Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Episode IX Spoiler Schluss nach Episode IX?

Dieses Thema im Forum "Episode IX - The Rise of Skywalker (mit Spoiler)" wurde erstellt von riepichiep, 25. Dezember 2017.

  1. riepichiep

    riepichiep weiser Botschafter

    Ich gehe davon aus, dass wir auch nach 2020 mit neuen Filmen beglückt werden.
    Ich frage mich nur, ob man sich nach Episode IX von dem Episodenschema verabschiedet und es daher zwar Filme nach Episode 9 geben wird, diese aber nicht Episode 10-12 heissen werden.

    Zwei Indizien sprechen dafür:
    - bei 7 und 8 wurde (fast) nur mit dem Titel geworben. Die Nummer wurde kaum erwähnt.
    - das Zitat "die Episoden sind die skywalker-geschichte"
    es leben stand Episode 8 nur noch zwei aus dieser Blutlinie: Leia und Kylo. Leia wird in neun keine Rolle spielen und bei Kylo kann ich mir nicht vorstellen, dass er nochmal zur guten Seite wechselt -> es gäbe für Episode 10 bis 12 keine skywalker mehr.

    Außerdem ist das nummerieren aktuell eh nicht mehr modern - kaum ein größeres Franchise hat die Nummern (größer 3) noch im Titel.

    Was denkt ihr?
     
  2. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    Okay, ich weiß was in dem Film passiert, ich weiß wie es aussieht und ehrlich, ich kenne eine Menge Geschichten, ich besitze 500 Bücher, die meißten habe ich von Anfang bis Ende durchgelesen, die welche ich nicht durchgelesen habe waren entweder schon dementsprechend vorhersehbar oder so grottenschlecht geschrieben das man davon Augenkrebs kriegen könnte. Inzwischen gelesen habe ich allerdings die dreifache Menge der Bücher die ich besitze, denn ich frequentierte Bibliotheken.

    Ehrlich ich verstehe nicht wie ihr darauf kommt das der Kerl stirbt.o_O:confused::zuck:
     
  3. Steven Crant

    Steven Crant Baron von Cirrus & Ex von der Baumknutscherin Premium

    Kylo ist auch nur ein halber Skywalker, der verdient also maximal Episode X I/II ;)

    Von mir aus muss es keine gezählten Episoden mehr geben, sind sowieso langsam zu viele um das übersichtlich zu gestalten, fand das bei Final Fanatsy schon immer albern.
    Allgemein sind die Episoden für mich nie Skywalker sondern immer nur Anakins (und Lukes) Geschichte gewesen.

    Aber wer weiß was die Zukunft bringt. Neue Filme wird es sowieso geben, ob man sein Augenmerk jetzt nach IX vielleicht sogar eher auf Spin Offs oder Serien legt, bleibt eine andere Frage. Wenn der Humor schon in Richtung Marvel geht, vielleicht gibt es bald zu jedem "Helden" eine Einzelfilmreihe.
     
    Ron Qualle und Ilargi Zuri gefällt das.
  4. Wedge Slore

    Wedge Slore Senatsmitglied Premium

    Bevor man das EU komplett gekippt hat, hätte ich jede Menge Ideen für Filme gehabt. Die X-Wing Reihe, Thrawn Trilogie, unzählige Geschichten über die Kriege gegen Kriegsherren und Rest imperiale, eben dutzende von Buchverfilmungen. Aber jetzt mit dem Neustart des Universums? Die ganzen guten Geschichten wären nurnoch in Spin Offs möglich. Im neuen Universum gibt es kaum etwas Film-wertes.

    Ob sich jemand an die Verfilmung von Legends Inhalten mach halte ich aber für fragwürdig.
     
  5. Luther Voss

    Luther Voss Bald wieder in der Goldversion

    Klar wird es weitergehen mit den Episoden. Ich rechne, mit dem aktuellen Zeitplan, mit einer 10 Jährigen Pause, zwischen Episode IX und Episode X. Und diese Lücke wird mit der RJ Trilogie und den Spin Offs gefüllt werden.
     
  6. Chrisael

    Chrisael Abgesandter

    Wurde das nicht sogar schon von LF bestättigt ds es auch noch Episode X bis XII geben wird?
     
    Antiriad gefällt das.
  7. Aiden Thiuro

    Aiden Thiuro Star-Lord, Alphawolf, IMP-OL Mitarbeiter

    Meiner Meinung nach könnte mit Episode IX die Saga rund um die Skywalker ruhig enden. Stattdessen könnte man mit Johnsons "Spin off"-Trilogie eine neue Saga mit neuen Helden und neuen Schwerpunkten starten. Die Galaxie ist groß genug.

