Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Episode IV Lichtschwertstil von Obi-Wan/Ben Kenobi

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Antillis-Jinzo, 26. März 2009.

  1. Antillis-Jinzo

    Antillis-Jinzo Nichts von Wert ist einfach zu erlangen

    Hi,
    Seit einer gewissen Zeit frage ich mich schon was für ein Lichtschwertstil Ben Kenobi,im Kampf gegen Darth Vader,in Episode IV,hat.
    Könnt ihr mir helfen?
     
  2. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Wird wohl eine Form des Soresu sein, seinem Alter und seinem Gegner angepasst :zuck:.
     
  3. Antillis-Jinzo

    Antillis-Jinzo Nichts von Wert ist einfach zu erlangen

    Aber für Soresu.hält er doch gar keine Defensive.
     
  4. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Man darf darüber keine so ernsten Vermutungen anstellen, egal was man von den Kampftechniken hält, in den Filmen werden sie nicht berücksichtigt. Schau dir mal den Kampf Ani vs. Obi in RotS an, da hält ist er auch ziemlich offensiv, oder?
    Und Windu mit seinem Vaapad, was haben wir davon gegen Palp gesehen...
    So verhällt es sich auch bei diesem Kampf in AnH, Ls-Kampfformen sind reines EU-Werk und sind nicht in die Filme eingearbeitet.
    Die einzigen Beispiele in die man etwas hineininterpretieren könnte sind Anakin, der meistens ziemlich dolle draufhaut (Shien/Djem So) oder Yoda, der doch sehr akrobatisch und mit viel Beinarbeit kämpft^^, Ataru halt.
     
  5. Antillis-Jinzo

    Antillis-Jinzo Nichts von Wert ist einfach zu erlangen

    Aber Vaapad ist bekannt für offensiv.
     
  6. Rabauke

    Rabauke Dienstbote

    Man sieht trotzdem (fast) nix davon im Kampf gegen Palpi^^
     
  7. tomsan

    tomsan Offizier der Senatswache

    Kann man bei EP IV überhaupt von einem richtigen Kampf/Kampfstil sprechen?

    Mir kommt es seit jeher so vor, dass Kenobi wusste er würde den Todesstern nicht wieder (lebend) verlassen. Er will nur Zeit gewinnen für Luke & Co.
    Bei LS Duell belauern sich die beiden alten Herren ja eher anstatt wirklich auf Leben und Tod anzugreifen.
     
  8. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Nein, das kann man in keinem Film, wie ich oben schon erklärt habe,

    Da hst du imo Recht.
     
  9. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Kann ich nur bestätigen. Der typische Kampfstil Anakins war u. A. Vorbild für den Stil "Red" im Spiel Jedi Knight: Jedi Academy, IMHO der einzige wirklich nach Kampfform aussehender Stil.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2009
  10. Makato Shitamura

    Makato Shitamura Krieger mit Prinzipien

    Ich glaube eigentlich, dass man in den Filmen eigentlich schon von Kampfstilen sprechen kann! z.B das Shien/Djem So von Anakin oder das Ataru oder das Makashi von Count Dooku. Da sieht man auch was es sein soll. Deswegen glaube ich, Obi-Wan hat z.B beim Kampf gegen Anakin einfach mit Absicht offensiv gekämpft um dem Ganzen ein Ende zu bereiten.
    Und außerdem wird im Buch von Episode 3, im Kampf gegen Dooku, dass Obi-Wan und Anakin andere Kampfstile verwendet haben um Dooku zu verwirren. Obi-Wan z.B hat Ataru eingesetzt um Dooku so in die Irre zu führen. Was Anakin eingesetzt weiß ich nicht mehr, ich glaube Niman oder so was in der Art :D
     
  11. Hutzelman

    Hutzelman Gast

    Also, der Kampfstil von Obi-Wan in Episode 1-3 ist ja bekannt. Aber die Kampfstile werden in den Filmen werden galube ich auch überhaupt nicht beachtet. Man siehe Ben Kenobi, der hatte doch einfach nur sein Schwert rumgefuchtelt. Vielleicht hatte er seinen eigenen Kampfstil verlernt.
     
