Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Serie Game of Thrones / Das Lied von Eis und Feuer

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Tylaar Zaith, 13. Oktober 2009.

  1. Tylaar Zaith

    Tylaar Zaith Schreiberling




    Ich weiß natürlich, dass die Verfilmung der kongenialen Fantasy-Buchreihe "A Song of Ice & Fire" (Das Lied von Eis & Feuer) noch ein bisschen auf sich warten lässt, aber da gerade extrem viel in Sachen Castings passiert und die Serie, die von HBO (Rome, Band of Brothers) produziert wird, allmählich sehr deutliche Strukturen annimmt, habe ich mir überlegt, einen entsprechenenden Beitrag zu eröffnen.

    Was ist "Game of Thrones"?

    "Game of Thrones" basiert auf der Fantasy-Buchreihe "A Song of Ice & Fire" des amerikanischen Schriftstellers George R.R. Martin, die in Deutschland unter dem Titel "Das Lied von Eis und Feuer" von der Randomhouse-Gruppe publiziert wird. Bisher sind im englischen Original vier Bände veröffentlich worden (in der deutschen Übersetzungen sind es acht, da man jeden einzelnen Band noch einmal unsinnigerweise in der Mitte geteilt hat), ein fünfter, "A Dance with Dragons", befindet sich derzeit in der Mache.

    Zur Geschichte
    Besonderheiten
    Die Geschichte dieses Zyklus, angelehnt (nach eigenen Aussagen des Autors) an die englischen Rosenkriege im 15.Jhdt, besticht vor allem durch das offensichtliche Fehlen stereotypischer Charaktere. Jede Figur hat ihre eigenen Motive, Ziele und Hintergründe, die erst nach und nach ans Licht kommen. So werden aus anfangs ungebliebten, teilweise verhassten Charaktere überaus menschliche Charaktere. Auch entfaltet sich der hauptsächliche Handlungsstrang in sehr kleinen Schritten, sodass man durch das bereits Martin-typische Wechseln der Erzählperspektive immer wieder ein Stück weit tiefer in die Story eingebunden wird, diese aber aus ganz verschiedenen Blickwinkeln betrachtet.

    Die Serienumsetzung
    Wie bereits erwähnt wird "Game of Thrones" von HBO produziert, die sich die Rechte bereits 2007 gesichert hatten. Wie bekannt, zeichnet sich dieses Studio vor allem durch "Rome" und "Band of Brothers" aus, die beide einen extrem hohen Standard, sowohl in der Erzählweise als auch der Umsetzung, an den Tag legen.
    Gedreht werden sollen pro Buch (und somit Staffel) jeweils zwölf Folgen, wobei der Autor der Romanvorlage selbst aufgrund seiner schriftstellerischen Tätigkeit nur jeweils ein Drehbuch dazu schreiben wird. Als weitere Drehbuchautoren wurden bisher David Benioff und D.B. Weiss genannt. Die Regie wird im Pilotfilm von Thomas McCarthy (The Visitor) übernommen. Ob er auch für die restlichen Folgen auf dem Regiestuhl Platz nehmen wird, weiß ich leider nicht.
    Gedreht wird der Pilot im den nordirischen Paint Hall Studios nahe Belfast. Die Dreharbeiten dafür sollen am 26. Oktober 2009 beginnen, wobei erst nach Abschluss des Pilots darüber entschieden werden soll, ob man das gesamte Buch als Serie in Angriff nimmt.

