Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Episode IX Spoiler Rey in Episode IX

Dieses Thema im Forum "Episode IX (mit Spoiler)" wurde erstellt von Ilargi Zuri, 1. März 2019.

  1. Melisande

    Melisande loyale Senatswache

    was sagt uns das? Das die sogenannten Bösewichte in SW zumeist interessanter sind, als die Protagonisten an sich :-D:P

    Rey selbst ist sehr umstritten, das ist wahr.
    Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, dass sie im Rahmen der Kampfhandlungen auf Crait erst einmal ihre eigenen Gefühle hinten angestellt hat um den Rest vom Widerstand bestmöglich zu beschützen. Was danach kam (ob das ihre Gefühle rund um die Erlebnisse im Thronsaal herausgebrochen sind, werden wir wohl nie erfahren, da TROS ja einige Zeit später spielt und nicht gleich anschließt an TLJ).

    Zudem hat Rey ja eigentlich niemanden gehabt, von dem sie gelernt hat, wie man mit seinen Gefühlen & Emotionen zurande kommt, sprich damit umgeht, da sie ja im Prinzip immer auf sich alleine gestellt war.
     
    Ilargi Zuri gefällt das.
  2. KdS

    KdS Podiumsbesucher


    Na ja, Finn führt sie eher indirekt auf den rechten Weg und Han wird eher von Maz bequatscht. Und Luke? Da ist ja wohl eher Yoda derjenige, der die Perspektiven zurechtrückt. In diesen Fällen ist Rey für mich eher das Werkzeug als die aktiv Handelnde.
    Aber bei Rey sind wir soweiso unterschiedlicher Meinung, daher ist das auch in Ordnung. Dass sie sowenig trauert ist so (auch wenn man das schon erklären kann) aber auch ein SW-Phänomen, das man auch schon bei Luke, Leia und Chewie bewundern konnte.

    Eine ehrliche Frage zu dem Komplex rund um ihre Eltern (ohne deren Beantwortung ich mir auch schwer tue, ihre "schnell" überwundenen Emotionen einzuordnen): Wird eigentlich in irgendeinem Buch gesagt, dass sie nicht weiß WER ihre Eltern sind? Oder WAS sie sind? Da bin ich echt etwas verwirrt.
    Ich meine in TFA sagt sie, dass sie auf ihre Familie wartet. In der Vision hatte sie zudem ein Alter, in dem man sich an seine Eltern erinnern kann. In TLJ fragt sie in der Höhle auch nicht, wer oder was ihre Eltern seien. Sie bittet de Spiegel sie ihr zu ZEIGEN (klingt für mich eher nach einem WO). Und als Kylo ihr die Wahrheit erzählt, wird suggeriert, dass sie die Frage des WER eigentlich beantworten kann ("niemand"). Und ja sie hat sich daran geklammert, dass sie zurückkehren, aber abgesehen davon, dass sie den Gedanken, dass auch ihr Ableben der Grund für die Abwesenheit sein könnte, schon selsbts gehabt haben muss, haben ihr ja auch mittlerweile genug Leute gesagt, dass sie nicht warten soll (Han, Maz). Also ja, schockiert und traurig ist sie sicherlich, aber für mich klnigt das alles eher nach Bestätigung als nach dem plötzlich Hereinbrechen.

    Aber wie gesagt: steht zu ihrem Wissen bezüglich der Eltern irgendwo irgendetwas, was man wissen müsste?
     
  3. Thailog

    Thailog Senatswache

    Ich denk mir manchmal, besonders angesichts des Umstands dass Daisy Ridley Natalie Portman so ähnlich sieht, wie die ST geworden wäre, wenn man anstatt Kylo Ren einen weiblichen Bösewicht genommen und statt Rey einen männlichen Helden. Das hätte bestimmt auch seinen Reiz vor allem in kostümtechnischer Hinsicht. Sie nimmt die Maske ab und dahinter kommt das Ebenbild Padmes zum Vorschein, aber eben der dunklen Seite verfallen - was für ein Überraschungseffekt. Und würde in einem solchen Fall dem männlichen Helden, der von Adam Driver verkörpert worden wäre auch so eine Abneigung entgegen schlagen?

