Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Würdet ihr einen SW:TOR-Film sehen wollen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Darth_Zeynan, 18. März 2020.

  1. Darth_Zeynan

    Darth_Zeynan "Ein erhabener Lord der Sith"

    Hi erstmal an die Community.:)
    Da dies mein erstes erstelltes Thema auf dieser Seite ist, wollte ich ersteinmal sagen, dass ich mich freue, ein Teil von PST zu sein. Nun aber zu meiner "Frage": Würdet einen Film über die Ereignisse der Old Republic sehen wollen?
    Dieses Thema ist ja nach E9 wieder in aller Munde, weshalb ich mich gefragt habe, wie ein solcher Film wohl ankommen würde.


    Schon im voraus danke für alle Antworten.:thup::clap:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2020
  2. Aiden Thiuro

    Aiden Thiuro Star-Lord, Alphawolf, IMP-OL Mitarbeiter

    Da man vor wenigen Wochen erst ein Multimedia-Projekt zur High Republic - sprich gut zweihundert Jahre vor Episode I in Comics und Büchern erzählt - vorgestellt hat, glaube ich - trotz der Erwähnung von Revan in TROS - nicht, dass man irgendwelche Geschichten zu Star Wars: The Old Republic aufgreifen wird. Das macht unter dem Gesichtspunkt einfach keinen Sinn. Zumal man mit der relativen Nähe zu den Prequels mühelos (langlebige) Figuren wie Yoda, Chewbacca oder Darth Plagueis aufgreifen kann.

    Persönlich "brauche" ich aber auch keinen TOR-Film. Meiner Meinung nach hat sich Bioware beim Erstellen der Spiele viel zu sehr an dem Design der Original-Trilogie orientiert anstatt die Tales-Comics zu verarbeiten oder ganz eigene Wege zu gehen. So wirkt das Universum einfach viel zu sehr nach Jahrtausende anhaltendem technischen Stillstand - und davon bin ich eher weniger ein Freund.

    Grüße,
    Aiden
     
    Darth_Zeynan gefällt das.
  3. Ashaar Khorda

    Ashaar Khorda Senatswache

    Erst einmal Hallo und herzlich willkommen im PSW.

    Also zum Thema, da hängt es für mich von einigen Faktoren ab.
    Auf jeden Fall wäre ich schon einmal skeptisch wenn es 2022 kommen würde. Weil es IMO einfach viel zu wenig Zeit für die Post-Production wäre und Lucasfilm meiner Meinung nach erst einmal intern eine ganze Menge zu regeln hat. Eher sehe ich es wenn überhaupt in 8 - 10 Jahren. Zumal ich für meinen Teil auch schön negativ vorbelastet bin da mich Disney/Lucasfilm bisher mit ihren Filmen wenig überzeugen konnte.

    Und dann ist noch die Frage was man da verfilmen würde den Freedon Nadd Aufstand, der große Hyperraumkrieg mit Naga Sadow, der große sith krieg mit Exar Kun oder die neuen Sith Kriege mit Darth Bane (welche ich interessant finde und vom Design technischen Standpunkt auch sehr feiern würde).

    Oder die Story von KOTOR welche man meiner Meinung nach dringend umdesignen müsste da sie für mich vom Design her schon immer zu nah an den Filmen war (aber immer noch besser als das Old Republic online Spiel dass ja teilweise 1 : 1 designelemente verwendete).

    Oder etwas ganz eigenes? Was ich Disney/Lucasfilm aber bei Sichtung ihres aktuellen Portfolios noch empfehlen würde.

    Aber ich würde erst einmal das High Republic projekt abwarten und schauen was sie daraus machen.

    Also abschließend interesse hätte ich schon wenn man sich zumindest an den Tales Comic's orientiert und zur Abwechslung mal ein Konzept übermmehrere Filme hat. Aber Hoffnung oder Vertrauen in Disney/Lucasfilm habe ich an der Film Front aktuell eher weniger. Da müssen sie erst einmal liefern.
     
    Banthapudu und Darth_Zeynan gefällt das.
  4. Darth_Zeynan

    Darth_Zeynan "Ein erhabener Lord der Sith"

    Ich bin selber auch der Meinung, dass man zunächst gut überlegen sollte, was als Film generell bei den Fans ankommt, um dann wieder die Sache mit Solo: A Star Wars Story und TLJ geradezubiegen, da das Franchise darunter ziemlich gelitten hat.
     
  5. Banthapudu

    Banthapudu junger Botschafter

    Grundsätzlich wäre ich nicht abgeneigt eine Geschichte zu einer Zeit weit vor BY zu sehen. Man sollte sich aber von den Spielen entfernen und eine eigene, davon unabhängige Geschichte erzählen. Dies wird aber nicht geschehen, solange die Spiele noch Geld bringen.
    Zwingend notwendig finde ich es aber nicht. Mir ginge es eher darum eine Geschichte zu bekommen, die von den Sagafilmen unabhängig ist, damit die Gffa mehr an Größe gewinnt und man eine für sich eigenständige Erzählung erhält.
    Persönlich würde ich aber, trotz meiner vorherigen Worte, mit einem Solo 2 auch sehr gut leben können. :braue
     
    Darth_Zeynan gefällt das.
  6. Darth_Zeynan

    Darth_Zeynan "Ein erhabener Lord der Sith"

    Aber Sith-Lords wie Darth Malgus, Darth Revan oder Darth Malak auf der großen Leinwand zu sehen, das wäre schon was...
     
