Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Solo SPOILER Wie hat Dir "Solo: A Star Wars Story" gefallen?

Dieses Thema im Forum "Solo" wurde erstellt von Master Kenobi, 23. Mai 2018.

?

Wie hat Dir "Solo: A Star Wars Story" gefallen?

  1. 10 (am besten)

    3,4%
  2. 9

    12,7%
  3. 8

    38,1%
  4. 7

    21,2%
  5. 6

    14,4%
  6. 5

    5,9%
  7. 4

    1,7%
  8. 3

    0,8%
  9. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. 1 (am schlechtesten)

    1,7%
  1. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Kannst du mir sagen, wann die Pause gesetzt ist? Schaue ihn morgen ein drittes Mal und dann leider mit Pause. :(

    Danke! :)
     
  2. KyOli Ren

    KyOli Ren Offizier der Senatswache

    Ne. Sie kam sehr überraschend für mich.
     
  3. KyOli Ren

    KyOli Ren Offizier der Senatswache

    Zum dritten Mal? Cool. Ich glaube, dass er mir beim zweiten Mal viel besser gefallen wird. Ich muss die Filme leider immer erst 2 Mal gucken, um sie zu verstehen. Deshalb gefällt mir auch die Vielfalt nicht, die ich in meiner Kritik geschrieben hab. Bin einfach zu blöd beim ersten Mal :)
     
  4. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist

    @Adamska
    Hi, die Pause war bei mir an Bord des Falken, wo Becket Han rät niemandem zu vertrauen und Han antwortet, das müsse dann aber ein einsames Leben sein.
     
  5. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Alles klar, dann lasse ich mich überraschen. :D

    Ja, ich gehe mittlerweile selten ins Kino, aber bei Star Wars mache ich dann eine Ausnahme. :D

    Danke! Dann hoffe ich, dass die Pause morgen auch dort ist, ist glaube ich ein passender Platz. Auch wenn ich Pausen grundsätzlich nicht mag, weil zweite Hälften ja fast immer schlechter sind.
     
  6. -=15!=-*Harak!r!

    -=15!=-*Harak!r! Podiumsbesucher

    Auf Crait ist es das selbe wie in ep4(flucht vom todesstern) und ep6 (lando im falken, im todesstern)

    bei Solo a SWS (kessel run) ist auch das andere dabei, das selbe wie in TESB (flug bzw. flucht durchs asteroidenfeld)

    beide episch :-D
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2018
  7. KyOli Ren

    KyOli Ren Offizier der Senatswache

     
  8. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Spoilerfunktion findest Du in Deinem Antwortfeld:

    spoil.jpg

    (Anklicken für Vollbild)
     
  9. Put Put

    Put Put Gast

    Wow derzeit muss icjmh einfach 9 geben.
    Ich wurde durchweg gut unterhalten und kann nicht viel Meckern.
    L3 hat genervt und bei dem...Cameo, muss man abwarten pb es dabei bleibt, aber es fühlte sich nach mehr an.

    Ich hoffe man setzt diesen Film irgendwie fort. Ehrenreich hat mir sehr gut gefallen.

    1. TFA
    2. Solo
    3. TLJ
    4. RO
     
    Nomis Ar Somar gefällt das.
  10. KyOli Ren

    KyOli Ren Offizier der Senatswache

    Ok. Das habe ich so genacht. Aber irgendwie ist mein Spoilertext nicht ersichtlich. Vielleicht habe ich einfach 'weiter ' vergessen. Wie auch immer. Danke und schön, dass die der Film so gut gefallen hat. Ich werde ihn auch einfach nochmal gucken :)
     
  11. Sebastian_W

    Sebastian_W Senatsmitglied

    Ich versuche mal ein kompaktes Fazit abzugeben. Wir brauchen natürlich nicht darüber reden, das der Film nicht ansatzweise mit den Hauptfilmen (speziell der OT) mithalten kann. Aber das darf man natürlich nicht erwarten, da das Potenzial für ein, ich sag mal, aufregendes neues Abenteuer im Star Wars Universum auch gar nicht vorhanden ist. Auch im Vergleich zu Rogue One bleibt er ziemlich blass. Was man aber erwarten darf, ist ein Film, der zumindest größtenteils unterhaltsam ist. Aber auch das klappt irgendwie nicht wirklich. Dabei fängt der Film meiner Meinung nach sogar noch gut an und macht bis kurz nach dem Zug-Heist einiges richtig. Danach flacht es irgendwie ab. Richtig Spannung kommt nicht auf, zwischenzeitlich habe ich mich sogar ziemlich gelangweilt. Dazu kommen Erklärungen für Dinge, die es einfach nicht gebraucht hätte. Immerhin ist der Humor dezent und an den richtigen stellen gesetzt. Positiv zu erwähnen sind die praktischen Effekte und das world building.

