Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Episode VIII Spoiler Die besten Szenen in Episode 8

Dieses Thema im Forum "Episode VIII - The Last Jedi" wurde erstellt von MasterKalibur, 25. Dezember 2017.

  1. MasterKalibur

    MasterKalibur Podiumsbesucher

    Der Vollständigkeit halber...


    Chewbacca trifft auf verzausten Luke
    Viele Szenen zwischen Luke und Rey
    Beide Versionen von "Luke will Kylo umbringen"
    Der herabstürzende Felsen zerstört die Schubkarre der Nonnen
    Casino-Aliens
    Luke trifft auf R2D2 und freut sich wie der kleine Luke
    Das Abspielen der alten Nachricht --> billiger Trick
    Der X-Wing im Wasser
    Luke und Yoda (auch wenn ich die Synchro grauenhaft fand)
    Lukes Tagesablauf inkl. Eutermilch
    Snoke macht Kylo zur Schnecke
    Komplette Thronsaal Szene mit Snoke/Rey/Kylo
    Luke und Leia
    Finn fliegt auf die Kanone zu (leider überlebt er und wird von Rose gerammt)
    Endkampf zwischen Luke und Kylo
    Lukes Tod (Binary Sunset)
     
    Count Flo, Ben und Mad Blacklord gefällt das.
  2. Count Flo

    Count Flo weiser Botschafter

    Hux/Poe Szene (kein Scherz,die Szene gefiel mir wirklich)
    Kamikazeflug von Admiral Holdo.
    Dieser Gremlin der in BB-8 Geldmünzen reinschmeißen möchte. Übrigens diesem Gnom lieh Mark Hamill die Stimme
    Generell die Szenen auf Canto Bight und dem Casino
    Kylo Ren/ Hux Szene wo sich Ren zum Obersten Anführer ausruft
    Der Mord an Snoke
    Finale Szene zwiechen Luke und Leia,mit anschließendem Aufbruch von Luke zum finalen Kampf mit Kylo Ren
    Flashbackszenen von Luke
    Der Cameoauftritt von Maz Kanata
    Die Schlacht von Crait
    Der Verrat von DJ an Rose und Finn
    Todesszene von Luke Skywalker
    Eigentlich sämtliche Szenen mit Luke,aber auch alle Szenen von Leia
    Erwähnung von Darth Sidious. Nach Mustafar in Rogue One wieder ein Beweis das die Prequels seitens Lucasfilm nicht ignoriert werden ;)
    Auftritt von Yoda
    Die Szenen mit Captain Canady. Ich mochte diesen Kerl :D
    Die Szene mit Rey in der Höhle,eine richtig schöne und leicht unheimliche Szene
    Die letzte Szene mit dem Jungen und dem Besen
    Und viele,viele mehr. Ich liebe eigentlich den ganzen Film.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2017
    IdnaGro, Ben und DarthPorg gefällt das.
  3. Ben

    Ben Nothin' beats an A-wing! Mitarbeiter Premium

    Meine Liste.
    1. Tallies erster Auftritt. <3
    2. [...]
    3. Alle restlichen Szenen.
    Besonders gut gefallen haben mir alle Szenen, in denen man all die regulären Angehörigen der Resistance gesehen hat. Angefangen mit Paige, deren Heldentod unglaublich toll inszeniert war, bis hin zu den Infanteristen in den Schützengräben auf Crait. Überhaupt, ich hatte bei TLJ endlich mal das Gefühl, dass sich das Verhältnis zwischen Frauen und Männern die Waage gehalten hat, selbst auf der Brücke des Dreadnaughts hat man immer wieder weibliche Besatzungsmitglieder gesehen.
     
