Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Episode IX Spoiler Rey in Episode IX

Dieses Thema im Forum "Episode IX - The Rise of Skywalker (mit Spoiler)" wurde erstellt von Ilargi Zuri, 1. März 2019.

  1. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    Hier möchte ich kurz etwas anmerken das schon @akaichou in einem anderen Thread erwähnte. Angeblich wurde die Figur von Kylo zuerst entwickelt. Wofür auch Abrams Aussage spricht das er unbedingt Driver für die Rolle haben wollte. Driver war glaube ich der Erste Schauspieler dessen involvierung geleaked und später bestätigt wurde. Das müsste ich aber noch mal nach lesen.

    Jedenfalls gehen wir davon aus das Kylo als erste Figur stand und dann alles drumherum angepasst wurde, wofür die Figurenkonstellation schon stark hinweist, dann ist Kylo vermutlich auch der Skywalker der aufsteigt.
     
  2. Thailog

    Thailog Senatswache

    Das ist ganz schön ernüchternd, weil das bedeutet, dass Rey im Grunde lediglich ein Manic Pixie Dreamgirl ist :(

    Naja. Könnt ihr euch noch erinnern, als im Vorfeld alle dachten, Finn wäre der Protagonist mit den Jedi Kräften? Da war von vornherein klar, dass er kein Skywalker sein kann und das war vollkommen okay. Und bei Rey wollen nun alle dass sie doch zur Verwandtschaft gehört.
     
  3. Melisande

    Melisande Offizier der Senatswache

    Es stimmt, denn wie schon von mir öfters auch erwähnt wurde DRidley erst NACH einen Test mit Adam Driver genommen, da eben beide eine sehr gute Chemie aufweisen und für den Verlauf der Triologie noch wichtig werden sollte.

    Also was sagt uns das?
    Es war immer darauf ausgelegt, dass es um Kylo gehen wird (als Skywalker Erbe) - was Rey nun genau ist, dass muss man jetzt abwarten.
    Adam Driver hatte aber ohnehin letztens mal fallen gelassen, dass er von Beginn an etwas wusste das ihm half so zu agieren, wie er es letztlich in TFA u. TLJ tat und nach neuesten Meldungen lt. JJ Abrams auch überragend in TROS noch tun wird...

    Ich würde jetzt nicht sagen, dass Reys Figur deswegen unbedeutend ist, denn sie ist sein Gegenstück, seine andere Hälfte und für seine Entwicklung und Person ENTSCHEIDEND.
     
  4. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    Da möchte ich widersprechen, solche Charaktere haben für gewöhnlich keinerlei Entwicklung und dienen alleine der Entwicklung des Protagonisten. Sie haben keine eigenen Interessen oder Ziele.

    Rey will ihre Familie und ihren Platz in der Welt finden. Sie will helfen und hat ihren eigenen Charakter und Ziele, Wünsche, etc.

    Von daher widerspreche ich dir, das es sich hierbei um eine MPDG ist. Rey ist wichtig in der Geschichte, nicht nur für Kylo, sondern auch für Finn, Luke und Chewie.
     
    Melisande gefällt das.
  5. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Also ehrlich. Ich finde diese Beschreibung trifft auf die Rey in TFA und TLJ schon zu.

    Ihre Familie finden finde ich als Motivation eher schwach.

    Luke ging in die Welt weil er keine Wahl hatte. Anakin ging in die Freiheit. Rey...? Was macht sie wenn sie weiß wer ihre Eltern sind, geht sie dann wieder nach Jakku zurück?
     
  6. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    @Dr. Sol Ja, aber wie ich sagte sie haben KEINERLEI eigene Agenda. Reys Motivation mag schwach sein, da gebe ich dir recht, aber sie hat eine.
    Keine Ahnung, aber ich würde sagen: Nö!:P:-D
     
  7. akaichou

    akaichou Senatsbesucher

    Kann sein, muss es aber nicht unbedingt. Es gibt genug Geschichten/Spiele, wo eben genau das super funktioniert: Figur X wird als Protagonist aufgebaut (und auch so vermarktet), aber wenn man am Ende zurückblickt, so hätte X gar keine Problemstellung gehabt, wenn nicht Nebencharakter Y (an Xs Seite) im Vorfelde oder Währenddessen schon unbewusst solche Weichen gestellt hätte. Also eine Geschichte von Y, welche man durch X miterfährt.
    Puh, welch ein Satz am frühen Morgen.:cool:
     
  8. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Wenn der gelenkte Plot stimmt, wäre Rey imo so ziemlich Die langweiligste und uninteressanteste Protagonistin ever.
     
