Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Kampf zwischen Mace Windu und Sidious

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Heisenberg, 10. Januar 2021.

  1. Heisenberg

    Heisenberg Vizegouverneur von Kelada

    Hey,

    ich hatte vor letzter Zeit mal eine Diskussion mit Freunden über den besagten Kampf in Episode 3. Dort kam die Frage auf, ob Sidious mit Absicht gegen Wind verloren hat und ob er in dieser Szene jemals Angst um sein Leben hatte. Schlußendlich kamen wir auf diese Einschätzung:

    Sidious wusste, dass Windu und Co ihn , nach der Preisgebung seiner wahren Identität an Anakin, stellen würden. Sein Plan war es nur einen Jedi übrig zu lassen, auf Anakin zur warten und ihm vorzutäuschen dieser würde ihn umbringen, damit Anakin eingreift. Bis hier hin waren wir uns auch einig, doch der Streit Punkt kommt jetzt.

    Wie vermutlich bekannt "gewinnt" Windu das Lichtschwert Duell. Meiner Meinung nach (da scheiden sich die Geister ) war das von Sidious nicht geplant und er war etwas geschockt. Erst nach Anakins Ankunft entwickelte er dann einen relativ spontanen Plan mit den Machtblitzen und stellte sich schwach. Zu erkennen an dem "Tötet mich nicht, bitte, ich bin so schwach" (Nicht der genaue Wortlaut) :) Man erkennt ja dann an den folgenden Blitzen, dass er wohl noch Kraft hatte...

    Nun die Streitfragen wo mich mal eure Meinungen interessieren würden:

    1) War das Leben von Sidious jemals wirklich in Gefahr?

    2) Wurde die Szenerie von Sidious exakt so geplant, oder musste er (wie ich oben erwähnte) nach dem Duell leicht umplanen?

    3) War Windu der wahre Sieger im Lichtschwert Duell, oder hat Sidious ihn gewinnen lassen?

    Bei meinen Antworten habe ich nur den Kanon berücksichtigt .
     
  2. Antiriad

    Antiriad Waldschrat

    So habe ich es auch empfunden.

    1. jein.
    2. Er hat es geplant, musste aber auch umplanen.
    3. Schwer zusagen. Er hat zuvor in einem Handstreich drei Jedi ausgeschaltet. Vielleicht hat er beim Kampf mit Windu Anakins Anwesenheit gespürt und Schwäche vorgetäuscht.
     
  3. Geist

    Geist Gesperrt

    Ich denke nicht, dass Sidious' Leben je wirklich in Gefahr war. Wir sehen im Kampf gegen Yoda, dass Sidious, wenn ein Gegner ihn überrascht und gefährlich zu werden droht, diesem das Schwert mal eben aus der Hand blitzen kann. Sidious wehrte sich aber mit den Blitzen nicht sofort gegen Mace, was wohl bei echter Lebensgefahr ein Überlebensinstinkt gewesen wäre, sondern fällt und lässt Mace erst mal scheinbar triumphieren. Dadurch ergibt sich auch, nämlich exakt in dem Augenblick, als Anakin den Raum betritt, das gewünschte Bild: nicht Mace und Sidious im Duell miteinander, sondern der böse Jedi, der mit gezückter Waffe über dem wehrlosen Kanzler steht. Genau das, was Anakin sehen musste.
    Insofern: Sidious ließ ihn gewinnen. Er hat es so genau geplant, wie sich ein Schwertkampf eben planen lässt - soll heißen, er hat sich gegen Mace gewehrt, solange es nötig war; aber das perfekte Timing, mit dem der Kampf rechtzeitig endet, knapp bevor Anakin sieht wie gefährlich Sidious ist, deutet für mich drauf hin, dass das kein Zufall sein konnte.

    Sidious hatte die 100%ige Kontrolle über die Situation.
     
    Crystal gefällt das.
  4. Minza

    Minza Geek Queen

    Sehe ich auch so. Der gesamte Part mit Wegkriechen, Betteln und Nach-Luft-Schnappen ist ein Schauspiel, um Skywalker dorthin zu bekommen, wo er ihn seit Jahren haben wollte. Windu hatte von Anfang an keine Chance...
     
    Dark Igel gefällt das.
  5. saham wahto

    saham wahto Schatten der Vergangenheit

    Ich würde sagen

    1. Nein, nicht wirklich

    2. Vielleicht nicht exakt geplant. Aber er hat schon damit gerechnet, dass es zum direkten Kampf mit Jedi kommt und das Anakin eingreift.

    3. Natürlich hat Sidious Windu 'gewinnen' lassen. Er hat je überhaupt nur solange mit ihm rum gespielt, um Anakin Zeit für seinen Auftritt als 'Retter' zu geben
     
  6. Banthapudu

    Banthapudu Botschafter

    Unter technischen und die Stärke und Ausdauer sowie Agilität betreffenden Gesichtspunkten ist Windu sicherlich im Vorteil, aber unter Verwendung der Macht in Kombination mit der Schwerttechnik ist Palpi klar der Sieger.
    Irgendwo heißt es doch auch, dass Mace besser als Yoda im Schwertkampf sei und da Yoda und Palpi scheinbar gleich auf sind, ginge ohne die Macht der Sieg an Windu.
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen

    Da weder Jedi noch Sith in diesem Falle ohne die Macht kämpften, ist das ein seeeehr großes "wenn-dann"-Gebilde ;)
     
  8. Banthapudu

    Banthapudu Botschafter

    Ja, ich weiß. :-D
     
  9. saham wahto

    saham wahto Schatten der Vergangenheit

    Wenn ich's richtig im Kopf hab, dann gilt Mace als der beste Schwertkämpfer des Ordens nach Yoda.

