• Wir sind wieder online. Hier eine kurze Info zum Stand der Dinge.

Ziel des EU??

Peshk Thri'agg

loyaler Abgesandter
Also ich hba mir Nebel von Avalon +Vor und nachgeschichte auch schon vorgenommen. Was Frauen und Männerbücher angeht merk ich glaub ich selten einen UNterschied. Ich hab schon immer die Themen gelesen die mich interessieren egal "für wen" den geschreiben waren.
@Wraith was mwinst du mit engelsche Bücher gebürh oder was das da war. Sind die schon in den Preisen mit drin oder zahl ich mehr als der mir angezeigt hat. Bei mir sind es im übrigen nur 15 Bücher bei 100?, aber ich glaub da die alle auf english sind reicht das restmal für ein verkehrtes Sprachgenie;) wie mich:D
Und irgendwie hab ich nicht ganz mitbekommen welches Bich ist eher politisch orientiert? Vielleicht schaff ich ja Politik auch auf dieser unseglichen sprache.
Ach ja und was Tolkien angeht. Gerade die vielen Hintergründe und Beschreibungen sind für mich das tolle. Hast du mal das siebte Kreuz gelesen? das ist langatmig. eins der wenigen bücher ide ich nach 20 Seiten abgebrochen habe.
Und Bücher sind mir meistens sehr dick am liebsten, weil die Geschichte nciht sofort vorbei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wraith Five

-
Teammitglied
Original geschrieben von Peshk Thri'agg
@Wraith was mwinst du mit engelsche Bücher gebürh oder was das da war. Sind die schon in den Preisen mit drin oder zahl ich mehr als der mir angezeigt hat.
Letzteres. Amazon.de legt aber schon teilweise kräftig drauf (wenn mal mal umrechnet)... sie sind damit aber immer noch billiger als der Rest.

Bei mir sind es im übrigen nur 15 Bücher bei 100?
Was denn für welche ;)?

Und irgendwie hab ich nicht ganz mitbekommen welches Bich ist eher politisch orientiert? Vielleicht schaff ich ja Politik auch auf dieser unseglichen sprache.
So wie du 'unsäglich' schreibst, wahrscheinlich besser als in unserer :p... *scnr*
Der direkt vor AOTC spielende Roman 'The Approaching Storm' ist laut TFN recht politisch...

Ach ja und was Tolkien angeht. Gerade die vielen Hintergründe und Beschreibungen sind für mich das tolle.
Bloß, wenn ich was über Bäume wissen will, kauf ich mir einen Wald-Führer...

Und Bücher sind mir meistens sehr dick am liebsten, weil die Geschichte nciht sofort vorbei ist.
Da kann es häufig passieren, dass es zu lang wird... *hust* Rad der Zeit */hust*.
 

Peshk Thri'agg

loyaler Abgesandter
Auch wenn mien Deutsch mit sicherheit nicht das beste ist. das meiste sind doch tipfehler, weil ich doch etwas müde bin, was bei mir übrigens fast standart ist:D . Was die Bücher angeht.
JJK 1-6, YJK 7-14, Ruin
 
Original geschrieben von Peshk Thri'agg
Auch wenn mien Deutsch mit sicherheit nicht das beste ist. das meiste sind doch tipfehler, weil ich doch etwas müde bin, was bei mir übrigens fast standart ist:D . Was die Bücher angeht.
JJK 1-6, YJK 7-14, Ruin

Apropos Tippfehler: In dem gequoteten Text sind mindestens sieben Stück drin (wenn ich mich nicht verzählt hab). Man sollte sowas vermeiden beim Posten. Liest sich für die anderen User weniger anstrengend.
 

Peshk Thri'agg

loyaler Abgesandter
Ok ich werde ab jetzt dreimal korektur lesen:D , bevor ich es abschicke, aber bei der Gross- und Kleinschreibung müßt ihr mir Verzeihen. Das kann ich wirklich nicht besonders gut. Ach ja und Kommata sind auch nicht so mein Ding.
Ach und was Tippfehler angeht. Ich hab gestern beim nochmaligen lesen von Solo Command (allerdings diesesmal auf Deutsch) meinen Namen falschgeschrieben gefunden. Thri'ag. Grässlich:eek: . So ich hoffe diesesmal war ich schon besser.

