Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Unehrliche Fans...

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Rostek Brokedown, 11. Oktober 2005.

  1. Rostek Brokedown

    Rostek Brokedown Jedi-Ritter, Galaxisretter und Bushgegener

    Boshuda, alle zusammen...
    Seit längerem ist mir eine Sache bei "sogenannten" STAR WARS-Fans aufgefallen: Kurz nachdem sie EPISODE III gesehen haben sind sie hin und weg. Begeisterungsschwälle, wenn man sie darauf anspricht. Dann, einige Zeit später, sie haben von einigen Menschen gehört, dass EPISODE III anscheinend doch nicht so toll war, geht das große Gemeckere los. Es fällt mir immer häufiger auf, auch hier im Forum. Kurz nach dem Star von DIE RACHE DER SITH sind die meisten begeistert und würdigen die Episode als grandioses Finale. Nicht allzulange Zeit später hört man dann nur noch negatives. Ich will niemandem seine Meinung madig machen. Es gint mit Sicherheit einige, die EPISODE III anfangs genial fanden und dann später doch einige Mängel fanden. Aber es gibt auch viele, die sich einfach von außen beeinflussen lassen. WARUM??? Das würde ich gerne mal wissen. Haben sie Angst von den Anti-EPISODEIII-lern fertiggemacht zu werden oder dummdazustehen vor selbigen. Ich habe mir auch einiges negatives über DIE RACHE DER SITH anhören müssen. Nur finde ich, man sollte doch so ehrlich zu sich selbst sein, oder zumindest SW-Fan genug, um bei seiner eigenen Meinung zu bleiben oder von vorneherein zu sagen, dass einem EPISODEIII nicht gefiel.

    Ich wüsste gerne von euch, habt ihr ähnlich Erfahrungen gemacht oder denkt ihr vielleicht, es stimmt gar nicht, was der Volldepp hier von sich gibt. Lasst was von euch hören.:wook1
     
  2. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Das hab ich noch nicht erlebt aber ich kenne einige, die zur Episode 3 Zeit total von SW begeistert waren und meinten sie wären richtige fans und wissen viel über SW. Jatzt wo Episode 3 schon länger her ist reden sie überhaupt nicht mehr über SW oder haben irgendwas damit am Hut.
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Eine Meinungsänderung ist doch kein Anzeichen dafür, daß man weniger Fan ist... ich empfand einmal, daß ANH die beste Episode wäre, tu das aber heute nichtmehr... bin ich desshalb weniger Fan? Bestimmt nicht...

    Zusätzliche Frage: ist man nur weniger Fan, wenn man seine Meinung ins Negative verändert? Weil du ja ansprichst, daß man als "echter Fan bei seiner Meinung bleiben soll"... wäre es dann nicht logisch, daß auch die Fans, die ihre Meinung ins Positive wandeln keine "echten Fans" sind :D

    Fragen über Fragen ^^
     
  4. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Also, ich für meinen Teil fand EpIII schon im Kinosessel ziemlich grauenvoll. :p

    C.
     
  5. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    denke auch, das sich das zu zeiten wo E3 im kino anlief nur alles etwas hochgeschaukelt hat und man nun eben das ganze schon wieder realistischer sieht.
    ich war total geplättet nach meinem kino besuch im mai, das ich eine stunde ertma gar net richtig denken konnte jetzt jedoch hat sich der letzte teil des puzzels eben an seinen platz gefügt und man fängt an hintergründe zu hinterfragen und evtl. auch zu kritiesieren. was ja auch eigentlich relativ normal ist und bei den anderen Prequelepisoden ähnlich gewesen sein muss.
     
