Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Eure meist ersehnten technischen Errungenschaften für die Zukunft?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Sol, 7. August 2012.

  1. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ja, der Titel sagt eigentlich schon alles aus.
    Gibt es irgendwelche technischen Errungenschaften/Entdeckungen/Erfindungen, bei denen ihr wünscht dass sie zu Lebzeiten noch gemacht werden?

    Bei mir ist die Sache klar: Ich wünsche mir dass die bemannte Raumfahrt zu fremden Himmelskörpern wieder fortgesetzt wird. Das Interesse am Mars ist bei der Wissenschaft ja nach wie vor ungebrochen, und sollte "Curiosity" tatsächlich Spuren von Leben finden wären bemannte Flüge für genauere Untersuchungen auf jeden Fall sinnvoll.
    Aber vor allem möchte ich auch dieses Gefühl der Entdeckerfreude und der Aufbruchstimmung spüren, was die Menschen bei der Mondlandung '69 erlebt haben müssen.

    Was sind eure größten Erwartungen an die Wissenschaft/Technik?
     
  2. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Geht in die gleiche Richtung: Weltraumfahrstuhl. Wahrscheinlich die Erfindung, die den Sprung ins Weltall unausweichlich macht.

    EDIT: natürlich, Fusionsreaktoren
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2012
  3. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Weitere Entwicklungen alternative Energien. Wir sind erst am Anfang alternativen Energien.
    Dann noch die Weltraumfahrt. Holografische Theater wäre mal kühl.
     
  4. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    pfffft weltraum :D

    ich will son computer, den man sich als kontaktlinse ins auge tun kann ;)

    und natürlich irgend so ne art mecha, mit dem man rumlaufen kann ;D


    aber ich glaube das nach was ich mich am meisten will ist die pille mit der man so viel essen kann wie man will ohne dick zu werden :D
     
  5. Sayst

    Sayst vas Normandy

    Ebenfalls würde ich mir wünschen das es in Richtung Raumfahrt geht, aber ich glaube kaum das wir noch zu unseren Lebzeiten irgendwelche nennenswerten Fortschritte machen werden...

    Ein wirklich nennenswerter Fortschritt wäre es doch aber eigentlich erst wenn man schneller als das Licht reisen könnte....falls sowas überhaupt im Bereich des jemals machbaren läge.
     
  6. Space Warrior

    Space Warrior Prinz Eugen's Boyfriend

    Hm... da gäbe es vieles. ^^

    gez. Jacen
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2012
  7. Polo

    Polo Gast

    Keine wilden Utopien, sondern realistische Wünsche :

    Universal Translator
    Kennt man aus Star Trek und gehört zu den wenigen Dingen, die mit aktueller Technologie realisierbar sind.

    Erste Ansätze, sogar als Smartphone-App, gibt es schon. Aber leider nicht für alle Sprachen der Welt. Ich würde z.B. gerne mal mit jemanden aus dem Iran sprechen, wenn ich mal dort im Urlaub bin. Dolmetscher sind teuer und der Umweg über Englisch ist zu umständlich. Und es verhindert eine flüssige Kommunikation.
    Der Universal Translator würde der Menschheit sehr viel bringen. Die sprachliche Barriere trennt die Menschheit, dieses Gerät würde viele Grenzen sprengen.
    Als Nebeneffekt wäre Fremdsprachen-Unterricht überflüssig und könnte durch andere Fächer ersetzt werden.

    Wenn ich entscheiden könnte, dann hätte das oberste Priorität, auch vor anderen wichtigen Sachen wie etwa saubere Energie durch Kernfusion.
     
    riepichiep gefällt das.
  8. Space Warrior

    Space Warrior Prinz Eugen's Boyfriend

    Ein Universal-Übersetzer wäre etwas unnötig, wozu gibt es Englisch, Latein und Esperanto?

    Ich finde das Basic-Konzept aus Star Wars schlüssiger als die Universal-Übersetzer-Technik aus Star Trek.
     
  9. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Viel Spaß damit in China und Japan. :jep:
     
  10. Space Warrior

    Space Warrior Prinz Eugen's Boyfriend

    Ich meine, wenn jeder auf der Welt z.B. Englisch lernen würde, könnte man sich die Entwicklung eines universalen Übersetzungssystems sparen.
     
  11. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    1.Eine Waffe mit der Zerstörungskraft einer 150 GT Fussionsbombe ohne bleibende Strahlung.Und davon dann 10 Stück über 48° 22′ N, 100° 0′ W abgeworfen;):D;)
    2.Einen Antrieb der alle Sterne des Universums erreichen könnte
    3.Die Beherrschung der Zeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2012
  12. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    Da braucht man nicht einmal nach Asien gehen, eigendlich sollte imho jedes Land mit etwas Selbstbewusstsein (D gehört ja leider nicht dazu) auf sprachliche Eigenständigkeit bestehen.

