Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Wer ist der Sith`ari?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Sith`ari, 25. November 2020.

  1. Sith`ari

    Sith`ari Lord von Korriban, auserwählter Sith, Drachenblut

    Hallo und möge die Macht mit euch sein. Ich habe mich gefragt, ob sich die Prophezeiung der Sith über ihren "Oberlord", den Sith`ari, jemals wirklich erfüllt hat. Hier hab ich sie zur Gedächtnisauffrischung nochmal abgetippt:
    "Der Sith`ari wird keine Grenzen kennen"
    "Der Sith`ari wird die Sith anführen und sie zerstören"
    "Der Sith`ari wird die Sith vom Tod auferstehen und stärker als zuvor werden lassen"
    Kein Sith hat den Titel je offiziell für sich beansprucht, aber es gibt Theorien, dass Darth Bane, Palpatine oder Darth Krayt diese Prophezeiung je auf ihre Art erfüllen konnten. Was denkt ihr darüber? Ich freue mich auf eure Antworten.
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen

    Wie bei jeder Prophezeiung ist das alles sehr schwammig. Im Grunde kann man sie immer so zurechtschustern und biegen, bis alles passt und man den Auserwählten vor sich hat. Irgendwie muss man nur lange genug warten, und dann fällt jemand genau in das Schema und die arme Sau musses dann ausbaden (Auserwählte sind meist ordentlich schlecht dran)... insofern isses klar, dass da jeder zweite Dark Lord daher kommt und sich das Krönchen aufsetzen will.

    Dennoch: es ist Bane. Ganz einfach. Auf den trifft das alles wunderbar zu und von offizieller Seite kam auch schon ein Wink in die Richtung (Complete SW Encyclopedia).

    Krayt hat nix wieder aufgebaut, der hats nur unangespitzt in den Boden gerammt... und Palpatine hat die Sith auch nicht vernichtet, auch wenn er das so gerne von sich behauptet. Er hat seinen Meister umgebracht, toll... haben unzählige vor ihm auch schon gemacht o_O
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2020
    Arlen gefällt das.
  3. Sith`ari

    Sith`ari Lord von Korriban, auserwählter Sith, Drachenblut

    Hey, danke für deine freundliche Antwort. Ich hab nur an Krayt gedacht, weil er ja die Regel des Einen begründet hat und damit ja quasi eine ganz neue Richtung für die Sith vorgegeben hat, aber die Idee mit Bane klingt für mich auch am logischten. Einen schönen Abend noch:-)
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen

    Krayts Sith leben ja sogar noch nach seinem Tod weiter... aber nur als Schatten des Einen Sith (also nix mit Neustart wie in der Prophezeiung) und das war eh so ne Lachnummer (eigentlich: ich bin der Obermacker und ihr seid ruhig) und wurde dann gut von alleine ausgehöhlt. Dämlicher Bund, da war Banes tausendmal effizienter.

    Ich finds ganz gut, dasses nicht Palps is, wenns schon Prophezeiungen über Vader und die Zwillinge gibt und blaaaa. Zu viele Auserwählte für jeden Mist ^^'
     
  5. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Krayt fällt ja imo schon allein deswegen raus, weil man bei einer “Rule of One” ja schlecht irgendwelche Sith anführen kann...

    Palpatine fällt auch raus weil er die Sith ja nicht wirklich zerstört hat.

    Genau genommen fällt damit doch auch Darth Bane raus.
     
  6. Aiden Thiuro

    Aiden Thiuro Star-Lord, Alphawolf, IMP-OL Mitarbeiter

    Bane hat doch die Bruderschaft der Dunkelheit zerstört, indem er Kaan die Technik der Gedankenbombe zeigte - und nach deren Vernichtung auf Ruusan nicht mehr deren Lehren folgte. Zu dem Zeitpunkt gab's ja nur noch ihn und seine Schülerin.

    Grüße,
    Aiden
     
  7. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Ja, ich weiß. Ist für mich halt nicht wirklich die Definition von “zerstören” nach dem die Sith nach Ruusan ja weiter existierten. So weit ich weiß sah Bane viele von Kaans Anhängern nicht mal als echte Sith an.
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen

    Naja... der kleine Hett hat das halt anders gesehen bzw seinen Leuten die Sache anders verkauft: kein Lord arbeitet gegeneinander und somit sind alle "eins". Klappt halt nicht. Ansonsten hätte das im Neuen Sith Krieg wohl auch geklappt o_O
    Selten dämliche Idee, aber was erwartet man von nem gefallenen Jedi, der auf Emo-Tusken macht...? Antwort: nix :kaw:

    So isses. Er war nichtmal der letzte der bane'schen Sekte...

    Die ganzen Fußsoldaten und niederen Sith hat er nicht als Sith gesehen, stimmt. Die ganzen mächtigen Lords schon, darum wollte er sie ja auch verheizen. Und da hat Bane die Sith eben schon vernichtet und zwar auf zwei Arten:

    1. er hat ein 1.000 Jahre altes Konstrukt eingerissen, welches so nicht mehr zu retten war und hat einen vollkommen neuen Regelsatz aufgestellt, der mit der Maschinerie "Sith" nichts mehr zu tun hatte: keine Akademie mehr, kein großer Rat der Lords, keine ausschweifenden Kampagnen gegen Republik und Jedi. Das alles hatte ein schlagartiges Ende und die Regel der Zwei konnte sich als mittlerweile weitaus anpassungsfähigere Institution etablieren

    2. für die Galaxie als Großes war dies die absolute Vernichtung der Sith. Der Orden ging auf Ruusan unter, die letzten Überreste wurden über die nächsten Jahre aufgerieben und gesäubert. Erst das konnte den Siegespfad der Sith einleiten, die ansonsten ständig weiter im Konflikt mit Republik und Co gewesen wären. So aber waren die Sith ausgelöscht und niemand musste sich mehr darum kümmern... und sie konnten im Schatten wieder an Macht gewinnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2020
    Aiden Thiuro gefällt das.

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.