    Die Besetzung
    Ned Stark - Sean Bean (Lord of the Rings)
    König Robert Baratheon - Mark Addy (A Knights Tale)
    Jaime Lannister - Nikolaj Coster-Waldau (Firewall)
    Tyrion Lannister - Peter Dinklage (The Chronicles of Narnia: Prince Caspian)
    Catelyn Stark - Jennifer Ehle (Pride & Prejudice)
    Jon Snow - Kit Harington (Greys Inbetween)
    Cersei Lannister - Lena Headey (300)
    Robb Stark - Richard Madden (Hope Springs)
    Benjen Stark - Joseph Mawle (diverse Nebenrollen im britischen TV)
    Ser Jorah Mormont - Iain Glen (Resident Evil: Apocalypse)
    Sandor Clegane - Rory McCann (Beowulf & Grendel)
    Daenerys Targaryen - Tamzin Merchant (Pride & Prejudice)
    Sansa Stark - Sophie Turner (SEHR unbekannt bisher)
    Arya Stark - Maisie Williams (NOCH unbekannter bisher)
    Joffrey Baratheon - Jack Gleeson (A Shine of Rainbows)
    Viserys Targaryen - Harry Lloyd (Robin Hood [Serie])
    Theon Greyjoy - Alfie Allen (Elisabeth)
    Rodrik Cassel - Ron Donachie (The Match)

    Soweit, was bisher bekannt ist. Bei Updates werde ich versuchen, das hier auch noch zu aktualisieren. Neben den offensichtlich bekannten Namen (Bean, Headey) und den bisher noch weniger beschriebenen, fällt bei näherer Betrachtung auf, wie extrem gut die Schauspieler zumindest von den Gesichtern besetzt worden sind. Einige sind für mich sogar so dermaßen passend besetzt (Sansa, Cersei, Jon, Jaimie oder Robert), dass mir kurzzeitig die Kinnlade nach unten klappte.
    Zum besseren Verständnis werde ich am Ende des Beitrags eine Auswahl der Schauspielerin posten, die anderen werdet ihr aufgrund der Begrenzung für Anhänge googlen müssen.

    ----------
    Und jetzt würde ich gerne einfach mit euch diskutieren, jubeln, streiten oder reden. Ich persönlich setze große Hoffnungen auf eine mehr als angebrachte Umsetzung des für mich mit großem Abstand besten Fantasy-Zyklus. Wie seht ihr das? Freut ihr euch darauf, oder schreckt euch alleine der Gedanken an eine Verfilmung ab? Und was haltet ihr von den bisherigen Besetzungen? Worauf sollte bei den Dreharbeiten geachtet werden, was ich wichtig und was nicht so, dass man es förmlich streichen könnte.
    Wie man sieht, gibt es genügend Fragen.
    Auf geht es. :)
     

    Anhänge:

    • dany.jpg
      dany.jpg
      Dateigröße:
      36,1 KB
      Aufrufe:
      120
    • jaimie.jpg
      jaimie.jpg
      Dateigröße:
      13,8 KB
      Aufrufe:
      199
    • jon.jpg
      jon.jpg
      Dateigröße:
      18,8 KB
      Aufrufe:
      176
    • sansa.jpg
      sansa.jpg
      Dateigröße:
      19 KB
      Aufrufe:
      130
    • sandor.jpg
      sandor.jpg
      Dateigröße:
      5,7 KB
      Aufrufe:
      119
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Juni 2015
  2. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Ohje, das gibts ja gar net.
    Hab vor Monaten davon gehört, dass da jetzt bald gecastet werden soll und jetzt haben die da haufenweise Stars angeschleppt oO
    Also die Bücher sind schon sehr unterhaltsam (auch wenns die nicht mehr in der bücherei gibt, sauerei) und bestimmt ganz gut zu verfilmen. Wird sicherlich eine Schwierigkeit die eigentlich kleinen Kindern angemessen zu repräsentieren. Einen 14 jährigen, der haufenweise Soldaten zu Klump hat, nimmt man selbst einer Fernsehserie schwerlich ab.
    Auch interessant ob sie es schaffen die durchaus derbe und realistische Darstellung von Sexualität und Gewalt rüberzubringen ohne ins Klischee abzudriften. Game of Thrones bietet da ja teilweise harten Tobak.
     
  3. Tylaar Zaith

    Tylaar Zaith Schreiberling

    Man hat das Problem mit den teils jungen, männlichen Charakteren (Jon, Robb & Theon) scheinbar dadurch gelöst, dass man Schauspieler gecastet hat, die alle Anfang zwanzig sind. Zumindest die Darsteller von Robb und Theon sind beide Jahrgang 1986. Für Kit Harington (Jon Snow) konnte ich kein Geburtsdatum herausfinden, nehme aber mal an, dass er in etwa im gleichen Alter ist.

