Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Jedi/Sith] Story: Versöhnung

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Wes Janson, 1. April 2013.

  1. Wes Janson

    Wes Janson Träger des altrosa Lichtschwertes und Jedi-OL Mitarbeiter Premium

    Jedi/Sith-Story: Versöhnung

    Ausgangssituation:

    Die Friedensgespräche zwischen Republik und Imperium sind in vollem Gange und zum ersten Mal seit langer Zeit scheint ein Ende des verheerenden Krieges in der Galaxis zum Greifen nahe. Nur, es stellt sich zunehmend die Frage, inwiefern dieser Friede auch für Jedi und Sith gelten kann, oder ob die beiden verfeindeten Orden nicht Gefahr laufen, das zarte Pflänzchen der Versöhnung in ihrer Rivalität zu zertreten.

    Vordenker auf beiden Seiten machten sich bereits vor der Schlacht von Corellia Gedanken in dieser Situation und nahmen im Stillen Kontakt zueinander auf. Ein Experiment mit kleinen Gruppe Padawanen und Sith-Schülern, die vorübergehend zum jeweils anderen Orden geschickt wurden, verlief ermutigend, so dass die Idee in beiden Orden mehr Anhänger fand. Nun, da die Unterzeichnung des Abkommens unmittelbar bevor steht, scheint der Zeitpunkt gekommen an dem auch Jedi und Sith um einer besseren Zukunft willen Frieden schließen können und ihre Energie für ihre jeweiligen Aufgaben investieren können, anstatt sie in fruchtlosen Feindseligkeiten zu verschwenden.

    Von da an wird es zur Regel, dass Jedi-Padawane und Sith-Schüler im Rahmen ihrer Ausbildung eine Art "Praktikum" beim jeweils anderen Orden absolvieren, um ihnen einen Blick über den Tellerrand des eigenen Ordens hinaus zu verschaffen und das Verständnis für die Perspektive des Gegenübers zu fördern. Auch gemeinsame Missionen bei Naturkatastrophen, zur Verbrechensbekämpfung oder zur Abwehr eines gemeinsamen Feindes erscheinen nicht mehr undenkbar.

    Zeitlicher Ablauf:

    Wie beschrieben fügt sich dieser Storybogen unmittelbar an das Ende der Friedensverhandlungen an, doch das Experiment hat im RS-Jetzt bereits stattgefunden. Dessen Verlauf schildere ich nachträglich mit Brianna Kae in einer Reihe von Posts im Bastion-Thread. In ihrer persönlichen Zeitlinie fügen sich diese Ereignisse zwischen der Alzoc-III-Mission und der Ritterbeförderung ein, wo noch reichlich Platz für weitere Stories ist.

    Weiter informelle Kontakte können in der Zeit der Vorverhandlungen/Friedensverhandlungen nach demselben Schema ablaufen, bevor diese dann mit Beginn des Friedensschlusses zum Regelfall werden.

    Teilnehmer:

    Früher oder später werden natürlich alle Jedi- und Sith-Spieler beteiligt sein, doch die Story startet mit zunächst einem begrenzten Teilnehmerfeld sowie den NPCs, die den ursprünglichen Kontakt knüpften. Die Sith-NPCs wurden allesamt von der zuständigen OL abgesegnet. (Ich weiß, dass bereits die Spatzen von den Dächern pfeifen, Jedi- und Sith-OL würden nach dem Vorbild der sehr erfolgreichen Zusammenarbeit der Militär-OL zusammengelegt, doch zum gegenwärtigen Zeitpunkt werde ich in meiner Eigenschaft als OL keinerlei Kommentar hierzu abgeben).

    Die Initiatoren:
    Jedi-Rätin Eleonore (NPC)
    Dunkler Lord der Sith Rassilon (NPC)

    Teilnehmer des Experiments (Jedi auf Bastion):
    Padawan-im-Range-einer-Sith-Schülerin Brianna Kae
    weitere? bitte melden!

