Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Star Wars: Thrawn

Dieses Thema im Forum "Star Wars Romane und Comics" wurde erstellt von Count Flo, 16. Juli 2016.

  1. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Und kurze Zeit später war ja die Schlacht um Jakku. (Lost Stars) Auch die war ganz ohne Thrawn. Und da hieß es nun mal auch, dass es eben keine fähigen Admiräle gab, die das Desaster hätten verhindern können.
     
  2. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Was denke ich auch nicht noch mal wiederholt werden muss, da reicht es meiner Meinung nach aus irgendwann darauf Bezug zu nehmen, wie während Endor in verschiedensten Teilen das Imperium die Rebellen in Kämpfe verwickelt, gäbe denke ich ein paar schöne Geschichten ab, vor allem wenn verschiedenste Charaktere dann mit dem Ergebnis der Schlacht konfrontiert werden. Mir wäre es sowieso sehr lieb, wenn man die Ränge mit neuen Charakteren füllt, das Imperium ist groß und ich wünsche mir so ein Gefühl für das neue EU.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2016
    Minza gefällt das.
  3. Lord Garan

    Lord Garan Plüsch Gunslinger Mitarbeiter


    Er war zu dem Zeitpunkt nicht so ganz in der guten Gunst des Imperators. ;) Aber nachdem Piett gestorben ist hat er in der Tat versucht das Kommando zu übernehmen, zumindest bis die Rebellen sein Flaggschiff ausgeschaltet und dann gekapert haben und ihn kurz darauf hingerichtet haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2016
  4. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    @Lord Garan
    Ah, ok. Wirkt trotzdem strange dass gleich 2 (!!) Großadmiräle bei der Schlacht von Endor dabei gewesen sein sollen, aber nur jemand im Rang des Admirals das Oberkommando über die Flotte hatte.
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen

    Wichtig aussehen... klar isses nicht 1A durchdacht, aber nach Zahns Einführung dieses Rangs mussten sie halt mindestens einen aufm DSII parken.
    Hat in dem Moment gar kein größeres Kommando gehabt und war aus anderen Gründen (Absprache mit Palps zB) an Bord.

    Und er war auch aufm DSII, nocht nur auf seinem Schiff iirc
     
  6. Lord Garan

    Lord Garan Plüsch Gunslinger Mitarbeiter

    Ach ehrlich ich fand die ganze Idee vom Grossadmiral schon immer überaus bescheuert, Thrawn als Grand Moff hätte genauso gut funktioniert, wenn nicht sogar besser. De Facto war es halt nur ein weiterer dieser wirren politischen Titel die der Imperator im alten EU nach Zufall nach seinen Handlangern warf, die meisten dieser Admiräle waren ja nicht mal wegen ihrem militärischen Können besetzt worden.
     
    KyleKartan, riepichiep und Minza gefällt das.
  7. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    @riepchiep
    Sehe ich ehrlich gesagt so kritisch wie allgemein, dass man Jakku unbedingt gerade mal ein Jahr später stattfinden ließ und damit zeitlich Geschichten dieser Periode stark limitiert. In diesem Fall wäre ich aber sehr für eine Meinung, statt eines allgemeinen Fakts. Nicht wegen Thrawn, sondern weil es unglaubwürdig ist, dass in der rieisgen Galaxie quasi nach einem Stichtag jeder mit Kompetenz im Imperium einfach verschwunden ist. Wenn man das ernst nimmt, kann man keine solchen Charaktere einführen, ohne die gleichzeitige Notwendigkeit sie sterben, desertieren oder sonstwie aus der Geschichte zu schreiben, damit es keinen Konflikt mehr gibt.

    Diese.. ich weiß nicht ob ich das so nennen kann, Limitierungen, hat Star Wars ja schon an einigen Stellen mit den Jedi. Luke1 OT, Luke2 ab 10 v. TFA, Order 66, wobei man letzteres ja auch schon ziemlich aufgeweicht hat. Ich persönlich sähe es gern, wenn man versucht sie in diesem Ausmaß (es gibt ab X keinen Y mehr) möglichst gering zu halten.
     