  12. Makato Shitamura

    Makato Shitamura Krieger mit Prinzipien

    Das er seinen Kampfstil verlernt hatte glaube ich kaum ;) Vader war zu dem Zeitpunkt ja auch nicht mehr der Jüngste und da werden sie sich wohl eher beäugt haben, als ernsthaft miteinander zu kämpfen. Ich denke, Vader und Obi-Wan haben dort nur "so lala" gekämpft, also praktisch nur ab und zu mal einen 'Klingen-Austausch' gemacht, weil beide nicht wussten wie mächtig das Gegenüber ist... :kaw:
     
  13. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Nein, kann man nicht;). Lucas kann Vaapad nichtmal buchstabieren, geschweige denn zwischen den Formen unterscheiden und sie Charakteren zuorden, das ist dem völlig schnuppe.

    Mit dem Roman zu RotS hast du allerdings recht, da hat sich Stover aber auch einige Freiheiten genommen. Der Kampf zwischen Dooku und dem Kenobi-Skywalker gespann, ist in diesem Roman nahezu perfekt dargestellt. Aber GL hat sich das sicher nicht so vrgestellt.
     
  14. Makato Shitamura

    Makato Shitamura Krieger mit Prinzipien

    Hmm... Aber wenn der Herr George Lucas das nie so in seinen Filmen oder eben Büchern wollte, wieso hat er's dann nicht geändert? GL hätte das doch aus'm Buch rausnehmen können wenn er's nicht gewollt hat oder etwa nicht? :D
     
  15. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    In den Filmen kommt es ja auch nicht vor, mir fallen nur 2 Aspekte ein, die dafür sprechen. Einmal Anakins Haudrauf, was einige Fans als Form 5 interpretieren, und Dookus gebogender Lichtschwertgriff.

    Und ob das in den Büchern steht ist ihm warscheinlich einfach egal, solange es sich verkauft. Ich würde wetten, dass er die Bücher vor dem Erscheinen nicht, oder nur ganz selten, liest.
     
  16. Makato Shitamura

    Makato Shitamura Krieger mit Prinzipien

    Also es wäre ja auch irgendwie zu anstrengend, alle 3 Monate oder so ein 500 Seiten dickes Buch zu lesen und es dann zu formatieren ;)

    Aber Dookus Stil kann man doch ganz klar dem Makashi zu ordnen (in den Filmen) und Yodas Ataru doch auch oder nicht?
     
  17. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Yoda und Dooku kämpfen eben spezieller als die anderen Charaktere, aus offensichtlichen Gründen (gebogener Griff, winziger Körper). Die sogenannten Kampfstile wurden dann eben in Anlehnung an diese Film-Choreographien beschrieben, sodass es eher der Fall ist, dass die Darstellung der Filme in die Beschreibung der Kampfstile einfließt als umgekehrt (da das Umgekehrte eben überhaupt nicht der Fall ist).

    Und was Episode IV betrifft... der einzige Kampfstil, den wir darin maximal erkennen können, ist der "Wir sind alt und Laserschwert sind unheimlich schwere, träge Waffen, auch wenn das in zwanzig Jahren nicht mehr der Fall sein wird"-Stil.
     
  18. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    So träge finde ich diesen Kampf gar nicht. :D

    Erstens ist Vader eine Kraftmaschine und zweitens schafft es der gute alte Sir Alec Guinness, den bösen Sithlord mit echter (!) Fechtkunst auf Distanz zu halten.

    Auch wenn es wenig professionell aussah, so glaube ich schon, dass in diesem Kampf der meiste "Skill" seitens der Darsteller drinsteckte, ohne dass diese wochenlang dafür choreographieren mussten.
     
  19. Kami23

    Kami23 Senatsbesucher

    Damit könntest du Recht haben, mehr noch: Lucas selbst sagte, dass er noch nie einen EU-Roman gelesen hat soweit ich weiß...

    Auch nimmt er das ganze EU als unabhängig von den Filmen und Serien wahr:
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Naja, das ist zum Teil auch anders gemeint und grob aus dem Kontext gerissen (was man schon daran sieht, daß Lucas sehr wohl auf das EU eingeht und direkt Bücher in Auftrag gibt), aber geht eh sehr am Thema vorbei.
     

Diese Seite empfehlen