    Teilnehmer des Experiments (Sith auf Lianna):

    Teilnehmer der ersten regulären Ausbildung (Jedi auf Bastion):
    Padawan-im-Range-einer-Sith-Schülerin Talery It'kles

    Teilnehmer der ersten regulären Ausbildung (Sith auf Lianna):
    Ritterin Brianna Kae (als Ausbilderin!)


    Weitere Teilnehmer werden gesucht. Bitte hier posten!

    Eine Spielteilnahme anderer Gruppen, die das Unternehmen sabotieren wollen, ist ebenfalls erwünscht. Insbesondere kämen hier die Black Sun, ewiggestrige Sith oder intrigante, auf eigene Faust agierende Militärs/GDler/Politiker beider Seiten in Betracht.

    Ausblick:

    Dies ist natürlich weniger eine Story als ein Rahmen für weitere untergeordnete Stories. Fest steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt bereits der gemeinsame, verzweifelte Kampf von Jedi und Sith gegen die Viruskatastrophe auf Coruscant, weitere Vorschläge mögen bitte bitte ebenfalls in diesem Thread gestellt werden.

    Die längerfristige Perspektive zielt natürlich auf eine Veränderung des Sith-Ordens. Er sollte sich von dem bisherigen System hin zu etwas entwickeln, was weitestgehend den Imperial Knights des EU gleicht. Das würde m.E. viele der Probleme im Zusammenspiel der Sith-Spieler untereinander und der längerfristigen Motivation lösen.

    Was natürlich entfallen wird sind die klassischen Jedi-vs-Sith-Kämpfe. In den letzten Jahren hat sich aber gezeigt, dass diese ohnehin nicht mehr so sehr gefragt sind, so dass es sich hierbei wohl um keinen großen Verlust handelt. Gegebenenfalls können diese durch Begegnungen mit dunklen Jedi oder abtrünnigen, nicht reformierten Sith ersetzt werden. Zur gegebenen Zeit werden wir uns darüber Gedanken machen, ob man diese nicht zur allgemeinen Bespielbarkeit freigibt.

    Wahrscheinlich wird man im Zuge dieser Story auch die Beförderungskriterien ein weiteres Mal überarbeiten müssen. Meine erste Arbeitstheorie besteht darin, für die Beförderung zum Ritter zusätzlich 25 Posts als Padawan-im-Range-eines-Sith-Schülers vorweisen zu müssen, analog eine ebenso lange Nachschulung für Beförderungen bereits bestehender Ritter zum Meister. Meister, die zum Rat aufsteigen wollen, müssen einen (zum Sith-Krieger!) ausgebildeten Sith-Schüler-im-Range-eines-Padawans vorweisen. In Bezug auf Padawanplätze belegen die "Praktikanten" (Arbeitsname) jeweils einen halben, so dass man zwei Sith-Schüler-im-Range-eines-Padawans nehmen kann, wenn man seinen Padawan zum Padawan-im-Range-eines-Sith-Schülers macht. Das sollte zudem die Ausbildungsplatzsituation im Jedi-Orden entschärfen. Für die Beförderungen werden die "Praktikanten" aber nur zu je einem Drittel Padawan angerechnet (da hier nur 25 Posts Voraussetzung ist, eine Padawanausbildung allerdings mindestens 100 dauert, ist das mehr als fair,
    denke ich).

    Durch ihre Teilnahme an der Experiment-Vor-Story ist Brianna Kae ausdrücklich von den neuen Kriterien ausgenommen. Ebenso möchte ich alle Jedi raten, an der Story teilzunehmen, um das neue Kriterium für eine etwaige Beförderung möglichst frühzeitig erfüllt zu haben.

    Gruß Wes

    P.S.: Zeiten in Gefangenschaft werden regelmäßig NICHT als Praktikum im Sinne der Beförderungskriterien angerechnet!

    P.P.S.: bitte auch um Meinungen wegen der Kriterien, hier oder im alten Thread, das ist egal.
     
