Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Sci-Fi Star Trek: Picard

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Darth_Seebi, 24. Januar 2020.

  1. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Nachdem DSC auch nen eigenen Thread hat und die Serie jetzt heraussen ist, ist es wohl Zeit für einen eigenen Thread für PIC:

    Hab die erste Folge gestern gesehen und fand sie ziemlich gut. Nach 15 Jahren hatte ich eeeeeeendlich wieder das Gefühl bei Star Trek auch Star Trek zu sehen.

    Die vielen Anspielungen (Chateau Picard, Picard-Day, Klingonen die aussehen wie Klingonen, das Bat'leth, Trill, B4, das Daystrom-Institut, Maddox sogar als Teil der Handlung) haben mir sehr gut gefallen. Dazu liebe ich es immer wieder die paradiesische Erde des 24. Jahrhunderts zu sehen, auch wenn diese etwas dreckiger als bisher wirkt.

    Patrick Steward hat in seiner Rolle als Captain Picard wieder einmal geglänzt und zeigt, dass er nach all den Jahren den Char immer noch sehr gut beherrscht. Dass er sich mit seinen Romulaner-Freunden und Hund Nr. 1 auf Chateau Picard zurückgezogen hat, war dank dem Trailer vorherzusehen, aber nett. Trotzdem wirkt der gute Captain Gott sei Dank nicht zu gebrochen. Seine Träume von Data waren schön.

    Die erweitere Technik des 24. Jahrhunderts ist ok,da es eben in die Zukunft geht und wirkt somit nicht so fremdkörperartig wie bei DSC mit seinen ganzen Holotechniken. Trotzdem gibt es ein paar Kontinuitätsprobleme. Etwa, dass es auf einmal im 24. Jahrhundert Fernsehen zu geben scheint, Dass man Picard und Data mit dem Post-Nemesis-Uniformen auf der Enterprise-D sieht wirkt ebenfalls befremdlich (aber kann einem im Traum natürlich unterkommen). Dazu scheint es die Sternenflottensicherheit nicht mehr zu geben, greift, niemand beim Angriff im Hauptquartier ein, und gibt es einfache Polizisten, die anscheinend ermitteln).

    Die Handlung rund um die Androiden-Schwestern und das Forschungszentrum im Borg-Kubus (?) ist ne pure Mysterybox und ich hoffe, die Macher haben aus ihren Fehlern bei DSC gelernt und sich im Vorhinein ne gute Auflösung ausgedacht. Ansonsten sind die neuen Chars bisher kaum vorhanden (konzentriert sich die Folge auf Picard). Der eine auf der Station zum Schluss hat mich vom Aussehen seeeehr an den DSC-Spock erinnert.

    Von der Machart sonst sehr ruhig, gab es nur 2 Actionszenen, was auch zum Trek-Feeling beitrug. Es gibt zwar die obligatorischen Lensflairs und den knallbunten Weltraum, aber nicht so störend wie bei DSC.

    Alles in allem bin ich recht guter Dinge. Alleine weil ich für Nostalgie sehr empfänglich bin gute
    8 von 10 Weingütern!
     
    Minza und Jedihammer gefällt das.
  2. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer

    In der 45 Minuten sehe ich auch den ersten Teil.
    Ich habe mich schon lange nicht mehr auf eine neue Serie gefreut wie auf Picard.
     
    Minza gefällt das.
  3. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Bin sehr gespannt! Bin gleichermaßen mit "Star Trek" aufgewachsen wie mit "Star Wars", und die TNG-Crew gehörte immer zu meinen absoluten Favorites. Weiß leider noch nicht, ob ich es heute schaffe mit der Serie anzufangen, aber ich freue mich jetzt schon.
     
