Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Todesstern oder Todesstern 2 Schlacht besser

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Kelmak, 31. August 2006.

?

Welche Schlacht ist besser?

  1. 1. Todesstern

    22,6%
  2. 2. Todesstern

    65,0%
  3. Kann mich nicht entscheiden/gleich gut

    12,4%
  1. Kelmak

    Kelmak Pilot

    Also ich möchte mal wissen welche schlacht ihr besser findet: Die Schlacht gegen den Todesstern oder gegen den Todesstern 2?:lukevader
     
  2. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Die Schlacht gegen den Todesstern... sprich: die Schlacht um Yavin.
    Ist irgendwie epischer, emotionaler und dramatischer... kA... kann ich nicht in Worte fassen. Für mich ist es halt die Schlacht um Yavin, und Ende.
     
  3. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Genau. :D

    Ich zitiere mich mal aus unserer Schlachten-Umfrage:

    Beides große Kinomomente. :)
     
  4. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    meine stimme geht mit deutlichem vorsprung an die schlacht über endor.

    gerade die schnitte, in denen immer wieder zwischen den einzelnen schauplätzen "geswitched" wird macht das ganze sehenswerter.
    ich/man möchte immer wissen, wie es an anderer stelle weitergeht und so wird imo mehr spannung erzeugt.

    zudem gefällt mir die grösse und anzahl der beteiligten jäger, aber auch die der grosskampfschiffe wesentlich besser im vergleich mit ANH.
    es ist für mich eben irgendwie eine schlacht und nicht nur ein scharmützel.

    jedoch hat ANH einen wesentlichen pluspunkt, und das ist die szene, in der vader in seinem advanced flankiert von zwei normalen TIEs in den kampf eingreift.
    einmalige szenen...

    thread sollte verschoben werden und evtl eine umfrage angehängt bekommen ?!
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die Schlacht von Endor ist für mich ebenfalls die beste Raumschlacht, die ich sowohl in der SW Saga, als auch in irgendeiner anderen Fiktion gesehen/gelesen/gehört habe. Die Dynamik des Hauptkampfes, die Blicke auf kleine Nebenkämpfe und einzelne "Missionen" wärend der Schlacht und die schwerwiegende Entscheidung um den Ausgang des Ganzes lassen sie für mich definitiv noch vor der (ebenfalls sehr genial gemachten und entscheidungslastigen) Schlacht von Yavin stehen ^^
     
  6. Plastoid_Panzer

    Plastoid_Panzer Commander Psi-4224 "Kelvar"

    Ich mag auch die Schlacht von Endor etwas besser als die von Yavin. Zwar kann man sagen, dass der Überraschungseffekt bie Yavin der größere war, aber meiner Meinung nach war es spannender zu sehen, wie die Rebellen agieren würden, obwohl der Imperator genau über ihre Taktik im klaren war. Natürlich war es aus der Sicht der Rebellen zunächst auch ein Überraschungsangriff, aber auch nachdem sie "enttarnt" worden haben sie dennoch das Beste aus ihrer Situation gemacht, gerade indem sie die SDs angegriffen haben, oder auch mit Hilfe der Ewoks es geschaft haben den Schild des DSs zu deaktivieren. Beide Schlachten hatten somit ihre eigene Spannung, die erste eben darin, ob sie es überhaupt schaffen könnten, die zweite, ob sie es trotz Enttarnung schaffen würden, gegen das Imperium zu bestehen (gerade weil sie hier ja scheinbar den "besten" Truppen es Imps gegenüber standen). Letztendlich haben es beide Schlachten in meinen Augen geschaft, unter nervenzerreißenden Situationen, ein gutes Ende herbeizuführen. Beide sind also etwas unterschiedlich zu bewerten, aber letztendlich beide sehr schön anzuschauende Schlachten mit der nötigen Spannung. Die Schlacht von Endor mag ich deswegen lieber, da die Möglichkeit, aus eben genannten Gründen, doch leicht niedriger lag, als bei Yavin, einen Sieg herbeizuführen.
     
  7. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Die Schlacht um Endor natürlich, wegen der Bildgewaltigkeit der "kürzesten Offensive aller Zeiten".




    trooper_01 hat mir natürlich die Worte aus dem Mund genommen, aber wie ich damals schon schrieb, gefallen auch mir besonders die Schnitte.


    Der Kampf um Yavin kommt bei mir aber gleich an zweiter Stelle. Unvergeßlich sind die Bilder, wenn man direkt aus der Sicht eines Rebellenpiloten in seinem Cockpit den "Graben", den Äquator des Todessterns anfliegt, sowas gab es nie wieder.