  2. Ian Dice

    Ian Dice against all odds Premium

    Moin, moin :D
    Erst mal eine Verständnisfrage:kaw:
    Geht es hier um eine Story oder um etwas, dass wirklich aufs ganze Spiel übegreifen soll, also um neue Regeln bzw. Kriterien für das Rollenspiel? Leider wird mir das nicht so ganz klar, aber wenn ich das richtig verstanden habe, gilt die Story als Einstieg um dann neuen Wind ins RS zu bringen, bzw, neue Änderungen herbei zu führen.

    Wenn das nur eine Story ist, ist alles okay. Wenn das eien dauerhafte Änderung werden soll (selbst wenn sie nur beschränkt ist), dann:

    Irgendwie habe ich ein bisschen die Befürchtung, in die Rolle des „Contra-Gebers“ zu gehen. Nehmt mir das bitte nicht böse!

    Was ich gut finde:
    Die Idee an und für sich, das Jedi und Sith gemeinsam an einer Sache arbeite, finde ich ziemlich interessant und eigentlich auch logisch umsetzbar und nachvollziehbar.
    Schließlich arbeiten oft mal auch Organisationen im realen Leben zusammen, die sonst nicht so viel miteinander am Hut haben.

    Was aber ein „Praktikum“ bei dem jeweils anderen Orden betrifft? Hui, das finde ich ziemlich schwierig, wenn nicht sogar unmöglich umzusetzen. Wenn ich ehrlich bin, macht das, wie ich finde, auch keinen Sinn.
    Auch wenn Friedensverhandlungen stattfinden und sich Sith und Jedi so nicht mehr an die Kehle gehen:
    Beide haben so unterschiedliche Ansichten und unterscheiden sich so enorm in ihrem Kodex, dass ein Praktikum bei der anderen Fraktion doch eigentlich völlig unmöglich ist.
    Die dunkle Seite ist gefährlich und zerfrisst… welchen Sinn ergäbe es, oder welchen Grund, dass ein Meister seinen Schüler in die Höhle des Löwen schickt? Selbst wenn Frieden herrscht, ändert das doch nicht an der Gefährlichkeit der Dunklen Seite für die Jedi. Das würde, so finde ich, ganz unnötig machen, dass es Sith und Jedi oder Hell und Dunkel überhaupt gibt. Und eben wirklich komplett allem wiedersprechen… Dann wären die Sith nicht mehr gefährlich und gleichzeitig würde „Lasst uns Sith sein“ ja auch gar keinen Sinn mehr machen.

    Denn: Wie viel Gebrauch von der Dunklen Seite darf ein „Praktikant“ denn dann machen? Und bedenkt man die Zirkel, die es für die Sith gibt, wären diese doch auch wieder unnötig.

    Vielleicht liegt das an der Uhrzeit, aber ich verstehe davon leider kein Wort :sad


    So viel von mir :)
     
  3. Tom Kent

    Tom Kent troublemaker, bites Premium

    Eine ziemlich große Veränderung im Rollenspiel.
    Ich nehme an die Tatsache das ihr bereits angefangen habt die Story auszuspielen bedeutet das die Veränderungen die im OriginalPost erwähnt werden so umgesetzt werden sollen/beschlossene Sache sind?
     
  4. Exodus

    Exodus got edges that scratch Premium

    Ja, genau. Wir haben das im Kreise der OLs und Moderatoren besprochen und als gut befunden, insofern ist das schon alles abgesegnet. Der Thread hier wurde, wie üblich, nur zum Schein einer möglichen Diskussion erstellt.

    Das sind schon neue Kriterien für das ganze Rollenspiel. Wenn sich die Idee als fruchtbar erweist, dann könnte ich mir vorstellen, dass man das ganze auch noch für andere Bereiche, also beispielsweise die Flotten, umsetzt. Auch die Einführung der jahrelang umgangenen Yuuzhan Vong als gemeinsames Feindbild wäre da denkbar. In dem Rahmen könnte man auch eine neue Superwaffe ins Spiel bringen, die in der ganzen Galaxis für Angst und Schrecken sorgt.

