Star Wars Amazon Star Wars Merchandise bei Amazon!

Ziel des EU??

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Doublepeace, 22. Januar 2002.

  1. saham wahto

    saham wahto Schatten der Vergangenheit

    Sicherlich WIRD das EU weiter bestehen, solange jemand die Bücher kauft. Aber ich frag mich , ob das wirklich GUT ist.
    Nach 2005 wird die Zeit zwischen Epi 3 und 4 verarbeitet werden.
    Vielleicht kommt jemand auf die Idee, die Geschichte irgendwelcher "neuen" Figuren paralel zu den (OT-)Filmen zu erzählen.
    Aber irgendwann MUß einfach Schluß sein. Man tut der Geschichte wie gesagt keinen Gefallen, wenn man sie immer und immer weiter erzählt.

    Man könnte allerdings Geschichten aus dieser " weit weit endfernten Galaxis" erzählen, OHNE das Erfolgversprechende Star Wars - Logo und OHNE den Zwang eine Star Wars- Geschichte schreiben zu müßen im Hinterkopf.
    Das wäre mal was wirklich neues
     
  2. SyndicM

    SyndicM Gast

    Wenn das EU wirklich mit dem Ende der NJO abgeschlossen sein soll, muss es, wie weiter oben bereits erwähnt, wirklich schon ein ultimatives Ende sein, nicht so, wie z.B. bei ROTJ, eher irgendetwas mit totaler Vernichtung...
     
  3. saham wahto

    saham wahto Schatten der Vergangenheit

    Warum ? Warum muß das Ende "total" und "ultimativ" sein ?
    Warum kann die Geschichte nicht einfach zuende sein ?
    Bei 1000 anderen Büchern/Filmen/Legenden geht das doch auch.
     
  4. Gringlas

    Gringlas 2nd King

    RPG

    Ich glaube ihr überseht alle einen wahnsinnig wichtigen Punkt: Das Star Wars RPG. Das alte System von wizards hat so ungefähr 120 Bücher (wenn mich nicht alles täuscht), worauf auch viel EU Material aufbaut und das neue von wizards wird auch nicht so einfach wieder verschwinden, da es sich zumindest in Amerika (laut einem Rollenspielladenbesitzer) sehr, sehr, sehr, sehr gut verkauft. Vielleicht werden keine neuen Romane mehr geschrieben, aber ich glaube Quellenbcher wird es noch genug geben.
     
  5. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Solange sich die Romane und Comics gut verkaufen, verkauft sich auch das RPG gut. Aber wie sieht es aus, wenn das Interesse an SW nachläßt und deshalb die Buchreihen eingestellt werden. Glaubst du wirklich, daß das Rollenspiel dann trotzdem Bestand haben wird?
     
  6. Also erstmal Star Wars ist erst dann zu Ende wenn G. L. tot ist.
    Außerdem kommt 2007 Die Komplett DVD mit allen 6 Teilen und teilweise neuen Szenen in den alten Filmen

    Es dauert auf jeden Fall noch geraume Zeit bis das EU zu Ende ist
     
  7. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    SW wird sicher nicht aufhören, wenn GL einmal nicht mehr ist (ich wage es nicht das Wort Tod in den Mund zu nehmen). Star Trek geht zum Glück auch weiter, auch ohne Roddenberry.
    Was ich bei der ganzen Diskussion nicht ganz versteh ist, dass anscheinend unterschwellig der Wunsch da ist, dass das EU ein Ende hat. Mir gefällt es und ich will gar nicht das es endet. Wenn SW nicht mehr wäre, dann würd ich nur andere Bücher und COmics lesen und dann bevorzuge ich doch lieber SW.
     
  8. Jeane

    Jeane -

    Star Wars und das EU sind erst dann erledigt, wenn sich die Leute nicht mehr dafür interessieren. Das wird zumindest bis 2007 und auch ein bißchen darüber hinaus wohl nicht der Fall sein. Was danach ist, kann man jetzt nicht sagen. Dazu ist es zu früh.
     