Peshk
 

Wraith Five

-
Teammitglied
Original geschrieben von Peshk Thri'agg
Ach und was Tippfehler angeht. Ich hab gestern beim nochmaligen lesen von Solo Command (allerdings diesesmal auf Deutsch) meinen Namen falschgeschrieben gefunden. Thri'ag. Grässlich:eek:
Da gibt's noch Schlimmeres: in Isards Rache wird plötzlich von Bell Iblis gesprochen (in der Übersetzung)...
 

Peshk Thri'agg

loyaler Abgesandter
Isards Revenge hab ich bisher nur auf english gelesen. Aber das einiege Sachen wirklich grausig übersetzt werden weiß ich auch seit längerem. Alleine schon ein paar R2 Namen in den X-Wing Büchern. Es gehen auch viele Witze verloren. Aber einer der Wirklich guten ist Gott sei Dank erhalten geblieben.
[...]
Das ist ein ungeschriebenes Gesetz.
Woher hast du es.
Ich hab es irgendwo gelesen.
[...]
:D Selbst in meiner falschen Wiedergabe find ich den Spruch noch super. Obwohl er im englishen irgedendwie noch besser rüberkam. Bild ich mir zumindest ein.
Und was den Tippfehler angeht geb ich mich geschlagen. Deiner ist wohl doch ein wenig schlimmer. Auch wenn nicht sehr viel;) . (Das ist Grammatikalisch nicht ganz korekt, oder?)

Peshk

PS: Was da jetzt noch falsch steht sind echte fehler und keine Tippfehler. Korekturen nehm ich gerne entgegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Original geschrieben von Wraith Five

Da gibt's noch Schlimmeres: in Isards Rache wird plötzlich von Bell Iblis gesprochen (in der Übersetzung)...

Ja, da erinnere ich mich dran.:rolleyes: Aber zu den Tipp-Fehlern: Ich bemühe mich immer, meine Postings so fehlerfrei wie möglich zu schreiben, da andere Leute das ja lesen sollen. Ich finde, das gehört einfach zu einem sinnvollen Posting dazu. *g*

Natürlich ist es nicht schlimm, wenn sich mal ein Fehler mit einschleicht. Das kann jedem mal passieren. Aber ich finds halt blöd, wenn ich bei einem Beitrag aufgrund vieler Rechtschreib-/Grammatikfehler rätseln muß, was das Posting eigentlich aussagen soll. :D
 

Sarid Horn

The Mistress
Teammitglied
Apropos Tippfehler: So weit ich mich erinnere, gabs in X-Wing - Angriff auf Coruscant auch einige Versionen von Ooryl Qryggs Namen. Ich geb ja zu, dass der Name ein bisschen kompliziert ist, aber da hätte sich der Übersetzer auch etwas mehr Mühe geben können...
 

Wraith Five

-
Teammitglied
Original geschrieben von Sarid Horn
Apropos Tippfehler: So weit ich mich erinnere, gabs in X-Wing - Angriff auf Coruscant auch einige Versionen von Ooryl Qryggs Namen. Ich geb ja zu, dass der Name ein bisschen kompliziert ist, aber da hätte sich der Übersetzer auch etwas mehr Mühe geben können...
Das weiß ich nicht (mehr), aber in Isards Rache (ja, wieder das) ist er konstant falsch geschrieben (Qyrrg statt Qrygg oder so)...
 

AaronSpacerider

junger Botschafter
Ich entsinne mich da nur düster an einen falsch geschriebenen Gilad Pellaeon. War das Galad? Galid? Keine Ahnung. Tauchte aber, glaube ich, in einem der Bücher der zweiten Thrawn-Reihe auf.
Oh, da wag ich es doch, mal eine kurze Frage zu dieser Reihe zu stellen, die mir gerade durch den Kopf schießt: in der ersten Thrawn-Reihe ist Pellaeon ja auf der Schimäre. In der zweiten ebenfalls wieder. Aber in der zweiten wird von einer Rückeroberung dieses Schiffes gesprochen, und in Darksaber kam, glaube ich, vor, daß er sich nach dem Schiff zurücksehnt. Weiß da wer genaueres, wann und wo dieses Schiff von wem erobert und zurückerobert wurde?
Ist keine sonderlich wichtige Frage, aber Pellaeon ist für mich noch der beste Post-Endor-Imperiale. Okay, Thrawn war auch ganz nett, aber ob der wirklich imperial war...
 