  6. Neo

    Neo Großer Fan der Classic Trilogy. Ewan McGreagor & O

    Da stimme ich zu. Ich persönlich lasse mich nicht von anderen bezeugen das ein Film ( in diesem Fall: ROTS ) schlecht oder gut ist. Aber wie schon gesagt wurde, jeder hat seine eigene Meinung. ;)
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nicht in dem Ausmaß, nein... die einzigen beiden Filme, die so von den Fans gehyped wurden und wo nichtmehr rational gedacht wurde waren ANH '77 und RotS '05... bei allen anderen kamen die motzenden Fans schon angepisst aus dem Kino gestapft :D
     
  8. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Ehrlichgesagt habe ich ein solchen Phänomen nicht beobachten können... zumindest nicht im nennenswerten Umfang.

    Natürlich war die Euphorie direkt nach Ep3 groß, aber auch da gab es einige, denen Ep3 nicht so gefallen hat. Das ging einfach nur unter und dem ganzen Jubel. Und wenn jetzt diskutiert wird, kommen die negativen Meinungen eben mehr zum tragen und werden eher gesehen....

    Ich finde Episode III immernocht genau so gut, wie 'damals' im Kino....
     
  9. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Meine Meinung über Episode III hat sich seit der Premiere nicht geändert: beste Prequel-Episode, aber nicht so schön wie die alten Teile.

    Und allgemein gesagt: man kann Fans doch nicht die Meinungsänderung verbieten. Und Leute, die meckern, gibt's immer. Das stört mich aber nicht...
     
  10. LordLaser

    LordLaser Master Shaper

    Ich denke, dass die Euphorie sowohl vor als auch nach dem Kinostart von ROTS besonders groß war.
    Das mag daran liegen, dass die Erwartungen an den Film sehr hoch waren und im Gegensatz zu EPI u.II sogar zum Großteil erfüllt wurden.
    Ich würde fast sagen, dass ich nach dem ersten Kinobesuch zu keiner Kritik in der Lage war, weil mich das Ding einfach vom Hocker gerissen hat. Klar, der mies synchronisierte Wackelvader hat nicht für Begeisterungsstürme meinerseits gesorgt, aber der Gesamteindruck war einfach durch und durch positiv.

    Das ändert sich natürlich wenn man den Film mehrmals sieht, und ändert sich erst recht, wenn man sich mit anderen Leuten und deren Meinung auseinandersetzt, wie das hier im Forum der Fall ist. Dass mich eine Szene anfangs nicht gestört hat, sagt ja nicht, dass jemand sie nicht mit Recht kritisieren darf und vielleicht teile ich diese Meinung später ja auch.

    Sowas passiert nunmal, wenn man sich mit etwas genauer beschäftigt und sich kritisch damit auseinandersetzen will. Es war ja auch nicht irgendein Film, den man einmal sieht und hinterher "gut" oder "schlecht" sagen muss.

    Hier gerät man ja häufig in Diskussionen, die man von sich aus nie führen würde (was auf keinen Fall schlecht ist) und das beeinflusst natürlich die eigene Sichtweise. Ich bin nicht der Meinung, dass dies etwas mit Unehrlichkeit zu tun hat.
    Ich habe auch noch niemanden erlebt(vielleicht Glück gehabt), der ROTS zuerst in den Himmel gelobt, und danach ausschließlich schlecht gemacht hat.

    Wenn es aber in einer Diskussion darum geht, Kritik zu üben, kann man nicht dauernd auch die positiven Aspekte hervorheben, da es schlicht nicht zum Thema gehört. Da wirkt manch ein Post vielleicht garstiger als er eigentlich gemeint ist.

    Gruß LL
     
  11. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    @ minza
    sagte ja "ähnlich" :)

    echt? ´77 ANH, dachte der trend ging damals dahin, das man dachte" na warten wir mal ab was so mit dem film passiert" zudem hätte ich eher auf ESB getippt, wenn es um einen waren hype ginge, da ja unerwarteter dinge E4 ein erfolg geworden ist.
     
  12. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Um ANH hat sich innerhalb von Tagen ein nie dagewesener Hype aufgebaut. Und dann lief SW auch Monate in den USA im Kino... ;)
     
  13. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Das ist ein guter Satz, was es kurz und bündig beschreibt.

