Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum Yavin vernichten?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Durge, 19. November 2008.

  1. Durge

    Durge Abschaumjäger aus Leidenschaft!

    Diese Frage beschäftigt mich schon lange!


    Wieso haben die Imperialen und Lord Vader nicht Yavin erobert?

    Rund um den Planeten Sternzerstörer aufstellen und zur Unterstützung Lord Vaders Supersternenzerstörer zum Orbitalangriff hinschicken! So hätten die Rebellen keine Chance zum fliehen und der Planet wäre schnell eingenommen wurden!


    Und Tarkin hätte doch merken müssen das der beinahetreffer durch diesen X Wing in den Luftschacht eine ernste Gefahr war! Warum evakuierte er nicht? Vertraute er Vaders Flugkünsten zu sehr?


    Hat der Todessern eigentlich einen Hyperantrieb?



    DIESE PARTY IST VORBEI!

    :jango vs.:windu
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die Imps wollen erstmal als Zeichen für alle Aufständischen der Galaxis Yavin IV vernichten, weil eine reine Belagerung eben nicht diese Aussagekraft hätte. Belagerte Planeten gibt es tausende, zerstörte Planeten hingegen...

    Also zuerstmal drauf hauen und dann fragen stellen, schon alleine, um ein bisschen mit dem neuen Spielzeug rumzudaddeln. Darum also keine Eroberung, sondern direkter Angriff aus allen Rohren.


    Tarkin sieht im Angriff der Allianz keine Gefahr und ist halt arrogant, was seine Verhalten auch ausdrücken soll.

    Und ja: der Todesstern hat einen Hyperraum-Antrieb, ansonsten wäre er nicht in 1.000 Jahren ins Yavin-System gekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2008
  3. Tessek

    Tessek Gast

    Gegenfrage: Was haetten sie davon?

    Der Planet ist nicht so wichtig, als das man ihn verschonen müsste.
    Und bevor noch irgendwelcher Rebellenabschaum flüchten kann, lieber direkt den ganzen Planeten hochgehen lassen.

    Tarkin :" Evakuieren? Im Moment des Sieges? Ich glaube sie ueberschaetzen die Rebellen." (oder so aehnlich).

    Es ist die imperiale Ueberheblichkeit, ja.

    Ja.
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Und die Imperialen haben nach der Zerstörung des Todessterns eine Blockade mit zig Sternenzerstörern und sogar der Executor hochgezogen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2008
  5. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Jetzt haben die Imperialen schon so ein schönes Spielzeug, warum dann nicht einsetzen? So ein einziger Schuss, der mal eben die gesamte Rebellion wegpustet, ist um einiges kostensparender als sich auf einen Nahkampf mit den Rebellen einzulassen und etliche Tie - Bomber, AT - AT Kampfläufer und Sturmtruppen in den Kampf zu schicken.

    Wenn Tarkin gewollt hätte, hätte er tausende Tie - Fighter gegen die dreißig Rebellenjäger in den Kampf schicken können. Hat er aber nicht, da er die Gefahr unterschätzt hat.
    Wer kann denn auch ahnen dass die Rebellen innerhalb weniger Stunden schon eine kritische Schwachstelle im Todesstern ausgemacht haben, wo doch über zwanzig Jahre am Bau des Todessterns gearbeitet wurde. :rolleyes:
     
  6. Bueti Wan Kenobi

    Bueti Wan Kenobi Master of the Universe

    Da mir gerade die Muße fehlt, die Schlacht von Yavin nachzulesen, würde mich doch mal interessieren, wie schnell die Imperialen nach der Zerstörung des Todessterns die Blockade aufgebaut haben, wie lange diese anhielt und wie die Rebellen standhalten bzw. fliehen konnten.
     
  7. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    R2 hat diese Schwachstelle direkt ausgespuckt. Sieht man an dem Video das abläuft, sobald R2 eingestöpselt wurde. Ist das selbe, wie auf dem Briefing kurze Zeit später. R2 hatte schließlich mehr als genug Zeit, um in den Plänen herumzusuchen.
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die Blockade wurde wenige Tage nach der Zerstörung des Todessterns bis 6 Monate nach der Schlacht um Yavin durchgeführt.
    Die Rebellen konnten diese Aktion überleben, da das Imperium Gefangene machen wollte und somit nicht einfach alles klein schießen konnte. Vader wollte hier zwar etwas mehr auf den Tisch hauen, die meisten Admiräle standen ihm da aber im Weg und erst als die Executor ins Spiel gebracht wurde, konnte sich Vader durchsetzen.
    Die Evakuierung gelang, weil die Rebellen die Executor beschädigen und einen Ausfall wagen konnten, der die meisten in Sicherheit brachte.
     
  9. Muuurgh

    Muuurgh Drei Meter zehn großer Togorianer der Schwarzen So

    Wo muss man da nachlesen, Minza?
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Für die ganze Geschichte brauchst du einige verschiedene Quellen. Das meiste wird aber in den Classic News Paper Strips der 70er und 80er Jahre. Dazu kommen dann einige Schlachten der Battlefront Spiele und andere PC und Konsolen Games. Hier gibt's 'ne kurze Zusammenfassung zu dieser Zeitspanne...
     