D

DarthCarnage

Gast
Das ist ne gute frage

kann mich da auch an nichts erinnern von wegen erobert
 

Gillinator

Ape of God
Also,ich meine mich erinnern zu könenn dass die Schimäre mal von der NR erobert worden ist,aber in Darksaber kann Pellaeon das Schiff wieder zurückerobern.
Glaub ich.
 

AaronSpacerider

junger Botschafter
In Darksaber ganz bestimmt nicht. Da trauert Pellaeon der Schimäre ja noch nach und ist erst dann wieder relativ froh, als Daala *knurr* ihm einen neuen Sternzerstörer gibt.

Warum wurde die Frau eigentlich nicht standrechtlich erschossen? Bei all den Verlusten, die sie dem Imperium zufügen ließ, wäre das mehr als gerechtfertigt gewesen. Ach ja *seufz*, dieses Imperium ist nach dem Tod Palpatines echt den Bach runtergegangen. Vader hätte die Frau erwürgt, mit einem Folterdroiden bearbeitet, eingefroren und ihr die Hand abgehackt, um sie dann genüßlich und in kleinen Stücken in den nächsten Stern zu schießen. Ach nein, sorry, das war nicht Vaders Methode, das wäre MEINE... *knurr* ;)
 

Gillinator

Ape of God
Ah,jetzt hab ichs,es war einige Zeit nach Darksaber,in der Chronik ist irgendwas gestanden von:
Und das Imperium hatte keine besonderen Siege zu verzeichnen ausser der Rückeroberung von Pellaeons Flaggschiff Schimäre.
 

AaronSpacerider

junger Botschafter
Ah, okay, danke für die Info. Sehr seltsam, oder? Das Imperium steckt in einer tiefen Krise, keine Siege wohin das Auge blickt, aber zur Rückeroberung eines jahrealten Sternzerstörers sind Mittel da. Kein Wunder, daß die am Ende Frieden machen mußten... *kopfschüttel* (obwohl es eine coole Romanstory wäre: die Imps hoffen, in der Datenbank der Schimäre, Thrawns geheime Pläne zu finden, dann schicken sie ein Team los, etc. Könnte die imperiale Version von X-Wing werden :))
 
@ Aaron: :D Ich und mindestens 75 % aller Leute, die hier im EU-Forum posten, dürften mittlerweile mitbekommen haben, dass Du was gegen Admiral Daala hast - aber in regelmäßigen Abständen lesen sich die Anti-Daala-Postings ganz lustig. Ich fang jetzt nicht an, Deinem Beitrag zu widersprechen, denn DIE Debatte hatten wir schon x-mal. ;)
 

AaronSpacerider

junger Botschafter
@ Jeane: Danke, daß Du (im Gegensatz zu mir) die Weisheit besitzt, die alten Themen nicht neu aufzuwärmen. Ich kann bloß hoffen, daß Episode II von den Fans wieder zwiespältig aufgenommen wird, damit ich neue Themen habe, über die ich mich auslassen kann... *seufz*:)
 
Original geschrieben von AaronSpacerider
@ Jeane: Danke, daß Du (im Gegensatz zu mir) die Weisheit besitzt, die alten Themen nicht neu aufzuwärmen.

Was Daala angeht, wäre das ziemlich sinnlos. Da hat jeder von uns seinen Standpunkt, wie wir in ein paar Diskussionen festgestellt haben. Außerde, ich habs mittlerweile akzeptieren gelernt, dass sie nicht der beliebteste EU-Charakter ist. :)

Ich kann bloß hoffen, daß Episode II von den Fans wieder zwiespältig aufgenommen wird, damit ich neue Themen habe, über die ich mich auslassen kann... *seufz*:)

Ich glaube nicht, dass Dir jemals die (fundierten) Kontra-Expanded-Universe-Kommentare ausgehen. *gg*Fände ich auch schade, dann würde dem EU-Board wirklich was fehlen (das meine ich ernst).
 
Oben