    Anyway, auch ich finde, dass Helden aus Fantasyfilmen nie die interessanten sind. Luke wird erst als alter sarkastischer Zausel so richtig charismatisch und auch bei Harry Potter ist ausgerechnet die Hauptfigur die größte Schwachstelle, weil er einfach nur gut und langweilig ist und die richtig interessanten Figuren andere sind.
     
    Darth_Seebi und Ilargi Zuri gefällt das.
  4. jujukane

    jujukane Liest zurzeit gerne Die letzten Jedi Seite 211;-))

    Hatten wir doch im Thronsaal, als Kylo sie bittet, sich ihm anzuschliessen. Ihre ganze Hoffnung bezüglich Family im Arsch, verwirrt, verletzlich, Kylo quasi der einzige, der sie versteht, also grösser hätte die Versuchung für sie ja wohl nicht sein können.:zuck:

    Das finde ich allerdings auch. Wäre ein super cliffhanger gewesen, wenn Rey Kylos Angebot angenommen hätte und mit ihm verschwunden wäre. TROS würde so extrem spannend starten, finde ich, aber nun gut...
     
  5. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    @Thailog

    Es gibt aber auch spannende Helden, z.B. Katniss Everdeen und Iron Man.

    Selbst Luke war spannender... vor allem sein Einbruch in Bespin; losgezogen voller Enthusiasmus und gegen den Rat seines Lehrers (wie Rey), dann die Familienoffenbarung (wie bei Rey) und dann dieses Häufchen Elend, dass an dieser Antenne hing und gerettet werden musste (NICHT wie Rey).
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2019
  6. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Ich finde, Rey sollte in EP9 so richtig in die Fre**e bekommen, damit man eben sieht, dass sie nicht unfehlbar und unverwundbar ist. Nach all der Mary-Sue-Kritik in EP8 rechne ich auch fast damit.

    Lukes Satz "du hast nicht einmal versucht ihr zu widerstehen" sollte IMO bei der dunklen Seite auch noch ne Rolle spielen. Sprich, dass Rey mit dieser sehrwohl liebäugelt (muss ihr ja nicht wie Anakin verfallen).
     
  7. Thailog

    Thailog Senatswache

    Ich bin relativ sicher dass es zumindest eine Szene geben wird, wo Kylo Ren mit Rey den Boden wischen wird.
     
  8. Jade'sFire

    Jade'sFire Jedi, Rebell, Kakaoliebhaber

    Ich finde die beiden Titelbilder der "Vanity Fair" da sehr vielversprechend. Sowohl Kylo als auch Rey haben riesen Tränensäcke und sehen ziemlich fertig aus. Ich hoffe also sehr, dass es kämpferisch "mächtig" zur Sache geht und auch Rey spürbar herausgefordert wird. Würde mich freuen.
     
    Thailog gefällt das.
  9. Thailog

    Thailog Senatswache

    Ich bin relativ sicher, das Rey gegen Kylo Ren ohnehin keine Chance hätte und im einzigen Duell dass sie gegeneinander geführt haben war er schwer verletzt und seelisch angeschlagen und hat sich zudem stark zurückgehalten, da er sie nicht töten wollte.

    Wenn er es darauf anlegen würde, könnte er kurzen Prozess mit ihr machen.
     
  10. Jade'sFire

    Jade'sFire Jedi, Rebell, Kakaoliebhaber

    In TFA hätte sie sicher keine Chance gegen ihn gehabt. Aber jetzt hatte sie ansatzweises Training, hat das Wissen der Original Jedischriften und sie ist ja durchaus eine technisch versierte Kämpferin - da wäre ich mir also nicht so sicher. Ich favorisiere derzeit die Ansicht, dass die beiden durch die Macht gleichstark sind.
     
  11. Thailog

    Thailog Senatswache

    Weiß nicht, ich glaube, dass man mit Kylo Ren auch zeigen will, wie mächtig Anakin hätte werden können, wenn er nicht auf Mustafar in den Lavasee gefallen wäre. also glaube ich schon, dass Kylo Ren zumindest im ersten Akt als übermächtiger Superschurke und regelrechter Juggernaut dargestellt werden wird, gegen den auch Rey keine Chance hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2019
  12. jujukane

    jujukane Liest zurzeit gerne Die letzten Jedi Seite 211;-))

    Denke, man hat doch nun schon mehr als deutlich gemacht, dass die beiden gleichstark sind und auf normalem Wege keiner von beiden den jeweils anderen besiegen kann. Warum sollte noch ein sinnloser Kampf zwischen den beiden stattfinden, bei dem es wieder auf das gleiche rausläuft? Glaube nicht dass sie nochmal gegen einander kämpfen werden.
     