  11. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Es kommt einem trotzdem merkwuerdig vor, dass so schnell eine Schwachstelle gefunden wurde. Wenn den Rebellen das innerhalb weniger Stunden gelungen ist haette es den imperialen Ingenieuren eigentlich doch erst recht auffallen muessen.;)

    Was mich mal beschaeftigt ist die Frage, in wiefern der erste Todesstern eigentlich fertig gestellt war, als der Yavin angriff. Waren bereits alle Stationen und Quartiere belegt oder wurde immer noch an der Station rumgewerkelt?
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die Rebellen haben das nicht innerhalb von Stunden, sondern von Tagen gefunden. Eben weil Artoo genügend Zeit mit den Daten hatte. Die Techs auf Yavin IV mußten das ganze eigentlich nur noch bestätigen.
    Und die Ingenieure wußten ja von der Schwachstelle und haben sie ja extra mit Geschütztürmen und dem Schild geschützt, es ging halt keiner davon aus, daß da wirklich ein paar Verrückte mit Einsitzern hinfliegen... man ging eher von einer Großoffensive mit Capital Ships aus. Die Schwachstelle ist bekannt und das wird ja dann auch nochmal im Film gesagt, als Bast Tarkin informiert.


    Zu deiner zweiten Frage: der DS war vollkommen fertig und einsatzbereit, alle Stationen liefen auf Hochbetrieb und man hätte jederzeit problemlos weitere Einsätze durchführen können.
     
  13. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Aber meint Bast nicht: "Wir haben ihren Angriff analysiert, es besteht Gefahr."
    Keine Wortwahl die ich mit der Aussage "Sie haben die Schwachstelle entdeckt, von der wir auch schon wissen und greifen diese gezielt an."

    Kommt dieser Dialog eigentlich vor oder nachdem der Y-Wing seinen ersten Anlauf probiert hat? Weil wenn es danach ist, dann besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass die Imperialen (jedenfalls der Befehlshaber) davon nicht früher gewußt haben.
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das schon, aber um die Gefahrenquelle lokalisieren zu können müssen sie ja wissen, inwieweit diese Systeme abgeschirmt sind.
    So nach dem Motto "da darf halt keiner mit nem Protonentorpedo reinschießen, aber dafür ist es eh zu eng und wir haben ja genügend Geschütze drum rum und da wird schon nix passieren!", was sich dann halt falsch gepokert herausstellte.

    Das ist kurz nachdem die ersten Y-Wings im Graben abgeschossen wurden und noch vor dem Anflug von Garven Dreis, der mit einem Fasttreffer endete.
     
  15. Muuurgh

    Muuurgh Drei Meter zehn großer Togorianer der Schwarzen So

    Die Schwachstelle haben die Imps auch sehr schnell gefunden (aber erst nachdem sie gesucht haben(der Todesstern galt ja eh als unbesigbar, warum also suchen...)).

    Eine der Architekten hat die Schwachstelle in wesentlich kürzerer Zeit gefunden als die Rebellen (zugegeben, sie hatte spezielles Wissen das es ihr erleichterte).
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die Imps haben die Schwachstelle schon während der Konstruktion bzw dem Bau des Todessterns gefunden, ansonsten wäre sie nicht dermaßen geschützt worden. Ich schütze doch keine Schwachstelle in meiner Verteidigung extra stark, die ich nicht kenne...

    Baumeister 1: (sieht das große Loch in der Mauer nicht, steht aber direkt daneben) "Alles okay hier... setzt aber dennoch viermal so viele Abwehrtürme hin. Keine Ahnung warum. Schaut toll aus."
    Baumeister 2: "Gute Idee. Macht Spaß sowas."

    Nein, die Schwachstelle war bekannt aber für Nötig empfunden (Stichwort: Wärmeaustausch) und wurde desshalb mit Strahlenschild und Extra-Türmen geschützt... lange vor dem Angriff der Allianz ;)
     
  17. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    In jedem von ihm erstelltem Thread, in dem The Pain darauf hingewiesen wird, doch bitte mal die Suchmaschine zu benutzten oder gefragt wird warum er das nicht tut, glänzt er mit Abwesenheit.

    Kurze Frage, warum werden ständig Leute von den Mods angemacht (klingt jetzt fies, ist aber nicht so gemeint), wenn sie den nur ähnlich deutenden Threadtitel übersehen haben, The Pain ertsellt aber wohl schon den 10ten Thread, der Identisch so schon öfter Existiert, ohne sich auch nur einmal rechtfertigen zu müssen. Nur weil man Regeln Ignoriert oder aber die Hinweise darauf, gelten sie doch trotzdem auch für ihn oder?
     
  18. Tribun97

    Tribun97 junges Senatsmitglied

    Sie haben es so gut geschützt, weil sich über dem überflüssigen Lüftungsschacht (den die Rebellen als Ziel auserkoren haben) noch ein anderer (nötiger) Lüftungsschacht befand.

    Der obere wurde geschützt, der untere nicht.
     
  19. Durge

    Durge Abschaumjäger aus Leidenschaft!

    @ Put Put

    Sorry das ich nicht geantwortet habe!

    Ich entschuldige mich dafür das es diesen Thread schon gibt! Ihr könnt ihn löschen. Und ich werde ab jetzt immer bevor ich ein neues Thema eröffne bei der Suchfunktion nachsehen!

    Bitte um Entschuldigung!

    DIESE PARTY IST VORBEI!

    :jango:zam vs. :windu;plo
     
  20. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Moderatoren sind keine allwissenden Seher. Bei manchen Themen erinnert man sich eben spontan daran, dass sie bereits erstellt wurden, bei anderen weiß man's nicht.
    Aus diesem Grund gibt es ja die roten Warndreiecke unten links im Post, mit denen User Threads melden können. wenn ihnen das Thema bekannt vorkommt.

    MfG,

    Lord Sol
     

Diese Seite empfehlen