Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Was macht Disney Falsch oder Richtig?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Darth Soul Daron, 10. April 2021.

  1. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron grau Jedi aus überzeugung

    Ich wollte euch fragen was könnte Disney in bezug zu Star Wars besser machen?
    Was macht Disney Richtig oder Falsch?

    Ich persönlich fand die ST eher gelungen?
    Rogue One finde ich ,aber am besten von dem Star Wars Filmen der letzten Jahre.
    Was ich mir wünschen würde wären Star Wars film zu Zeit der High republic Ära oder Filme die zu Zeit in
    der Legends the old Republic Ära spielen würden.
    Das die Darth Bane trilogie wieder in Canon ist und sowie die Jedi Chroniken.
    Vielleicht auch Knights Errant.
    Zu Serien kann ich nicht viel sagen da ich nicht Disney + besitze und deswegen könnte ich nicht diese ansehen da sie wahrscheinlich auf Disney + erscheinen würden. ( außer sie würden auf Dvd erscheinen.)
    Es wäre auch interessant hunderte Jahre nach Episode 9 filme , Comics, Bücher oder Spiele anzusiedeln.
    Meintet wegen auch Serien.

    Was findet ihr?
     
  2. Ashaar Khorda

    Ashaar Khorda Senatsmitglied

    Mittlerweile ist mein einziger Wunsch das Disney die Finger vom EU und den EU Charakteren lässt und ihr eigenes Ding für ihren Kanon machen.

    Ansonsten hätte ich zu viele Wünsche und zu wenig Hoffnung auf eine für mich zufrieden stellende Umsetzung. Besonders da ganze Zeitperioden für mich im neuen Kanon so ziemlich uninteressant gemacht wurden.
     
  3. Antiriad

    Antiriad Waldschrat

    So sehen das auch viele Kinogänger. Ich meine die, die sich nicht so intensiv mit Star Wars beschäftigen.
     
  4. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron grau Jedi aus überzeugung

    Das ist wiederrum eine Anmassung.
    Nach meinen Erfahrungen sind Gegner der ST PT liebhaber oder die die mit den meisten neu Auflagen von Star Trek , Planet der Affen oder Mad Max nicht mochten.
     
  5. icebär

    icebär gone fishin...

    Weiß ich nicht. Planet der Affen war schon im Original doof und das Remake hab ich mir gar nicht erst angetan, der Star Trek Reboot hat es geschafft, drei mal hintereinander exakt den selben Film zu generieren und Mad Max: Fury Road war in meinen Augen mit das Beste, was in der letzten Dekade im Kino zu sehen war.
     
    Stone Qel-Droma und Darth Stassen gefällt das.
  6. Ashaar Khorda

    Ashaar Khorda Senatsmitglied

    Ich für meinen Teil mag die neuen Planet der Affen Filme und Mad Max : Fury Road (höre ich auch zum ersten Mal das MMFR bei einem großen Teilen nicht gemocht wird). Star Trek war ich nie drin von daher sind mir z.B. die neuen Star Trek Filme außerhalb meines Radars.
     
  7. Aiden Thiuro

    Aiden Thiuro Star-Lord, Alphawolf, IMP-OL Mitarbeiter

    So? Ich höre in meinem Freundes- und Bekanntenkreis wenig zu/über Star Wars. Da ist Marvel deutlich mehr in aller Munde.

    Ich bin kein Prequel-Liebhaber, mag aber auch nicht die Sequel. Die Planet der Affen-Filme waren in Ordnung, Star Trek in Gänze ein Flop und Mad Max wohl - wie icebär schon schrieb - das beste der letzten Jahre. Star Trek und Star Wars haben aber offensichtlcih eine Gemeinsamkeit: JJ Abrams. ;)

    Grüße,
    Aiden
     
    Stone Qel-Droma, Deak und Ashaar Khorda gefällt das.
  8. Ashaar Khorda

    Ashaar Khorda Senatsmitglied

    Ja der Tat den Filmen meiner Meinung nach nicht gut. :-(

    Aber wie ich heute lesen dufte Arbeitet er schon am nächsten Star Trek Film. :-D
     
  9. Antiriad

    Antiriad Waldschrat

    Die Erfahrung habe ich im Freundes-/Bekanntenkreis, Umgebung und in anderen Foren gemacht. Das mit den Filmen der ST. Das die gut angekommen sind, meine ich.

    @Darth Soul Daron Entschuldigung, es sollte nicht anmaßend sein, oder klingen. Ich möchte auch niemanden verärgern.
     
    Darth Soul Daron gefällt das.
  10. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron grau Jedi aus überzeugung

    Mein Freundes Kreis ist es halt so. Ich wollte eigentlich sagen es kommt darauf an.
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen

    Einspruch! Alle genannten Neuauflagen mochte ich. Lediglich SW, Alien, Predator, Terminator und Co sind für mich nicht mehr das Wahre...
     