    Grüße,
    Aiden
     
  8. Hutten

    Hutten Zivilist

    oder wie einige erfolgreiche Spielereihen in die Vergangenheit gehen und Geschichten über die alte Republik o.ä. erzählen. Da kann man weniger kaputt machen und sich sogar am EU bedienen ohne was zu versemmeln.
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen

    ...man bedient sich doch so oder so dem EU... die ST ist voller EU, was die alten EU-Kritiker aber großteils gar nicht wahrhaben wollen... EU-Raubbau ist EU-Raubbau, da kann man nix "weniger versemmeln" :p
     
    icebär und Aiden Thiuro gefällt das.
  10. riepichiep

    riepichiep weiser Botschafter

    Würde es? Das hätte ich verpasst und würde den Thread natürlich überflüssig machen.
    Weiss jemand die Quelle noch?
     
  11. Luther Voss

    Luther Voss Bald wieder in der Goldversion

    Betätigt wurde nichts. KK gab nur zu verstehen, dass sie sich eine Folge-Trilogie nach E IX vorstellen kann. Was ja irgendwie klar ist. Im Endeffekt wird es abhängig vom Erfolg sein. Und da sieht es bis jetzt ja ziehmlich gut aus.
     
  12. Count Flo

    Count Flo weiser Botschafter

    Ich würde eine weitere Skywalker Trilogie jetzt nicht verkehrt finden,glauben tu ich da aber im Moment nicht dran. Ich hab eher das Gefühl das sich nach dieser Trilgie auf die von Rian Johnson konzentriert wird,was ich auch sinnvoller finde. Ewig lang jetzt die Skywalker thematisch durchackern halte ich für kontraproduktiv,was meiner Meinung nach aber nicht für den Comic und Buchsektor gilt.
     
  13. SaLaSa459

    SaLaSa459 Senatswache

    Was ich gelesen habe, soll die RJ Triologie sich NICHT mit den Skywalkers beschäftigt, aber wer weiß.
    Ich denke mal, dass das Ende von IX die Frage ohnehin beantworten wird können.

    Mögliche Szenarien für eine Fortsetzung der Skywalker Geschichte
    - Kylo überlebt die Triologie
    - Kylo stirbt, sorgt aber noch für nen Nachkommen

    Stirbt Kylo, endet damit auch die Skywalker Linie und jegliche Frage nach einer Fortführung der Geschichte in X, XI, XII erübrigt sich somit.
     
  14. Fat_Darth_Vader

    Fat_Darth_Vader Senatsbesucher

    Ich verstehe ehrlich gesagt gar nicht, warum man RJ eine komplette Trilogie machen lassen will, wenn TJL fast unbeliebter als Jar Jar Binks ist. Vielleicht so gar nicht nur fast.
     
  15. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    @SaLaSa459

    Oder sie Klonen mal wieder den ein oder anderen.... >:(
    oder Rey ist doch eine Skywalker....:o
    Oder ein Unbekannter Skywalker taucht auf (Lukes unbekannter Sohn/Tochter) :whistling:
     
  16. riepichiep

    riepichiep weiser Botschafter

    Also ich denke, dass TJL doch anders da steht als Jar Jar Binks. Der Film polarisiert, aber es gibt auch genug, die ihn gut finden ...
     
  17. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Er scheint sogar noch mehr als TFA zu polarisieren.... zumindest gefühlt.

    Mich hat TFA trotz aller Schwächen abgeholt, TLJ polarisiert mich selbst... einige Dinge fand ich toll gemacht und andere gehen für mich immer noch gar nicht. Das ist eine neue Erfahrung und fühlt sich äußerst unangenehm an.
     
    Saquesh und Steven Crant gefällt das.
  18. SaLaSa459

    SaLaSa459 Senatswache

    Klonen - bitte nicht - Lukes verschollenes Kind? :o
    Rey wird ne Skywalker wenn sie mit Kylo in die Kiste hüpft und die Mummy von Anakin 3.0 wird :P:-D

    Das kann daher kommen, das beide Filme von der Art bis auf einige Dinge komplett unterschiedlich sind und auch dementsprechend aufgefasst werden.
    Im Gegensatz zu TFA war mir bei TLJ keine Minute lang langweilig.. (okee vl. die letzten fünf Minuten aus bestimmten Gründen:whistling:)
     
  19. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Die da waren? Habe nicht mehr so ganz auf dem Zettel, was da passierte, außer dem Besenjungen und Reys und Leias Dialog...
     
  20. Fat_Darth_Vader

    Fat_Darth_Vader Senatsbesucher

    Die ersten 1,5 stunden ist doch eigentlich nicht wirklich viel passiert und zum Ende bekam der Film doch erstmal Handlung :confused:
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.