Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Warum die Helden immer und die Sturmtruppen nie treffen

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Imperator Knoedel, 7. Juli 2011.

  1. Imperator Knoedel

    Imperator Knoedel Anti-Anti-AntiFa, Anti-Misanthrop, Anti-Synchro, A

    Ich weiß, es gibt bereits unzählige Threads die sich mit der angeblichen Inkompetent der Sturmtruppen beschäftigen, aber ich bin auf einen Artikel gestoßen, der vielleicht ein ganz neues Licht auf die Angelegenheit werfen könnte:

    The Biggest Star Wars Plot Hole, Explained By Science | Cracked.com (Warnung, die Seite ist suchtgefährdend, 7/10 auf der tvtropes-Skala)

    Die Kurzfassung, warum Sturmtruppen fast nie und die Helden fast immer treffen: Sturmtruppen tragen Ganzkörperrüstungen und Helme, die ihr Gesicht verdecken, die Helden hingegen nicht. Heißt, wenn man sie erschießen will, sieht man ihnen wahrscheinlich in die Augen. Und da liegt das Problem, die innere Hemmschwelle, die die meisten Menschen davon abhält jemanden zu töten, und das liegt daran dass man sieht dass es Menschen sieht. Umgekehrt haben Luke, Han, Leia und Chewie kein Problem damit einen Sturmsoldat nach dem anderen abzuknallen, weil sie durch ihre Helme nicht mehr als menschliche Individuen wahrgenommen werden, daher die Hemmschwelle fällt. Außerdem erklärt es auch warum die Imperialen effektiver sind beim Sturm auf die Tantive IV und auf Hoth, da die Rebellen hier durch die Uniformen und die Entfernung respektive nicht mehr als Menschen gesehen werden. Ich würde empfehlen, den ganzen Artikel zu lesen, aber das wars so ziemlich.

    Was hält ihr von dieser Theorie? Mir leuchtet sie ein, es scheint eine elegante und einfache in-Universe Erklärung für den Sturmptruppen-Effekt zu sein.

    Cheers
     
  2. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Sehr interesant aber unglaubwürdig wenn doch Sturmtruppen als Elitesoldaten gelten sollten oder wenigstens eine Ausbilding haben müssten.

    Zwar kann ich verstehen das die Helme und der Einheitsschnitt die imperialen Sturmtruppen zu Zielscheiben machen die man einfacher erschießen kann als Soldaten mit einem Gesicht aber wo waren dann die Zielhilfen im Helm? Dachte das wäre bei der 501. Standard....

    Als In-Universe Erklärung für solch ein Debakel kann ich es nicht akzeptieren weil in vielen anderen Filmen schlechter ausgebildetere Soldaten mehr Abschüsse bekommen haben als Sturmtruppen. Dazu kommt noch das im Korridor ein Schusswechsel immer tödlicher endet als auf dem freien Feld und weil die Schauspieler die in den Rüstungen steckten auch nicht Soldaten spielen konnten....Es liegt mehr an der Darstellung als am psychologischen Effekt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2011
  3. Detch

    Detch Gast

    Ha, sehr netter Einfall! Und wenn man so viele Rekruten wie das Imperium benötigt, wird deren Ausbildung zu Tötungsmaschinen wohl wirklich auf der Strecke bleiben^^

    Zumindest besser als die dämliche offizielle Erklärung, die am Ende des Artiekls verlinkt wurde. Meine Güte... Das ist ja fast noch hirnrissiger als die Erklärung an wen sich Leia da in RotJ angeblich erinnert haben soll.
     
  4. Terres Hanaar

    Terres Hanaar Kommandierender Offizier des Vindicator-Klasse Zer

    Naja die Antwort ist ebenso simpel wie banal..;)

    Die Tatsache, dass die Sturmtruppen niemals einen der Helden mit ihrem Blaster tödlich verwunden, allerdings meist beim ersten Schuss des Helden tödlich getroffen werden, ist als der so genannte „Sturmtrupplereffekt“ bekannt, welcher nicht nur in Star Wars vorkommt, sondern auch in weiteren diversen Actionfilmen. Der Effekt wurde vom Filmkritiker Roger Ebert treffend beschrieben:

    „The bad guys are always lousy shots in the movies. Three villains with Uzis will go after the hero, spraying thousands of rounds which miss him, after which he picks them off with a handgun.“

