Star Wars Amazon Star Wars Merchandise bei Amazon!

PS3 The Last Of Us

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von Dr. Sol, 17. Dezember 2011.

  1. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Hier erstes Gameplay zum 2. Teil


    P.S: Dürfte mit das erste Blockbuster Spiel sein in dem eine Homo Romanze so in den Vordergrund rückt, oder?*

    *Also jetzt mal abgesehen von den Bioware Games
     
  2. Steven Crant

    Steven Crant Baron von Cirrus & Ex? von der Baumknutscherin Premium

    Eigentlich war doch seit dem DLC vom ersten Teil recht deutlich, für welches Geschlecht sie was empfindet. Aber ich wüsste jetzt auch nur noch Sims. ;)
    Die Kommentarspalten in Spielmagazinen und auf Facebook reichen aber mal wieder von idiotisch bis zu abartig..
     
  3. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Home und Life is Strange rücken die glaube ich auch in den Vordergrund oder? Ansonsten finde ich einige Reaktionen halt einfach vielsagend und vielleicht sogar ganz gut, wie offen mittlerweile die dummen Menschen die Probleme mit Homosexualität haben zu Tage tritt. Es zeigt deutlich wie nötig soetwas wie hier ist. Offenbar hat die Erziehung so einiger Personen der letzten Jahrzehnte trotz aller grundsätzlichen Fortschritte ganz schön versagt.

    Gameplay selbst sah übrigens so klasse aus wie die ganze Party. Vor allem scheint die KI der Gegner hier echt gut zusein.
     
    Steven Crant gefällt das.
  4. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    Ich mach mich jetzt mal unbeliebt, und behaupte, dass dies mal wieder reine Effekthascherei ist, wenn auch auf (für ein Videospiel) höherem Niveau. Zielt halt wieder ziemlich stark auf den heterosexuellen männlichen Spieler ab.
     
  5. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness

    Auch wenn mir die Sony PK insgesamt nur bedingt gefallen hat, muss ich sagen, dass mich The Last of Us 2 absolut begeistert.
    Werde vor dem Release definitiv noch einmal den ersten Teil durchspielen.
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen

    @Conquistador

    Och, der ein oder andere SJW und "Betroffene" dürfte sich auch freuen. Gerade weil man endlich was spielen kann, mit dem man sich identifieren kann... wobei: will ich ein Spiel mit nem Transgender in der Hauptrolle? Muss ich das haben? Und warum kann ich Earth Worm Jim oder Mario Kart spielen...

    Is trotzdem schön, dass die Diversität langsam (!... und bitte nicht mit Zwang irre schnell und übertrieben reingepresst) Einzug findet.
     
  7. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Homosexualität in einer postapokalyptischen Welt ist doch eigentlich ein spannendes Thema. Gerade weil moralische Fragen hier plötzlich viel wichtiger werden (in Zeiten in denen die Menschheit kurz vorm aussterben ist und der Fortbestand der Spezies auf dem Spiel steht, ist gleichgeschlechtliche Liebe für eine Gesellschaft schon problematischer)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2018
    Minza gefällt das.
  8. Minza

    Minza Geek Queen

    Und genau deshalb ist das auch eine unfair fiese Gratwanderung, weil wenn man jetzt ein Szenario spinnt, in dem es solchen Leuten böse ergeht, schreien wieder alle auf, dass dieses Spiel gegen dieses und jenes Lager ist. Dass "das Spiel es als total geil hinstellt, wenn sowas passiert" -.-

    Für mich ist das in The Last of Us erstmal nur einer von vielen Aspekten, die die Welt komplett machen. Wäre für mich genauso spannend/emotional/beeindruckend gewesen, wenn sie im DLC damals eben nicht ihre Neigung in diese Richtung gezeigt hätten. Insofern stört es mich nicht. Es ist hintergründig und lediglich das doofe Foto-Hochladen auf Soziale Medien war ein wenig fragwürdig... aber mei.
    Ich warte gespannt auf den zweiten Teil :kaw:
     
    Steven Crant gefällt das.
  9. Steven Crant

    Steven Crant Baron von Cirrus & Ex? von der Baumknutscherin Premium

    Eben es ist für das Spiel eigentlich komplett nebensächlich. Ob nun ein homosexueller Mensch seinen Partner an eine postapokalyptische Welt verliert oder ob dies einem heterosexuellen Menschen passiert. In beiden Fällen werden zwei liebende Menschen auseinander gerissen und in beiden Fällen entwickelt sich zwangsweise der Charakter des Protagonisten dadurch.

    Viel schlimmer finde ich, dass es ein super geiler Exklusivtitel wird. :mad:
     
    Darth Stassen gefällt das.
  10. Minza

    Minza Geek Queen

    So isses. Es wird aber immer wieder gesagt, dass Gamer sich anscheinend nur wirklich mit einem Hauptcharakter identifizieren können, der ihr Geschlecht, ihre Ethnie, ihr Alter, ihre körperliche Verfassung und ihre sexuelle Neigung und blaaaa hat. Erstaunlich, wie Mario so prima ankam, haben doch anscheinend nur mittelalte, fette Italiener das Spiel wirklich genießen können.

    Insofern: bullshit *flöt*

    Ja, das sollten sie mal langsam aufhören. Ich hab zwar Switch, PS4 und One zuhause stehen, aber ich finds einfach unglaublich unfair, dass viele für sie interessante Spiele desshalb nicht spielen können. Und ich würde auch gerne einige PC-only Titel zocken... naja...
     
    Steven Crant und Conquistador gefällt das.
  11. Cedrax Farlander

    Cedrax Farlander junger Botschafter

    Sehr gut! Freue mich total drauf!
     
