Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

ROGUE ONE SPOILER Reviews & Fazit

Dieses Thema im Forum "Rogue One" wurde erstellt von Laubi, 13. Dezember 2016.

?

Wie hat Dir Rogue One gefallen?

  1. 10 (am besten)

    17,7%
  2. 9

    44,2%
  3. 8

    24,9%
  4. 7

    8,8%
  5. 6

    3,3%
  6. 5

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. 4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. 3

    0,6%
  9. 2

    0,6%
  10. 1 (am schlechtesten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Nomis Ar Somar

    Nomis Ar Somar Grauer Jedi

    @Luther Voss:

    Wollte gerade selbst ein kleines Review schreiben und las dann die Reviews von @Master Kenobi (3:40 Uhr?) und Dir. Und da ist im Prinzip alles drin, was ich dazu zu sagen hätte. Sehr schön zusammengefasst!!!

    Meine Erwartungshaltung zum Film glich einer Achterbahnfahrt - mal sehr skeptisch, dann regelrecht gehyped. Letztendlich haben sich aber viele, viele Befürchtungen nicht bestätigt. Befürchtungen vor großen Minuspunkten, bei denen ich mir im September noch sicher war, dass ich sie heute posten werde.

    Ebenfalls interessant: Kaum ein Satz oder Dialog aus den Trailern kam 1:1 im Film vor. Das fand ich extrem gut und wichtig. Denn "Ich rebelliere" und so ein Schrott war gestern einfach mal nicht da und ich dachte "Hey, angenehm!". Allgemein wirkte Jyn im Film lange nicht so nervig und als Rolle sooo groß aufgebaut wie in den Trailern. Das war soweit meine positive Überraschung.

    Ansonsten wie gesagt: Lest Luther Voss' Beitrag und auch Master Kenobi's Beitrag und ihr kennt meine Meinung. Cameos nett, CGI super, Soundtrack sehr zurückhaltend/mager, usw.

    8/10 :thup:
     
    Luther Voss und Master Kenobi gefällt das.
  2. Jaina81

    Jaina81 Sith happens

    Irgendwie wirkte der erste Trailer (?) damals so, als würde man sie losschicken, um mehr über den Todesstern herauszufinden bzw. die Schwachstelle zu finden. War es ja nun gar nicht.
     
  3. Sebastian_W

    Sebastian_W Senatsmitglied

    Hmm, aber dafür spoilerst du dich jetzt ;-)

    Lass den Teil des Forums lieber ruhen. Es ist wirklich besser so wenig wie möglich aufzusaugen, um später im Kino vllt. auch mal überrascht zu werden.
     
  4. Nomis Ar Somar

    Nomis Ar Somar Grauer Jedi

    Ja, bei den Trailern wurde rumgefuchst wie sonstwas. Falsche Fährten en masse. Auch die Szene, wo Vader auf Krennic "losstürmt" war einfach nur die Film-Szene beschleunigt und mit bedrohlicher Musik unterlegt. Im Film wirkte das viel entspannter. Aber wie ich schon oben schrieb: Kaum ein Trailer-Satz viel so im Film.
     
  5. Geist

    Geist Gesperrt

    Gute Frage. Die Sternzerstörer lasse ich mir damit erklären, dass sie einfach am Schild aufgeprallt sind und dabei zum größten Teil zerstört wurden (man sieht vorher ja bei dem einen X-Wing sehr schön, wie er am Schild zerschellt).

    Dr. Evazan war in seiner letzten Einstellung einen Tick zu lange zu sehen, meines Erachtens. Der sah irgendwie ein bisschen zu sehr wie ein Clown aus mit seinem Haar. Außerdem ist es schon ein etwas arg großer Zufall, dass die beiden ausgerechnet auf Jedha sind, nur um dann von dort offenbar grade noch zu entkommen vor der Zerstörung, damit sie dann rechtzeitig auf Tatooine enden können in der Cantina, aber sei's drum.

    R2 und 3PO haben mich sehr gefreut - aber im Nachhinein ergibt es wenig Sinn bzw. ist es sogar kontraproduktiv, dass sie auf Yavin IV waren. Wenn man nämlich mal sacken lässt, was das für den Gesamtkontext bedeutet... dann wussten 3PO und R2 die ganze Zeit von der Lage des geheimen Rebellenstützpunkts! Und Bail Organa grüßt auf Yavin IV Captain Antilles... das bedeutet, es waren nicht nur er und die Droiden dort, sondern gleich die ganze Tantive IV? Mit anderen Worten: quasi die ganze Schiffsbesatzung (von denen einige in ANH das Anfangsgefecht überlebten und dann als Gefangene abgeschleppt wurden) wusste von der Lage des Rebellenstützpunkts?? Der Macht sei gedankt, dass Vader und Tarkin offenbar ausschließlich auf die Idee kamen, Leia danach zu verhören - und nicht einen der anderen Überlebenden, die vermutlich nicht ihre Widerstandskräfte besessen hätten!
    Ein nettes Cameo, aber mit einigen fragwürdigen Konsequenzen für die Handlung!