    Habe das bereits sehr früh angenommen, dass man keine Teenies für die Rollen nehmen wird. Manche jungen Männer Anfang zwanzig sehen bei entsprechender Belichtung durchaus wie Teenies aus. Da hätte man mich auch 2001 für Jon Snow casten können, da wäre ich auch als 16 durchgegangen. Ohne Bart. :D

    Was die geschilderte, drastische aber realistische Gewalt (und Sexszenen) angeht, würde es mich nicht wundern, wenn die auch genauso drastisch gezeigt wird. HBO hat mit Rome und Band of Brothers ja bewiesen, dass man vor sowas nicht zurückscheut.

    Im Übrigen muss ich einfach mal sagen, dass man Sansa mit Sophie Turner in meinen Augen absolut perfekt gecastet hat! Natürlich ist die VIEL zu jung für meinen Geschmack, aber schon während des Lesens der Bücher hatte ich eine ganz latente Schwäche für Sansa. Sie hat mich fasziniert und meinen Beschützerinstinkt geweckt. Dasselbe hat Sophie Turner mit dem einen Bild geschafft. ;)
     
  4. general-michi

    general-michi Botschafter

    (Serie) Das Lied von Eis und Feuer / Game of Thrones

    Das Lied von Eis und Feuer ist eine Fantasysaga geschrieben von George R.R. Martin.
    Es geht um verschiedene Lords, Ritter und Könige, die das sogenannte "Spiel der Throne" spielen.
    In den jeweiligen Kapiteln gibt es immer eine Hauptfigur, aus deren Sicht die Handlung weitergeführt wird.
    Zu den Hauptcharakteren gehören zB Eddard Stark, der Lord von Winterfell, seine Töchter Arya und Sansa und seine Söhne Bran und Jon.

    Gerade interessant an den Büchern finde ich, dass die Charakterentwicklung eingentlich im Vordergrund steht. Die verschiedenen Figuren sind dermassen gut ausgearbeitet, wie es sonst nur in Theaterstücken der Fall ist. Aber auch die überraschenden Wendungen und vor allem, das wirklich keine Figur vor dem Tot sicher ist, machen die Saga zu einem sehr spannenden und ergreifenden Erlebnis.

    HBO hat sich die Rechte für die Bücher gesichert und Pilot ist auch schon abgedreht.
    Unter den Schauspielern finden wir u.a. Sean Bean, der meiner Meinung nach Eddard Stark gut spielen könnte!



    Wie seht ihr das? kennt ihr die Bücher bereits. Was haltet ihr von denen und glaubt er, das es sich lohnt, daraus eine Serie zu machen? Hat die Serie überhaupt eine Chance und sind die verschiedenen Location überhaupt auf dem Screen realisierbar?
     
  5. Tionne

    Tionne don't waste your time or time will waste you Premium

    Ich liebe die Bücher wie verrückt, aber gerade deshalb stelle ich es mir sehr schwer vor etwas angemessenes als Verfilmung hinzukriegen. Auch möchte ich ungern die Vorstellungen, die ich mir von den Charakteren gemacht habe, verlieren... und das wird zwangsläufig passieren, wenn da Schauspieler im Spiel sind :( Bin insofern sehr zwiegespalten.

    Auch bin ich enttäuscht dass der große George R. R. sich jetzt anscheinend hauptsächlich mit diesem Verfilmungs-Gedöns beschäftigt anstatt die Reihe erst mal fertig zu schreiben! Ich würde 1000mal lieber in einem neuen Buch endlich erfahren, wie es letztendlich ausgeht, anstatt mir das was ich schon kenne im Kino anzusehen. Der jüngste ist er ja auch nicht mehr... nicht dass die Serie unvollendet bleibt :(
     
  6. general-michi

    general-michi Botschafter

    Aber zumindest soll ja im März das nächste Band auf den amerikanischen/englischen Markt erscheinen. Also geht es bald endlich weiter!!!!
     