    Ashaar Khorda gefällt das.
  7. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Hmm, ich fände jetzt einen SW:TOR-Film jetzt nicht wirklich prickelnd, zumal ich Spieleverfilmungen jetzt nicht gerade mag. Die TOR-Spriele haben auch für jede Klasse eine eigene Story-Line und das in einen Film einzubringen fände ich schwierig und für jede Storyline einen Film zu machen wäre zuviel des Guten.

    Spiele sind schon halbe Filme und nur einen Film zu machen um das Franchise weiter zu melken ... nein Danke.
     
    Darth_Zeynan gefällt das.
  8. Geist

    Geist Gesperrt

    Obwohl ich KOTOR1 sehr gern gespielt habe (Teil 2 konnte ich dann seltsamerweise nie durchdrücken), bin ich von dieser Epoche nicht besonders angetan gewesen im SW-Universum. Ich brauche persönlich daher keinen Film, der sich genau dieser Inhalte annimmt. Die grundsätzliche Epoche hingegen stört mich nicht unbedingt, um darin weiteren Content zu produzieren; das hat Disney ja jetzt mit High Republic auch in Angriff genommen, nur zeitlich halt deutlich näher angesiedelt (was ich nicht unbedingt für einen Fehler halte, aufgrund der technischen Entwicklung in der GFFA). Ich würde mir einen Film darüber also auf jeden Fall ansehen.
    Die Figuren aus KOTOR für Filme zu reproduzieren, kommt mir schwierig vor. Darth Revan funktioniert eigentlich nur im Kontext des Spiels so richtig gut. Übrigens sind durch die Serien und die letzten zwei Skywalker-Filme inzwischen einige Figuren aus der Zeitperiode kanonisiert: Darth Bane (TCW), Darth Revan, Darth Andeddu, Darth Tanis, Darth Tenebrous, Darth Phobos und Darth Desolous (Der Aufstieg Skywalkers).
     
    Darth_Zeynan gefällt das.
  9. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Definitiv, der erste hat mir (schon wider Erwarten) ausnehmend gut gefallen.
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen

    Nein. Lasst es ruhen.
     
  11. Banthapudu

    Banthapudu junger Botschafter

    Nein, ich fand ihn gut und würde mir gern einen 2ten anschauen. Aber dazu wird es wahrscheinlich eh nie kommen.
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen

    Ein erster TOR Film? Mhm. Aha. Gut. Nein.
     
  13. Banthapudu

    Banthapudu junger Botschafter

    Ach so, ich dachte du beziehst dich auf SOLO.
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen

    Nein, ich beziehe mich aufs Thema ^^

    Und TROS Film. Alter Canon? Lasst es ruhen.
     
  15. Ashaar Khorda

    Ashaar Khorda Senatswache

    Naja im Grunde wurden bloß ein paar Sith Namen kanonisiert. Ich habe bis jetzt noch nicht einen kleinen Satz gelesen der implementiert das diese Charaktere mit ihrem Hintergrund tatsächlich wieder Kanon sind.
    Is halt wieder nur total platter Fan Service, das einzige womit Disney/Lucasfilm bis jetzt aufwarten konnte. Ich hoffe die liefern in High Republic endlich mal kreativen neuen input.
     
    Minza gefällt das.
  16. Geist

    Geist Gesperrt

    Sagt auch keiner, aber kanonisiert sind sie nun mal, in welcher Form auch immer. Das würde ja theoretisch das Potential eröffnen, wieder was von diesen Figuren zu erzählen, aber wenn ich Disney wäre, würde ich mir diese Mühe an ihrer Stelle auch nicht machen nur für den vergeblichen Versuch, ein paar ewig Undankbare zufriedenzustellen. :P
     
  17. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Wieso, war doch bei TROS recht erfolgreich mit imo billigem Fanservice einen Großteil verschiedener Fraktionen zufrieden zu stellen.
     
    Ashaar Khorda gefällt das.
  18. Geist

    Geist Gesperrt

    Ja, aber die unglücklich laute Minderheit schreit so angestrengt die Opposition nieder, dass das SW-Fandom aktuell nur wenig Spaß macht. Da würde ich mir an Disneys Stelle auch kein Bein dafür ausreißen, die zu beglücken. Sieht man eh auch hier: man kann nicht ein kleines Detail zu einem Threadthema beitragen, ohne dass jemand vorbeikommen und themenfremd einwenden muss, wie sehr Disney das Franchise misshandhabt. Langweilig!
     
  19. Banthapudu

    Banthapudu junger Botschafter

    Sieh es doch von der Seite:
    ist die Opposition. :-)

    Wenn eins fest steht, korrigiert mich, wenn ich mich irre, dann das, dass es nie einen SW Film geben wird, der annähernd alle zufriedenstellen wird, solang man in der Nähe zur "Saga" bleiben wird.
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen

    Aber dann kann er nicht die Opferrolle spielen und uns alle paar Postings sagen, wie unglücklich laut und ungemütlich wir sind und dass wir doch bitte das Fandom verlassen sollen :/
    Da musst du ihn schon verstehen...
     
    Ashaar Khorda gefällt das.

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.