    Ilargi Zuri gefällt das.
  9. akaichou

    akaichou Senatsbesucher

    Die geleakten Plots zu lesen ist zwar interessant, allerdings gebe ich da nicht allzuviel drauf. Da wird immer ein Funke Wahrheit dabei sein. Es bleibt aber auch nur ein Funke. Da sind kleine Nebendetails drin, welche mir sinnig erscheinen wie zB der Grund für C3POs rote Augen. Sowas kann ich mir vorstellen, das es stimmt. Aber der Hauptplot und somit das Agieren der Figuren passt in meinen Augen an vielen Stellen nicht zusammen. Zur Clone- und Enkelin-Theorie kann ich nur sagen: Bitte nicht!
     
  10. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    @akaichou Zumindest die Enkelin können wir teilweise ausschließen. Wenn einer von Reys Eltern mit Palpatine verwandt ist, dann würde das nicht als "No one" gelten. Und das sie niemand waren hat Rey selbst gesagt.

    Wenn ihre Eltern Verbindungen zu Palpatine in irgendeiner Form hatten, dann sind sie jemand und nicht niemand.
     
  11. Mistertp

    Mistertp Podiumsbesucher

    Vielleicht hatten die Eltern keine Kräfte.
     
  12. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Wie ich schon öfter geschrieben habe, gebe ich auf diese Aussage in EP8 nicht viel, da Kylo durch das Force-Bound nur das wissen konnte, was Rey auch weiß. Wenn Rey geglaubt hat zu wissen, dass ihre Eltern "Niemand" waren, kann auch Kylo nicht mehr darüber wissen. RJ selbst hat in einem Interview (oder waren es die Audio-Kommentare?) gesagt, dass der Ball nun bei JJ und EP9 liegt. Er wollte damit nur den Zuseher ähnlich schocken, wie dies bei der Vader-Offenbarung in EP5 war, wo es dann auch die großen Diskussionen zwischen 5 und 6 gegeben hat, ob er nun wirklich Lukes Vater ist oder nicht. Während in EP6 die Auflösung "ja" lautete, kann dies bei 9 leicht umgekehrt sein.
     
    Darth Stassen und Ansiv Reeblac gefällt das.
  13. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    Oder es wird noch schlimmer und sie ist echt mit Palpatine verwandt. Da wäre mir die Theorie mit dem missglückten Klonexperiment lieber.
     
  14. Eli Vanto

    Eli Vanto Adjutant


    Ehrlich gesagt ist das mein Favorit. Das hätte Potential für die Story.
     
  15. Peter-der-Meter

    Peter-der-Meter Senatsmitglied

    Wenn sie mit ihm verwandt sein sollte, verstehe ich dann nur die Sache mit Anakins Lichtschwert in Episode 7 nicht. Es hat ja nach ihr gerufen. Ich wäre einer Verwandtschaft zum Imperator nicht abgeneigt. Aber dann muss es eine verdammt gute Erklärung für alles geben. Und so gerne, wie ich die ST bisher habe. An einer Erklärung zweifel ich.
     
    Ansiv Reeblac gefällt das.
  16. Darth Stassen

    Darth Stassen kein "echter Fan"™ Premium

    Man sollte nicht außer acht lassen, dass das das Lichtschwert war mit dem Anakin das Massaker im Jedi-Tempel begangen hat und das er während seines Falls zur dunklen Seite getragen hat.

    Mir persönlich würde es zwar besser gefallen, wenn das Schwert explizit nach Rey gerufen hätte, weil sie in direkter Linie von Anakin (und ggf. auch Luke) abstammt, aber man könnte aufgrund dessen es auch irgendwie hinbiegen, dass es generell nach jedem starken und potentiell dunklen Machtnutzer in der Umgebung gerufen hat.