    Zum Thema:
    Ich offenbare mich jetzt mal als Weltverbesserer und würde gerne ein bezahlbare Technik zur Wasseraufbereitung entwickelt haben.
     
  13. Polo

    Polo Gast

    Das ist eben der aus meiner Sicht völlig falsche Weg. Ich möchte nicht Englisch lernen, um mich mit einen Iraner unterhalten zu können. Und der will auch kein Englisch lernen. Zudem müssten beide sehr gut Englisch können, wenn die Gespräche komplexer werden sollen.

    Zudem ist die Sprache Teil der eigenen. nationalen Identität, und die sollte beibehalten werden. Ich möchte eine Menschheit, die sich durch möglichst große Vielfalt unterscheidet und trotzdem sich vereint fühlen kann.

    Zentralisierte Maßnahmen wie Weltsprache, Weltwährung usw. sind der falsche Weg, wie man am Euro sehen kann, aber das ist ein anderes Thema. Hier geht es um Technik.
     
  14. Space Warrior

    Space Warrior Prinz Eugen's Boyfriend

    Wenn mir mal Raumfahrt außen vor lassen und uns auf die Erde beschränken:

    Viele Leute wünschen sich eine Vereinigte Erde oder etwas in der Richtung. Da es hier aber nicht um soziale Veränderungen, sondern um technische geht: Ich hätte ich gerne einen Ring, der mir die Macht gibt, die gesamte Erde zu beherrschen. DAS wäre mal was. Sowas sollte ich erfinden. :D
     
  15. Amon

    Amon Senatswache

    Eindeutig beamen, das waere fuer mich das wichtigste. Und ein Mittel, dass man weniger bis gar keinen Schlaf braucht und der Koerper nichtsdestotrotz gesund bleibt. Dann haette man einfach mehr vom Tag. :braue
     
  16. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Eindeutig Fusionsreaktoren.

    Diese Reaktoren sollte man aber auf den Mond stellen, da es dort den nötigen Brennstoff gibt, und von dort sollte die Energie per Licht zu uns runter geschickt werden.

    Kann man dann bequem per Solarzelle einfangen und das geht sogar nachts und bei entsprechender Intensität auch durch Wolken durch. Und damit nichts Schlimmes passiert, schießt man einfach aufs offene Meer, wo die Solarpaneelen dann herum schwimmen.
     
  17. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Auch wenn ich es nicht mehr erleben darf, ich wünsche mir für die Menschheit andere Planeten zu besuchen wie Z.b. Mars oder ganz andere Planeten, die sich nicht in unserem Sonnensystem befinden und möglicherweise Leben haben. :)
     
  18. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Warum willst du eine Atombombe in Rugby in North Dakota USA abwerfen? Gut bei der Sprengkraft sind die USA und Kanada weg, aber warum?

    Fusionsreaktoren mögen schön und gut sein. Allerdings sind mir die alternativen Energien dann schon lieber. Am besten noch die wo der Welthunger nicht noch mehr vergrößert wird. Also weniger Biogasse, dafür mehr Gezeiten und Windkrafträder und schöne Felder von Solarerngie in den Wüsten verteilt.
    Dann noch eine gute günstige Technologie aus der sich kosteneffizient Trinkwasser aus Salzwasser gewinnen lässt. Sowas in der Art gibt es zwar schon, aber das ist noch zu teuer und wird leider mehr für die Meersalzgewinnung eingesetzt. Aber ich rede hier von Trinkwasser aus den Ozeanen.
    Evaporatoren sind anscheinend auch schon in Entwicklung. Damit ließe sich dann Wasser aus der Luft gewinnen.
    Dann wäre das Problem der Wasser und Nahrungsversorgung fast von selbst gelöst.

    Dann noch eine energieeffiziente Möglichkeit aus Wasser per Elektrolyse Wasserstoff und Suaerstoff zu gewinnen, dann bräuchte man auch kein Öl, bzw Benzin mehr für unsere Autos.

    Dann wäre alles Happy Happy, Joy Joy.
    Aber das alleineist wohl schon ziemlich utopisch. Besonders wenn sich dass alles dann noch mit einander verbinden lässt. :p Also Trinkwasser- und Wasserstoffgewinnung über Gezeitenkraftwerke. :D Hört sich irgendwie nach Perpetuum Mobile an.:kaw:
     
  19. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Weil das das geographische Zentrum von Nordamerika ist. Auf gut deutsch: Bullseye.
     
  20. Ben

    Ben This is a rebellion, isn't it? Mitarbeiter Premium

    Coke ohne Zucker, die wie Coke mit Zucker schmeckt.
     
    riepichiep gefällt das.

Diese Seite empfehlen