Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Episode VIII Spoiler Offene Fragen in Episode 8

Dieses Thema im Forum "Episode VIII - The Last Jedi" wurde erstellt von Raven Montclair, 16. Dezember 2017.

  1. ObiAna

    ObiAna grauer Jedi

    Das größte Rätsel für mich bleibt weiterhin - wo wollen sie mit Kylo Ren hin? Was will er, warum, und wie wird es enden?

    - Ein etwas anderer Vader, aber mit gleichem Ende in Richtung Erlösung, Bekehrung?

    - der absolute Super Schurke.

    - ein grauer Jedi

    - eine Story, bzw Ziel - ähnlich eines Tony Almeida aus 24 Staffel 7, der beide Seiten gegen einander ausspielt, den guten und bösen etwas vorspielt, nur um am Ende Rache an den Bösen zu nehmen und für diese Rache sogar über Leichen geht?

    Oder oder oder

    Kylo Ren bleibt die größte offene Frage für mich.
     
  2. Jaroo

    Jaroo Abgesandter

    Für mich auch die größte Überraschung und mit Spannung erwartete Entwicklung der ganzen ST ist auch Kylo ren. Das hat en die Macher gut hinbekommen bisher. Die Gefahr das er eine ähnliche Entwicklung durchmachen wie einst vader nur umgekehrt ist natürlich da aber lassen wir uns überraschen. Wenn ich nun mit etwas Abstand an TLJ denke dann fallen mir immer Kylo, Luke und lukes Abgang stark positiv in einem wie ich finde, sehr dynamischen Film auf. Trotz der Länge. Da hat mich Tfa schon beim zweiten Mal mehr gelangweilt.
     
  3. Sir Ben Kenobi II

    Sir Ben Kenobi II weises Senatsmitglied

    Das mit Kylo finde ich auch sehr unvorhersehbar.
    Er könnte am Ende zum Guten bekehrt werden aber das wäre dann wieder nur OT-Nachmachen und meines Erachtens ziemlich langweilig. (Kommt aber vielleicht auch drauf an, wie es genau umgesetzt wird.)

    Er könnte jetzt einfach der Böse sein und muss am Ende besiegt werden aber auch das wäre doch irgendwie zu simpel und langweilig. Es wäre quasi der Standardablauf.

    Aber außer diesen beiden Möglichkeiten bleibt eigentlich nicht viel übrig.
    Es könnte sein, dass er und Rey sich zusammentun und dann weder auf Seiten der EO, noch der Republik oder des Widerstandes stehen. Aber auch dabei müsste am Ende ja geklärt werden, dass sie damit etwas gutes tun (In der letzten Episode braucht man ja doch ein Happy End.) und das wäre auch wieder eine Bekehrung Kylos.

    Es könnte sein, dass am Ende sowohl Kylo als auch Rey sterben müssen, im Sinne des Gleichgewichts. Aber das läuft dann vermutlich auch darauf hinaus, dass Kylo entweder böse bleibt und getötet wird oder bekehrt wird und sich dann opfert.

    Das letzte was mir noch einfiele - wenn auch abwegig -, wäre, dass sich herausstellen könnte, dass das Ende aller Kriege (Davon war doch in irgendwelchen Interviews mal die Rede, oder?) erreicht werden kann, wenn Kylo die ganze Galaxie erobert hat, ähnlich wie in Hero. Rey erkennt, dass Kylo ohne Snokes Einfluss und ohne den Kampf gegen den Widerstand keinen Grund mehr für irgendwelche Bösartigkeiten hätte und ein guter Herrscher wäre. Rey ergibt sich, der Widerstand verliert und dann hat die unter Kylo vereinte Galaxie endlich Frieden. Das wäre vermutlich für den Zuschauer extrem unbefriedigend, nachdem man zwei Filme lang den Widerstand als die Guten präsentiert bekommen hat. Aber es wäre auch relativ überraschend. ^^


    Zu den Rittern von Ren: Laut Wookieepedia waren die Ritter schon "in den Jahrzehnten nach dem Galaktischen Bürgerkrieg" aktiv und Kylo hat offenbar frühestens 19 Jahre nach dem Bürgerkrieg den Tempel zerstört. Also können die Jedi, die ihm gefolgt sind, wohl den Rittern von Ren beigetreten sein aber sie sind nicht ihr Ursprung.


    In der Illustrierten Enzyklopädie steht dazu nur, dass es jeweils zwei sind, weil die EO einen Faible für Symmetrie hat.
     