    Wenn ich mich recht an ROTS erinnere, dann hatte Palpatine das Schwert nach dem Kampf gegen Windu sogar kurz selbst in der Hand, weshalb da auch noch eine Art von Macht-Echo übrig sein könnte.

    Eine perfekte Antwort auf die Frage ist das sicher nicht, aber wenn die Alternative "die Vorfahren sind unbedeutend" und "Rey ist ein Klon" sind, dann nehme ich doch liebe diese Variante.
     
    Bollux gefällt das.
  17. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Dann wäre das Schwert sozusagen zu Rey gekommen, weil die der dunklere Machtnutzer war... interessante Theorie.
     
  18. (T)obi-Wan Kenobi

    (T)obi-Wan Kenobi Machtgeist

    Hab das schon im Storythread geschrieben aber es passt ja hier auch:

    Könnte es nicht sein, das die "Vision" von Dark Rey eher ein Flashback war.
    Das sie vllt eine alte starke Sith war und ähnlich wie bei Darth Revan ihr Gedächnis gelöscht wurde. Nur das der Jedirat sie dann in Kryostase gelegt hat und in so eine art Gefängnis auf Jakku gebracht, wo sie dann Jahre später erwachte und nicht wusste wer sie ist usw.
    Dann hat ihr jmd (z.B. Unkar Plutt) die Geschichte, wie sie auf Jakku landete (als Kind zurück gelassen etc) suggeriert, sodass sie es selbst glaubte.
    Und als Kylo sie mit der Macht triggerte, wurde sie in ihr wieder erweckt. Sie erinnert sich allerdings nicht sofort sondern wendet ihre bereits erlernten Fähigkeiten intuitiv an.
    Das würde zumindest erklären warum sie so stark ist, der dunklen Seite nicht versucht zu wiederstehen und so weiter.
     
    Ilargi Zuri, Thailog und Eli Vanto gefällt das.
  19. Eli Vanto

    Eli Vanto Adjutant

    Sehr interessante Hypothese. Würde einiges erklären und hat mächtig Potentiel für die Story. Gleichzeitig müsste da so einiges erklärt werden. Ich denke auch, ein Punkt wurde bisher eher sträflich behandelt: Jakku. Hier findet die letzte große Schlacht zwischen Rebellen/neue Republik und Imperium statt. Von hier verschwinden die Rest-Imperialen. Gleichzeitig kommt Rey von Jakku. Zufall kann das wohl nicht sein.

    Aus der Lichtschwert-Nummer habe ich persönlich nie wirklich geschlussfolgert, dass sie verwandt sein muss mit Anakin/Luke. Aber eine Bedeutung sollte man dem Ganzen schon geben. Bisher bin ich eher davon ausgegangen, dass es einfach ein mächtiges Artefakt ist (durch seine Vorbesitzer), welches irgendwie Kontakt zu jemandem aufnimmt, der stark in der Macht ist. Letztlich stellt sich ohnehin noch die Frage, wie Maz an das Lichtschwert gekommen ist. Vielleicht steckte hinter dem Ruf auch eine andere Kraft (zum Beispiel Palpatine)?
     
  20. KdS

    KdS Senatswache

    Und nicht nur Jakku wird sträflich vernachläassigt.
    Auch Lor San Tekka wird kaum mal in irgendwelche Theorien einbezogen. Der ST wird ja an einigen Stellen lazy Writing vorgeworfen (mMn in vielen Fällen zu Unrecht). Dass aber ein Vertrauter von Luke uind Leia, ein Anhänger der Macht, offensichtlich auch auf Jakku ein Hütte stehen hat und das in Droidenrollweite zu einer extrem starken Machtnutzerin unbekannter Herkunft, erscheint mir - sollte es da nicht einen Zusammenhang geben - wirklich ein extrem bemühter Zufall.

    Lor san Tekka macht ja durchaus im Film (gibt den Hinweis auf Lukes Aufenthaltsort) und in den Comics sein eigenes Ding. Daraus könnte man durchaus einiges zusammenspinnen. Daher wundert es mich, dass diese Figur nie Teil dieset Theorien ist...
     
    Eli Vanto gefällt das.

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.