    Was übersetzt soviel bedeutet wie: „Die bösen Jungs in den Filmen schießen immer miserabel. Drei Schurken mit Uzis verfolgen den Helden, schießen tausende von Kugeln, welche ihn alle verfehlen, worauf dieser sie mit einer Pistole erledigt.“

    Wäre doch unpassend wenn Han, Luke, Chewie und die Prinzessin im Film direkt gestorben wären. ^^
     
  5. Tessek

    Tessek Gast

    Nunja, sie haben auch kein Problem damit, den gesamten unmaskierten Hof von Jabba niederzumetzeln (von ein paar Helmträgern wie Boba abgesehen). ;)
    Würde ja Deiner Theorie widersprechen, dass sie nur töten können, weil Sie den Menschen dahinter nicht erkennen...

    Und auch die Szene im Todesstern Gefängnistrakt, wo Han und Luke maskiert sind und der Imperiale unmaskiert, widerspricht der Theorie. Dort hätte ja der Knastwächter treffen und Han/Luke verfehlen müsssen...

    Irgendwie passt die Theorie nicht so ganz, wenn Sie auch nette Ansätze hat.
     
  6. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    also wirklich profesionel kommen mir die truppler nicht vor, ich mein sie schießen aus der hüfte,
    rennen einfach blindlichs in irgendwelche räume, (flashbangs?) sowohl auf der Tantive als auch auf dem todesstern und lassen sich dabei einzeln über den haufen schießen!
    ich mein es müsste doch locker ein sturmtruppler mit einem untrainierten bauern bengel und einer "prinzessin" aufnehmen können!
     
  7. Terres Hanaar

    Terres Hanaar Kommandierender Offizier des Vindicator-Klasse Zer

    Es sind ja auch Sturmtruppen .. da gehört es dazu, dass sie einen Raum stürmen...:konfus:

    Wenn du Soldaten haben willst, die geschickt und heimlich agieren oder gezielt feuern, brauchst du Kommandotruppen. :braue
     
  8. Ceffet

    Ceffet Tabletopfan Premium

    Liegt daran das die Sturmtruppen meistens nur 1 Jahr alt sind, Klonzylinder sei dank und die müssen in der Zeit ja laufen,Basic,schießen,Rechnen etc. lernen. Da bleibt nicht viel Zeit für Zielübungen.
     
  9. Terres Hanaar

    Terres Hanaar Kommandierender Offizier des Vindicator-Klasse Zer

    Naja die letzten Klontruppen wurden mit dem ersten Todesstern vernichtet, danach waren es zum größten Teil normale Soldaten. ;)
     
  10. Grievous

    Grievous Kriegsherr von Kalee

    Darüber großartig zu diskutieren erachte ich als sinnlos. Die Sturmtruppen treffen nicht, die Helden treffen - weil es so im Drehbuch steht. Die Sturmtruppen schießen nun mal immer daneben weil die Helden nicht sterben können/sollen - daraus zu schließen die Sturmtruppen seien also so furchtbar schlechte Soldaten ist ja auch blödsinnig, Han, Leia und Luke wären vor allem auf dem Todesstern im Ep. 4 in manchen Szenen lächerlich einfach zu treffen gewesen, grade wo die Sturmtruppen so in der Überzahl waren.
     
  11. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Das ist in solchen Filmen nunmal so. John Wayne hat auch immer mit einem Schuss mindestens drei Indianer umgelegt und konnte mit einem Sechsschüsser 100 Mal abdrücken, ohne einmal nachzuladen. :konfus:

    C.
     
  12. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ist wohl logisch, daß die Hauptpersonen aus dramaturgischen Gründen nicht getroffen werden dürfen. Arnold Schwarzenegger hat in mehreren Filme ganze Armeen im Alleingang niedergemetzelt und mal eine Telefonzelle herausgerissen und durch die Gegend geworfen, was der Menschheit anscheinend weniger Kopfzerbrechen bereitet.... :konfus:
     
  13. Samba

    Samba Gast

    Ich sehe es auch so, dass die "Erklärung" im Ansatz interessant ist, aber andere Unzulänglichkeiten erzeugen würde. Betroffene Soldaten werden extra darauf vorbereitet, in Situationen töten zu wollen und Personen, die sich in den Dienst des Imperiums stellen, haben mit Moral o. ä. wohl eher weniger am Hut.