    Diese seidenen Anzüge fielen mir auch komisch auf. Aber naja, zwischen den Kostümen liegen knapp 40 Jahre. They don't make em the way they used to, anscheinend ;) :D Hätte mich aber auch gefreut, wenn das nicht gewesen wäre.
    Und ja, das fand ich über Cassian in dem Moment auch. Ich hätte beinahe damit gerechnet, dass er binnen zwei Minuten in einen ranghöheren Offizier läuft, der ihn wegen seiner Gesichtsbehaarung scheltet. Ich weiß, dass sowas zumindest in unserem Militär nicht toleriert worden wäre. :D
     
    Darth Stassen gefällt das.
  6. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Ich versteh den Kritikpunkt hier nicht. Was hätte Vader anders tun sollen? Die Schlacht über dem Scarif-Planetentor hatte klaren Fokus auf die Zerstörung der Flotte und Sicherung der Pläne. Das hat Vader getan. Er hat das Kommandoschiff infiltriert, um zu verhindern das die Datentransmission in den Händen der Rebellen weiterexistiert.

    Leia ist weiterhin Senatorin im noch existierenden imperialen Senat. Leia verneint ihre Mitgliedschaft in der Rebellion. Wer außer Vader soll wissen welche Corvette das da war. Die Frage ist, ob Vaders Sternenzerstörer überhaupt eine klare ID-Schiffserfassung hatte. Leia weiß nicht das Vader sie verfolgt. Vader weiß nur um eine cor. Corvette. Vader weiß nicht um Leia Organa.Ganz klares Katz und Maus-Spiel. Keiner der späteren Tantive IV Crew weiß um Vader. Vader versucht hier streng die Sache ohne Lichtschwert zu lösen, um die Pläne zu sichern, welche die Tantive IV nicht mehr hat.

    Leia ist sich sicher das Vader keine plausiblen oder sichtlichen Informationen über das Schiff und ihrer Flugroute hat, weshalb sie Vader bullshitet. Vader kann hier keinen Beweis vorbringen und nimmt Leia deshalb gefangen. Im Nachhinein ist es Vader egal ob es die Tantive IV gewesen ist oder nicht. Er geht vom erstbesten Ziel aus. Die Anklage der Mitgliedschaft in der Rebellion ist eine formale Sache. Grund die Kaperung des Schiffes vor Leia zu rechtfertigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2016
    Lord Garan, Luther Voss und Sebastian_W gefällt das.
  7. Cailyn

    Cailyn Senatswache

    Aber wenn ich mich nicht täusche, sagt Vader doch zu Leia "die Rebellen hatten mehrfach Funkkontakt mit diesem Schiff". Nicht "dieses Schiff war an der Schlacht xy beteiligt". Selbst wenn er sich diesbezüglich nicht sicher ist, passt die Anwesenheit der Tantive IV in der Schlacht meiner Meinung nach nicht. Warum konnten die nicht wirklich die Pläne per Funk empfangen?
     
    Geist gefällt das.
  8. McSpain

    McSpain Zivilist

    Kann mich der Kritik so ziemlich genau anschließen.

    Lediglich wegen der schlechten deutschen Synchro und dem nervigen 3D gibt es von mir aktuelle erstmal nur eine 7 von 10. Werde aber noch O-Ton und 2D im Kino schauen und bin mir recht sicher, dass ich dann auch bei 8 von 10 landen werde.
     
    Luther Voss gefällt das.
  9. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Und das die Pläne zum Schiff transmitted wurden.

    Alles nur Anschuldigungen die Leia bestreitet und ihr Unwissen beteuert. Ob es haltbare Beweise gibt, ist unklar.

    Hätte bei der Datenmenge zu lange gedauert. Außerdem wurde das Kommandoschiff als sicherer Empfänger angepeilt von Bhodi unten auf Scarif. Wir wissen nicht mal ob die Tantive IV die gleiche Empfängerkapazität hat. Die Transmission wird auch nur auf den Datenchip kopiert, weil das Kommandoschiff unter Feuer steht und dazu von Vader infiltriert wird. Und die Funktransmission hätte den Empfänger in diesem Fall ganz klar schuldig gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2016
  10. Cailyn

    Cailyn Senatswache

    Aber den Funkkontakt hat es in ANH ja doch gegeben. Ich hatte zumindest nie den Eindruck, dass Vader da gelogen hat. Dass Leia es nicht zugibt, ist klar, aber in ANH haben sie die Pläne ja wohl tatsächlich per Funk erhalten. Und da ist es für mich eine ganz andere Sache, wenn das Schiff in der Schlacht selbst anwesend ist und vor den Augen von Vader wegfliegt. Da hätte er Leia gegenüber sicher nicht gesagt, die Rebellen hatten Funkkontakt, sondern "Ihr wart in der Schlacht und seid mit den Plänen weggeflogen" (unabhängig davon, ob er sich 100 % sicher ist). Von daher finde ich schon, dass das hier ein Anschlussfehler ist.
     