  4. Yavin 4

    Yavin 4 Rebell

    - im Prinzip sämtliche Szenen zwischen Luke und Rey bzw Rey und kylo
    - Raumschlacht zu Beginn und den Heldentod von paige
    - Kampf von Rey und kylo gegen snokes wachen
    - Holdos Kamikaze Manöver gegen die supremacy
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen

    Lukes Tagesablauf auf der Insel
    Paiges Opfer
    die Kids in der Scheune
    das Treffen mit DJ
    DJ zeigt, dass beide Kriegsseiten von den selben Händlern kaufen
    Reys und Kylos Machtgespräche
    Kylos Bluff und Snokes Versagen
    einige Kreaturen im Casino
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2017
    Aiden Thiuro gefällt das.
  6. Darth Stassen

    Darth Stassen I am the Senate Premium

    Im Prinzip waren das bei mir drei Szenen, die jedoch alle so lange sind, dass man sie schon fast als Sequenzen bezeichnen könnte.

    Zum einen die komplette Raumschlacht am Anfang (inklusive des Gesprächs von Poe und Hux - ich mag diese Art von Humor einfach), weiterhin der Abschnitt auf Canto Bight abzüglich der darin enthaltenen Szenen mit den Kindern und den Fathiers und letztlich noch die Schlacht um Crait ab dem Moment, an dem Luke auftaucht.

    Bei den Szenen von Rey und Luke schwanke ich noch zwischen der Anerkennung der Chemie zwischen den Darstellern und der Umsetzung der Dialoge und der Ablehnung von deren Inhalt.
     
  7. Vokoun

    Vokoun Senatswache

    Der Kampf von Snoke Wachen gegen Rey und Kylo
    Kylos Fassrolle und der Angriff auf das Rebellen Schiff, das war so Vader like
    Wie sich Rey und Kylo per Macht berühren
    Der Angriff der Walker auf die Rebellen Basis
    Luke beim Kampf gegen Kylo und das Staub von der Schulter klopfen
    Als Rey die Macht spüren soll und Luke mit dem Blatt ihre Hand berührt
    Chewbacca beim Abendessen und die Porks schauen zu
     
  8. Falynn

    Falynn Krümels Mama Premium

    ich stell bei mir deutlich fest, dass mir einige Szenen einfach cineastisch gefallen, unabhängig vom Inhalt. Andere gefallen mir inhaltlich, wenn sie dann noch prima umgesetzt sind, umso besser.

    Explosion mit verzögertem Sound ist einer meiner Lieblingseffekte. mir egal wie unlogisch, ich find das ist grandios weggepustet, ganz großes BOOM!
    Rey übt mit dem Lichtschwert, schaut sehr cool aus
    die X-Wing-Kampfszenen, hach, die bleiben einfach meine Lieblings-Raumschiffle

    der kurze Austausch zwischen Leia und Luke, bei dem man ihr ansieht, dass sie schon mehr weiß als die anderen, und nach all den Jahren haben sie diesen kurzen Moment und - tausend Emotionen in einer Minute.

    Rey bespricht mit Chewie ihren Plan, bevor sie in die Kapsel steigt, und er schlägt ihr vor, was er Finn sagen würde, und sie stimmt ihm zu. Muss mal das alte Büchlein von Ben Burtt raussuchen in dem ein paar Vokabeln Wookieesprache drin sind.

    Rose zeigt dass sie jede Menge über die Technologie der FO weiß.

    und der Moment in dem wir als Publikum schon wissen dass es nichts bringen wird mit allen Kanonen auf Luke zu schießen und sie machen's trotzdem.

    diese Momente in denen sich zeigt dass Poe keine Gefahr droht durch Explosionen, im Gegenteil, er braucht davon drei Stück am Tag um sein Vitamin E aufzufüllen.

    Leia und Rey.
     
  9. Crimson

    Crimson The great Cornholio

    - Luke im Falken und sein Wiedersehen mit R2

    - Die Explosion des Supersternzerstörers. Wer die Chance hat, den Film in IMAX 3D zu sehen: Allein für diese Szene lohnt sich das Eintrittsgeld.

    - Chewie will den Porg essen.