  12. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Kann ich auch nicht unterschreiben. Ich mag die PT. Ich mochte die ST sogar bis EP9. Planet der Affen und Mad Max finde ich die neuen Filme super. Einzig mit dem neuen Trek hab ich meine Probleme.

    Disneys schlinmster Fehler war IMO JJ Abrahms einzustellen, welchen ich mit seinem Spezi Kurtzman für einen der schlechtesten Filmemacher unserer Zeit halte. Auch hätte man IMO Trevarrows sehr gutes Drehbuch verfilmen sollen.

    Richtig gemacht hat Disney IMO alles bei Rebels und Mandalorian, welche super Serien sind. Auch die letzten Folgen TCW waren stark. Sprich deren Festhalten an Dave Filoni ist deren größte Stärke, wie das Einstellen von Favreau und Ron Howard (beides super Regisseure). Bei Solo war nur das Timing, Marketing und Nichteinbinden von Harrison Ford kake. Mit dem Einstellen und anschließenden Feuern von Lord und Miller hat man auch viel Geld das Klo runtergespühlt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2021
  13. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Ich mochte die neuen Star Trek Filme aber Episode 8 und 9 nicht, Episode 7 schon.
     
  14. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, ,Kristallprinz des Reiches.

    Sehe ebenso.
    Und den haben sie sogar zwei Star Wars.Filme an die Wand fahren lassen.
     
    Stone Qel-Droma gefällt das.
  15. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Anscheinend macht Disney in Augen vieler bei The Mandalorian viel richtig, so oft wie man hier auf Memes dazu stößt. Mit Baby Yoda hat man halt ein tolles Maskottchen.

    Aus meiner Sicht hat Disney auch bei Rogue One alles richtig gemacht. Leider war ich danach eher enttäuscht.

    Meine Hoffnungen liegen jetzt in den noch kommenden Serien. Mal schauen ob man da auch so ein gutes Händchen hat wie bei The Mandalorian.
     
  16. Antiriad

    Antiriad Waldschrat

    Danke für die Info. Mir haben die neuen Star Trek-Filme jedenfalls gefallen. Mal sehen, was Disney noch für Kinofilme aus dem Star Wars-Universum auf die Leinwand bringt.
     
  17. Ashaar Khorda

    Ashaar Khorda Senatsmitglied

    Bin sowieso Gespannt wie Star Wars im Kino in Zukunft gehandhabt wird. Nehme da eher eine untergeordnete Rolle bei Disney war und dafür einen massiven Fokus auf Disney+ und Serien.
     
  18. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Kann natürlich sein dass dank Corona Kinopläne erst mal auf Eis gelegt sind. Selbst wenn man gerade ohne Einschränkungen drehen könnte, könnte man dank weltweiter Lockdowns wohl nicht die Kosten einspielen. Und zu “Direct to Stream” Filmproduktionen ist man wohl noch nicht bereit.
     
  19. Aiden Thiuro

    Aiden Thiuro Star-Lord, Alphawolf, IMP-OL Mitarbeiter

    Der massive Fokus hängt sicherlich auch damit zusammen, dass Disney ziemlich spät mit seinem eigenen Angebot in den Streamingmarkt eingestiegen ist und nun allerhand Abstand aufholen muss. Da bieten sich exklusive Serien einfach an.

    Grüße,
    Aiden
     
  20. DanSolo

    DanSolo Auf der dunklen Seite der Nacht...

    Kann ich so unterschreiben, da Disney jetzt an SW mehr rumoperiert hat, als Frankenstein an seinem Monster, ist das Ergebnis entsprechend und das kann man eben nun auch nicht mehr zurückspulen oder korrigieren. Schon gar nicht bei einer so heterogenen Fandom. War von Anfang an zum Scheitern verurteilt (siehe Frankenst.)

    Ich habe meinen Frieden damit gemacht, EU und Disney-SW als verschiedene SW zu mögen: Das neue und das alte Testament meiner SW-Religion quasi;-). Wäre schön, wenn man das EU-Star Wars nun nicht weitervergewaltigen würde, sondern einfach neue Geschichten erzählt. Ich mag "The Mandalorian" sehr und "Rogue One" finde ich zum niederknien. Die Kreativität ist schon mal da. Die Querbezüge und Kanon-Korrekturen sind aber manchmal so krampfig, dass es weh tut. Neues SW? Her damit, meinetwegen auch von Disney, wenn das produktiv ist. Da ich beim Sith-Empire oder Old Republic-Filmen Sorge hätte, dass die Vergewaltigungen mit neuen Opfern weitergingen, wäre es mir lieber, Disney würde neue Kapitel aufschlagen. Lange nach der ST und ohne bekannte Charaktere.
    Im übrigen sieht es bei den angekündigten SW-Projekten aber ja eher danach aus, als wollte man die vorhandene Frucht lieber weiter auspressen, statt eine neue zu pflücken. *seufz*
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2021
    Stone Qel-Droma gefällt das.

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.