    Minza gefällt das.
  4. Minza

    Minza Geek Queen

    Hat mir sehr gut gefallen und sogar Countdown kann so immer noch in den Canon geordnet werden ^^'
    Sehr cooles Pacing, tolle Entwicklung im Worldbuilding und prima Schauspiel. Immer weiter her damit :kaw:
     
  5. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Ich habe die erste Folge gesehen und bin sofort angefixt. Hat mir super gefallen.

    P.S: mein kleines, persönliches Highlight:
    Der Picard-Day Banner in Picards Privatarchiv
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2020
    Minza gefällt das.
  6. icebär

    icebär sieht fern

    Ach, Amazon zeigt mal wieder, wie scheiße der Laden ist... Ohne Prime-Abo geht nix...

    Danke nein, warte ich halt...
     
    Joerschi und Minza gefällt das.
  7. Lord Crudelito

    Lord Crudelito Simsalabim

    Ganz starker Serienauftakt.
    Allein der Beginn mit der NCC-1701-D und dem Lied (das Geschenk von Data an Troi und Riker in STX), wunderbar.

    Mir hat das Pacing und das Setting gefallen. Das alte Weingut mit den landwirtschaftlichen Geräten aus dem 24Jhd bzw die Innenausstattung und die damit einhergehende Verbindung von neu und alt wirkt sehr detailverliebt - dennoch wird man als Zuschauer nicht gleich mit dem Holzhammer drauf gestoßen.

    So darf es gerne weiter gehen. Nur die Lensflares haben mich gestört
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen

    Schöne Zusammenstellung:

     
  9. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Erst vorgestern die TOS Folge gesehen wo die Romulaner das erste mal gezeigt werden. Ich finde es cool, wie Picard Easter Eggs einbaut ohne dass es nach plumpen Fanservice aussieht
     
  10. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness

    Kurze Frage, von jemandem, der die Serie noch nicht gesehen hat:
    Ich habe TNG nicht komplett gesehen (das steht noch aus), aber kenne alle Filme mit Picard und Co.
    Sollte ich mir erst TNG ansehen und dann Picard oder ist das relativ losgelöst bzw. habe ich einen deutlichen Mehrwert davon, wenn ich TNG zuerst sehe?

    Danke!
     
  11. garakvsneelix

    garakvsneelix loyaler Abgesandter

    Nur mal von der ersten Episode aus geschlossen: Nein, ich denke, die Filme reichen prinzipiell. Die wichtigsten inhaltlichen Anknüpfpunkte beziehen sich auf die Filme. Man weiß halt bestimmte Ausstattungsdetails usw. (beispielsweise bei einem Museums-Besuch) mehr zu schätzen, wenn man TNG kennt (wo z. B. das Weingut schon einmal gezeigt wurde) und zumindest ein Namedropping weist daraufhin, dass die Episode "The Measure of Man" noch etwas wichtiger werden könnte, aber ich kenne Leute, die TNG schon mehrmals gesehen haben und den Namen trotzdem nicht mehr einordnen konnten. Von der Warte aus gilt also: Nein, zumindest einen inhaltlichen Mehrwert sehe ich nicht. Emotional gesehen kann man halt bestimmte Charakterveränderungen und -beziehungen eventuell noch etwas besser "nachfühlen".
     
    Admiral X gefällt das.
  12. Minza

    Minza Geek Queen

    Ich bin zwar jemand, der alles gesehen haben will, aber da du dir nach der Logik auch gleich VOY anschauen musst, weil daraus ebenfalls Storyfäden fortgeführt werden, würd ich mit PIC einsteigen ;)
     
  13. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness

    Danke für die Antworten! Dann stürze ich mich doch nachher schon hinein. :)

    @Minza Gefühlt habe ich von VOY sogar mehr gesehen als von TNG. Was aber daran liegen mag, dass sie frisch war als ich angefangen habe sie zu schauen.
     
    garakvsneelix gefällt das.
  14. Blutfeuer

    Blutfeuer After Darkness comes the Light

    So auch eben angeschaut...

