Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Serie Stargate Universe

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von DJ Doena, 23. März 2009.

  1. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Aus dem Corona Magazine:

    Infos zum "Stargate Universe"-Team
    Das Casting für die Hauptcharaktere der dritten „Stargate“-Serie hat begonnen und bereits gestern konnte die Fansite Gateworld einige kurze Charakterbeschreibungen veröffentlichen.

    Wie man sich denken konnte, wird das Team wieder von einem alten Veteranen angeführt, Colonel Everett Young. Dieser wird beschrieben als, "wie der Jack O'Neill von vor zehn Jahren, aber etwas kantiger." Die Produzenten der Serie wollen einen namhaften, etablierten Schauspieler für die Rolle gewinnen. Der Rest der Crew besteht aus jungen Männern und Frauen, zumeist in ihren frühen Zwanzigern. (Zur Erinnernung, auch Michael Shanks war zu Beginn von „Stargate SG-1“ im Jahr 1997 noch in seinen Zwanzigern.)

    Colonel Everett Young
    gutaussehend, fähig, ehemaliger SG-Teamführer. Wie der Jack O'Neill von vor zehn Jahren, aber etwas kantiger. Er beantragte, den Rest seiner Dienstzeit auf der Erde verbringen zu dürfen, nachdem er seine Frau Hailey vor zwei Jahren heiratete. Jetzt ist er allerdings vorübergehender Kommandant einer geheimen außerplanetarischen Basis. Der Verlust zweiter Teammitglieder vor einigen Jahren hat ihn gelehrt, nie etwas auf die leichte Schulter zu nehmen und auf alles vorbereitet zu sein. Er behält sein Team im Griff, damit alle überleben. Hauptdarsteller.

    Tamara Jon
    20-25, alle Ethnizitäten (Asiatin bevorzugt). SGC-Feldsanitäterin, Rang eines Captains. Außerplanetarische Erfahrung. Schön, robust, schlau, fähig. Trainierte Rettungssanitäterin. In der Lage, schwere Verletzungen zu sichten. Bescheidene Herkunft. Träumte davon, Ärztin zu werden, konnte das Studium aber nicht bezahlen, weshalb die Air Force ihre beste Möglichkeit war. Sie ist die Person mit der größten medizinischen Erfahrung auf dem Schiff, wird aber von fehlendem Wissen und Erfahrung bei der Behandlung von schwereren Verletzungen überwältigt. Außerdem fehlen ihr medizinische Versorgungsgüter, weshalb sie improvisieren muss. Hauptdarstellerin.

    Chloe Carpenter
    etwa 20. Umwerfend und sexy. Tochter eines US-Senators. Kind reicher Eltern und etwas verzogen, aber auch nicht dumm. Politisch und gesellschaftlich gerissen. Träumt davon, in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten, derzeit ist sie aber noch eher ein Partygirl in ihrem ersten Jahr an einer Ivy League-Schule. Der tragische Tod ihres Vaters und die Tatsache, dass sie auf einem Raumschiff festsitzt, testen ihren Charakter. Hauptdarstellerin.

    Eli Hitchcock
    20-25. Völliger Nichtsnutz. Absolutes Genie. Mathematik, Computer, alles, womit er sich beschäftigt. Bissiger Sinn für Humor. Sozialer Einzelgänger. Kommt aus einer zerrütteten Familie. Ihm fehlt Selbstvertrauen, da seine wahre Intelligenz nie wirklich anerkannt wurde, ähnlich wie bei Matt Damons Charakter in „Good Will Hunting“, dazu noch etwas Jack Black. Hauptdarsteller.

    Lt. Jared Nash
    20-25. Junior-SGC-Teammitglied. Offiziersanwärter, aber grün und unerfahren. Der Traum jedes Teenagermädchens. Wie ein College-Quarterback bei seinem ersten Profi-Spiel wird er in die Rolle des Anführers katapultiert, bevor er für die Verantwortung bereit ist. Er muss lernen, das Kommando zu übernehmen, sich Respekt durch Handeln zu verdienen und mit den unterschiedlichen Persönlichkeiten auf dem Schiff klarzukommen, damit alle überleben. Wie Jason Bourne ist er fähig und gut trainiert, aber mental unvorbereitet auf die Dringlichkeit der Situation. Hauptdarsteller.