  7. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Wenn HBO die Serie dreht, stehen die Chancen m.E. ganz gut, dass die Serie klasse wird. Sofern bin ich mal gespannt drauf.
     
  8. JaDaBlinkts

    JaDaBlinkts This is Haloween *sing*

    Die Besetzung sieht ja schon mal passend aus, auch wenn sie viele Charaktere etwas älter gemacht haben.
    Vor allem Sean bean als der Ed Stark :)
    Unsere violettäugige Drachenkönigin ist zum Beispiel jetzt 15 anstatt 13.
     
  9. Tionne

    Tionne don't waste your time or time will waste you Premium

    Im März soll das nächste Buch kommen? Ok ich scheine doch nicht so gut aufgepasst zu haben wie ich dachte. ^^ Na da bin ich ja gespannt ob das auch klappt.

    13 ist wahrscheinlich zu krass fürs Fernsehen ^^
     
  10. JaDaBlinkts

    JaDaBlinkts This is Haloween *sing*

    Die "offizielle" ERklärung ist, daß die nun alle etwas älteren Jungschauspieler eher die Tiefe der Figuren rüberbringen können.

    Und ich glaube in Amerika ist auch eine 15jährige, die mit einem viel älteren Noamdenherrscher rum*piept* ein Skandal^^

    Vor allem die ganzen INzestgeschichten... uiuiuiuiuiuiuiii...mal sehen, wie stark da der Rotstift angesetzt wird:verwirrt:
     
  11. general-michi

    general-michi Botschafter

    HBO hat nun bestätigt, das die Serie nach dem Piloten produziert wird! Man geht von 9 weiteren Folgen der ersten Staffel mit je 50 bis 55 Minuten aus...Bin mir zwar nicht sicher, ob man damit dem ersten Buch bzw den ersten zwei Bänden (Deutschland) damit gerecht wird, aber dennoch ne gute Nachricht für Fans!
     
  12. JaDaBlinkts

    JaDaBlinkts This is Haloween *sing*

    :-)
    ist immerhin mehr, als so manch einer zu hoffen gewagt hat.
    Aber naja, die wollen auch erstmal antesten, wies weiterhin ankommt.
    Sind ja schon einige Serien trotz eines guten Piloten trotzdem wieder im Nichts verschwunden.
    Vllt umfasst die erste Staffeln gar nicht das ganze Buch und wird vllt zum Ende hin nochmal verlängert o.Ä.
    Und wenns gut ankommt, werden weitere Staffeln bestimmt mehr Folgen haben.
    Jetzt muss "Schnellschreiber"-George nur noch mit dem Schreiben hinterher kommen :D
     
  13. Professor Moriarty

    Professor Moriarty Der Landvogt

    Ich hoffe einfach nur das es bald mit den Büchern weitergeht. Die ersten 7 deutschen Bände habe Ich geradezu verschlungen. Band 8 hab Ich auch zuhause stehen aber in dem Wissen das es erst mal keinen 9. Band gibt habe Ich ihn noch nicht gelesen.

    "A Dance with Dragon´s" war meines Wissens für Oktober letzten Jahres angekündigt und wurde dann einfach mal so auf Oktober diesen Jahres verschoben.

    Der gute Martin ist auch nicht mehr der jüngste ... :(
    Es wäre äußerst schade wenn wieder eine außerordentliche Fantasy Reihe unvollendet bleiben würde.

    Was die Serie angeht lasse Ich mich einfach mal überraschen.

    M.
     