    Silli66, Raven Montclair und Luther Voss gefällt das.
  4. Darth Stassen

    Darth Stassen kein "echter Fan"™ Premium

    Da hat der Autor des Enzyklopädie dann aber nicht wirklich die Designs betrachtet.

    Wenn die First Order wirklich ein Faible für Symmetrie hätte, dann würde sie ihre Sturmtruppen nicht mit so hässlichen asymmetrischen Helmen ausstatten. :braue
    Auch die Sternzerstörer des Imperiums waren symmetrischer als die der FO...
     
  5. Sir Ben Kenobi II

    Sir Ben Kenobi II weises Senatsmitglied

    So steht's halt in der kanonischen Quelle. :zuck: Aber, dass man Wert auf Symmetrie legt, muss ja auch nicht unbedingt heißen, dass man das um jeden Preis 100%ig durchzieht und alles komplett symmetrisch sein muss. Für den einen heißt Symmetrie, dass z.B. links genauso viele Typen stehen wie rechts und für den anderen müssen die Typen auch gespiegelte Frisuren und Leberflecken haben.
     
  6. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    Was ich mich seit kurzem frage, was wenn Rey sich kein neues Lichtschwert bauen kann oder nur ein sehr instabiles wir Kylo? Nehmen wir mal den blöden Fall an das in diesen Büchern keine Anleitung für einen "Do-It-Yourself" Lightsaber drinsteht. Wahlweise kann sie es natürlich auch auf YouTube versuchen, aber ich glaube da wäre ihr Stab die bessere Waffenwahl:-D

    Hinzukommt das sie ja auch noch spezielle Komponenten braucht und bereits in Episode 7-Roman angedeutet wird das es solche Sachen wie Lightsaber in der aktuellen Zeitperiode simpel nicht mehr gibt und damit sind die Bauteile wohl genauso selten. Was mit den anderen Lichtschwertern des alten Jedi-Ordens passierte wissen wir ja dank den Vader-Comics, die sind kaputt. Luke wird wohl die Bauteile von Obi-Wan für sein Lichtschwert aufgebraucht haben und sein Lichtschwert schien ja nicht gerade auf Anch-To herumzuliegen, ergo dürfte es immer noch unter dem Haufen Schutt von Ben Solos Hütte liegen.

    Warum ich denke das in den Büchern keine Bauanleitung für Lichtschwerter drin steht? Simpel, das ist im prinzip eine Bibel und schaut euch mal religiöse Texte an, da stehen keine Bauanleitungen drin. Zumindest nicht für Waffen, der Turmbau zu Babel wird etwas näher beschrieben, aber auch da wird nicht erklärt wie die ihre Werkzeuge herstellten.

    Was wäre also, wenn wir dieses Mal kein Lichtschwertduell zu sähen bekämen? Klar theoretisch gehört das zu Star Wars dazu, aber was wenn Rey es simpel nicht schafft? Die Praetorianer hatten auch Waffen welche effektiv die Klinge eines Lichtschwerts blocken konnten, von daher es gibt Hersteller von Waffen und deren Bauanleitungen die gegen Kylos Lichtschwert effektiv wären.

    Bevor ich nun zu meiner Frage komme, eine kurze erklärung, das ist alles @Raven Montclair Schuld:motz
    Wegen dieser Frage in ihrer Kritik zu meinem Plot für E9 spuckt mir das jetzt im Kopf herum:yodacry:

    Also was ist also mit dem Lichtschwert und den Büchern? Was wäre, wenn da nicht drin steht wie man so ein Teil baut? Würdet ihr euch um einen Teil von Stzar Wars betrogen fühlen?
     
  7. Mad Blacklord

    Mad Blacklord weiser Botschafter

    Die Bauteile sollten nicht das Problem sein, eher der Kristall und wie man ihn richtig fokussiert. Bauanleitung könnte unter Umständen dabei sein, sind ja 5 Bücher und darunter das Buch der Jedi. Und da war doch von Obi-Wan eine Blaupause für ein Lichtschwert drin. :D
    Ich denke aber das sie sich wenn schon ein Lichtschwert in ihren Stab einbauen wird. Rey ist ja technisch hochbegabt wie wir wissen. ;)
     
    Ilargi Zuri und Banthapudu gefällt das.
  8. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    @Mad Blacklord Ich dachte das Buch der Jedi wäre Legends-Material und nicht Canon:confused:

    Und selbst wenn das Buch Canon ist ... wenn das wirklich die Urschriften der Jedi in der ersten Ausgabe sind ... Dann sind die Lichtschwerter da drin wohl auch in der Urform ... heißt das wir kriegen noch so ein britzeldings wie das von Kylo Ren?:confuse:
     
  9. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Soweit ich informiert bin, sind sowohl das Buch der Jedi als auch das Buch der Sith Legends. Momentane Restbestände werden noch abverkauft, aber eine Neuauflage würde mit Legends gelabelt werden müssen.