  9. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Völlig richtig (bei mir zumindest). "Man sollte aufhören, wenn's am schönsten ist." Wenn das nicht passiert, lässt die Qualität unweigerlich nach (siehe Rad der Zeit, Animorphs, Star Trek VII (versteht mich nicht falsch, ich fand den gut, aber als Ende der Kirk-Ära hätte VI besser gepasst), ST Voyager Endgame, etc.), und da ist es mir lieber, ich habe wenige hochkarätige als viele Schrott-Romane...
     
  10. Peshk Thri'agg

    Peshk Thri'agg loyaler Abgesandter

    Also ich persönlich bin auch dagegen wenn es endet. Star Wars sind für mich nicht die Filme, die sind ne nette beigabe, SW ist das EU, und somit die Bücher bzw die Comics, wobei ich es Schade finde, das LEute die die Comics nciht lesen einen grosen Teil der Geschichte nciht mitbekommen. Und was das alte sachen aufwäremen anghet. Ich häng zwar was die englishen Bücher anghet sehrt hinterher, aber war im Pakt von Bakura nciht nur eine Vorhut der Ssi Ruuvi (zZ keine Ahnung wie man das schreibt). Die stellen eigetnlich auch noch ne bedrohung da. Und was ist mit der Hand von Thrawn? Schützt sie vor den YV, oder haben wir da noch einen WIRKLICH STARKEN gegner, den sonst hätte Trawn nicht so etwas wie die Hand aufgebaut.
    Also ich denke wir werden noch viel zu lesen bekommen und ich kann mich bis kurz vor meinem Tod damit beschäftigen. Dann müssen sie die Serie natürlich einstellen damit ich ncihts verpasse;) , man war das mal wider menschlich, öh egoistisch, ach egal is ja das selbe, zumindest bei den meisten.
     
  11. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Ich emfände es als Verlust wenn es nicht mehr weitergeht.
    Sollte einmal nur noch Schrott kommen ziehe ich eben für mich seblst einen Schlussstrich - aber ich will selbst entscheiden wann es genug ist.
     
  12. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Naja, ich befinde mich da in einem Zwiespalt. Einerseits fänd ich es schön, wenn im EU weiterhin gute Romane erscheinen würden. Andererseits befürchte ich allerdings, dass den Autoren vielleicht tatsächlich irgendwann die Ideen ausgehen und dann lauter Bücher à la Kristallstern rauskommen. Da wär mir schon lieber, wenn das EU irgendwann enden würde.
     
  13. gg2001

    gg2001 weises Senatsmitglied

    tja, so gehts mir auch, ich kann mich nicht so recht entscheiden, was ich besser finde. ein richtiges ende ist eigentlich schon nicht schlecht, aber ich kanns mir gar nicht vorstellen. ich hab mit der njo noch nicht viel zu tun gehabt, aber es erscheint mir so unlogisch, dass eine einzelne spezies die ganze galaxie unterjochen und unter kontrolle halten kann.

    irgendwann muss doch wieder jemand unter der kontrolle hervorkommen und eine neue rebellion anzetteln und alles beginnt von vorne *g*

    dass den autoren die ideen ausgehen, ist wirklich so ein problem

    naja, irgendwie ist mir das ende in der njo im moment gar nicht so wichtig, ich lese die romane, die wenige jahre nach endor spielen, sowieso viel lieber, als die, mit den solokindern. nur lässt sich die kurze zeitspanne eben auch nicht ewig mit geschichten zustopfen, die auch noch zusammenpassen.

    naja, es ist ja noch ein wenig zeit!
     