  14. Tylaar Zaith

    Tylaar Zaith Schreiberling

    Mittlerweile hat die Serie grünes Licht für die erste Staffel bekommen und nach und nach sickern Bilder, Videos und Darsteller durch.
    Hier zwei teaser, die mir persönlich sehr gut gefallen haben:





    Und wer die bisher gecasteten Schauspieler noch nicht kennt (übrigens wurde von George R.R. Martin bestätigt, dass die deutsche Darstellerin Sibel Kekilli die Rolle der Shae übernehmen wird):
    Game of Thrones (TV Series 2010) - IMDb
     
  15. general-michi

    general-michi Botschafter

    Zumindest die Serie steht ja bald in den Startlöchern! Ab April ist es soweit! Was Dance angeht soll Martin Grüchten zu folge nur noch ein Kapitel fertig stellen müssen...Na ja...vielleicht ist das Buch ja längst fertig und aus marketing-strategischen Gründen wird der Erscheinungstermin auf die Serie verlegt...
     
  16. Tylaar Zaith

    Tylaar Zaith Schreiberling

  17. general-michi

    general-michi Botschafter

    Ich denke, der Trailer verspricht Einiges!!!! Nur eine Sache ist mir aufgefallen. Im Trailer kreutzen, wenn ich das richtig gesehen habe, Jamie und Ned die Klingen! Soweit ich mich aber erinnere, habe sie das im Buch nicht getan, oder?

    Ja, die Beiträge sollten vielleicht zusammengefügt werden!!!
     
  18. Tylaar Zaith

    Tylaar Zaith Schreiberling

    Sehe ich ebenso. Qualitativ und von den Schauspielern hier sieht es absolut wunderbar aus! Freue mich schon seit Monaten wie irre auf die Serie.
    Jaime und Ned kämpfen nicht Mann gegen Mann, aber in einer Szene des ersten Buches wird die Hand von Jaime und einigen seiner Getreuen in eine Falle gelockt, in der Littlefinger dann Reisaus nimmt und Ned selbst am Bein schwer verwundet wird (in der deutschen Fassung ist das kurz vor dem Ende des ersten Bandes, soweit ich mich erinnern kann). Aber so ein bisschen künstlerische Freiheit gestehe ich den Machern gerne ein, wenn es so genial aussieht. :)

    Noooooooooooooomiiii! :p
     
  19. general-michi

    general-michi Botschafter

    Ganz genau! Ich dachte mir schon, das es die Szene sein soll, in der Ned und sein Gefolge in Little Fingers Falle gerät! Dabeí wurde Ned von seinem Pferd eingeklemmt und konnte deswegen nicht antreten. Ehrlich gesagt hat es mir immer gefallen, das Ned und Jamie als die besten Schwertkämpfer galten aber dennoch in den Büchern nie die Klinge gekreutzt haben. Find eigentlich künstlerische Freiheit gut! Bei Herr der Ringe zB. Aber Eis und Feuer braucht es meiner Meinung nach nicht, da die Bücher ohnehin schon wie hervorragende Drehbücher geschrieben ist...Nicht zuviel Hollywood bitte!!!!!! Sowas wird unter den Hardcore Fans wieder sehr kritisch beäugt! Warum macht Hollywood immer den selben Fehler???

    Aber ich freue mich trotzdem riesig!!!
     
  20. Tylaar Zaith

    Tylaar Zaith Schreiberling

    Deinen Vergleich finde ich gar nicht so falsch - den zwischen dem Herrn der Ringe und George Martins Werk. Beides gilt/galt eigentlich als unverfilmbar aufgrund der schieren Wucht und Menge der Geschichten. Dass bei beiden Projekten schwere finanzielle Risiken eingegangen wurden (einmal von Warner/New Line und eben HBO), legt zwangsläufig nahe, dass der Stoff ein bisschen an die "Allgemeinheit" angepasst wird.
    Auf der anderen Seite hast Du aber eigentlich auch Recht. Die Bücher sind schon recht filmnah geschrieben. Aber sind wir mal ehrlich: Wenn die Macher den Büchern im Geiste treu bleiben - und das riecht nach den ersten Videos schon ziemlich danach - dann muss man doch als Freund der Geschichten so wirklich kleinere Veränderung verzeihen können.
    Ich jedenfalls kann ganz gut damit leben, denn ...

    :)
     

Diese Seite empfehlen