer Diktatur erworben oder überschrieben bekommen, die von der Folgeregierung als illegal und verwerflich abgestempelt wurde.
    Wenn Vader von Palpatine Burg Bast auf Vjun bekommt, wird die Neue Republik diese Schenkung nachträglich nicht anerkennen.
     
  17. Meister Moe

    Meister Moe Verteiliger des wahren Blödsinns & lore of the rag

    Sith kaufen nich - sie nehmen es sich einfach. Stell dich ihnen doch in den Weg oder protestiere gegen diese Ungerechtichkeit, mal sehen was passiert :D

    Vader war nach dem Imperator der Chef in der Galaxis, wenn du nich gemacht has was er gesagt hat blieb dir plötzlich die Luft weg...
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Vader hat sehr wohl auch (hin und wieder) für gewisse Dienste gezahlt. Nur genommen hat er somit nicht.
    Ich würde mich nicht wundern, wenn er zB den Architekten und einige höhere Fachkräfte für seine Festung auf Coruscant bezahlt hat.
     
  19. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Ganz zu schweigen davon, dass sich wohl kaum so viele Kopfgeldjäger beim Imperium etwa für die Jagd nach einem flüchtigen Rebellenfrachter melden würden, wenn statt einer beträchtlichen Belohnung nur Aussicht auf den Tod bei Versagen besteht.

    Seine Opfer ein bisschen zu würgen, hat sicher zu bestimmten Gelegenheiten Sinn und Nutzen, aber bei gewissen Dienstleistungen und Waren ist es nicht sehr ratsam, weil sich das Imperium damit einfach die "Kunden" verprellt hätte.
     
  20. Jace

    Jace Abgesandter

    Sieht man ja schon, wie Vader vor Xixor kriechen muss, für die paar Frachter.

    Bleibt aber schon wirklich die Frage... klar. Vader als das personifizierte Böse, fällt raus. Aber wie war das z.B. mit dem Erbe von imperialen Soldaten und Offizieren?
     

Diese Seite empfehlen