    Definitiv sehr interessant :)
     
  15. Admiral X

    Admiral X Ober - Headbanger

    Ich hab den Serienauftakt gestern auch gesehen und er hat mich direkt abgeholt - wie erwartet sehr stark.

    Ich gehöre ja zu denen, die DSC durchaus mögen, doch muss man sagen, dass PIC alleine in der ersten Folge deutlich mehr die Atmosphäre des klassischen ST vermittelt. Da TNG meine Lieblingsserie des Franchises ist, habe ich mich auf die Serie ungemein gefreut und darauf, Patrick Stewart wieder in seiner Rolle zu sehen, und kam vollends auf meine Kosten. Patrick Stewart ist nach wie vor klasse, für besonders schöne Momente, gerade als großer TNG-Fan, sorgen natürlich die Sequenzen mit ihm und Brent Spiner als Data. Doch auch der Rest des Casts, obwohl man davon bisher nicht viel gesehen hat, macht seine Sache gut.
    Narek, der Romulaner, der am Ende der Folge auftritt, könnte so was wie der Hauptantagonist werden. Er wirkte in den Trailern schon so zwielichtig, offenbar hat seine Figur aber auch tragische Züge. Hier ist jedenfalls viel Potenzial vorhanden.

    Was mich in der Tat sehr überrascht hat, war, dass

    Dahj, die in den Trailern als Hauptfigur neben Jean-Luc Picard dargestellt wurde, gleich in der ersten Folge stirbt. Ich meine, die Schauspielerin Isa Briones bleibt durch die Rolle der Zwillingsschwester Soji ja erhalten, aber der Charakter Dahj ist nun erst einmal tot. Hätte ich nicht erwartet und war ein ziemlicher Plottwist für mich.

    Alles in allem: Klassische ST-Atmosphäre kombiniert mit moderner Visueller Darstellung, tolles Schauspiel, hie und da ein Zitat, welches die klassischen ST-Moralvorstellungen in die neue Serie transportiert, eine storymäßig interessante Ausgangssituation mit dem einen oder anderen frühen Game Changer - und das alles gleich in der ersten Folge. Also ja: ich bin begeistert und kann die Fortsetzung kaum erwarten.
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen

    Ja, mich haben da zwei Punkte in der Story wirklich überrascht, was ich sehr angenehm fand.

    Dahj' Ursprung und ihr Tod...
     
    Dr. Sol und Admiral X gefällt das.
  17. Blutfeuer

    Blutfeuer After Darkness comes the Light

    Wann war eigentlich der deutsche Part auf Amazon genau verfügbar? Also zu welcher Uhrzeit?
     
  18. garakvsneelix

    garakvsneelix loyaler Abgesandter

    Ich denke, das war pünktlich um 0:00 Uhr verfügbar. Auf jeden Fall habe ich mich um 0:08 in meinen Account eingeloggt und habe mit dem Schauen angefangen.
     
  19. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer

    Also ich scheine der einzige Fan zu sein bei dem der Funke noch nicht gezündet hat.
    Großes ST Feeling kam bei mir noch nicht auf und ich weiß auch noch nicht was die Serie uns sagen will.
    Der Aufstand der Androiden erinnert mich an den Telepathenkrieg bei B5.
    Aber was nicht ist kann ja noch werden.
    Ich werde die Serie natürlich mit großem Wohlwollen weiter verfolgen.
     
  20. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness

    Gesehen und stellenweise für fantastisch befunden.
    Wie großartig ist das Interview, wenn Picard anfängt davon zu reden, dass die Sternenflotte nicht mehr die Sternenflotte ist, wie sie einmal war? Hatte eine totale Gänsehaut.

    Versprüht definitiv eine bessere / andere Atmosphäre als Discovery. Wobei ich die Serie ja auch gut fand. Freue mich auf nächste Woche.
     
    Admiral X und Dr. Sol gefällt das.

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.