Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[TV-Fantasy] Merlin

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von S-3PO, 5. August 2007.

  1. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Merlin (USA 1998)

    Es gibt viele Adaptionen der Sage um König Artus und die Ritter der Tafelrunde, doch diese zählt in der Film-Welt meiner Meinung nach zu einer der besten! Dieser Film verknüpft die verschiedenen Geschehnisse in der Sage perfekt zu einer tollen Story um die Lebensgeschichte von Camelots Zauberer Merlin. Als Junge von der Hexe Mab (Miranda Ricahardson) und deren Helfer Frik (Martin Short) für dunkle Zwecke ausgebildet, kann der älter gewordene Merlin (Sam Neill) fliehen, um mit seinen Kräften der guten Seite zu helfen. So nimmt die Geschichte ihren Lauf und Merlin bringt den ersten König auf den Thron von Camelot: Uther Pendragon (Mark Jax). Nach dessen Tod schlägt Merlin das Schwert in einen Felsen, auf dass der rechtmäßige König ihn wieder herauszuziehen vermag. Merlin selber nimmt Uthers Schützling Artus (Paul Curran) mit sich, während Artus' Halbschwester Morgan Le Fey (Helena Bonham Carter) von Mab aufgenommen wird. Der topbesetzte TV-Zweiteiler "Merlin" verbindet alle wichtigen Genres eines Abenteuerfilmes miteinander und schafft trotz einigen kitschigen Stellen Merlins Geschichte toll zu erzählen. Ich habe diesen Film besonders früher sehr häufig gesehen und er ist meiner Meinung nach auch einer der besten TV-Filme überhaupt.

    Merlin:.................................Sam Neill
    Mab, Herrin vom See:..............Miranda Richardson
    Nimue:................................Isabella Rossellini
    Frick:..................................Martin Short
    König Artus:.........................Paul Curran
    Morgan Le Fey:....................Helena Bonham Carter
    Sir Lanzelot:........................Jeremy Sheffield
    Mordred:.............................Jason Done
    Merlin (jung):.......................Daniel Brocklebank
    Königin Guinevere:................Lena Heady
    Sir Galahad:........................Justin Girdler
    Sir Gawain:.........................Sebastian Roché
    Sir Bors:.............................Roger Ashton-Griffiths
    König Vortigern:...................Rutger Hauer

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Merlin 2 - Der letzte Zauberer (USA 2006)

    Als Fan des ersten Teils konnte ich mir das Sequel natürlich nicht entgehen lassen, welches gestern Abend auf RTL ausgestrahlt wurde. Ich muss ehrlich sagen: Ich bin enttäuscht. Aus dem tollen Fantasy-Epos des Vorgängers wurde hier ein Film gedreht, den man genauso gut "Gute Zauberer, Schlechte Zauberer" hätte nennen können, weder hat es irgendwas mit der Sage zu tun. Alles fängt damit an, dass Merlin (Sam Neill) nach 50 Jahren Schlaf nach Camelot zurückkehrt und dieses ohne Heiligen Gral vorfindet. Der zur Zeit regierende Sir Weston (Garwin Sanford) beauftragt den Rückkehrer deshalb mit der Suche nach dem Gral, doch dieser lockt die Ritter Camelots ungewollt in eine Falle der Barbaren, angeführt von dem bösen Rauskaug (Alexander Kalugin) und unterstützt von der Herrin der See (Miranda Richardson, die hier komischweise als total anderer Charakter auftritt als im Vorteil und auch nicht mehr Mab genannt wird). Doch Hilfe naht in der Figur des Kleinzauberers Jack (John Reardon), der bald Merlins Lehrling wird. Die Zauberei im Film erinnert an einen zusammengeklauten Mix aus Jedi-Ritter Tricks und Harry Potter Zauberstabgefuchtel, die Story scheint ebenso haarsträubend herbeigeklatscht zu sein, was man gut an den Dialogen sehen kann. Und ab der zweiten Hälfte des Filmes hat der Film zu allem Überfluss so gut wie nichts mehr mit Merlin zu tun, was dann aber auch egal ist ([SPOILER2]Merlins Tod in der Mitte ist dabei das Widersprüchlichste überhaupt, da er im ersten Teil noch viel älter wird.[/SPOILER]). Zwei Punkte gebe ich einmal für die ganz nett anzusehenden Kampfszenen und die Darstellungen von Sam Neill und Miranda Richardson, die zumindest zeitweilen das Niveau etwas hochhalten können.