    Ehrenreich war, wie im vorherigen Post von mir erwähnt, In Ordnung. Aber es jetzt nicht so das man sagt, "nur er kann Han Solo spielen". Er ist austauschbar, da er einfach zu keiner Zeit das in die Rolle stecken kann, wofür Harrison Ford sie so berühmt gemacht hat. Insgesamt würde ich Solo eher als hochproduzierten Netflix Film ansehen, den man halt mal so nebenbei gucken kann. Schaut man den Film nicht, verpasst man auch irgendwie nichts. Das was Star Wars besonders gemacht hat, ist fast nicht da. Es ist kein Event mehr, sondern nur noch ein Franchise von vielen. Die Luft ist irgendwie raus. Nach 4 Disney Filmen ist man nun endgültig im Mittelmaß angekommen. Betrachtet man aktuelle Hochrechnungen, wird er sogar an den Kinokassen höchst wahrscheinlich floppen. Glückwunsch dafür. Das hat man sich nun in den letzten Jahren wirklich hart erarbeitet.

    Gebe dem Film entweder 4/10 oder 5/10.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2018
  12. Put Put

    Put Put Gast

    Man kann ein Film nicht mögen, aber imaginäre Hochrechnungen erfinden?
    Jeder Hochrechnung die man ernst nehmen kanm spricht von Erfolg
     
    Ben gefällt das.
  13. Sebastian_W

    Sebastian_W Senatsmitglied

    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2018
  14. Put Put

    Put Put Gast

    Die vorsichtigsten Prognosen gehen von einem Endergebnis von 800 Mio aus.
    Regulär muss ein großer Film das 3 Fache einspielen, wenn man Marketing mit einbezieht und davon ausgeht das Marketing ist nochmal das Budget oben drauf. Nun hat der Film aber nur wegen Nachdrehs 250 gekostet und das Marketing muss tiefer angesetzt werden.
    750 Mio wird er dennoch packen und damit wird er kein Flopp. Das Marketing würde ich sogar viel tiefer ansetzen, da man sehr spät begonnen hat.
    Er mag am Wochenende weniger einspielen als gehofft, aber das Endergbnis ist entscheidend
     
    Ben gefällt das.
  15. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Ich war zwar schon Donnerstag im Kino aber komme erst jetzt dazu ein Review zu schreiben. Mir hat er eigentlich sehr gut gefallen, vor allem Lando war richtig gelungen, inklusive einige nette Erwähnungen zu Dingen aus den alten Lando Büchern ;) darunter Starcave und den Sharu soweit ich gehört habe.

    Was allerdings für mich irgendwie gar nicht funktioniert hat, war Qi'ra. Bis auf vielleicht eine handvoll Dialoge und ihre Sklavenübergabeszene auf Kessel hätte imho der Film durch ihren Wegschnitt eigentlich massiv profitiert (und selbst die kann ne andere Figur machen), weil irgendwie eh nichts über sie aufgeklärt wird und sie immer nur distanziert und halb leidenden in die Kamera zu blicken scheint. Sicher als Motivation für Han hat sie ihren Sinn, aber braucht es eigentlich auch nicht, weil ein eigenes Schiff und Leben da genügen würden. Maul war halt auch wieder Maul unnötig. Hätten sie auch komplett geheim halten können mit wem Qira da nun redet und es hätte imho sogar besser funktoniert.

    PS: Ich liebe das Set/Outfits/Location vom Ende vom Film wo sie mitten im Dschungel am Sabacc spielen sind. :D

    8.5 von 10 schnittigen Capes


    Hat jemand eigentlich mitbekommen was für ein Schifftyp Han wettet als er das erste Mal auf Lando trifft? Hab ich mich verhört oder wars ein VCX-100er?
     
    Put Put gefällt das.
  16. Darth Stassen

    Darth Stassen Saltier Than Crait Premium

    Jo, genau der war es.

    Vielleicht sollten wir so langsam mal einen Sammelthread über die Anspielungen, Easter-Eggs und Erwähnungen in SOLO machen. Das war so eine, hatte ich schon wieder vergessen.
     
    Lord Garan gefällt das.
  17. Sebastian_W

    Sebastian_W Senatsmitglied

    Ja, das ist bekannt.

    Wir werden sehen. Die nächste Woche ist schon vorentscheidend.
     