    - Luke zwinkert 3PO zu.

    - Lukes Tod. Abgesehen von der Diskussion, ob er nicht besser erst in EpIX gestorben wäre, war das wundervoll in Szene gesetzt. Die Musik, der Sonnenuntergang, die offensichtliche Paralelle zum jungen Luke, der sehnsuchtsvoll zu den Doppelsonnen von Tatooine blickt.... Gänsehaut des Zorns. :cry:

    C.
     
    Ben gefällt das.
  10. Minza

    Minza Geek Queen

    Eine der Szenen, bei denen ich im Kino echt mit großen Augen und offenem Mund da saß und dachte, dass es eine der geilsten Szenen ist, die ich bis jetzt gesehen habe...

    ...und weil sie mir so gut gefällt, habe ich weiter drüber nachgedacht und dann festgestellt, dass sie nur optisch wirklich gut und für die Fiktion einfach nur grenzwertig ist. Und das hat mich sehr sehr traurig gemacht :(

    Aber ja: als Szene an sich einfach nur genial!
     
  11. Crimson

    Crimson The great Cornholio

    Es hätte den Rebellen natürlich über die Jahre einiges an Ressourcen, Menschenleben und Nerven gespart, wenn man Superwaffen auf diese Art zerstören kann, aber dann wären alle anderen Filme natürlich nur halb so spannend gewesen... ;)

    C.
     
    Ben gefällt das.
  12. Minza

    Minza Geek Queen

    Und es hätte einige Leben gekostet, wenn sie aus der Flotte in den Hyperraum springen oder in der Nähe der Flotte wieder zurück in den Normalraum fallen... insofern halte ich diese "in der Nähe von nem Schiff springen und es dabei zerstören" Sache für einfach Fehl am Platze. Das hätte man dann einfach konsequent von Anfang an machen müssen, damit es jetzt wirklich Teil der Story sein kann.
    Und ja: wenn es jetzt so einfach geht, hätten da schon Terroristen und Wissenschaftler hunderte Jahre zuvor drauf kommen müssen. Schade ist das, die Logik hat mir die wirklich atemberaubende Szene kaputt gemacht...
     
  13. Mistertp

    Mistertp Podiumsbesucher

    Ein kleiner Jäger hätte den ersten Todesstern gerade nur angekratzt. Der zweite hate eine Schild an dem der Kreuzer zeschellt wäre.
    Und die Raddus hat die Supremacy auch nur den Flügel ramponiert. Die restlichen Teile zestörten den Rest der Flotte
     
  14. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    War auch eine meiner Lieblingsszenen im Film, einfach unglaublich episch und großartig gemacht, bläst einen regelrecht aus dem Sitz. Nebeneffekt ist nur leider, dass sie ziemlich große Fragen aufwirft, nämlich warum man nicht einfach einen Kamikaze-Krieg führt und in der GFFA hätte es dafür dann nicht mal menschliche Piloten gebraucht.

    Anosnsten:

    Captain Canady
    Paige abgesehen von ihrem Ende
    Luke erklärt Rey dass den Jedi nicht die Macht gehört
    Lukes Perspektive bei Kylo
    Rey Spiegelszene (ausgenommen das Ende, war mir zu kurz und ernüchternd, da fehlte der Pay-Off)
    Der Eintritt ins Casino mit der Musik
    Yoda (mal sehen wie das langfristig aussieht)
    Rey und Kylos Koop-Action beginnend ab Snokes cleverer Ermordung
    Alle Szenen mit Don't Join
    Luke und Leia treffen einander ein letztes Mal
    Luke wie er nach draußen tritt um Kylo zu konfrontieren
    Lukes Tod (die Szene, weniger den Umstand)
     
    Nomis Ar Somar gefällt das.
  15. Blaue Milch

    Blaue Milch Dienstbote

    Der Lichtgeschwindigkeitsanfriff war auch eines meiner absoluten Highlights. Audiovisuell mit das geilste, was ich jeh in einem Kino gesehen habe.