    Aber wie gesagt, Rey wird’s schon richten, zur Not eben mit der Macht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie kein Lichtschwert in 9 haben wird.
     
    Ilargi Zuri gefällt das.
  10. CaptainTypho

    CaptainTypho The Man from Naboo

    Das möchte ich mal sehen, wie man die letzten "toten" Jedi finden kann :p "Hört nur! Ich glaube ich rieche was!"
     
    Ilargi Zuri gefällt das.
  11. Put Put

    Put Put Gast

    Das in die Macht übergehen wurde bisher von 3 Jedis vollführt. Es wäre als keine Selbstverständlichkeit. Insofern könnte man eine Leiche finden. Vor allem, da er sich ohne Rey wahrscheinlich nicht mehr mit der Macht verbunden hätte. Dies wiederum ist eine Grundvorraussetzung.
    Was also spricht dagegen, eine Leiche zu finden?
     
  12. CaptainTypho

    CaptainTypho The Man from Naboo

    Luke war nicht mehr "mit der Macht verbunden"? Wie kann das denn sein, wo die Macht uns doch umgibt, durchdringt und die Galaxie zusammenhält? ;) Seriously, hat Luke den (*schauder*) Midichlorianern ein "shut the eff up" hingeworfen und sich abgekoppelt? Spass beiseite, ernstes Thema :D Ich frage mich auch gerade, wieso der gute, alte R2 sich von der Seite seines Meisters wegbewegt hatte. Wir sehen R2 noch bei Luke nach dem Massaker am neuen Tempel und dann ist er auf einmal alleine in der Zentrale der Reb... des Widerstands?! Oder konnte Luke nur gefunden werden, weil R2 vergessen hatte, seine GoogleMaps-History zu löschen? Fragen über Fragen...
     
    Raven Montclair gefällt das.
  13. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Auf die es zumindest schon in Episode 7 deutliche Antworten gab. :D
    Warum R2 beim Widerstand ist, wird zwar nicht geklärt, aber sich an so einer Kleinigkeit hochziehen, muss man auch nicht unbedingt.
     
    riepichiep, Ben und Put Put gefällt das.
  14. CaptainTypho

    CaptainTypho The Man from Naboo

    Diese "deutlichen Antworten" müssen mir entgangen sein, sorry.
    Ich finde es auch keineswegs eine "Kleinigkeit", wenn ein wichtiger Aspekt eines Charakters bzw. ein etabliertes und fest verankertes Storyelement eine grundlegende Änderung erfährt, hier die Interaktion und das Verhältnis Luke und R2. R2 war Lukes Sidekick. Luke wird auf seiner Reise vom ersten Augenblick an von R2-D2 begleitet. Nicht nur das, er wird auch von ihm unterstützt. ANH, ESB, ROTJ. Wissen wir ja alle. Luke war nicht in TFA zu sehen, und so war es dann auch die meiste Zeit mit R2. Zum Ende hin erwacht R2 und hält (mal wieder) einen Schlüssel zu Lukes Zukunft in der Hand. Sollte das ohne jegliche Bedeutung sein? Sorry, bad storytelling.
     
    Banthapudu und Ansiv Reeblac gefällt das.
  15. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Die Karte ist keine Karte zu Luke, sondern eine Karte zum Jedi-Tempel auf Ahch-To.
    Daher waren die damaligen Diskussionen um "Warum will Luke nicht entdeckt werden und fertigt eine Karte zu seinem Aufenthaltsort an?" sehr müßig.

    Wenn 30 Jahre zwischen ROTJ und TFA liegen und wer-weiß-wie-lange zwischen Zerstörung der Ausbildungsstätte und TFA, hinterfrage ich nicht, wie R2 zum Widerstand gelangt ist.
    Luke könnte ihn da abgegeben haben. Luke könnte ihn fortgeschickt haben. Han könnte ihn für Luke dort abgegeben haben. R2 könnte mit seinen Düsenantrieben selbst hingeflogen sein.
    Für die Geschichte von TFA ist es jedenfalls nicht wichtig wie R2 zum Widerstand gelangt ist.
    Luke entschuldigt sich sogar bei R2 in TLJ, weil er ihn "weggeschickt" hat oder was auch immer passiert ist. Er entschuldigt sich jedenfalls dafür, dass er nicht bei R2 war.

