Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

The Mandalorian Season 2- Chapter 10

Dieses Thema im Forum "The Mandalorian" wurde erstellt von Don Fortuna, 27. Oktober 2020.

?

Wie hat Euch das Chapter gefallen:

  1. 10

    1 Stimme(n)
    3,6%
  2. 9

    1 Stimme(n)
    3,6%
  3. 8

    9 Stimme(n)
    32,1%
  4. 7

    6 Stimme(n)
    21,4%
  5. 6

    4 Stimme(n)
    14,3%
  6. 5

    4 Stimme(n)
    14,3%
  7. 4

    1 Stimme(n)
    3,6%
  8. 3

    1 Stimme(n)
    3,6%
  9. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. 1

    1 Stimme(n)
    3,6%
  1. Don Fortuna

    Don Fortuna loyale Senatswache

    Erstausstrahlung: 6 November 2020

    Titel: "Die Passagierin"
    Länge: 42 min brutto/ 35,5 min netto
    Regisseur: Payton Reed
    Drehbuch: Jon Favreau
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2020
  2. Don Fortuna

    Don Fortuna loyale Senatswache

    Positiv:
    - der Überfall der Banditen auf Mando auf Tatooine
    - Kartenspiel in der Cantina (Sabacc)
    - Verfolgung der Razor Crest
    - keine Hektik über das ganze Kapitel
    - Alien Kostüme (z.B. Gigoran -> Rouge One)

    Negativ:
    - wieder eine kurze Episode wie schon in der ersten Staffel


    Fazit:
    das Kapitel gehört zu den ruhigeren Kapitel, mir hat es sehr gefallen, wir sehen weiterhin nur den Mando-Handlungsstrang was ich nicht schlecht finde
    8/10 Punkte vergebe ich für dieses Kapitel.

    Weiter wird es bestimmt auf dem Meeresmond "Tresk" gehen, da bin ich
    wieder sehr gespannt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2020
  3. Nomis Ar Somar

    Nomis Ar Somar Grauer Jedi

    Sooo.....ich war sehr gespannt auf diese Folge, dachte mir aber schon, dass bezüglich des groß diskutierten Cliffhangers um Boba Fett zunächst einmal nichts kommt, sondern eine für sich stehende Filler-Folge. Im Grunde genommen haben wir jetzt nach der Creature-Horror-Folge um den Crayt-Drachenwurm eine Creature-Horror-Folge im Stil von Starship Troopers mit Monster-Spinnen. Dazu das aus vielen Produktionen bekannte „Letztes-Ei-Thema“. Joaa...konnte man so machen. Ich hoffe aber, wir springen jetzt nicht von einer 'Monster-des-Tages'-Folge zur nächsten, sondern erreichen jetzt wieder mehr das größere Ganze sowie (echte) Figuren-Interaktion. Die Animation war toll und gerade die Verfolgungsszene in der Höhle war klasse und klaustrophobisch inszeniert. Auch der erste Teil, der noch auf Tatooine gespielt hat, ist gelungen. Aber es passiert nicht viel, außer dass Baby Yoda unerlaubterweise Eier isst und der Mando mit ihm und der Mutter der Eier in einer Eishöhle festsitzt. Insgesamt löst die Folge bei mir nicht so ganz den Wow-Effekt von S02E01 aus, daher gebe ich mal mit gutem Willen 7/10 Punkten und freue mich auf das nächste Kapitel.

    PS: Auf dem Meeresmond Tresk kommt dann bestimmt auch die Szene aus dem Trailer mit dem Hafen voller Quarren; würde setting-technisch zumindest passen, oder? Ich denke nämlich nicht, dass es nach Mon Calamari selbst geht.

    EDIT: @-=15!=-*Harak!r! Verzeihung! Irgendwie hatte ich mir in dem Moment gedacht, dass hier keiner lesen würde, bevor er die Folge gesehen hat. Aber darum machen wir das ja erst mit den Spoiler-Tags. Keine Ahnung, warum ich hier gepatzt habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2020
  4. -=15!=-*Harak!r!

    -=15!=-*Harak!r! Senatswache

    Spoiler? -.-
     
    Ansiv Reeblac gefällt das.
  5. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    An und für sich ein schönes Setting, was man so in "The Mandalorian" noch nicht gesehen hatte....