  18. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Kann nicht soviel schreiben aber von mir gibt es 8 von 10 Sabbac-Chips (mit Option auf eine höhere Wertung bis 9 bei erneuten Schauen). Der Film ist der beste Star Wars Film seit Return of the Jedi in meinen Augen und steckt die Sequelfilme locker in die Tasche. Das Ganze hat kleinere Schwächen IMO manchmal im Pacing, L3 ist für mich auch nicht der Hammer aber der gesamte Rest ist beste Unterhaltung und genau das was ich von einem Star Wars erwarte. Das Ehrenreich auch noch eine so verflucht Ford-hafte Synchronstimme bekam war auch ein riesiges Plus. Ich kann hier wirklich kaum meckern, der Film wischt mit TFA und TLJ den Boden auf und ihm fehlen einige Schwächen die mich noch an Rogue One gestört haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2018
    nukular, Ansiv Reeblac und Chrisael gefällt das.
  19. Nomis Ar Somar

    Nomis Ar Somar Grauer Jedi

    Komme gerade aus der Samstag-Nachmittag-Vorstellung von 'Solo - A Star Wars Story' und bin seeehr glücklich und zufrieden mit dem Film! :thup:

    Auf einen Fließtext habe ich heute Abend irgendwie keine Lust mehr, daher gibt es faulerweise ein paar Stichpunkte:

    Pro:
    • Ehrenreichs Schauspiel und seine deutsche Synchronstimme
    • Der erste SW-Film von Disney, der es verstanden hat auf smarte Art und Weise einige Eastereggs einzustreuen und dem „Nerd“ unter den Kinogängern somit ein Lächeln auf's Gesicht zu zaubern (z.B. Erwähnungen von Bossk, Aurra Sing sowie Felucia und das Kostüm, welches Lando in Jabbas Palast trägt)
    • Ein eigener Pro-Punkt: R O D I A N E R ! Yes! Yes! Yes! Ich hatte schon nicht mehr dran geglaubt...
    • Die Lügereien und Trügereien unter diesen ganzen Gangstern - sowas erwarte ich mir von so einem Film über Han Solo
    • Lando Calrissian: in manchen Einstellungen war das minimum 90% Billy Dee Williams Lando Calrissian! So stark habe ich es nicht kommen sehen!
    • Die weitestgehend ernste Haltung des Films
    • (Darth) Maul - also das war mal wirklich eine echte Überraschung für mich! Erst dachte ich mir „Ui ui ui, das wird einigen Fans aber sauer aufstoßen!“, aber ich habe 'The Clone Wars' und 'Rebels' gesehen und hatte mit seiner Rückkehr nie ein großes Problem
    • Die Intensität der Szenen im allgemeinen! Der Moment, wo Enfys Nest den Zug betritt, hat eine derartige Wucht - WOW!!
    • Die Musik: altbekannte Stücke sehr schön in Szene gesetzt und ein paar nette neue dazu
    • Das Intro samt der Bezeichnung „die garstige Lady Proxima“ - Ultra-Cheese mit 80er-Feeling!
    Contra:
    • L3-37: Ich fand sie bescheuert und nervig; ich hatte das Gefühl, dass genau das, was der Charakter bei mir als Zuschauer scheinbar auslösen sollte („Öh, wie hart! Ein selbstbewusster, zynischer und dabei noch weiblicher Roboter! Geeeil! Das ist mal ne' Power...öhm...frau!“) völlig nach hinten losgegangen ist und ich war froh, dass sie dann relativ schnell verschrottet wurde
    • Das Einführen von Wörtern wie „Arsch“ ins SW-Universum - modern ist es, ja, aber es gehört für mich einfach nicht in einen SW-Film, sorry. Vielleicht bin ich da aber auch etwas streng und „prüde“. Wenn demnächst auch noch „F*ck Dich“ und dergleichen Einhalt findet, bin ich in dieser Hinsicht absolut raus, sowas geht halt für mich gar nicht in SW. Naja, FSK12 wird's schon regeln...

    An diesem schönen und überaus sonnigen Tag samt Kino-Besucht (angenehm leerer Saal, yeah!) habe ich einfach mal eine 9/10 herausgehauen. Das hat sich nach SW angefühlt und zeigte sich enorm respektvoll vor dem bisherigen. Gerne ein Sequel oder z.B. auch ein Spin-Off über Boba Fett oder Obi-Wan, welche ein paar der Solo-Charaktere wieder aufgreift. Da ist jetzt eine Menge drin: Jabba der Hutte, Boba Fett, Maul. Könnte interessant werden.

    :yodacool
     
    nukular und Darth Stassen gefällt das.
  20. Count Flo

    Count Flo weiser Botschafter

    Ich hab mit gestern "Solo: A Star Wars Story" in der Nachmittagsvorstellung ansehen können, und mir hat der Film großen Spaß gemacht. Überrascht war ich vom Ton des Films, der doch teilweise düster daherkam. Die Leistungen von Alden Ehrenreich und Donald Glover fand ich richtig klasse, da hoffe ich einfach auf weitere Auftritte in zukünftigen Filmen. Die große Überraschung des Films war ja am Ende der Auftritt von
    Maul, der endgültig bewiesen hat das Lucasfilm/Disney mitnichten die Prequels ignorieren. Da konnte ich mir ein breites Grinsen einfach nicht verkneifen, ich bin mir fast sicher das Maul demnächst seinen Film bekommen wird.

    Die Musik hat mir auch gut gefallen, hatte was schön abenteuerliches.

    Von mir gibt es 8 von 10 Punkten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2018

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.