  14. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Ich bin irgendwie überrascht, daß ihr befürchtet, den Autoren könnten in Zukunft die Ideen ausgehen. Meiner Meinung nach waren die schon vor der Jedi-Akademie zum größten Teil aufgebraucht. Danach wurde die Klon-Sache recyclet, der ganze Mist mit den dunklen Jedi wurde tausend Mal aufgewärmt, zwischendrin sausten noch ein paar Todessterne durch die Galaxis, hier und da mit einem Sonnenhammer gespickt, Planeten wurden verbrannt, Rassen ausgelöscht... Alles schon dagewesen.
    Und genau deshalb hoffe auch ich, daß es mit der NJO in die Endrunde geht. Nichts gegen Star Wars Bücher (solange sie die Filme nicht beeinträchtigen, wie das einige durch Neuinterpretation von Szenen, etc. getan haben), aber das Post-Endor-EU braucht ein Ende. Vor allem, weil es so verdammt unrealistisch geworden ist. Wenn man sich die Bücher ansieht, sieht es aus, als wäre die Schlacht von Endor völlig unbedeutend, und nicht das Ereignis der modernen galaktischen Geschichte. Und allein das ist schon eine Schande.
    Außerdem gibt es, wie schon tausendfach erwähnt wurde, noch jede Menge Stoff vor Episode I (eine kleine Reihe über Palpatines Anfänge und seinen Aufstieg wäre doch mal ganz interessant), zwischen Episode I und II (wiederum eine Reihe über Palpatines Manipulationen) und II und III (ein Klönchen in Ehren kann niemand verwehren). Und dann ist da natürlich noch die faszinierende Aufgabe, das Prequel-EU mit dem Classic-EU zu verbinden. Oh ja, die Saga wird weitergehen...
     
  15. So ein EU vor Episode 1 wär schon cool
    aber wenns geht dann als es noch ne menge Sith gab usw.
     
  16. saham wahto

    saham wahto Schatten der Vergangenheit

    Oh, keine Angst, wir werden sicher noch einiges über die Zeit VOR Epi1 erfahren. Ebenso wie über die Zeit zwischen Epi1 und 2 ( immerhin 10 Jahre ) bzw 3 und 4 ( 20 Jahre und reichlich Stoff )

    Aber "nach Hinten" also Post-Endor sollte, zum Wohle der Geschichte, wirklich bald Schluß sein.
     
  17. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Es ist doch eine Frage wie man das EU bewertet. Für mich ist es ein netter Zeitvertreib.
    Wenn man befürchtet, dass die Qualität auf Dauer nicht gehalten wird, frage ich mich wohin das Niveau denn noch fallen soll. Ich habe keine großen Ansprüche an die Bücher. Inhaltlich wie auch stilistisch sind sie eindeutig sogenannte "pulp fiction", aber ich hab nun mal keine Lust mich mit jedem Buch intellektuell auseinander zusetzen. Ich lese sie und dann ab ins Bücherregal.
    Ich stimme Wedge voll und ganz zu, dass ich entscheiden möchte, wann ich aufhören will. Ist doch eine ziemlich unreife Einstellung, wenn man glaubt, dass wenn Lucasfilm das EU einstellt es auch vorbei ist. Selbst in den "Dark Ages" Ende der Achtziger gab es SW Publikationen.
    Es waren zwar erbärmliche semiprofessionelle Fanfics in kleiner Auflage, aber so lange ich SW Bücher lesen will, werde ich es auch tun.
     
  18. saham wahto

    saham wahto Schatten der Vergangenheit

    Natürlich.
    Jeder endscheidet selbst, was und wie viel er liest. Das ist ja garnicht der Punkt.
    Aber Du mußt zugeben, das das Post-Endor-EU realtiv unglaubhaft geworden ist. Es geht immer weiter und weiter, es passiert nix wirklich neues. Und das tut , wie gesagt, der Geschichte nicht wirklich gut. Und wird sich langfristig auch auf das Interesse auswirken.
     
  19. Jeane

    Jeane -

    Was mit dem EU nach Endor passiert, hängt jetzt ganz von der NJO ab. Kann halt sein, dass danach nicht mehr viel übrig ist von der SW-Galaxie, um darüber zu schreiben. ;)

    Wenn es nach mir geht, dann kann die Geschichte ruhig immer weiter gehen. Aber die Qualität muss stimmen.
     
  20. Peshk Thri'agg

    Peshk Thri'agg loyaler Abgesandter

    @Jeane wenn nciht mehr viel über ist kann man aber wieder viel aufbauen, also muss das nciht unbedingt das Ende bedeuten:D . Vielleicht ist der größte Teil der Hyperraumfähigen Schiffe zerstört + sämtliche Werten und ein grossteil der Bevölkerung sowieso. Dann kann es immer noch die BEsatzung eines Schiffes odr einer kleinen Gruppe von Schiffen geben, die versucht wieder Ordnung reinzugehen und die Planeten abklappert Allianzen Bildet usw. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten das EU zu erweitern.
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.