    Aber auch so rum scheint die Lage für ihn zu spechen.

    Bis man die Einschränkungen "gilt" und "des Ordens" bedenkt.

    Die Jedi sind zu diesem Zeit seit Jahrhunderten die einzigen Lichtschwert- Benutzer überhaupt.
    Die Sith und ihre Fähigkeiten hat niemand mehr so richtig auf dem Zettel.

    Es ist ja im Film recht klar, das Mace und seine Gang Palpatine in diesem Punkt völlig unterschätzt haben.
     
  10. lordeuropa96

    lordeuropa96 loyale Senatswache

    Ich habe auch immer den Eindruck gehabt, dass das ganze nur Show von Palpatine gewesen ist, aber trotzdem frage ich mich woher hat er auch gewusst ,dass Mace nur mit drei Lulu-Jedis erscheinen wollte?
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen

    So "lulu" waren die nicht, da waren wirklich kampfstarke Meister wie Fisto am Start...
     
  12. saham wahto

    saham wahto Schatten der Vergangenheit

    Eben .
    Drei der stärksten (sowohl in der Macht, als auch mit dem Lichtschwert) Meister des Ordens.

    Alle anderen, die in Frage kommen würden (womit ich nicht sagen will, sie wären besser geeignet) sind ja gerade woanders beschäftigt.

    Was ja wiederum von Palpatine ganz geschickt eingefädelt wurde...
     
  13. lordeuropa96

    lordeuropa96 loyale Senatswache

    Ja gut, aber in den Film sahen die andere drei (auch Fisto) nicht gerade fit aus. Vielleicht wollte George Lucas einfach nicht zu viel Zeit in dieser Szene investieren.
     
  14. saham wahto

    saham wahto Schatten der Vergangenheit

    Gerade weil Palpatine so viel stärker ist, als sie es sich auch nur entfernt vorstellen können...

    Und die Jedi sind nunmal arrogant. Sie erwarten einfach, das ein gezücktes Lichtschwert und ein strenfer Blick jeden Gegner erstmal einschüchtert.

    So werden sie dann völlig überrumpelt.


    Wenn Yoda später sagt "unterschätzte niemals die Macht des Imperators" dann hat das seinen Grund
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2021
  15. Banthapudu

    Banthapudu Botschafter

    Palpi setzt da doch einen Machtschrei ein, der ihn die anderen überrumpeln lässt.
     
  16. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Windu hatte nie eine Chance. Palpatine war einfach ein Bad Ass.
    Der einzige wo er wirklich ins Wanken kam, war der Kampf gegen Yoda.
    Man sieht ja auch wie er Windu weg fegt am Ende des Kampfes. Das war alles andere als schwach oder müde.
     
  17. Monasterium

    Monasterium Dienstbote

    Wenn man die wunderbare Komplexität von Palpatines dekadenübergreifenden Plan betrachtet, ist es schwer vorzustellen das wirklich mal in persönliche Bedrängnis kam oder gar Lebensgefahr. Die Sithmeister arbeiten mittels einer Strategie die viele Winkelzüge und Alternativen abdecken kann. Daher denke ich, das Palpatine auf die Aktion der angreifenden Jedimeister vorbereitet war. Natürlich nicht im Detail, er wusste nicht nicht wie viele und wer kommen würde um ihn zu stellen. Wäre er allerdings nicht darauf vorbereitet gewesen; wäre er nicht in der Lage gewesen mit de Situation umzugehen; wieso hätte er nach Anakins verlassen dort bleiben sollen.

    Kurzum, ein so mächtiger Sith wie Palpatine der so lange alle täuschte, war niemals wirklich in Gefahr durch Windus Hand (oder einer der anderen Meister) zu sterben. Ich vermute, er kalkulierte auf eine solche Art von Konfrontation, um diese dann seinerseits für sich nutzen zu können. Was ja auch passiert ist.
     
  18. Banthapudu

    Banthapudu Botschafter

    Zumindest hat er den Zeitpunkt, zu dem er sich Anakin als Sithlord offenbar, bewusst gewählt. Er hat sich erst zu erkennen gegeben, als die meisten Ratsmitglieder der Jedi an anderen Orten gebunden waren. So konnte er zumindest verhindern, dass er sich Obi, Yoda, Mice und z. B. Plo auf einmal stellen musste, der alte Fuchs.
     
  19. Monasterium

    Monasterium Dienstbote

    :-) Altersweisheit
     
    Banthapudu gefällt das.
  20. Banthapudu

    Banthapudu Botschafter

    Definitiv keine Altersmilde. :yodadevil:
     
    Monasterium gefällt das.

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.