  8. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer

    So sehr ich zunächst froh war das man den genialen Großadmiral nicht zu den Akten gelegt hat, so sehr fürchte ichn jetzt um die Figur.
    Hoffendlich versaut man ihn mir nicht.
    In dem Trailer wirkt er sehr gut.
    Freue mich auf alle Fälle in mal in bewegten Bildern zu sehen.
     
  9. lightside1985

    lightside1985 loyale Senatswache

    Unabhängig davon, ob Thrawn gut oder schlecht im neuen Kanon verbaut wird finde ich es nicht gut, dass das passiert. Ich finde, man hätte sich einfach mal was neues ausdenken sollen. Irgendetwas unverbrauchtes, frisches, was dem neuen Kanon seinen ganz eigenen Anstrich und Reiz gegeben hätte. So bekommt man halt das Ergebnis vom Cherry Picking und muss mit der Neuinterpretation leben. Naja, vielleicht überzeugt es ja im Gegensatz zu mir die meisten Fans und sie sind froh, dass es so läuft. Ich finde es irgendwie ein bisschen billig....
     
  10. Count Flo

    Count Flo weiser Botschafter

    StarWars.com führte ein Interview mit Timothy Zahn,das Thema war natürlich das Thrawn in den aktuellen Star Wars Kanon zurückkehrt und natürlich das Buch selbst.

    Quelle: http://www.starwars-union.de/nachri...Timothy-Zahn-ueber-seinen-neuen-Roman-Thrawn/
     
    KyleKartan gefällt das.
  11. Count Flo

    Count Flo weiser Botschafter

    Darth_Jango und Scytale Mentel gefällt das.
  12. Geist

    Geist Gesperrt

    Ich finde sie alle ein bisschen unterwältigend. Die mittleren beiden gehen gar nicht, weil sich da Thrawn selbst umarmt wie ein Twilight-Bübli. "Kalt ist das Weltall... doch nichts ist kälter als die Leere in meinem Herzen." Das kann ich mir höchstens als Cover zu seiner Emo-Autobiografie vorstellen: "Thrawn – 3096 Tage Gefolgschaft".
    Die untersten sind schon besser, aber der weiße Hintergrund passt für mich nicht. Generell fände ich ein dunkles Buchcover besser. Wenn man hinter die Sternzerstörer noch einen Sternenhimmel packt, könnte es gehen, wobei ich dennoch die Pose/den Ausschnitt nicht optimal gewählt finde. Der Kopf abgeschnitten, dafür den Schambereich über die untere Coverhälfte in Richtung Leser gestreckt? Das ginge bestimmt auch etwas vorteilhafter.
     
    Darth Stassen und riepichiep gefällt das.
  13. Darth Stassen

    Darth Stassen I am the Senate Premium

    Dumme Frage, aber hatten Großadmiräle früher nicht auch noch ein paar gelbe "Plättchen" bei den Rangabzeichen?
    Das wäre dann ja eine weitere Änderung von der alten Uniform zur neuen.
    Oder war Thrawn zu der Zeit noch gar kein Großadmiral? Sechs Rote und sechs Blaue Rangabzeichen (inklusive weißer Uniform) hat ja auch Direktor Krennic aus Rogue One.
     
  14. Ian Starrider

    Ian Starrider A true Lord of the Sith

    @Darth Stassen
    In Rebels hat er die gelben Plättchen.
    Dass er die hier noch nicht hat wird wohl daran liegen
    dass er, es im laufe dieses Romans erst befördert wird.
     
    Count Flo und Geist gefällt das.
  15. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Es waren sogar vier Großadmiräle als "Gäste" bei der Schlacht von Endor.