    Ron "Psycho" Stasiak
    20, alle Ethnizitäten. Marine. Groß, stark, still. Man will ihn auf seiner Seite haben. Man will ihn nicht verärgern. Ihm fehlt die Kontrolle über sein Temperament außerhalb des Schlachtfelds. Seine Vergangenheit ist ein Mysterium, aber es ist klar, dass etwas Dunkles seine harte Schale geformt hat. Allerdings muss es auch ein moralisches Zentrum geben, ansonsten würde er jeden um sich herum umbringen. Erinnert an Eric Banas Charakter Hoot in „Blackhawk Down“. Hauptdarsteller.

    Natürlich sind diese Informationen bisher nur Gerüchte und können sich jederzeit ändern.

    Die Dreharbeiten für „Stargate Universe“ sollen am 4. Februar 2009 starten, die TV-Premiere ist für den nächsten Sommer geplant. Die Originalmeldung gibt’s bei Gateworld.



    englischer Traler:



    deutscher Trailer:

     
  2. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Ich bin noch etwas skeptisch, was die Serie angeht. Das was jetzt über das Setting bekannt ist, hat mich nicht sonderlich begeistert. Aber ich werde SG-U auf jeden Fall mal ne Chance geben.
     
  3. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Die Jungs haben sich da einiges vorgenommen für Stargate Universe. Sie wollen eher in Richtung charakterbasierte Serie, alles ein wenig düsterer. Und dazu kommt ein sehr junger Cast (für Stargate Verhältnisse). Da winkt natürlich die Gefahr Serien wie Battlestar Galactica (schwach?)zu kopieren und das Stammpublikum zu vergraulen.
    Auf der anderen Seite bietet es alle Möglichkeiten für einen Neuanfang des Franchise. Man darf gespannt sein. So lange die Haupttrademarks nicht verloren gehen (Austattung, stimmiger Cast, Humor) bin für alles offen.


    P.S.: Diese Charakterskizzen sind wirklich nur als Skizzen zu betrachten und werden sehr oft wieder umgeworfen. Zudem ist der Cast auch schon bekannt :)
    [​IMG]
     
  4. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Is mir auch grad aufgefallen. Ich wollt halt nicht nur die Trailer hier reindumpen.

    Stargate Universe: Robert Carlyle als Hauptdarsteller - Serien - Serienjunkies

    Stargate Universe: Vier weitere Verpflichtungen - Serien - Serienjunkies

    Stargate Universe: Phillips und Huffman neu im Cast - Serien - Serienjunkies

    Stargate Universe: Ming-Na und Elyse Levesque dabei - Serien - Serienjunkies

    Stargate Universe: Deutscher Tailer - Serien - Serienjunkies
     
  5. Annie

    Annie Gast

    Ich für meinen Teil hätte mir eine ordentliche Weiterführung, meinetwegen auch eine Konzeptänderung für die Serie Atlantis gewünscht. Ich werd bei Stargate Universe einfach das Gefühl nicht los das für diesen Serienstart SGA absichtlich in den Sand gesetzt wurde.

    Stargate Atlantis war z.B. in den ersten beiden Staffeln absolut brilliant, allein der Pilotfilm war mehr als spannend (das erste auftauchen der Wraith bzw. jede Königin, war süperb inszeniert). Reizvolle Charaktere wie John Sheppard etc. pp. Die dritte Staffel war auch noch gut, aber nachdem Dr. Beckett und zuletzt auch Dr. Wheir raus gegangen wurden verlor die Serie stark an Qualität. Allein die Besetzung von Jewel Staite stößt mir noch heute bitter auf (nichts gegen die Schauspielerin), klar ne 25 Jährige Ärztin..... als dann nach der doch sehr gut agierenden Amanda Tapping in der vierten zur fünften Robert Picardo besetzt wurde hab ich Serie nicht mehr eingeschaltet. Schade Schade.
     
