Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sci-Fi Pacific Rim

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von icebär, 18. Juli 2013.

  1. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    [AMAZON="B00DY4RSVI"]Pacific Rim[/AMAZON]

    Regie: Guillermo del Toro
    Budget: $190 Millionen Dollar
    Laufzeit: 132 Minuten
    FSK: ab 12 Jahre

    Handlung

    Trailer

    Bilder

    Komme grade aus dem Kino:

    Grundsätzliches Lob vergebe ich für:
    • visuelle Übersichtlichkeit trotz enormer Detailfülle
    • einen frischen Cast
    • Soundtrack mit Wiedererkennungswert
    • geiles Design und
    • hervorragendes 3D.

    Die Charakterzeichnungen sind plausibel und zum Teil sehr schön ausgearbeitet. Erfrischend ist hier besonders der Verzicht auf die meisten genretypischen Klischees, wie etwa pseudo-coole Punchlines, pathetische Ansprachen oder triebgesteuerte Akteure.

    Pacific Rim lässt es ordentlich krachen und versucht gar nicht erst, mit einer bedeutungsschwangeren Geschichte die Zuschauer zu verwirren, sondern es heißt ganz einfach nur: Die Guten gegen die Bösen.

    Viel mehr kann man von einem Sommerblockbuster auch nicht erwarten und Del Toro hat wieder einmal gezeigt, dass er schlicht und ergreifend in einer gänzlich anderen Liga spielt, als der größte Teil Hollywoods. Sogar einen Actionstreifen für 12-Jährige bekommt er dergestalt hin, so dass man sich auch mit 30 Lenzen nicht für die Story fremdschämen braucht oder epileptische Anfälle wegen Lensflares, Zooms oder Wackelkameras befürchten muss.

    Abschließend bleibt zu sagen:
    So hätte Transformers sein können.
    So hätte Independence Day sein sollen.

    9 von 10 Kaiju
     
    Ewok Sniper gefällt das.
  2. durango95

    durango95 Senatsmitglied Premium

    Kann ich exakt so unterschreiben.
     
  3. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Neben den Sache die Icebär schon erwähnt hat ist mir auch der Soundtrack extrem positiv aufgefallen. :) Kann jedem wirklich den Kinobesuch für diesen Film nahelegen, alleine schon weil es sich rentiert die Sets, Jäger und Monster auf dem grossen Schirm zu sehen.
     
  4. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Der Plot des Films klingt ja beim ersten Mal Hören so stupide, dass man laut lachen muss. Aber es ist ein Del Toro, und ich hab bis jetzt echt nur Gutes gehört. Scheinbar sollte ich mir den Film doch mal anschauen! :)
     
  5. Joerschi

    Joerschi Fernträumer Premium

    Grad raus aus Kino.

    Nun was soll man sagen.
    Logischerweise muss man mit der Erwartungshaltung in den Film gehen, es Krachen zu sehen. Das tut es auch. Am Anfang ab circa Sekunde 3, in der Mitte, am Ende.
    Die 3.592 Logikfehler berühren nicht weiter (z. B. [SPOILER2=" "]das die Rettungskapseln durch das Portal zurückkommen, obwohl nur die Alien-DNA durchpasst wenn ich das richtig verstanden habe[/SPOILER2]), rührselige Momente oder gar pathetische Vaterlandsansprachen werden zum Glück sehr knapp gehalten oder gibts gar nicht. Love-Story gibts auch keine (außer bei den Docs - da war ich mir nicht so sicher :braue). Den Sound fand ich selbst weder herausragend noch nervend - er ist halt einfach ständig da :-).

    Schade, dass man die Bots nicht allgemein mit mehr Schnittwerkzeugen ausgestattet hat, dem einen oder anderen Kaiju gleich ein Bömbchen mit der rustikalen Holz...Eisenhammermethode in den Pöter einpflanzt und dann das Spektakel genießt oder einfach mal bei jedem Angriff eine Überzahlsituation herstellt. Nur alleine totprügeln ist auf Dauer nicht sooo effektiv. Aber hey - es ist ein Funfilm für alle, die Godzilla, Cloverfield, Transformers und zig andere solche Sachen schon immer mal für mehr als 2h durchweg sehen wollten.
    Rein in Kino, Omme ausschalten, Bilder genießen.

    Die kurze After-Credits-Szene gehört dann eher unerwartet [SPOILER2=" "]Ron Perlman[/SPOILER2]. Weiß aber zu gefallen.

    PS: Was sollte eigentlich die Mauer? Die kompletten 356.000 km Küstenlänge weltweit entlang? :konfus:
    Von der Menge Stahl hätte man sich aber noch so einige (Millionen) Jaeger bauen können.