    Nial Diclann unterstütze die Kampfmeditation des Imperators, ließ aber davon ab und eilte zum Thronsaal, als er den Tod seines Meisters spürte. Er starb in der Explosion des Todessterns. http://starwars.wikia.com/wiki/Nial_Declann

    Osvald Teshik entkam der Explosion des Todessterns und versuchte das Ruder gegen die Rebellen herumzureißen. Er und sein Sternzerstörer (und möglicherweise der Rest der Imperialen Flotte) kämpften noch für vier weitere Stunden, bis sein Schiff von Ion-Kanonen kampfunfähig geschossen und geentert wurde. Da er der höchstrangige Imperiale war, den die Rebellen in der Schlacht von Endor gefangennehmen konnten wurde er nach einem Schauprozeß hingerichtet. http://starwars.wikia.com/wiki/Osvald_Teshik

    Afsheen Makati, entkam ebenfalls der Zerstörung des Todesstern und erreichte sogar Coruscant, wo er sich offenbar jedem andiente, der gerade die Macht innehatte. Außerdem betätigte er sich in einer Privatfehde gegen den Oberpropheten der Dunklen Seite, Kadann. Starb im Kampf, aber offenbar nicht gegen die Rebellen, sondern bei dem Versuch den Kooperations-Sektor im Imperium zu halten (was ich für Schwachsinn halte, da das Imperium der größte Kunde des Kooperations-Sektors und seiner Eigentümer-Firmen war. Außerdem nahm das Imperium es mit den Rechten von Arbeitern und eingebohrenen Nichtmenschen weniger genau als die Neue Republik). http://starwars.wikia.com/wiki/Afsheen_Makati

    Und schließlich Miltin Takel, der sich eine Fehde mit Großadmiral Josef Grunger leistete und sich dann mit dem Zentral-Kommitee um Triokulus und Großmoff Hissa zusammenzutun. Von letzterem wurde er dann erschoßen. http://starwars.wikia.com/wiki/Miltin_Takel


    Thrawn als Grand Moff hätte aus dem Grund nicht funktioniert, weil Moffs und Grand Moffs in der Struktur von Palpatine's Imperium die Rolle von Gouverneuren oder (wie im Fall von Todesstern 2) Projektmanagern einnahmen, nicht aber Befehlshabern von Streitkräften. Als solche befehligten sie ein bestimmtes Gebiet (Sector oder Oversector) oder Projekt und hatten nur Zugriff und Befehlsgewalt auf die diesem Sektor oder Projekt zugewiesenen Truppen, während die Großadmiräle überall im Imperium das Kommando übernehmen konnten, sofern es für Ihre Ihnen von Palpatine übertragene Mission notwendig war (man hat die Großadmiräle daher auch schon mit Mini-Vaders verglichen. Ist Not am Mann schickt Palpatine entweder Vader oder einen Großadmiral). Außerdem sollten die Großadmiräle Palpatine helfen mehr direkte Kontrolle über das Imperiale Militär zu bekommen.
     
  16. Lord Garan

    Lord Garan Plüsch Gunslinger Mitarbeiter

    Und wieso sollte dies nicht reichen im Fall von Thrawn? ;-)

    Oder sonst halt jemanden den er vorher mit der Sondermacht ausstatten, in diesem kleinen Fall ausdrücklich dem Moff sagen zu dürfen was zu tun ist, sonst wird der Moff auch einem Grossadmiral mal eines husten. Eben genau wie Tarkin es bei Vader machte.

    Eine Sache die die Moffs eigentlich auch sonst erledigen :p
     
  17. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Weiß nicht, vielleicht weil das Imperium aus mehr als nur einem Sektor besteht?:-)

    Wen denn, etwa jemanden wie Mara Jade? Es gibt halt Aufgaben, für die kommt nur ein bestimmter Personenkreis infrage und das hat weniger mit Titel und Rang zu tun, sondern der Befähigung. Wenn man dieser entsprechend befähigten Person dann einen Rang gibt, der zu Aufgabe and Fähigkeit paßt, so daß alle anderen sich nicht wundern müssen "ist das der richtige Mann für den Job" so ist das nur logisch. Außerdem waren alle Großadmiräle Jahrelang Teil der Flotte (mit vielleicht der Ausnahme von Il-Raz), also ist ein Rang, der diese Beziehung deutlich macht nur folgerichtig.