    Der Anfang war ganz cool mit der Falle. Zeigt auf jeden Fall, dass man immernoch auf der Jagd nach dem Kind ist. Mando löst die Situation aber und vor allem das Schulterzucken am Ende gefällt ^^

    Der Transport des Passagiers und der "Ware" lief dann fast so, wie man sich das denken würde, denn natürlich gibt es Probleme! Verfolgungsjagd, Verstecken, Absturz, Reperatur, Monster... Nichts wirklich neues, aber zumindest in der Serie noch nicht da gewesen. Also ok.

    Dass Baby-Yoda die ganze Zeit die Eier frisst, war am Anfang lustig, später dachte ich mir dann nur, dass er doch begreifen sollte, dass er das nicht soll. Selbst in Season 1 hat er dann keine Frösche mehr gegessen, wie die Kinder das eklig fanden. Aber egal. Die Spinnen-Viecher waren natürlich sehr cool. Hat mich sehr gefreut, die alten Concept-Arts wieder auferstehen zu sehen, wobei ich mir das SO auch nicht gedacht hatte. Das war schon ziemlich cool umgesetzt.

    Als dann die fremden Blasterschüsse kamen, dachte ich schon fast, das ist jetzt Boba Fett, der als Blinder Passagier mit unterwegs ist, aber nein. Die X-Wing Piloten sind es, die die Spinnen-Kolonie einäschern, nur um Mando zu sagen, dass sie ihn eigentlich verhaften müssten, das jetzt aber auch nicht machen werden. Und ihm auch nicht weiter helfen und einfach wieder abziehen. Das war schon irgendwie ein selten dämliche Situation Oo

    Dann geht's nach kurzer Reperatur dann doch weiter und die Folge ist zu Ende.

    Nichts wirklich späktakuläres, und eher eine weitere Füller-Folge (wie E2 in S1), aber immerhin schöne Bilder....
     
  6. Sebastian_W

    Sebastian_W weises Senatsmitglied

    Fand den Gag mit der Zeit auch eher abstoßend als lustig. Einmal ok, kann man drüber schmunzeln, aber man sollte es halt nicht übertreiben.

    Das Ende war wirklich schon etwas sinnbefreit. Das die Piloten noch mal auftauchen werden war mir klar, ist auch an sich ok, aber der Grund dahinter ist leider nicht nachvollziehbar. Deshalb eher ein "deus ex machina" Moment und weniger eine schlüssige Lösung.

    Insgesamt war die Folge ok, lässt man sie aus, verpasst man vermutlich nichts. Das Konzept der Serie basiert momentan auf dem der ersten Staffel. Wir hatten einen tollen Start, werden aber jetzt vermutlich wieder einige "Filler" Folgen erleben. Die letzten 2-3 Folgen greifen dann wieder den simplen Plot auf und werden hoffentlich für ein tolles Finale sorgen. So ist halt Mandalorian, damit wird man sich arrangieren müssen. Würde der Folge eine 6 oder 7 geben. Kapitel 9 würde ich auf eine 8 aufwerten.
     
  7. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    Nette Folge, in der endlich mal Muppets vorkamen und nicht all zu viel Fanservice. Mehr kann ich aber zu der Folge auch nicht sagen.
    5 von 10 verschmähten Rationen
     
  8. Don Fortuna

    Don Fortuna loyale Senatswache

    dort fliegen die jetzt hin, zumindest sollen die dort hin, da Peli Motto es so gesagt hat

    ich glaube nicht, dass die Banditen hinter Baby Yoda waren, ich glaube es war ein zufälliger Überfall, da sie weder ein Peilgerät hatten und zudem den Tod durch Sturz von
    Baby Yoda in kauf nahmen. Ich denke die wollten jemanden überfallen, welcher durch die Schlucht hindurch wollte, sie haben Mando von weiten gesehen und dann gehandelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2020
  9. Always21

    Always21 loyale Senatswache

    Also ich fand die Folge obercool.
    Die Falle am Anfang mit dem Kampf war cool. Die Szene, als das Kind ihn anschaut, nachdem der Jawa (?) abgestürzt ist und er nur die Schultern zuckt- genial, ich musste so lachen.
    Und Peli gefällt mir, die mag ich.

    Bei den Spinnen hatte ich ein Harry Potter dejavu.

    Naja, die verbotene Eier-Esserei war am Ende unnötig. Der Kleine sollte mal auf Papa hören!
    Süß war, wie er sich zum Schlafen an Mando ankuschelt (nur schade, dass Papa soviel Stahl an sich hat, dass er bestimmt nicht wärmt).