    8 von 10 goldenen Schuhen
    (weil obige "Kritikpunkte" nicht zählen bei so einem Spektakel)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2013
  6. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Soweit ich die Szene verstanden habe war das Portal da noch offen.

    Glaube nur bei Küstenstädten, einer der Hintergrundberichte erwähnt dass Teile der Menschheit scheinbar einfach auf höher gelegenere Punkte der Welt fliehen will, worauf natürlich gleich der Vorwurf kommt dass sicher nur die reiche Elite dieses Privileg bekommt. Wobei Del Torro scheinbar ne Stunde des Films geschnitten hat die sich mehr mit den Figuren und der Welt beschäftigt, also mal schauen ob die auf der DVD dann drauf sind.
     
  7. Jaroo

    Jaroo Abgesandter

    Supergeil! Was soll ich sagen. Von Anfang bis Ende gutes Tempo, geile Robot-Monsteraction und dank der Regie Del Toros viele coole Kleinigkeiten die es zu entdecken gab. Was mir am meisten gefallen hat war, daß auf nervige Handkamera Wackelbilder und Epilepsieartige Bildschnitte weitgehend verzichtet wurde. Alles war gut erkennbar - selbst im größtes Chaos.
    Für mich DER perfekte Sommer Blockbuster 2013!
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Genialer Streifen, der einfach Spass macht und gar nichts anderes als ein Real-Anime zu sein vorgibt! Da will ich doch glatt ne Serie von ("Kaiju War") und gleich dazu ein X-Com-artiges Strategiespiel :braue

    Schon alleine, dass hier keine große Einleitung auf die eigentliche Handlung warten läßt, sondern nach wenigen Sekunden der erste Kaiju zu sehen ist, gefiel mir ungemein. Gerade Monsterfilme fangen oftmals sooooo langatmig und auch langweilig an, dass sowas einfach mal richtig gut tut :)

    Die Anspielungen waren auch genial, die Stimme von GLaDOS passend, das übernommene Design (aus anderen Monsterfilmen, aus Starcraft/Warhammer40k etc) und die dermaßen passend semi-stereotypen Animecharaktere (hab ich mich gefreut, als Sideburns, Tolle und Fliege zusammen kamen) ergänzen den Film einfach nur zu einem grandiosen Popkorn-Meisterwerk, das zu unterhalten weiß, mich auf den nächsten Teil freuen läßt und anscheinend auch ganz gutes Begleitmaterial (Comics etc) ausspuckt.

    9 von 10 Hautparasiten
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2013
  9. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Kann mich da nur anschließen, vor allem die Qualität der Animationen und des Designs fand ich mehr als zufriedenstellend. Da merkt man wo die 190 Mio. $ reingebuttert wurden; bisher ist Pacific Rim für mich der persönliche Überraschungserfolg des Jahres.

    Das man auf allzu viel Kitsch verzichtet hat, tat dem Film meiner Meinung nach sehr gut. Die Andeutung bzw. Darstellung der Gefühle von Raleigh und Mako reichen als wohldosierte Portion Romantik für einen Film dieses Genres aus.
    Dass am Ende beide überleben, war dann doch wieder recht typisch, schadet dem Film insgesamt aber nicht zu sehr.
     
  10. Jerec

    Jerec Dark Jedi

    Ich kann mich der offenbar vorherrschenden Meinung ebenfalls nur anschließen. Ich erinnere mich noch, wie ich beim ersten Sichten der PR-Werbung im Kino dachte, was das für ein Schmarrn sein muss. Durch die Meinungen im Forum und eine persönliche Empfehlung habe ich den Film dann aber letztlich doch gesehen und war absolut positiv überrascht.

    Das einzige was zumindest merkwürdig war, war die Tatsache, dass sie die Stahlkolosse mit den paar Chinooks problemlos heben konnten. :D

    Achja und ich hatte mich über den Kaiju gewundert, der den Pazifik-Wall einfach durchbrochen hatte, der schien ja keinerlei Verletzungen davongetragen zu haben, dabei war der Wall ja durchaus recht ordentlich mit Verteidigungen (durch die ich an NGE denken musste) bestückt.

    Stimmt, zuerst ging ich auch davon aus, dass nur die Frau überleben wird. Als der Kerl dann jedoch in die Rettungskapsel stieg, war eigentlich klar wohin die Reise geht.

    Selbst da Zustimmung, und sei es nur weil wir um die Chance gebracht wurden,
    Cherno Alpha ernsthaft in Aktion zu sehen, nachdem zuvor erwähnt wurde, wie gut die Piloten sind (und sie Nuklearwaffen besorgen konnten)
    .