  6. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Der Trailer sieht sehr gut aus. Mal stilistisch was anderes. Die Übertechnologien, die mit der Zeit den Menschen in die Hände fielen, haben für mich bei SGA und am Ende auch SG1 allerdings das alte SG Feeling vollkommen zerstört. Mal sehn wies hier mit neuem Stil wird.

    Die Charakterbeschreibungen scheinen mir dagegen ziemlich klicheehaft. Tochter des Politikers ein Partygirl, Computernerd als genialer Nichtsnutz, Teenagerschwarm der künftige Anführer und Held :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2009
  7. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    gibt jetzt auch mal nen richtigen Trailer: klick mich!

    schaut gar nicht mal so schlecht aus... "It lloks like we entered the Hoth-System" :kaw:
     
  8. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Der Trailer schaut ganz ordentlich aus. Eine Fortführung von einer der beiden Vorgängerserien wäre mir aber lieber gewesen. ;)
     
  9. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Der Trailer gefällt mir :D Erinnert ein wenig an Voyager, aber die Serie hab' ich auch schon gemocht.

    Btw, weiß jemand was das für ein Lied ist, was sie da im Trailer verwenden? Das klingt nämlich auch gut....
     
  10. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter




    Das hier müsste es sein, sofern das Lied am Ende meinst.
     
  11. JackB45

    JackB45 Dienstbote

    das neue system is zwar spannend aber ich find einfach das man immer was gleiches haben sollte z.b. nen grosen feind aber so wie ich den trailer und das alles verstehe giebts so was nich das find ich ziemlich blöd aber von dem neuem wurmloch binn ich begeistert bei dem in staffel 1 war das nur ne tiefblaue wand.
     
  12. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Die Erinnerung macht nicht gerade Mut, Voyager war in meinen Augen der erste größere Tiefpunkt Star Treks.


    Der Trailer sieht allerdings gut aus. Ich hoffe dessen Stimmung wird auch die der Serie sein.
    Er scheint mir was die Special Effects angeht wesentlich aufwendiger, was aber vor allem Eindruck macht, Das SG Universum scheint nun wesentlich düsterer, wesentlich ernsthafter, dramatischer und realitätsnäher zu werden. Das gefällt mir sehr gut.
     
  13. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Super, danke schön!!!

    @JackB45: man könnte hier auchdas Schiff und den Weg zurück zur Erde als "großen Feind" ansehen. Immerhin heißt es irgendwo im Trailer, dass das Schiff auseinander fällt.
     
  14. JackB45

    JackB45 Dienstbote

    naja soweit ich weis ist das schiff nur dazu da die stargates auf bewohnbaren welten weit auserhalb der bevölkerten universums auswzusträuen warum bleiben die dann nich auf dem nächsten planeten aktievieren das stargate und gehen heim?:p

    oder hab ich da was falsch verstanden in nem anderem forum (k.a. wo)
     
  15. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Ok, ich muss zugeben, ich habe mich weiter als im Trailer nicht in die Materie begeben, ich dachte die bleiben jetzt ne Weile aufm Schiff und versuchen damit raus zu finden wo sie überhaupt sind (so von wegen das letzte Chevron, das den Ausgangspunkt anzeigt). Oder versuchen selbiges auf dem nächsten Planeten, auf dem das Schiff endgültig den Geist aufgibt ^^
     
  16. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    seit heute gibts auch noch ne 5-Min-Preview von der Pilotfolge:


    werds mir auf jeden Fall anschaun. Hab letztens erst wieder mit SG-1 angefangen und hoffe das nun endlich mal komplett bis zu Ende durchschaun zu können. Danach dann noch Atlantis und dann sollte es auch Universe nach Deutschland geschafft haben (wenn ich nicht davor aus Neugierde doch schonmal reinschau) :braue
     
  17. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    [​IMG]