    Ha, ich wusste schon immer, dass der Raum neben der Toilette sein Schlafplatz ist. Gut zu sehen jetzt.

    Das Ende mit den X-Wing-Piloten war etwas seltsam...?
    Die Reparatur ging mir zu einfach, dafür dass die Crest so mega demoliert war. Da hätte es einen Kuiil gebraucht.

    Was bedeutet "Dank Farik"? Ein Dank ist es nicht, dann würde es im englischen auch als Thank Farik übersetzt werden. Und es passt auch vom Sinn her nicht. In S1F1 sagte es der Gefangene, als sie dem Wasserbiest entkommen waren, in S2F1 sagte Mando es, als der Drache sich zurückzog, was er nicht sollte. ?

    Und eins irritiert mich total:
    Wieso benutzt Mando den Spruch "möge die Macht mit dir sein"? Wenn er doch nicht weiß, was das Kind da tut/tat und nie mit Machtnutzern zu tun hatte?

    Letztes Mal hat schon Peli gesagt: "gepriesen sei die Macht"
    Was soll das?

    Ich gebe 9 von 10 Froscheiern
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2020
  10. Ansiv Reeblac

    Ansiv Reeblac Abgesandter

    Also mich hat das mit Eiern essen so genervt, dass meine Bewertung auf eine 6 gefallen ist. Sorry aber wir reden hier von dem Nachwuchs eines intelligenten Wesens, ich fands deshalb schon beim ersten mal nicht witzig.
    Dass die Xwing Piloten so gute Schützen sind, dass sie 2000 Spinnen erledigen ohne angegriffen zu werden. Respekt! Ich frage mich was Wegde dazu sagen würde. :roflmao:
    Und dann nehmen sie ihn nicht mal fest? Es passt überhaupt nix zusammen.
    Ne....die Folge war gar nix. Ich brauche keine epischen Folgen aber diese künstliche Spannung nervt mich ganz schön.
    Ach wisst ihr was, ich änder es auf 5 von 10.

    Was soll eig der Mist mit der Macht? In Staffel eins scheint niemand etwas von Luke SKYWALKER oder den Jedi zu wissen und jetzt babbeln alle die Macht möge mit ihnen sein?:verwirrt:
     
  11. Always21

    Always21 loyale Senatswache

    Ich würde dies nicht als Fillerfolge bezeichnen. Keine eigentlich.
    Wir folgen Mando und dem Kind. Die beiden erleben ihre Abenteuer, über dem Ganzen steht das Ziel, irgendwann das Kind bei "anderen seiner Art" abzuliefern. Aber das hat Zeit und die nimmt sich die Serie. Wir lernen jede Folge etwas über die beiden, erfreuen uns an Action und Fanservice. Die Handlung bleibt geradlinig und durchschaubar.
    Ich mag genau das daran, was manch anderen offenbar stört.
    Auch wenn kleine Ungereimtheiten auftreten, liebe ich einfach alles davon. Vielleicht weil ich nicht so tief im Star Wars Universum stecke, meine Erwartungen nicht so hoch sind und es mir egal ist, ob irgendwo schon mal ähnliche Szenen zu sehen waren. Drei Vorteile eines "Nicht-Viel-Fernsehers", denke ich.
    ;-)Nur meine Meinung..... :whistling:
     
    Don Fortuna gefällt das.
  12. Always21

    Always21 loyale Senatswache

    Das hatte ich auch geschrieben, dass es mir aufgefallen ist. Ich kapiere den Zusammenhang auch nicht
     
  13. Always21

    Always21 loyale Senatswache

    Sie haben sofort als Erstes gesagt, dass sie das Kind wollen. Ich hatte daraus auch geschlossen, dass sie hinter ihm her waren. Egal ob tot oder lebendig, denke ich

    Übrigens: was ist der "Ping", den Mando senden sollte? Was bedeutet das?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2020
    Don Fortuna gefällt das.
  14. Don Fortuna

    Don Fortuna loyale Senatswache

    das stimmt, das habe ich überhört, da habt Ihr recht...

    nur komisch, dass die wussten das Mando dort längst will? aber ok vielleicht waren die auf dem Weg zu Baby Yoda und haben dann gesehen das sich Baby Yoda ihnen nährt.
    Deshalb haben die dann so in Eile gehandelt (waren sehr nervös)
     
  15. SamRockwell

    SamRockwell durch Titel Gebeutelter

    Und wenn es nur ein gewöhnlicher Überfall war? Es tatsächlich nur Banditen waren, die Beute machen wollten? Bei einem Postkutschenüberfall in einem Western würde man Kinder auch nicht laufen lassen. Diese könnten als Geisel benutzt werden, um ein Druckmittel in der Hand zu bekommen. Weitere Option: Beseitigung aller Zeugen, niemand darf sich vom Tatort lebendig entfernen.
     
