Minza

Dürfen die so nah an einen rankommen?

...ich weiß nichtmal, mit was man die füttert... 0_o

Dürfen die so nah an einen rankommen?
Minza, 15. Oktober 2018
Ian Dice und icebär gefällt das.
    • icebär
      Fun facts:

      1. Innerhalb des Bogens ist es immer heller.
      2. Die Reihenfolge der Farben ist beim zweiten, äußeren Bogen umgekehrt.
    • Dr. Sol
      Und wo ist der Goldschatz?
    • Banthapudu
      Ohhhhhhhhhhhh! Ein Doppelregenbogen! (Ich liebe sie und freue mich immer wie ein kleiner Junge, wenn ich sie sehe :))
    • Minza
      das krasse war nicht der Doppelregenbogen, sondern dass der so verdammt nah war
    • Banthapudu
      Ja, die dürfen, aber dafür müssen Licht- und Luchtfeuchtigkeitsverhältnisse stimmen. Da ein Regenbogen eigentlich eine Glocke ist, können wir nur den Rand sehen, also werden wir nie das Ende erreichen können, da wir am vermeintlichen Ende einen anderen Ausschnitt der Glocke sehen und für uns der Bogen zu Wandern scheint.
    • icebär
      Luftfeuchtigkeit ist egal. Es müssen echte Wassertröpfchen vorhanden sein, die als Prisma wirken und das Licht in seine Bestandteile zerlegt.

      Je näher dieses Tröpfchenfeld an einem ist, umso näher ist auch der Regenbogen.

      Habt ihr noch nie mit einem Gartenschlauch selber einen gemacht?
    • Banthapudu
      Tröpfchen sind doch 100%ige Luftfeuchtigkeit.
    • icebär
      Neee. ;)

      Luftfeuchtigkeit beschreibt den gasförmig gelösten Wasseranteil in der Luft. Tröpfchen sind aber eine Flüssigkeit. Und Eiskistralle sind fest. Letztere können übrigens einen sog. Eisbogen (sehr selten; möchte auch mal einen sehen!) bilden:

      [​IMG]
    • Minza
      klar @Gartenschlauch... aber so ein Riesenteil ist da unheimlicher wenn er auf dich zukriecht (!)
    • Banthapudu
      @icebär Tja, da sieht man mal wieder, dass man nicht alles blind glauben sollte, was man im Studium so beigebracht bekommt. Ich habe bis jetzt immer auch den flüssigen Anteil der Luftfeuchtigkeit zugeschrieben. Danke für die Aufklärung! Solche Sonnenhunde oder Nebensonnen hab ich schon gesehen, sind auch nicht so selten, aber ein geschlossener Bogen, wie auf deinem Bild, ist mir auch noch nicht untergekommen.
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Seltsame Dinge
    Hinzugefügt von:
    Minza
    Datum:
    15. Oktober 2018
    Aufrufe:
    218
    Anzahl der Kommentare:
    12

    EXIF-Daten

    Dateigröße:
    2,8 MB
    MIME-Typ:
    image/jpeg
    Breite:
    4608px
    Höhe:
    2592px
    Blende:
    f/1.9
    Kamera-Hersteller:
    samsung
    Kamera-Modell:
    SM-A520F
    Aufnahmedatum/-zeit:
    2018:10:14 09:01:33
    Belichtungsdauer:
    1/541 sec
    Filmempfindlichkeit (ISO):
    ISO 40
    Brennweite:
    3.6 mm
     

    Bitte beachte: EXIF-Daten werden in einem gültigen Dateiformat abgespeichert, wenn Bilder hochgeladen werden. Dieses Bild kann allerdings nach dem Hochladen noch verändert worden sein. (Gedreht, gekippt, beschnitten usw.)