Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Episode VII Momente die ich sehen will...

Dieses Thema im Forum "Episode VII bis IX" wurde erstellt von Polo, 10. Dezember 2012.

  1. Polo

    Polo Gast

    Momente die ich in Episode VII sehen möchte :

    1.) Den Millenium Falcon im Anflug auf Coruscant / Han Solo's erster Auftritt
    Wir sehen nur das Schiff, wie es in wahnwitziger Geschwindigkeit durch den Raum saust und dann landet. Die Rampe öffnet sich, und eine Person, deren Gesicht wir noch nicht sehen kommt langsam herunter. Die Kamera fährt von den Beinen bis hoch zum Gesicht und wir erkennen, wer es ist : Han Solo, General der neuen Republik. Bei ihm ist natürlich Chewbacca.

    2.) Verhandlungen, Politik. Eine Abstimmung. Es wurde ein neuer Kanzler gewählt. Überblendung auf eine starke Frau mit nun großer Macht : Leia wurde soeben zur neuen Kanzlerin gewählt, unter tosenden Applaus. Bei ihr ist C-3PO, der als Übersetzer fungiert.

    3.) Zwei Padawane kehren mit ihren Meistern zurück von einer Mission. Die Solo Zwillinge ( nicht unbedingt mit den Namen Jaina und Jacen ) müssen sich nun beim Jedi Meister melden. Onkel hat gesagt das es wichtig sei, dieser Satz wird von einem der beiden Solo Kinder unterwegs ausgesprochen. Wir sehen in dieser Szene nur die Kinder, Luke aber noch nicht. Wir wissen zu diesem Zeitpunkt auch nicht, das es die Solos sind. Lediglich der Satz mit Onkel hat gesagt... gibt einen ersten Hinweis, wer die beiden sein könnten.

    4.) Tatooine. Mitten in der Wüste. Wir sehen ein junges Kind, verängstigt. Eine Gestalt ganz in schwarz ist zu sehen, das Gesicht nicht erkennbar unter der Kapuze. Das Kind beobachtet die Gestalt, die irgendetwas zu untersuchen scheint. Der Unbekannte bemerkt das Kind und dreht sich herum. "Hab keine Angst mein kleiner Freund, ich tue Dir nichts". Dann steht er auf und nimmt die schwarze Kapuze ab und wir sehen Luke zum allerersten mal im Film. Bei ihm ist R2, der ihm assistiert. Luke nimmt das Kind mit, um es zu befragen. Es hat wohl schreckliche Dinge sehen müssen oder erlebt. Wir bekommen nun eine vage Ahnung von der neuen Bedrohung.

    5.) Das allererste mal "Ich habe da ein ganz mieses Gefühl bei der Sache."
    Idealerweise von einem der neuen, jüngeren Jedi gesprochen.

    6.) Ich werde allmählich zu alt für solche Sachen, gesprochen von Han Solo oder Lando Calrissian

    7.) Sternenzerstörer in der allerersten Szene des Films, ganz genau so wie damals in der OT. Nur mit den Unterschied, das es diesmal die Guten sind, die das Kommando über diese Schiffe haben.

    8.) Ein Schurke / Bösewicht verliert einen Arm oder eine Hand. Natürlich durch ein Lichtschwert.

    9.) Einen Möchtegern Sith, der wild mit dem roten Lichtschert herumfuchtelt, ohne wirklich Ahnung von der Macht zu haben. Ein gequälter Blick von Han Solo, der ganz lässig zum Blaster greift und den Möchtegern Sith einfach erschiesst. So ganz im Indy Style als Easteregg. Diese Szene sehen wir erst sehr viel später auf der DVD / Blue Ray unter den geschnittenen Szenen. ;)

    10.) Einen charismatischen Bösewicht und ein Ende, daß uns die Wartezeit auf Episode VIII unerträglich macht.



    Was sind Eure Wünsche ? ;)
     
  2. Rogue Shadow

    Rogue Shadow Dienstbote

    Ich möchte endlich einen lebendigen Krayt-Drachen sehen.
     
  3. Darth Malefacio

    Darth Malefacio Dunkler Jünger

    1) Anakin Skywalker soll des öfteren als Machtgeist in Erscheinung treten.

    2) Luke und Leia sollen mehr über die Geschichte ihres Vaters erfahren. Das sollte jedoch nur passieren wenn Post Endor im wahsten Sinne des Wortes vernichtet wird.

    3) Wenn der Film nicht allzu lange nach Episode 6 spielt, vielleicht ein Jedi der während der Order 66 fliehen konnte und sich in der Zeit des Imperiums gut versteckt hat und nun wieder in die Dienste der Neuen Republik tritt.

    4) Die Sturmtruppen sollen den neuen Filmen erhalten bleiben, in welcher Form auch immer.
     