    Don Fortuna gefällt das.
  16. SamRockwell

    SamRockwell durch Titel Gebeutelter

    Ich empfand Kapitel 10 als bisher schwächstes Kapitel der ganzen Serie. Bisher ist es mir nicht gelungen zur Amphibien-Lady eine stärkere emotionale Bindung aufzubauen, was mir z. B. bei Kuiil sofort gelang. Und während mir die Western-Anspielungen in THE MANDALORIAN bisher sehr gefielen, diese mich aber nicht von der Erzählung ablenkten, haut mich die Alien-Anspielung und die Matrix-Anspielung schon aus der MANDALORIAN-Geschichte heraus. Mag sein, dass sich dies bei einem wiederholten Sehen legt.

    Da Laubi Kapitel 2 als Fillerfolge erwähnt, gerade in Kapitel 2 haben sich Dingen ereignet, die sich im Laufe der Serie als sehr bedeutsam erweisen sollen:
    - zwischen Mando und Baby Yoda wird ein Band geknüpft
    - zwischen Mando und Kuiil entwickelt sich eine Freundschaft
    - Mando und Baby Yoda erledigen das Schlammhorn, worauf es im Kapitel 8 zum Abzeichen ihres Clans der Zwei wird.
    - Baby Yoda zeigt erstmals seine Machtechnik
    - Mando lernt von Kuiil, das Handeln eine Alternative zum Gebrauch von Waffen ist.

    Wenn ich etwas aus Kapitel 10 mitnehme, dann die Unberechenbarkeit Baby Yodas. Nachdem er in Staffel 1 ein paar Mal rettend eingriff, findet dies in Kapitel 10, trotz höchster Gefahr, nicht statt.
     
  17. Don Fortuna

    Don Fortuna loyale Senatswache

    bei mir ist es so, dass ich eine Episode immer besser finde, wenn ich sie öfters gesehen habe.
    Nun habe ich sie erneut gesehen und mir gefällt sie noch besser.

    Es ist haltein kleines Abenteuer

    es kann auch so sein wie @SamRockwell vermutet und ich mir beim ersten mal gedacht habe.
    Sie haben das Kind gesehen und dann wollten sie es haben. Da ich keine Peilgeräte gesehen habe,
    tendiere ich trotzdem dazu, dass die Banditen einfach ein Überfall geplant haben. Da Greff Karga ja Baby Yoda nicht
    erneut jagen lassen würde. Für mich waren es einfache Banditen
     
  18. Arcturus

    Arcturus Hobbyastronom

    Hab das Kaputel jetzt angeschaut....hmmmm...ich würde sagen 6-7 von 10 Punkten.

    Also bei Kapitel 9 fiel mir eine Bewertung leichter, da mir mehr im Kopf hängen blieb....

    Gut gefallen hat mir der Humor. Zudem hat das Kapitel direkt an das letzte angeschlossen. Die Kostüme fand ich dieses Mal sehr gut, der Sabacc-Partner der Frau und die Fisch-Lady haben sehr echt gewirkt.

    Aber irgendwie war die Story lahm....Passagiertransport, Absturz, Zusammenflicken der Razor Crest, Spinnen tauchen auf, aber selbstverständlich löst sich die Situation auf einfache Art und Weise. Es geht besser...

    Und wie bereits angesprochen passt das "Möge die Macht mit euch sein" nicht....er hat noch nie was von der Macht gehört, kennt keine Jedi und sagt dann das? Ich glaube das war ein Schnitzer seitens Favreau.

    Nichtsdestotrotz freue ich mich auf das nächste Kapitel!
     
  19. SamRockwell

    SamRockwell durch Titel Gebeutelter

    Der Sabacc-Partner und die Amphibien-Lady haben ihren ersten Auftritt übrigens in Kapitel 5. Ich fand es befremdlich, dass sich Peli Motto als ein solches Sprachtalent entpuppt.
     
  20. Arcturus

    Arcturus Hobbyastronom

    Wann kommt die Amphibien-Lady denn in Kapitel 5 vor?
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.