    Ich finde, man sollte das alles nicht so eng sehen. Wes' Idee (die ich im übrigen schon großartig fand, als ich das erste Mal davon hörte - insofern nochmal: :thup:) bringt auf jeden Fall mehr Interaktion und ist insofern gut geeignet, um - wie du ja auch schreibst - neuen Wind ins Rollenspiel zu bringen. Wir erhoffen uns auch, dass man damit jene Spieler ins Forum lockt, die von dem ewigen Kampf zwischen Jedi und Sith (respektive Republik/Rebellion gegen Imperium) eh noch nie viel gehalten haben. Das ist ja auch nicht gerade eine Kernthematik von Star Wars, insofern dachten wir, dass man darauf in Zukunft auch Schritt für Schritt verzichten kann.

    Großes Lob an dieser Stelle nochmal an Wes, der die Idee angestoßen und uns andere Entscheider schnell davon überzeugen konnte! Finde ich persönlich die kreativste Idee, seit CK sein Konzept zum "Wahren Imperium" vorgestellt hat! :kaw:
     
  5. Tom Kent

    Tom Kent troublemaker, bites Premium

    Ich finde das ganze auch aufgrund der erst kürzlich entbranten Diskussion weniger witzig als viel mehr ungeschickt. Zumal ich kaum glaube das all zu viele bereits wieder darüber lachen können.
    Trägt finde ich nichtgerade zur entspannung der Situation bei.

    Edit 1 : Ich hab jetzt 5 Jahre lang die Aprillscherze hier erlebt. Der hier war bisher der einzige bei dem ich mich gefragt habe ob er es nicht doch ernst meint und den Aprill nur nutzt um es unter dem Radar an uns vorbei zu kriegen. Wie gesagt. Äußerst ungeschickt wenn man mich fragt.

    Edit 2 :
    Imerhin stimmt es das er nur zum Schein erstellt wurde und das das hier so üblich ist.
    Man interpretiere den Satz jetzt so wie man möchte.

    Edit 3 : Nein ich spreche nicht vom jährlichen Aprilscherz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2013
  6. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    :D:D:D:D:D

    Well played.
     
  7. Amon

    Amon Senatswache

    Indeed. :D *Schamvolles Editieren*
     
  8. Josey

    Josey Gast

    Hallo zusammen.

    Meine Charaktere haben zwar nichts damit direkt zu tun, eher vielleicht indirekt, aber die Idee an sich finde ich nicht schlecht ^^ ;-)

    Lieben Gruss
    Josey

    PS: btw. Happy Aprils Foolday ;-)
     
  9. ChesaraSyonette

    ChesaraSyonette girl in the mirror Premium

    Vielen Dank, Wes, für die ausführliche Zusammenfassung. Ich freue mich insbesondere darauf, wenn Chesara permanent als Ansprechpartnerin für Jedi Angelegenheiten auf Bastion installiert wird. Das ist genau die Art von Veränderung, die ich mir schon lange für meinen Char gewünscht habe. :)

    Viele Grüße
    *ches*


    PS: Wer nicht lacht, ist selbst schuld. Gute Arbeit, Herr OL-Kollege! :kaw:
     
  10. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Also ich war zwar sö müde, als ich das heute früh gelesen habe, aber ich habe schallend gelacht.
    So eine Ordenpartnerschaft könnte viele Probleme in der Galaxis beseitigen helfen:klugs

    Aprilscherz gelungen würde ich anhand der Reaktionen mal sagen :D
     
  11. Ceffet

    Ceffet Tabletopfan Premium

    Wie hier zu ganz unchristlichen Zeiten Plots gepostet werden, da bleiben ja keine Lacher für "Pink Muffin" mehr übrig! Aber ich freue mich schon "Der will doch nur spielen" Kossekos bei Miss Akuun seine Partnerschaft ableisten zu lassen. Seine exotischen Nahrungsvorlieben sind der Spielerin am besten in Erinnerung geblieben ;)
     
  12. Ian Dice

    Ian Dice against all odds Premium

    Ihr seid sooooooooooooooooooooooooooooo doof! xD

    Da hock ich mich total übermüdet an den PC und glaube allen ernstes, dass ihr das ernst meint. Oh man^^
    Dazu nur eisn: Wer zuletzt lacht, der lacht am Besten! Pah!