    SGU @ Wikipedia
    SGU @ IMDb

    Chevron 9 encoded. Chevron 9 ... locked. Auf einem Planeten, der ungefähr 21 Lichtjahre von der Erde entfernt ist, hat ein SG-Team ein Stargate gefunden, welches nicht ins normale Stargate-System eingebunden ist. Sie haben herausgefunden, dass es mit 9 anstatt der üblichen 7 Symbole (oder 8, um Atlantis in der Pegasus-Galaxie zu erreichen) kodiert werden kann. Aber der Planet wird angegriffen und der Kern erreicht einen kritischen Zustand, der den Planeten zerreißen wird. Sie haben keine Wahl, als vorwärts zu springen ... nur um sich selbst auf einem antiken Antiker-Raumschiff wieder zu finden, welches durch das All reist - eine ganze Reihe von Galaxien von der Erde entfernt.

    Bisher habe ich erst zwei Drittel des dreiteiligen Pilotfilms gesehen. Auf der einen Seite könnte das die Serie werden, die Star Trek: Voyager nie war, aber das hängt davon ab, wie sie ihren Mangel an praktisch allem beheben. Aber ich habe auch ein Problem: Mit der Ausnahme von Eli mag ich eigentlich keinen der Charaktere auf dem Schiff, insbesondere nicht den "Anführer", Dr. Rush. Er scheint sich nur für diese Entdeckung zu interessieren und nicht für die Leute um ihn herum. Vielleicht ist das eine voreilige Einschätzung, aber er kam als eher unsympathischer Charakter herüber - und ich meine das nicht auf eine House Art und Weise.
    Natürlich werde ich auch den dritten Teil und ein paar weitere Folgen angucken, aber ihr Hauptaugenmerk muss jetzt darauf liegen, den Charakteren Persönlichkeiten zu verpassen.
     
  18. Joerschi

    Joerschi Fernträumer Premium

    Hehe - Califax, äh DJ Doena. Schön, dass auch jmd regelmäßig die Original-Serien von Übersee schaut (Smallville, SGU etc.) :-)

    Ich warte aber mal noch, bis der dritte Teil kommt ehe ich mir die Serie anschaue. Freue mich aber schon sehr drauf, da der Trailer + die Story (obwohl Voyager-verdächtig) recht düster sein sollen und diese Atmosphäre imo lange nicht mehr bei SG vorkam (insbesondere bei SGA wäre da viel Potential gewesen). Schaun mer mal.
     
  19. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Mir war vorher nicht klar, dass es ein Dreiteiler sien würde, ich hab halt gesehen Teil 1+2 und gedacht, das wäre der Pilot. Wobei man es sich auch prinzipiell so angucken kann.
     
  20. Joerschi

    Joerschi Fernträumer Premium

    Das es ein Dreiteiler wird wusste ich schon - verfolge die Sache recht ausführlich auf GateWorld | Your Complete Guide to Stargate!. Die gecasteten SChauspieler fand ich auch sehr gut ausgewählt (insofern man das vorher sagen kann), zumindest sind da gestandene Leute dabei und ich hoffe die bleiben beim Erfolg der Serie am Ball und verlangen dann keine horrenden Gagen. Denn genau so geht zumindest SV samt Special Effects langsam den Bach runter - weiß gar nicht wann ich dort mal mehr als 15 Locations je Serie gesehen habe :konfus:.

    Und der Hauptcast (9 ! Crewmitglieder) ist bei SGU von Haus aus schon sehr groß. Tippe mal drauf, dass man wieder schaut wer bei den Zuschauern gut ankommt (siehe Ford bei SGA) und dann werden als "spannendes Storyelement" im Laufe der ersten bzw. vllt zweiten Staffel ein paar rausgeschrieben. Man kann unmöglich allen Hauptchars entsprechend genügend Screentime widmen, ohne es irgendwo oberflächlich zu halten. Andererseits ist es aber auch schwierig, auf Grund der Handlung ohne weiteres neue Charaktere (von der Erde) einzuführen.
    Wir werden sehen.
     

Diese Seite empfehlen