  13. Nomis Ar Somar

    Nomis Ar Somar Grauer Jedi

    Weil das die Leute sehen wollen! Weil das Star Wars ist! Das muss richtig scheppern im Dezember!!

    Oder denkst Du, lieber ein Lichtschwertkampf gegen Palpatine?
     
    Jade'sFire und Thailog gefällt das.
  14. jujukane

    jujukane Liest zurzeit gerne Die letzten Jedi Seite 211;-))

    Na, nicht gegen Palpatine, ich bin der festen Überzeugung, dass der wirklich mausetot ist und bleibt. Aber irgend eine von ihm erdachte Scheusslichkeit wird der Endgegner sein, und ja, gegen den oder die wird dann gekämpft mMn.
     
  15. Thailog

    Thailog Senatswache

    Ich glaube, es wird zwei Lichtschwert Kämpfe geben, zuerst Rey vs. Kylo Ren, wo Rey von Kylo Ren gründlich auseinander genommen wird und einen mit Rey, Kylo Ren vs. Endgegner oder aber Kylo Ren vs. Endgegner und Rey, die vom Endgegner korrumpiert wurde.
     
  16. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Es gibt doch schon Promobilder davon.

    Palpatines Rückkehr wurde doch auch schon offiziell bestätigt.
     
    Nomis Ar Somar und Ansiv Reeblac gefällt das.
  17. jujukane

    jujukane Liest zurzeit gerne Die letzten Jedi Seite 211;-))

    Nicht dass ich wüsste. Es gab Gerüchte über sogenannte Flash Fights, ja, aber ich bezweifle, dass das so abläuft, dass die beiden sich nochmals kämpfend gegenüber stehen. Soll wohl eher so ne Art Katz und Maus Spiel über die Machtverbindung oder so ähnlich werden. Und von Palpi sehen wir vielleicht nen Sentinel mit seinem Kopf drauf, der dreckig lacht, aber ne grössere Rolle wird er selber bestimmt nicht mehr spielen. Also mMn, denn es gibt zu viel anderes noch zu erzählen, finde ich. Ich glaube auch kein Wort von dem Gedöns, dass sein Geist einen fremden Körper übernimmt oder so. Vielleicht kämpft da wer im Geiste Palpatines, also in seinem Sinne quasi, aber dass das allen Ernstes so passiert halte ich für Quatsch. Es würde bei mir extremes Augenrollen hervorrufen.
     
  18. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Selbstverständlich gibt es das von mir angehängte Promobild.

    Auch gibt es folgendes Interview mit Kathleen Kennedy, wo sie davon spricht, dass Palpatines RÜCKKEHR in EP9 von langer Hand geplant war: https://www.slashfilm.com/palpatine-episode-9-return-plans/
     

    Anhänge:

  19. jujukane

    jujukane Liest zurzeit gerne Die letzten Jedi Seite 211;-))

    Ich gehe nicht davon aus, dass das eine tatsächliche Szene aus dem Film ist. Würde mich wundern. Und auch bei Palpatine ist nicht gesagt, in welcher Form er zurückkehrt. Wie gesagt, mMn höchstens sehr kurz und nicht in Person, vielleicht als Computerprogramm oder so. Rückkehr heisst für mich auch nicht, dass er lebt, sondern halt lediglich, dass er hinter allem steckt und halt vorgesorgt hat.
     
  20. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Also eine der Kernaussagen von TLJ war doch dass man kein Skywalker sein muss, um Heldentaten zu verbringen (man denke hier nur mal an den Jungen mit dem Besen, das war ein eindeutiger Wink mit dem Zaunpfahl für eine etwaige nächste Generation Jedi). Die Vorstellung, dass die Eltern von Rey "ein niemand" waren fand ich sehr erfrischend, und ich hoffe immer noch dass man Rey in TROS nicht doch noch Skywalker-Blut andichtet.

    Wobei allein der Titel ja schon anderes vermuten lässt.
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.