    Was X-Com selbst angeht kann ich nur wenig dazu sagen, würde mich aber über die Größe eines Supreme Commander freuen, dort würden sich die Jaeger und Kaijus sicher gut machen.

    Edit:
    Wo ich gerade auf TV tropes las, dass das Blut der Kaijus ja blau und säurehaltig ist, war das, was der Kaiju auf Cherno Alpha spuckte ebenfalls Blut?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2013
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Fand ich zuerst auch unpassend, dann erinnerte ich mich aber an del Toros Aussage, dass er einen Film drehen wollte, der seinem 12-jährigen Sohn gefällt. Und in dem Alter ist sowas halt doch noch wichtig. Ich versteh die Entscheidung ;)

    Trotz kurzer Screentime sowohl mein Lieblingsteam, als auch mein Lieblings-Jaeger! Mehr davon!

    Oder damit verwandt, ja...
     
  12. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Ich hab den Film letzte Woche in der Sneakpreview gesehen und kann mich dem allgemeinen Tenor größtenteils anschließen. Del Toro wollte Bombastkino abliefern und das hat er geschafft, mit etlichen Anleihen an die japanische Mechakultur (ganz groß natürlich Tetsujin und NGE) und an das Studio Touhou (Manila als Modelstadt fällt auch nur dem geschulten Auge auf). Also ein ganz großer Nerdfaktor mit etlichen kleinen Gimmicks.
    Die Geschichte an sich ist natürlich relativ simple, aber durchaus durchdacht, da wurde mehr als einmal drüber geschaut. Die Charaktere bleiben flach, was ein wenig schade ist angesichts wie gut NGE das macht (hat natürlich auch mehr Zeit).

    Letztendlich war es der Blockbuster des Sommers auf den ich gewartet habe. Scheiß auf die offensichtlichen Schwächen und hab Spaß. Umso bedauerlicher, dass Pacific Rim wohl floppen wird.

    8/10

    Das was Cherno abbekommt ist jedenfalls die Säure der Hölle, so wie die sich durch das Metall schlabbert. Kaiju Blue (das Blut) hingegen wird als toxisch aber nicht so ätzend dargestellt.

    Da musste ich auch mal kurz facepalmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2013
  13. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich habe den Film letztes Wochenende gesehen.

    Rein inhaltlich war der Film zwar auf dem Niveau von Roboter der Sterne, aber die Effekte waren schon ziemlich gut gemacht. Sogar das 3D hat mir diesmal gefallen.
     
  14. Darth Saber

    Darth Saber Der Tabasco unter den Sith

    So schlecht? O.k., dann verzichte ich lieber auf einen Kinobesuch, bevor´s mich "fettich" macht. :D:rofl:
     
  15. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Naja ist halt Roboter vs. Aliens. :kaw:
    Handwerklich liegen natürlich Welten zwischen beiden Filmen!
     
  16. Jaroo

    Jaroo Abgesandter

    Wobei Roboter der Sterne schon ein Kracher ist;)
    By the way. Pacific Rim ist und bleibt ein geiler Actioner!
     
  17. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Ohne da eine große Diskussion anstoßen zu wollen, aber was soll man bei einem Sci-Fi-Action-Film, in dem Roboter gegen Aliens kämpfen, denn erwarten? Man geht ja auch nicht in Fast Five, wenn man intellektuell gefordert werden möchte.
     
  18. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Nichts anderes.
    PR war genau das was ich erwartet habe - und das ist auch gut so.
     
  19. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    so grad aus der vorstellung gekommen, das war auf jedenfall der beste kino film den ich dieses jahr gesehn habe!
    die letzten 20 minuten waren zwar ziemlich kitschig, aber das muss ja auch mal sein...

    aber ab und zu habe ich während ich im kino gesessen habe gedacht: boa ich bin in einem anime!
    gab auf jedenfall ein paar schöne anspielungen!



    9/10 riesen dinos

    was ich etwas schade fand war, das man coyote tango (den japanischen) nicht richtig kämpfen gesehn hat, sondern das der nur son kurzen auftritt hatte! hätte super gern diese schulter kanonen gesehn
    aber ansonsten hab ich das gekriegt was ich erwartet habe: einen bombastischen aktion film mit vielen geilen effekten und einem nicht ausgelutschtem cast

     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2013
  20. Darth Saber

    Darth Saber Der Tabasco unter den Sith

    Vielleicht gibt´s ja später wieder ´nen Director´s Cut.
     

Diese Seite empfehlen