    Gutes Popcorn Kino, war es alles mal, aber bei genauerem hinschauen,
    was ja nun doch erst später geschehen kann, tun sich immer einige Abgründe auf.
    Natürlich bedingt durch die OT und wie man zu dieser steht, da ist man nicht ganz
    unbeeinflußt.

    mfg
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    TESB bekam dermaßen üble Kritiken und das Fandom hat sich zu etwa 60 zu 40 gespalten, weil derartig viele Fans von SW diesen Film nur grottenschlecht fanden und überhauptnicht mochten ^^
     
  15. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Der Unterschied ist nur das du wohl nicht innerhalb von wenigen Wochen deine Meinung geändert hast.
    Wie der Verfasser des Threads schon richtig erkannt hat sind nur viele dem Hype hinterher gerannt. Und diese Leute bezeichne ich wirklich nicht als Fan. Weil sie morgen schon wieder "Fan" des nächsten Hype`s sind. Und das geht immer so weiter.
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Doch, auch eine Meinungsänderung innerhalb weniger Tage ist schon vorgekommen... passiert in den besten Familien ;)

    Damit werden aber nur wenige User dieses Forums wirklich angesprochen... das ist das Problem.
     
  17. Priester-FK

    Priester-FK Star Wars im Ganzen, SG-1, Filmfan/Kritiker, Zynik

    Ich glaube, dem Threadersteller gehts eher um eine unnatürliche Meinungsänderung. Sicher kann jeder von sich aus etwas auf einmal negativ sehen, was ihm vorher gefiel, aber hier gehts darum, dass jemand NUR seine Meinung ändert, weil ein ANDERER das genauso sieht und ihn somit evtl. eher akzeptiert. Sowas nenne ich Rückratlosigkeit, wenn man seine Meinung aufgrund anderer ändert und nicht, weil man es wirklich selber so sieht.
     
  18. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    Öhm, ich hab das nur bei Episode I erlebt (bei Klassenkameraden, warn damals um die 10 Jahre alt). Da hat einer (der immer cool und in sein wollte) Ep. 1 mehrmals im Kino gesehen und allerlei Fanartikel gekauft und dann ein Zeitchen danach hab ich mich laut auf Ep. 2 gefreut und er meinte dazu nur "Star Wars ist Dreck".
    Allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass halbwegs erwachsene Leute sowas machen, nur um "in" zu sein. Und ich würde das auch nie machen :).
     
  19. ShmiSkywalker

    ShmiSkywalker Vaders Mama

    Über die gesamte Saga wird doch ständig von den Fans abgelästert. Jeder kleine Schnipsel wird zerlegt, zerredet, durchgequirrlt und sehr häufig als unwürdig, unschön, unpassend, unlogisch etc. abgestempelt. Ich frag mich bei so manchem Fan, weshalb er sich eigentlich so nennt, wenn er die ganze Story so schrecklich schlecht und grottig findet. Gibt ja auch noch Fußball. Oder Briefmarken.

    Oder Lindenstraße ;)
     
  20. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Also, so drastisch habe ich das bestimmt nicht belebt.
    Allerdings möchte ich darauf hinweisen, dass manche in Bezug auf ihre Vorlieben dazu neigen, andere vorschnell zu beurteilen. Manche, die hier meinen, über Episode III werde nur noch böse hergezogen, irren sich zum Teil bestimmt, weil einfach die Lobeshymnen verstummt sind. Manchmal werden sogar einwandfreie Beiträge als Verspottung betrachtet, nur weil sie berechtigte Kritik offenbaren.

    Ich kann nur sagen, bei mir war's ziemlich genau anders rum. Ich bin nach Episode III aus dem Kino gegangen und war am Boden zerstört, weil ich den Film so grottenschlecht gefunden habe.
    Zwei oder drei Tage später hat sich das allerdings gelegt und ich habe ihn mir seither noch zwei Mal angesehen.
    Mittlerweile finde ich, dass er eindeutig der beste der drei neuen ist.

    Für mich schon :D ;)
     

Diese Seite empfehlen