    Jack:...................................John Reardon
    Merlin:.................................Sam Neill
    Brianna:...............................Meghan Ory
    Graham:..............................Christopher Jacot
    Mab, Herrin vom See:..............Miranda Richardson
    Yvonne:...............................Tegan Moss
    Sir Weston:.........................Garwin Sanford
    Meister Burton:...................Andrew Jackson
    Rauskaug:..........................Alexander Kalugin

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2007
  2. Bane

    Bane Now available with grey hair

    Also ich hab mir das gestern ungefähr bis zur hälfte des ersten teils angesehn, aber ich fand es doch mehr als langweilig. Vlt is nur der anfang so öde, aber ich konnte mir das echt nicht weiter ansehn.
     
  3. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Die zweite Hälfte wurde etwas besser, aber blieb insgesamt auf einem sehr schwachen Niveau, nicht zu vergleichen mit dem Original von 1998.
     
  4. Bane

    Bane Now available with grey hair

    Stimmt das original fand ich auch sehr gut gemacht und sehr sehenswert.
    Aber da kam diese fortsetzung zumindest am anfang bei weitem nicht ran.
     
  5. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Eine wundervolle Verfilmung. Besonders die Tatsache, dass nur wenige Charakter nur gut oder nur böse sind, sondern jeder eine Art von Entwicklung durchläuft und bisweilen mal gut und mal böse handelt, macht die Geschichte interessant. Außerdem sind Sam Neill und Martin Short einfach spitze in diesem Film

    @ S-3PO
    Kleine Korrektur am Rande:
    Es heißt Herrin vom See, nicht Herrin der See. Im Original: Lady of the lake, hat also nichts mit Meer zu tun ;)
     
  6. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Merlin ist ein Meisterwerk :kaw:
    Ich habe den Film mittlerweile x-mal gesehen, ist aber immer wieder ein Ereignis.
    Es gibt ja unzählige Verfilmungen um Artus, aber nur diese hat mir bis jetzt 100#ig gefallen.
    Die Chars sind faszinierend und optisch zieht einen der Film auch in den Bann.
    Merlin 2 habe ich mir nicht angeschaut.
    Was ich bis jetzt darüber gelesen habe, werd ich das wohl auch dabei belassen...
     
  7. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Shorts Charakter Frick ist auch eine der Figuren, die man im zweiten Teil vermisst. Wobei so gesehen ist es besser, dass er nicht in dieser Enttäuschung auftauchen musste.
     
  8. Bane

    Bane Now available with grey hair

    Mich hat ja doch gewundert das Sam Neill in so ne fragwürdige fortsetzung eingewilligt hat Oo
    Naja man kann eben nicht immer ein sicheres händchen für solche sachen haben.
     
  9. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Auch bemerkenswert sind meines Erachtens die Effekte, die für einen nur fürs Fernsehen produzierten Film doch teilweise sehr ordentlich aussehen. Teilweise zumindest^^
     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Mal eine kurze Frage :

    Laut der Legende altert Merlin doch nach rückwärts.
    Ist das in diesem Film so,oder wird er mit der Zeit älter ?
     
  11. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Ja, er altert normal. Man sieht seine Entwicklung vom jungen Mann zum Greis. Er verjüngt sich zwar gegen Ende noch einmal für ein paar Jährchen um mit seiner Frau zusammen zu sein, aber er altert ansonsten normal.
     
  12. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Der zweite hat bis auf den Darsteller und dem Namen Merlin (sowie der Darstellerin Mabs aber nicht Mab) nichts mit dem ersten zutun. Ja der erste war genial aber der zweite? Uah! War ganz nett so mal zur Unterhaltung zwischendurch, der Knappe bzw. die Knappin war fand ich noch das beste am Film, neben Sam Neill, aber an den ersten kommt das garnicht heran. Der erste wurde ja auch nominiert für den Emmy zigfach und hat Preise abgeräumt, das hier war dann... naja durchschnitts fantasy TV Film. Wenn man keine Erwartung hat und den ersten Teil weglässt, unterhaltsam aber ansonsten 3 von 10 Sternen, während der erste alle 10 bekommt.
     
  13. Arodon

    Arodon Gast

    Hm, bin doch überrascht, dass der Film so gut zu sein scheint. Bisher kannte ich (auch wenn es leider schon sehr lang her ist) als Artus-Referenz Excalibur. Ist Merlin vorzuziehen?
     