  4. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    . Es gibt kein Imperium mehr. Die Yuuzhan Vong aus einer anderen Galaxie gab es nie.

    . Han Solo und Lando Calrissian sind mittlerweile zu alt geworden um weiter Krieg zu führen.

    . Leia Organa beschrenkt sich nur noch auf die alte Gefahr, die allein von den Sith kommt. Nach Darth Sidious Tod, stellt sich heraus, Palpatine war nur eine Art Köder. Die wahren Sith sind immer noch da. Keine zwei (Meister und Schüler wie es Palpatine dachte) sondern zahlreiche und kämpfen wie früher gegen die Jedi und die Republik.

    . Es wird klargemacht, dass Yin ohne Yang nicht geben kann. Das "Gute" kann ohne dem "Bösen" nicht existieren. Ein Meister wie Yoda gibt es nicht mehr. Die neuen Jedi - geführt von Großmeister Luke Skywalker kämpfen jetzt als nur ein Paar Jedi gegen die wahren Sith, die bösartiger sind als jemals zuvor.

    . Han Solos Sohn (Jacen?) glaubt aber an der Republik und wird zum Held der ganz neuen Saga von Star Wars.

    . Die großen drei (Han, Luke, Leia) kommen nur sporadisch vor und dienen nur zum Wiedererkennungseffekt!
     
  5. EmJay

    EmJay Gast

    Ansich hab ich keine genauen Vorstellungen. Ich will einfach nur, dass Sith gegen Jedi kämpfen. :D Und das vermehrt über die Natur der Macht gesprochen wird, damit man als Zuschauer noch mehr über das Mysterium erfährt.
     
  6. Sidious05

    Sidious05 Imperator

    Einige haben wohl nicht ganz verstanden,dass es hier um Szenen geht. Nicht um das Ungültigmachen des Post-Endor EUs,die Entfernung der Yuuzhan Vong aus dem Kanon oder so.

    Ich will einfach nur eine Eröffnungsszene wie in ANH. Das war einfach spitze gemacht damals.:)
     
  7. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Das wünschen wir uns alle. Krieg zwischen der Republik und den Sith. Ich denke, Episode VII wird so anfangen nach dem Vorspann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2012
  8. Polo

    Polo Gast

    Richtig. Es geht hier um Szenen, epische Szenen, die man gerne sehen möchte. Ich möchte von den neuen Filmen beeindruckt werden. Ich möchte vertraute Sachen in neuer Verpackung sehen. Wiedererkennungswert und neue Ideen sollten auf Augenhöhe sein. Ich möchte ein modernes Star Wars sehen, das mich umhaut, aber trotzdem noch traditionell ist und sowas wie OT Flair rüberbringen kann. :)
     
  9. Darth Pevra

    Darth Pevra Molekülverband

    @ Polo
    Das sind ja fast alles nur "Auftritte", die du dir wünscht. Das fand ich schon bei den TOS-Filmen nicht gut.

    Nein, ich will lieber Szenen sehen, wo sich zeigt, wie sich die Protas entwickelt haben.
    Leia, wie sie ein paar Kritiker von ihren Idealen überzeugt.
    Luke, wie er seinem jungen Schüler eine wichtige Lektion erteilt.
    Han Solo ... eigentlich gar nicht. Han Solos Charakterbogen ist vorbei, aus der Figur kann man nicht mehr viel rausholen, ohne sie zu zerstören.
     
  10. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    hatten wir nicht schon genug politisches gephasel in episode I ?

    also ich könnte mir einfach einen han solo forstellen der admiral der sternenflotte war und jetzt im ruhe stand, aber bei dem neuen konflikt als berater hinzugezogen wird.
     
  11. Darth Pevra

    Darth Pevra Molekülverband

    Han Solo als Admiral hat halt kaum was mit der früheren Figur zu tun. Für einen (guten) Admiral sind Disziplin wichtig, Verantwortungsbewusstsein, Weitblick... All das, was der junge Han Solo nie hatte. Um ein Admiral zu werden müsste er sich schon in seine eigene Antithese verwandeln. Und das will ich einfach nicht sehen.

    Dass es politisches Gefasel in Ep. 1 gab, hat mich nicht gestört, nur dass es so dumm geschrieben war.
     
  12. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    naja er hats ja auch irgendwie zum general gebracht :braue
    auch wenn das womöglich aus personal mangel war...
    desweiteren sieht man schon, dass er in ep 5 und 6 seinen job durchaus ernst nimmt
     
  13. Darth Pevra

    Darth Pevra Molekülverband

    Ja, leider. Ich bin aber froh, dass er in ROTJ nicht als General fungiert hat. Er darf sich auch ruhig in eine positive Richtung entwickeln. Ich will nur nicht, dass er alle Schärfe verliert und als Admiral kann ich ihn mir einfach nicht vorstellen.
     