    Eben nicht. Vader war zwar Tarkin nominal untergeordnet, war aber eigentlich als Wachhund auf dem Todesstern um sicherzustellen, daß der Offizier dem der Imperator die Kontrolle über "das ultimative Machtinstrument im Universum" anvertraut hat nicht aus der Reihe tanzt.

    Nur über die Ihren Sektoren zugewiesenen Streitkräfte. Und auch dann nur, wenn sie nicht zu sehr mit Verwaltungsarbeit beschäftigt sind. Deswegen bekommen überbeschäftigte Moffs ja auch einen Hochadmiral an die Seite gestellt, der dann für sie die Sektorgruppe führt.

    Aus dem Imperial Sourcebook: "
    A Sector Group is the sum total of Naval strength which the Empire expects to commit to a normal sector. A Sector Group is commanded by a high admiral, usually a title granted to the Moff who heads the sector. (Also sind es eigentlich die Moffs die einen Extra-Titel zugeworfen bekommen.)

    If the sector is involved in constant and severe naval actions, the high admiral is a man distinct from the Moff, so the Moff does not have devote all of his time to the naval conflict. (d.h. wenn die Situation kritisch wird und die Notwendigkeit von Kontrolle essentiel wird, genau dann ist es NICHT der Moff sondern jemand anders, der die Kontrolle über die Streitkräfte ausübt.)
     
  18. Lord Garan

    Lord Garan Plüsch Gunslinger Mitarbeiter

    Ich wollte eher auf die Sonderprojekt Sache raus ;) Als Grossmoff hätte man ihn genauso gut in die Unbekannten Regionen schicken können und ihm genau dieselbe Mission auftragen können die er hatte. Tarkin hat de facto ja auch absurde Gebiete unter seiner Aufsicht gehabt, mit allen Truppen darin und dann noch das Todessternprojekt oben drauf.


    Oder Isarde, oder Black Hole, oder Pestage, oder wenn es ihm gerade lustig erschien den zwölften Beisitzenden der imperialen Schatzbehörde. Wenn der Imperator sagt es wird so gemacht wird es halt so gemacht.

    Womit sicher 3/4 der Großadmiräle schon wegfallen.

    Die Moffs kommen auch weitgehend aus dem Militär.

    Bis halt auf die Sache, dass Tarkin ihm trotzdem Befehle gibt

    Oder dem Projekt zugeordneten. Wie oben erwähnt ob du jetzt einem Grossmoff ein paar Schiffe mitgibst und sagst beanspruche diesen Teil der Galaxie für das Imperium oder einem Grossadmiral wird keinen Unterschied machen.

    Und wie du selbst anführst wenn der Moff will ist er trotzdem auch gleich der Hochadmiral und nur in besonderen Ausnahmen ist er es nicht selbst. Ob Thrawn jetzt Großadmiral oder Großmoff ist macht hierfür aber auch keinen Unterschied.

    De Facto ist er lustiger weise als Großadmiral wahrscheinlich sogar noch weniger qualifiziert, weil er nicht mal argumentierten könnte, dass der Imperator ihm genug vertraut hat auch wichtige politische Entscheidungen treffen zu dürfen wie ein Moff dies tut.
     
  19. Darth Stassen

    Darth Stassen I am the Senate Premium

    Also ich bin mir ziemlich sicher, dass zumindest ein Großmoff über einem Großadmiral steht.
    Der Tarkin-Roman macht ziemlich deutlich, dass Palpatine Tarkin mit der Ernennung zum Großmoff faktisch zum dritten Mann im Imperium gemacht hat.
     
    Count Flo gefällt das.
  20. Luther Voss

    Luther Voss Bald wieder in der Goldversion

    Vader ist doch Tarkin in ANH nicht unterstellt.
    Das hat vor ein paar Wochen auch Jemand aus der Story Group in einem Interview gesagt.
    Und Vader ist sowieso Jemand mit einer Sonderposition im Imperium.
     
    Count Flo gefällt das.

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.