    R2 hat die Karte zum Jedi-Tempel auf Ahch-To aus den Archiven des Imperiums, an die er in ANH angeschlossen war. Ja, das halte ich auch für blödes Storytelling. Aber wir reden hier auch von JJ Abrams. :)
    Er hat es sich eben stellenweise zu leicht gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2018
    DarthPorg, Luther Voss und Put Put gefällt das.
  16. CaptainTypho

    CaptainTypho The Man from Naboo

    Ist ein Argument. Ich werde mir TFA nochmal ansehen und mir die paar Informationen rauspicken ;)

    Sind das tatsächlich Infos, die man TFA und TLJ entnehmen kann? Mannometer, da muss ich die alten grauen Zellen aber mal beanspruchen. Vielleicht schau ich am WE doch noch mal TFA ;)
    Wenn das Infos sind, die man nur aus Sekundärquellen beziehen kann, dann ist das mal wieder eher schlecht ;)

    Mit R2s Persönlichkeit und dem, was die zwei erlebt haben, finde ich es einfach eher verwunderlich, dass R2 so "passend" platziert ist. "Deus ex machina", anyone? Wie übrigens insgesamt TLJ sich anfühlt. Und wir reden hier nicht von Bond, der für die Probleme, die auftauchen, jeweils ein passendes Gadget besitzt.
     
    Adamska gefällt das.
  17. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Wie gesagt, wie R2 zum Widerstand gelangt, wird im Film nicht gesagt.
    Dass R2 die Karte aus den Archiven des Imperiums hat, wurde glaube ich nur von JJ (oder jemandem) hinterher erklärt.
    Im Film wird es nur gaaaaanz leicht angedeutet, weil Kylo sagt, dass sie die Karte aus den Überresten des Archivs des Imperiums haben (oder so ähnlich). Als er Rey verhört.
    Daher könnte man als Zuschauer 1:1 zusammenzählen, dass R2 die aus den Todesstern-Datenbanken hat.
    Wird aber im Film nicht direkt gesagt.

    Sehe ich bei R2 in TFA ebenso, fand es aber nie störend. Dafür ist die Szene zu kurz und zu (leider!) für mich unbedeutend. War zwar nett R2 wiederzusehen, aber mehr auch nicht. Die Zeit der alten Figuren ist vorbei. Damit musste auch Mark Hamill sich erstmal anfreunden. :D
     
  18. CaptainTypho

    CaptainTypho The Man from Naboo

    Was ja nicht schlimm ist, im Gegenteil. Allerdings wäre es rückblickend IMO vielleicht sogar besser gewesen, ganz ohne die alten Charaktere einen Neustart zu versuchen. Dann würden hier allerdings ein paar Diskussionen weniger geführt werden ;)
     
    Raven Montclair und Adamska gefällt das.
  19. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Antworten auf solch essentielle Fragen (die Karte zu Luke was DAS McGuffin in EP7) in einem kurzen Interview zu klären (bzw muss der Zusaher aus einer anderen Aussage des Films irgendwie hinausinterpretieren) ist IMO gaaaaanz schlechtes Storytelling und hätte in EP8 IMO direkt angesprochen / geklärt werden müssen. Hoffe noch auf EP9. So einfach lasse ich mich bei der Suche nach bzw der Karte zu Luke von JJ und Co nicht abspeisen ;). Dafür war der Plot in 7 zu wichtig.
     
    CaptainTypho gefällt das.
  20. Put Put

    Put Put Gast

    Da man im EU momentan ein großen Bogen darum macht, dies zu beantworten, würde ich die Hoffnung auf EP 9 oder Spin Off nicht aufgeben.
    Das Poe Dameron Comic ist gerade dort angekommen, wo man es hätte locker erklären können....aber....

    Nach dem Wettstreit, wer zuerst Lor San Tekka erreicht bekommt ihn der Widerstand....auf D'qar.
    Als Leia San Tekka fragr wo Luke ist, sagt dieser, er wisse es nicht, aber er hat ne Ahnung. Man solle ihm ein Schiff geben und er wird sich melden.
    Er zieht davon.
    Im nächsten Comic, es startet nach Epiaode 8, erzählt Poe Rey und Finn was passiert ist. Leia schickt ihn nach Jakku zu Lor. Er fliehr hin.... dann folgen ein paar Bilder zur Zusammenfassung des Episode 7 Anfangs bis zu Absturz.
    Man hat also gezielt diese Antwort umgangen
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.