  14. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Eigentlich nur noch eins, was glücklicherweise gut für die ST verwendbar ist: die Konfrontation mit seiner eigenen Sterblichkeit. Und zwar nicht im Stile eines schurkischen jungen Märtyrers mit Scheißdrauf-Einstellung wie in TESB, sondern als vielleicht eigensinniger, aber fähiger Kommandant der Raumflotte, als Ehemann und als Verantwortlicher über einige Dutzend bis hundert Leben.
     
  15. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Ob Han Solo überhaupt fähig ist Verantwortlich zu sein stellt sich in den Raum. Auch mit Sohn bleibt Han Solo ein Frechdachs ersten Grades. Er würde niemals irgendjemand gehorchen und bleibt sein eigener Chef. Auch -sollte er ein Sohn haben- nicht. Selbst wenn dieser Machtsensitiv sein würde. Han ist halt Han, mit Schrott-Schiff (der uralte Falke) und keiner darf ihm das nehmen. ;)
     
  16. EmJay

    EmJay Gast

    Er hat doch bereits in RotJ gezeigt, dass er sich unterordnen kann sowie imstande ist, Verantwortung zu übernehmen. o_O Ausserdem würde eine Ernennung zum Admiral nur konsequent sein, da man bereits während der OT Zeuge von seiner Charakterwandlung wurde. So richtig rotzig und selbstsüchtig war er doch nur in AnH, und selbst an dessen Ende kam er Luke noch zu Hilfe.
     
  17. Sir Skywalker

    Sir Skywalker Jedi-Meister, Klonkriegsveteran, Machtgeist

    - die erste Szene in der ein neues Großkampfschiffes zu sehen ist, also der Sternzerstörer 2.0 im Grunde.

    - Luke Skywalker, wenn er das erste mal sein Lichtschwert aktiviert. Auf diesen Moment freue ich mich schon sehr, hoffentlich hat er ein paar neue 'Moves' dazugelernt ;)

    - Die letzte Szene in Episode VII in der sich der Machtgeist von Anakin Skywalker vor den Augen der Helden materialisiert. Es gibt keine Erklärung dafür - er ist der Auserwählte.

    - Han Solo, der einmal mehr ein Problem beim Falken feststellen muss
     
  18. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Ich will zunächst mal gute Filme sehen! Dann will ich gute Star Wars Filme sehen.
    Es wird anders werden denke ich. Die neuen Filme werden in irgendeiner Weise sicherlich überraschen. Starke Momente bedarf einer guten Vorarbeit. Erst einmal muss eine Umwelt und Charaktere gesetzt werden mit denen ich mitfiebere. Sollte das gelingen, können bestimmt großartige Momente entstehen.

    Im Detail gesprochen, würde ich lieber wieder mehr Raumschlachten sehen. Am liebsten wieder mit schönen Modellen. CGI dann als Möglichkeit zum Duplizieren. Persönliche Momente zwischen einer Gruppe. Das Gespann Han, Leia und Luke und Co. hat damals wunderbar funktioniert ähnlich wie die Gefährten in der HDR Trilogie. Eine Befreiungsmission einer Gruppe als Grobplot würde mir sehr gut gefallen.

    Keine Jedi und Sith im Mittelpunkt. Diese sollten wieder dezenter am Rande erzählt werden und eventuell die Geschichte der gesamten Trilogie ummanteln. Ähnliches Schema wie es die OT verwendet hat. Konflikte müssen aus Handlungen neuer Charaktere und Interessen dieser entstehen.

    Reale Schauplätze sind mir wichtig. Eine Rückkehr von Luke nach Dagobah in einer schwerer Stunde würde mir bspw. sehr gut gefallen. Das Dagobah Set kann man doch mal wieder herrichten.
     
  19. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Jep, Han kam Luke zur Hilfe in ANH. Schlechtes Gewissen bei Han? Stimmt Han Solo hat auch ein Herz (auch wenn klein), doch auch der Schmuggler zeigt Gefühle. Zum ersten Mal. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2012
  20. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Han kann meinetwegen gerne ein hochrangiger Befehlshaber der republikanischen Flotte sein und Verantwortung tragen, solange er seine Coolness und Spontanität behält. Vielleicht ist er aber sogar schon im Ruhestand. Ich könnte mir vorstellen, dass er für irgendeinen Auftrag (Informationen/Zugang beschaffen o.ä.) herangezogen wird, bei dem seine alten Kontakte zur Unterwelt gefragt sind.
    Ich mal mir aus, wie er von dem Kriminellen (Mafiaboss/Waffenhändler/Pirat... irgendwie sowas) begrüßt wird:
    "Han Solo. Der große Held der Rebellion."

    ...nur um dann am Ende natürlich die Oberhand zu haben, weil Han es halt immer noch drauf hat. :)
     

Diese Seite empfehlen