    Der entscheidende Bonus hierbei ist, denke ich mal, dass die Rebellen in der Schlacht um Yavin in der Defensive stecken und ihre Kampfkraft auf den Todesstern lenken müssen, um zu überleben.

    Bei der Schlacht um Endor geht es um das Überleben aller freien Völker der Galaxis, die Rebellen sind am Zug und das Imperium in der Defensive.
    Das gefällt mir so daran. Das ist ein Verzweiflungsangriff der Rebellen, nach dem Motto: Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.

    Einziges Manko: Die Zerstörung der Exekutor sah damals schon nicht besonders schön aus...und tut sie heute auch noch nicht. ;)
     
  8. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Für mich ist es eineutig die Schlacht vom 2. Todesstern.
    Durch sie bin ich als kleiner Junge damals zum Fan geworden! :kaw:
     
  9. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    War wirklich keine leichte Entscheidung, aber ich habe für die Schlacht um den ersten Todesstern gestimmt, die ich als einen Hauch besser einstufe, als die in ROTJ. Zum einen wegen dem Originalitätsfaktor, zum anderen auch, weil die Rebellenpiloten trotz ihrer wenigen Szenen alles andere als anonym wirken und die Dramatik ein wenig größer ist. Außerdem ist die Musik gegen Ende des Angriffs soooooooo gut.
     
  10. Droidika

    Droidika Zivilist

    Ich finde die Schlacht um den zweiten Todesstern am besten. Die Schlacht ist viel größer als die um den ersten Todesstern. Abgesehen davon hat man bei der zweiten Schlacht viel mehr gesehen. :D





    P.S. Das ist mein erster Tag hier im Forum
     
  11. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Eindeutig die zweite Schlacht. Die Raumschlacht um Endor ist einfach nur genial. Sowohl von den Bildern als auch von der Stimmung her. IMO die einzige SW-Weltraumschlacht welche in Sachen Atmosphäre und Gänsehaut mit denen von "Star Trek: Deep Space Nine" und "Babylon 5" mithalten kann.

    Die Schlacht um den ersten Todesstern finde ich einfach nur todlangweilig. Klar waren die Bilder für die damalige Zeit genial, trotzdem hätte hier mehr Spannung reingehört. Zumal die Schlacht auch noch unfreiwillig komisch wurde. Wenn es heißt der Todesstern wäre in 3 Minuten in Schussweite dürfen unsere Helden noch über 5 Minuten fröhlich weiterballern.
     
  12. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    obwohl ich mich nicht wirklich entscheiden konnte, hab ich mich doch für die schlacht um yavin entschieden.

    ich versuche mich mal irgendwie so gut woe möglich in worte zu fassen.

    die schlacht ist einfach dramatisch, emotional, luke schafft es mit hilfe von ben und der macht den entscheidenden schuss abzugeben, han und chewi treten der allianz bei, vader wird in die weiten des weltraumes geschleudert und allianze gewinnt gegen das teschnische wunderwerk des imperiums...einfach genial und schlecht in worte zufassen.


    lg g~izzel
     
  13. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Es sind beides entscheidende Schlachten mit enormer Spannung.
    Ich persönlich finde die Schlacht um Endor (2 Todesstern) aber einen Tick besser, da dort großartige Nebenschlachten parallel ablaufen und der Kampf Vader gegen Luke einfach der beste ist den Star Wars hervorgebracht hat.
     
  14. Eonvar Dagwynn

    Eonvar Dagwynn Adept der Sith

    Die Schlacht um Endor (2. TS) finde ich um einige Punkte besser als die um Yavin. Bei der Schlacht um Yavin war alles irgendwie noch so anonym, Rebellen kämpfen gegen das Imperium, alles fixiert sich auf diesen einen Schlachtpunkt. Klar, das war auch sehr spannend, aber bei Endor gibt's gleich drei Kämpfe, die viel komplexer sind. Um den Todesstern gibt es unerwartete Angriffe von Sternenzerstörern und TIE's, der Todesstern greift direkt die Flotte an und es gibt einen rasanten Flug durch die Innereien der riesigen Zerstörungsmaschine. Nebenbei gibt es eine interessante Schlacht auf Endor, wo sich das Blatt ebenfalls ständig wendet und auch im Todesstern selbst geht der Kampf zwischen Luke und Vader weiter. Ich meine, es gibt eigentlich kein Argument warum die Schlacht auf Yavin besser sein sollte o_O wenn ich falsch liegen sollte, bitte korrigiert mich ^^
     
  15. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Die Schlacht um Endor ist viel detailverliebter und choreographisch besser, dafür leider sehr kurz. Ich muss mal die Zeit stoppen, aber wenn man die Sekunden zählen würde aller Raumschlachtszenen vom Austritt der Rebellenflotte aus dem Hyperraum bis hin zur Explosion des Todessterns, sind es schätzungsweise nicht mehr als drei Minuten. Die Schlacht um Yavin ist da deutlich länger. Dafür ist in ANH die Oberflächenstruktur des Todessterns ziemlich einfallslos und billig gemacht bis auf wenige Ausnahmen wie z.B. die Kanonen. Die Flugchoreographie wirkt im Gegensatz zu den Szenen aus TESB und RotJ auch noch etwas unbeholfener.