    Wieso wir das nicht schon mal vorher gesehen haben? Na weil es Star Wars ist und nicht Star Kamikaze. Man hätte ja auch den Todesstern mit tausenden von kleinen Drohnen angreifen können. Einige wären mit Sicherheit durchgekommen, um ihren finalen Schuss zu setzen.. Wäre es dann geiler gewesen, als das was wir bekommen haben? Leute, es ist Kino. Es ist Star Wars. Mit Space Magic und noch vielen anderen Zeugs, das eigentlich keinen Sinn ergibt, wenn man sich Gedanken drüber macht.

    Es tut mir sehr Leid für Leute, die sich eine atemberaubende Szene selbst kaputt machen, wenn sie versuchen diese rational zu bewerten und nicht einfach zu sich selbst sagen: "Hey, es ist ein Film und der soll mich unterhalten..."
     
    Count Flo, Ben und Crimson gefällt das.
  16. Nomis Ar Somar

    Nomis Ar Somar Grauer Jedi

    Meine Lieblingsszenen (nach nach wie vor einmaliger Sichtung in der Premiere am 14.12. um 0:01 Uhr)

    - Kylo zerdeppert seinen Helm (emotional und wirkt trotz erneutem Ausbruch gereift)
    - Rey mit Luke auf Ahch-To (vor allem die Spiegelszene und die Bücherszene)
    - Die Szenentotale von Cantonica (monaco-artige Bonzenbauten vor maritimer Kulisse; wirkt einfach neu und frisch)
    - DJ zeigt per Hologramm die Raumschiffe (hübscher OT-Bezug und moralisch geschickt in die Story eingebaut)
    - Widerstandsgleiter reißen den Salzboden auf (visuell sehr, sehr schick gemacht; schon im Teaser eine Wucht)
    - Luke und Leia begegnen sich ein letztes Mal (Endor-Theme geht über in episches 'The Spark'-Stück und Luke's Gang durch das Tor)

    Vor allem auf so etwas wie die von mir letztgenannte Szene haben wohl die allermeisten Fans gehofft. Das war grandios und großes Kino. Da waren mir die Charaktere auch (für einen Augenblick) nicht mehr egal. Wow, die obigen Szenen und allgemein so manch hier genannte waren wirklich stark. Ich meine, ich gebe dem Film ja - trotz meiner nicht ganz geringen Kritik - nicht umsonst 7/10 Punkte. Aber wenn man mal so überlegt...das hätte mit nicht allzu viel Aufwand (für mich!) ein 8/10- oder gar 9/10-Streifen werden können. Lecko mio.
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen

    Kurzform: in Filmen ist grundsätzlich auf interne Logik geschissen, wenns cool aussieht... hmmm


     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2017
    Eowyn, Darth Stassen, Curunír und 2 anderen gefällt das.
  18. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Und genügend Filme und andere Fiktionen schaffen es einen zu unterhalten, ohne dass man sich zwingen muss nicht über das nachzudenken, was man sieht - auch Star Wars. Ich denke niemand muss bemitleidet werden, nur weil er etwas reflektiert und es lieber hat, wenn das was er reflektiert auch Sinn macht.
     
    Curunír, Jedihammer und Minza gefällt das.
  19. Put Put

    Put Put Gast

    Naja ich könnte bei Herr der Ringe auch fragen, warum Gandalf nicht mit den Vögel nach Mordor fliegt und den Ring aus der Luft in den Vulkan befördert^^
     
    Teach und Mistertp gefällt das.
  20. Minza

    Minza Geek Queen

    Und darauf gibts sogar Antworten von Tolkien selber, die sowohl in als auch ausserhalb der Fiktion Sinn ergeben ;)
    ...können wir gerne im entsprechenden Thread diskutieren... oder ist es etwa nur ein eher unbeholfenes "selber, selber!"?
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.