Lord Garan

Letter Home

Letter Home
Lord Garan, 26. März 2015
Dr. Sol gefällt das.
    • Minza
      Armer Ortugg... auf Jabbas Segelbarke einfach so gestorben, während Jubnuk im Magen des Rancors überlebte, bis man ihn nach Jabbas Tod herausschneiden konnte... armer Ortugg...

      *gaaaaaanz tief in obskuren Ecken des alten EUs wühl*

      :D
      Dr. Sol und Lord Garan gefällt das.
    • Dr. Sol
      @Minza: Jubnuk ist der Gamorreaner der in RotJ vom Rancor verspeist wurde? Der kann unmöglich überlebt haben. ^^

      Wusste aber gar nicht dass Gamorreaner überhaupt schreiben können, bzw die Muße dazu haben.^^

      Versteh ich Wookieepedia richtig dass dieser Text von 1987 ist? o_O
    • Lord Garan
      Jup von 87 und Gamorreaner sind z.b. auch bekant dafür Gedichte zu schreiben ;)
    • Minza
      @Sol er wurde verspeist und dann aus dem Rancor rausgeschnitten... jedenfalls nach dem Jabba's Palace Pop-up Book ^^
    • Dr. Sol
      Ja aber man sieht bzw hört doch im Film wie der Rancor den armen Kerl in zwei Teile zerbiss. Die Überreste sollten da doch uiemlich tot sein.
    • Minza
      Man hört es knurbsen und knacken, ja.... für zwei Teile (gesehen oder angedeutet) war das PG damals wohl im Wege. Und ja: die Story ist absolut albern (wer überlebt für soviele Stunden im Magen eines toten Raubtieres?), aber wir reden hier über ein Pop-up Buch für Kids ^^
    • Dr. Sol
      Ok das mit dem in zwei Teile verwechselte ich grad glaub ich.^^
      Aber man hört eindeutig wie er von den Zähnen zermalmt wird.
    • Minza
      Jo, man hört es knurpseln... da brechen wenigstens Rippen und Arme, wenn da zugebissen wird. Aber Gamorreans halten halt viel aus ^^
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Star Wars Bilder
    Hinzugefügt von:
    Lord Garan
    Datum:
    26. März 2015
    Aufrufe:
    697
    Anzahl der Kommentare:
    8

    EXIF-Daten

    Dateigröße:
    155,1 KB
    MIME-Typ:
    image/jpeg
    Breite:
    665px
    Höhe:
    1024px
     

    Bitte beachte: EXIF-Daten werden in einem gültigen Dateiformat abgespeichert, wenn Bilder hochgeladen werden. Dieses Bild kann allerdings nach dem Hochladen noch verändert worden sein. (Gedreht, gekippt, beschnitten usw.)