    Geist gefällt das.
  11. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Gut. Den Funkkontakt gab es vllt. Aber nicht die Transmission der Pläne. Weder im Hauptcomputer gibt es die Pläne noch weiß Kaptain Antilles etwas von Transmissionen von Plänen zum Schiff...

    Die Funkkontakte zur Rebellion, wann es diese gab, sind die einzigen Beweise für Vader.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2016
  12. Vokoun

    Vokoun Senatswache

    So, heute abend sehe ich ihn nochmal.
    So einige Sachen die erwähnt wurden, da möchte ich meinen Senf noch zu abgeben. Ja die drei D Effekte waren wie bei TFA, kann man drauf verzichten.
    Aber das lässt finde ich den Film nicht negativ bewerten.
    Was ein bisschen blöde ist, ist die Sache milt dem Tie striker, danach nie wieder aufgetaucht. Hätte wirklich weggelassen werden können.

    Das der ganze rogue One Trupp es nicht geschafft hat ist super, so stellen sich nicht fragen nach dem wenn und aber.
    Das gleiche gilt für creniks Leibgarde und die shore trooper.

    Was ich super empfunden habe war das Vader Mustafa gewählt hat und das der Imperator ihm zwei seiner gardisten zur Seite gestellt haben weil er im bacta Tank ja sehr verwundbar ist.

    Auch das die Piloten biggs, der Gold leader etc dabei sind super.
     
  13. McSpain

    McSpain Zivilist

    Nach dieser improvisierten Schlacht könnte der Funkkontakt wirklich nur Funkgespräche gewesen sein um abzusprechen wer überlebt hat und wohin geht und was passiert ist.
     
    ObiWanKenobi gefällt das.
  14. ObiWanKenobi

    ObiWanKenobi Wüstenbewohner

    Ich hab mir das auch immer so gedacht, das Leia von den Rebellen entfernt angefunkt wird. Hatte erwartet das Raddus das ganze dann Leia weiterleitet als sie gekapert werden. Ist glaube ich der einzige Kritikpunkt den ich mir nicht so ganz wegerklären kann.
     
    Lord Garan gefällt das.
  15. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Dann gäbe es beweisbare Spuren im Hauptcomputer oder klare Beweise des Funkkontaktes zwischen Raddus und Leia. Diese werden aber unterlassen, indem die Pläne noch als letzte Kopie auf dem Datenchip ausgedruckt und an die Tantive-Crew übergeben wird im Hangar. Keine gerade rote Linie. Außer dem Funkkontakt.
     
    Lord Garan gefällt das.
  16. Sebastian_W

    Sebastian_W Senatsmitglied

    Dachte auch erst an Mustafar, die Strukturen und die relativ schmalen Lavaflüsse schließen aber eher auf Sullust. In Star Wars Battlefront, wurde der Planet zuvor zum ersten Mal visuell dargestellt. Und da die Darstellung in Rogue One fast identisch scheint, gehe davon aus, das es auch Sullust ist.
     
    Ulic Katarn und Geist gefällt das.
  17. Gene

    Gene Man, look at all those colors


    Vader geht hier vllt davon aus das es wegen dem "regen" Funktkontakt eine Transmission der Pläne gab und der Flucht des Schiffes, welches er miterlebt hatte. Die Transmission der Pläne auf das Schiff gab es aber nicht, um welche er sogar von seinen eigenen Truppen unterrichtet wird, die den Hauptcomputer des Schiffes untersucht hatten. Vader liegt mit seiner Annahme nur falsch. Ist aber auf der richtigen Fährte, Dank des Funkverkehrs alleine und dem Wissen das es eine corellianische Corvette gewesen sein muss, welches geflüchtet war.
     
  18. Geist

    Geist Gesperrt

    Das war auch mein Gedanke. Ich meine, es könnte beides sein... es ist jedenfalls auffällig, dass der Planet im Film explizit nicht genannt wird. Vielleicht ist es auch ein neuer.

    Jedenfalls hat es mich absolut umgehauen, dass diese Szene vorkam. Der Palast des Imperators bzw. Vaders Schloss waren schon lange existierende Konzepte... dass diese nun aufgegriffen und so umgesetzt wurden, damit habe ich echt nicht gerechnet und ich finde es fantastisch.
     
    Luther Voss und ObiWanKenobi gefällt das.
  19. ObiWanKenobi

    ObiWanKenobi Wüstenbewohner

    Wobei sullust ja irgendwie keinen Bezug zu Vader hat.
     
  20. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Mustafar ist auf Twitter bestätigt worden.

    https://twitter.com/pablohidalgo/status/809197397947469824?ref_src=twsrc^tfw
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.