    Wie schon mehrfach gesagt: Die Helden müssen "halt" überleben und wenn einem keine besseren Kostellationen einfallen, dann passiert sowas. Wobei ich sagen muss, dass meinen schwindenden Erinnerungen zufolge der Sachverhalt in ANH noch recht annehmbar ist. Dagegen fand ich die Bespin-Szenen doch extrem absurd, wenn imperiale Einheiten wie zu groß geratene Kinder wirken, die mit ihren Wasserpistolen rumspielen.
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Helden haben Vitalitäts Punkte oder mehr Trefferpunkte, was den gewürfelten Schaden einfach eher "verschmerzen" läßt, wohingegen 08/15 Feinde wie Orks oder Sturmtruppen (und sind es auch Eliteeinheiten, Warrior und Thugs sollen nunmal Kanonenfutter darstellen) müssen mit ein paar Trefferpunkten auskommen (5 bis 10), was sie anfälliger auf nen Waffenschaden von 1d8+ macht... soviel jedenfalls zur Rollenspielerklärung :D
     
  15. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Mehr gibt es nicht zu sagen.
     
  16. Rick Freedom

    Rick Freedom Padawan von Radan

    So ein Thema gibt es also schon, brauch ich keines aufmachen. Zwar geht es hier um die Sturmtruppen, aber mir ist so was auch bei den Kampfdroiden der Förderation aufgefallen. Ich sah letztens mal wieder ein paar Folgen Clone Wars, unter anderem eine der Ryloth Folgen. Der Jedi Meister Ima-Gun Di und sein Klone Captain sind von Droiden umzingelt und werden beschossen. 2 Manngroße Ziele und man sieht Dreiviertel der Geschosse der Droiden überall hinfliegen, nur nicht auf den Jedi und den Klone. :)
    Da Frag ich mich echt ob die Droiden nicht nebenbei noch ihre eigenen Kameraden zerlegen. So viele Geschosse wie daneben fliegen. Sicher, Droiden sind nicht für ihre Intelligenz bekannt, aber zu mindestens die B2 Superkampfdroiden sollten doch ein so gutes Zielsystem haben, das sie die beiden Treffen. :)

    Oder auch in den Folgen danach. Windu läuft mit seinen Leuten an einem engen Felsweg entlang einer Schlucht und wird von Panzern der KUS beschossen. Die Kampfläufer der Republik sind ja nicht grade klein, dennoch Treffen die Droiden nur einen von ihnen.

    Sicher dieser "Sturmtrupplereffekt" scheint ein Filmgesetz zu sein wie "der Held gewinnt immer " oder sowas. Aber sollte in Filmen nicht irgendwo doch ein wenig Logisch oder Realitätsnah sein? Auch wenn sie Computeranimiert sind. :)
     
  17. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Sturmtruppen sind gaaaaanz schlechte Schützen. Selbst einen Elefanten im Flur würden sie nicht treffen. Nur unsere großen Drei können sie leicht erschießen. Ganz anders ergeht es den "Soldaten" (oder eher Polizei) von Alderaan. Sie werden weggeballert auf der Tantive IV. Warum schreibe ich nicht Soldaten der Rebellen? Wie könnte ein Schiff der Allianz lauter Soldaten der Rebellion beinhalten, dass einfach so durch dass All fliegt mit einer Senatorin des Imperiums an Bort. Es waren keine Soldaten. Warum sieht man dann auf Yavin IV so viele davon? Ganz einfach: Alderaan hatte kein offizielles Militär und die Soldaten (schon wieder dieses Wort) waren so etwas ähnliches wie die Allianz im zweiten Weltkrieg. Frankreich z.B. war zwar besiegt, aber in Afrika haben sie weiter gekämpft mit kompletter Uniform. Die Polizei (oder doch Soldaten?) von Alderaan haben weiter gekämpft - auch wenn ihr Planet zerstört wurde.
     
  18. Release

    Release Senatsbesucher

    Dies ist ein bekanntes Hollywood-Phänomen, aber nicht ausschließlich.

    Release
     
  19. ObiWanKenobi

    ObiWanKenobi Wüstenbewohner

    Und wie sollen sie die Zerstörung überlebt haben ? :verwirrt:
     
  20. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Die Polizei/Soldaten von Alderaan? Na sicherlich auf Yavin IV, auf der Seite der Allianz. Die überlebenden befanden sich nicht auf Alderaan als der Planet vernichtet wurde. Kannst du die nicht etwas länger ausdrücken und nicht einsatzpostings zu setzen, als wären wir im Schulhof? :)
     

Diese Seite empfehlen