    :D
    :D
    :D
     
  13. Tom Kent

    Tom Kent troublemaker, bites Premium

    Man glaubt es kaum aber das war auch so in etwa mein erster Gedanke zu dem Thread.
     
  14. Aiden Thiuro

    Aiden Thiuro Star-Lord, Alphawolf Mitarbeiter Premium

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich wohl auch zu den Personen zähle, die letztendlich darauf reingefallen sind. :kaw: Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich die Grundidee für eine gewisse Zeit gar nicht so schlecht finden würde. :braue

    Insgesamt also ein toller Aprilscherz. *g

    Grüße,

    Aiden
     
  15. Markus Finn

    Markus Finn Jedi-Wächter Premium

    Hehe, ich find euch so geil!

    Und Ceffet: Ich stehe auf jeden Fall hinter Pink Muffin, auch wenn Kate ganz sicher beim neuen zusammengefassten Orden mitmachen wird

    *ichschmeißmichweg*
     
  16. Keeda Travlish

    Keeda Travlish Togrutanisch und Padawan

    Wer aufs Datum schaut, ist klar im Vorteil... War der festen Überzeugung, das PSW dreht durch, bis die ersten Aprilscherzmeldungen kamen :D
    Es wär andererseits mal... interessant, Jedi im Sithtempel und Sith in der Jedikantine oder alternativ beim gemeinsamen Aufbau der Lianna-Unterkunft zu beobachten!

    Hut ab, für die Idee und die Mühe - sogar Posts auf Bastion!
    Oh man... Doch nicht sowas am frühen Morgen ^^
     
  17. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Ach, ich fand's wirklich lustig. Wenn der Tag mit einem Lachen anfängt, kann er ja nicht mehr so schlimm werden. Oder, auf neudeutsch: ROFLOL! :D

    Ein schöner, gut durchdachter Aprilscherz. So muss das sein. Mein Glückwunsch an WJ und eventuelle weitere Beteiligte.

    Dass nicht alle darüber lachen können, ist schade, aber Humor ist eben nicht allen gegeben. Aber lasst euch den Spaß nicht von einem einzelnen Miesmacher verderben. Ich freue mich auf ähnliche Aktionen im nächsten Jahr!
     
  18. Steven Crant

    Steven Crant Thronerbe von Cirrus & Jedi-Ritter Premium

    Wie? Das ganze war jetzt nur ein Scherz? :eek: Pure Enttäuschung :(

    Super Konzept, bin sofort dabei! Endlich mal vernünftige Vorschläge für das RS :)
     
  19. Janus Sturn

    Janus Sturn Man of wealth and taste/Sith-OL Premium

    Eine gelungene Aktion zum Frühstück, auch wenn ich in Zukunft am 1. April wohl lieber keinen Kaffee trinken sollte. Zeit für eine neue Tischdecke :)

    Auch meinen Glückwunsch an den/die Verantwortlichen, dass war wirklich ein guter Start in den Tag. :)
     
  20. QTahem

    QTahem Padawan-Tentakelkopf von Kestrel

    Haha zum Glück hab ich den Thread weitergelesen und nicht gleich auf "Antworten" gedrückt :D.
    Ich muss zugeben ich bin voll reingefallen... Mein erster Gedanke als ich's mir durchgelesen hab war:

    :confused: Ich fang' hier an und schon wird alles umgeschmissen...

    Gruß


    P.S.:Ganz vorstellen konnt ich's mir zu meiner eigenen Verteidigung dann doch nicht :braue....
     

Diese Seite empfehlen