  12. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Exklusivgames sind das Salz in der Suppe für jede Konsole. Wenn es die nicht mehr gibt, verkommt alles zu Einheitsbrei. Warum sind Nintendo und Sony so beliebt? Wegen ihren guten Exklusivmarken. Warum steht Microsoft so in der Kritik? Weil jedes ihrer Spiele auf mindestens zwei Plattformen erscheint (mittlerweile sogar Halo).

    Und ich bezweifle einfach mal sehr stark, dass Naughty Dog als Multientwickler genauso gute Ergebnisse zaubern könnte als als Exklusiventwickler bei Sony. Man darf da auch nicht die Zusammenarbeit und den Austausch mit den anderen Sony Studios vergessen

    Edit: Der Rise of the Tomb Raider Entwickler bezeichnet das TLOUII Gameplay als "Fake". Etwas peinlich

    https://twitter.com/GameAnim/status...s/current-gen-technik-konsolen.58179/page-519
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2018
    Dark Igel gefällt das.
  13. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness

    Wobei ich so frei wäre und PC und Xbox zu einer Plattform zusammenzählen würde, wenn es sich um Microsoft-Spiele handelt, die man im Microsoft-Store kaufen muss.
    Microsoft ist es ohnehin egal, wo die Spiele gespielt werden. Wurde ja auch ein Streaming-Dienst angeteasert.

    Technisch sicherlich nicht. Was Naughty Dog da immer wieder auf die Bildschirme zaubert (oder auch Santa Monica kürzlich mit GoW) geht einfach auf keine Kuhhaut.
    Bin gespannt, ob Microsoft was mit den neuen Studios reißen kann ...

    Hatte mich sehr auf Shadow of the Tomb Raider gefreut. Das Gameplay hat mich nur absolut kalt gelassen.
    Die Aussage ist wirklich peinlich. Aber er hat sich ja mittlerweile entschuldigt. Immerhin...
    Trotzdem ist The Last of Us 2 der Pflicht- und Shadow of the Tomb Raider (bisher) noch ein "Hole ich mir später"-Titel.
     
  14. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Finde ich etwas schade. Ich weiß auch nicht ob das so förderlich ist wenn es darum geht, das Maximum aus einer Plattform zu holen. Früher sagte man halt: "Hier ist deine Plattform, macht das beste draus", jetzt hat man dagegen bald ein Spektrum an Plattformen zu bedienen. Die Vorteile ggü dem PC werden immer mehr verwässert
     
  15. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Alle reden über die Tanzszene, obwohl das eigentlich das normalste auf der Welt sein sollte und somit nicht der Rede wert. Aber keiner stört sich an der total sinnlosen und übertriebenen Gewaltdarstellung? Verkehrte Welt.

    Ich habe kein Problem damit wenn sich Frauen (oder Männer) küssen, aber herausquellende Gedärme? Naja...

    Grundsätzlich sollte ein Spiel wie LTOU nicht auf solche "Schockmomente" angewiesen sein.
    Da wäre mir lieber, wenn das Dutzend Gegner nicht alle doof, taub und blind gewesen wären.
     
  16. David Somerset

    David Somerset Dr. rer. nat.

    Ich weiß jetzt nicht, warum das nicht möglich sein sollte bei Cross-Platform-Titeln? GTA 5 war wegweisend, sowohl auf PlayStation, XBox und dem PC. Exklusivtitel dienen lediglich als Verkaufsargument für ein System. Für den Entwickler hat es den Vorteil finanziell weniger Risiko einzugehen, dafür muss er sich halt auf die Möglichkeiten eines Systems beschränken und damit klar kommen. Für das Kreative kann das auch fatale Auswirkungen haben.
     
  17. icebär

    icebär gone fishin...

    Wobei die verschiedenen Plattformen heutzutage gar nicht mal mehr sooo verschieden sind. Heute hat eine Switch mit ARM-CPU mehr mit einer aktuellen Playstation 4 gemeinsam, als ein Gameboy mit einem SNES. Das zeigt sich auch bei der Software (z.B. Skyrim, das praktisch überall läuft), die prinzipiell lauffähig ist. Wenn irgendetwas irgendwo nicht läuft, dann liegt das an einer firmenpolitischen Entscheidung und nicht an einem technischen Hindernis.
     
    Minza und David Somerset gefällt das.
  18. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

  19. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Die Gewaltdarstellung muss man denke ich im Kontext der Geschichte sehen. Die Handlung spielt in einer postapokalyptischen Welt in der jeder ums Nackte Überleben kämpft und niemand dem anderen etwas gönnt. Und Ellie befindet sich ganz offensichtlich auf einer Art Rachefeldzug à la Oldboy und ist innerlich stark aufgewühlt. Sie hat offensichtlich einen tiefen Groll gegen diese Leute. In dem Zusammenhang ergibt die Darstellung durchaus Sinn. Und es wird ja auch nicht immer direkt drauf gehalten (in der Szene wo der eine Typ ausgeweidet wird sieht man den ja nur von hinten).
     
  20. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Ich fand die Gedärm-Szene schon übertrieben, wobei das relativ ist, man sieht ja nichts von nahem, sondern nur aus der Ferne. Ich denke auch dass es da gereicht hätte den Typen eben in den Bauch zu stoßen und das wars. Allgemein find ich die Gewaltdarstellung aber eigentlich total moderat, kein megamäßig spritzendes, leuchtend rotes Blut sondern eher authentische Gewalt wie sie zu erwarten wäre. Die KI macht sogar einen äußerst guten Eindruck, viel besser als eben bspw. bei Tomb Raider, man hatte in der Demo wirklich das Gefühl von Dringlichkeit und dass es für jemanden der das erste Mal in die Situation kommt nicht so einfach sein dürfte.
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.