  14. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Ich hab mir Merlin 2 nur bis zur ersten Werbung angetan, der Film war urkomisch, ich konnte damit irgendwie nichts Anfangen. Aber den ersten Teil kenne ich überhaupt nicht, wenn der besser sein soll, schau ich ihn mir vielleicht mal an.
    Und noch was: Es gibt eine 5-teilige Bücherreihe über Merlin in dessen Kindheit von T.A. Barron. Kennt die jemand bzw. wird die im ersten Film irgendwie miteingearbeitet? Oder gibt es bei der Artus-Sage so eine Art Canon wie bei SW?
     
  15. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Da die Artussage zur britischen Folklore gehört, ist es durchaus möglich, sogar wahrscheinlich, dass sich das ein oder andere Motiv aus deinen Büchern auch im Film wiederfindet ;) Es sei denn, die Romanreihe wäre komplett der Feder und dem Hirn des besagten Autoren entsprungen, ohne sich an der Sage zu orientieren.
    Und Canon gibt es in dem Sinne nicht, da die Sage, wie bei Sagen im Allgemeinen so üblich, von Ort zu Ort ein wenig anders erzählt wird und sich auch im Laufe der Geschichte durch die Weitergabe immer wieder ein wenig verändert hat. Die großen Motive sind immer die selben, aber Kleinigkeiten ändern sich immer mal wieder. Beispielsweise kam die berühmte Tafelrunde erst relativ spät dazu, nämlich circa 400-600 Jahre nach den ersten Überlieferungen (von circa 500 n. Chr.). Auch sind zahlreiche andere Mythen und Sagen, vor allem aus dem keltischen Mythologie miteingeflossen und es wurden historische Ereignisse (Schlachten, etc) in die Sage miteingeflochten.
     
  16. Arodon

    Arodon Gast

    Loki hat vollkommen recht. Wenn Du allerdings die vlt. bedeutendste Artus-Erzählung haben möchtest, müsstest Du auf Le Morte d'Arthur von Sir Thomas Malorys zurückgreifen. Lese es aber bitte nicht auf Mittelenglisch!

    EDIT: Der Insel Verlag hat ne nette Edition (meines Wissens im Schuber):
    Thomas Malory: Die Geschichte von König Artus und den Rittern seiner Tafelrunde, 3 Bände, Frankfurt 1998 [ISBN 3458319395]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. August 2007
  17. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Ähm um eins mal klarzustellen! Es gibt kein "laut Legende", denn es gibt zig Versionen der Sage. In einer stirbt Merlin, in der anderen wird er von Morgana verflucht zu einem 10-Jahres-Schlaf, an dessen Ende er kurz aufwacht und dann 10 jahre weiterschläft etc., in einer ganz anderen überlebt Merlin normal.

    Der Name Mab wird nicht verwendet, dennoch ist sie immer noch die Herrin vom See, sprich also auch logischerweise die gleiche Figur.

    Nicht zu vergleichen würd's eher treffen!

    Ich kenne die Reihe jetzt nur vom Hörensagen und von einem Kollegen, der sie auch gelesen hat, aber soweit ich weiß geht es dort "ausschließlich" um Merlins Jugend. Der erste Merlin-Teil befasst sich das erste Viertel lang mit Merlins "Jugend", allerdings anders glaube ich als in den Büchern.
     
  18. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Die Herrin vom See und Königin Mab sind doch zwei unterschiedliche Figuren (wenn auch von der gleichen Schauspielerin gespielt) :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2007
  19. Siri_Kenobi

    Siri_Kenobi Silver Princess

    Nun ja, was soll ich sagen. Ich liebe den ersten zweiteiler von 1998, demnach war klar dass ich mir auch diese fortsetzung ansehen werde. Es war nicht so ganz das, was ich erwartet hatte, auch wenn Sam Neill (wie bereits genannt) eine recht gute Leistung abgeliefert hat. Was ich jedoch etwas seltsam fand oder etwas zu einfach: Jack hat gegen Ende des Filmes seine Mutter doch so einfach erledigt, ich hatte mir das irgendwie etwas anders vorgestellt, spektakulärer oder was weiß ich. Nunja, ich hatte mir mehr erhofft, fand den film in Ordnung, nicht wirklich schlecht aber .. mh wie soll ich sagen.. eben eher durchschnittlich.
     
  20. Lord Crudelito

    Lord Crudelito junges Senatsmitglied

    der erste zweiteiler ist einfach wunderbar anzusehen.Dieser neue zweiteiler der gestern lief war einfach nur grottenschlecht. Allein die Dialoge waren ein Witz. Ich habe enttäuscht ausgeschaltet!
     

Diese Seite empfehlen