    Einige Szenen in RotJ sind einfach genial, z.B. schon vor der Schlacht der Formationsflug der Rebellen-Jäger kürz vor Eintritt in den Hyperraum, das Ausweichmanöver der Flotte, nachdem sie vermuten, dass der Schild noch aktiviert ist und der anschließende Flug des Falken durch die Tie-Staffel, der Einschlag des Y-Wing in den Sternzerstörer, der Einschlag des A-Wing in die Kommandobrücke des Sternzerstörers, der komplette Flug durch das innere des Todessterns..., sowas hat die Welt vorher noch nie gesehen, das ist Filmkunst.
    Mein Punkt geht daher an RotJ, obwohl ich mir beide Schlachten gerne ansehe.
     
  16. Detch

    Detch Gast

    Ich find beide Schlachten auf ihre Weise genial. Da kommt imo keine Raumschlacht aus der PT oder aus irgendeinem anderen Weltraumfilm auch nur annährend ran.
    Yavin hat mehr diesen Dogfight-Charakter der alten Weltkriegsfliegerfilme. Jäger gegen Jäger und Jäger gegen Flugabwehrgeschütze. Hier gefallen mir vor allem die vielen Cockpisequenzen. So gewinnt die Rebellenstaffel einiges an Charakter. Aber auch die ganze "Choerographie" des Kampfes sagt mir zu.
    Die Raumschlacht um Endor ist vor allem größer. Großkampfschiffe greifen in den Kampf ein und alles ist ein wenig komplexer. Liegt schon allein daran, dass der Todesstern diesmal ein Schild hat und die Rebellen einen Großteil der Zeit nur ums Überleben kämpfen müssen. Der Flug zum Reaktorinneren ist die Weiterentwicklung des Grabenflugs, aber da hat mir der Graben besser gefallen. Aber es ist natürlich beeindruckend, wenn die Schiffe schließlich den Kern erreichen. Generell gibt es bei Endor ein paar ziemlich geniale Einstellungen, die es so bei der Schlacht um Yavin nicht gab.

    Ich find sie gleich gut. Ich kann für mich keinen eindeutigen Sieger bestimmen.
     
  17. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Eine sehr knappe Entscheidung, aber Yavin liegt bei mir vorne. Dadurch dass man bei jedem abgeschossenen Rebellenpiloten hautnah dabei ist erreicht diese Schlacht eine Dramatik, die das Eye-Candy von Endor nicht wettmachen kann.

    Außerdem finde ich hat Yavin einen Nostalgie-Bonus, weil hier George zum Teil noch 1:1 von alten WWII Filmen geklaut hat und es einen Riesen-Spaß macht diese alten Filme deshalb anzuschauen :)
     
  18. Jedi Knight

    Jedi Knight Kel'Dor, Sturkopf und inzwischen WIEDER mit Arm^^

    Für mich ist es eindeutig die Schlacht um Yavin!
    (obwohl die effekte bei Endor besser sind)
    Bei der Schlacht um Endor waren die Rebellen die Agressoren, obwohl der Imperator ihnen Falsche Informationen gegeben hat!
    Bei Yavin war das ganz anders dort waren die Rebellen gezwungen alles Menschenmögliche zu tun um den Todesstern aufzuhalten. Die Dramatik und die Spannung ist unübertrefflich^^.
    Deshalb spiele ich bei Star Wars Rebell Strike auf Gamecube immer diese mission. Wenns geht dann auch zu zweit. What a feeling!

    JK
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2006
  19. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ich finde die Schlacht um Yavin auch besser. Es ist schon beieindruckend, wenn die kleine Rebellion das grosse Imperium in dieser Schlacht besiegt. Endor, ist einfach nur grösser und spektakulärer was bei Yavin nicht wirklich der Fall ist und dies macht diese Schlacht für mich besser.
     
  20. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Ja stimmt, das hat was, wobei ich wieder bei SW an den genialen Genre-Mix denke.
     

Diese Seite empfehlen