Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Serie Vikings

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Jedihammer, 7. Februar 2017.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer


    Es wundert mich ehrlich gesagt das es hier noch keinen Thread über diese erstklassige Serie gibt.
    Mir persönlich gefällt die Serie sehr gut,sogar historisch findet sie Gnade vor meinen Augen wenn ich jetzt auch nicht so der Fachmann für die Wikinger bin.
    M.M.n. nach ist die Serie neben Rom,GOT und WD das beste was in den letzten Jahren auf den Markt gekommen ist.
    Gibt es hier ausser mir noch mehr Fans der Serie ?
     
    Luther Voss gefällt das.
  2. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    Ich beschäftige mich eigentlich auch nur sehr am Rande mit der Wikingerzeit, aber schon die ersten Ausschnitte und Bilder zur Serie haben mich damals als Geschichtsamateur recht abgeschreckt. Aber vielleicht kann ich ja mal dieser Serie eine Chance als reine Fantasygeschichte geben^^
     
  3. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Naja es baut auf der Ragnar Sage, die es historisch schon als Vorlage nicht ganz so genau nimmt, weil Wikingermärchen, diese erzählte sie aber soweit ich die Serie verfolgt habe (1.5 Staffeln) durchaus ganz passend nach. Die Serie hat durchaus Momente wo die Augenbrauen hochziehst, aber sie gibt sich zumindest mühe.
     
  4. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    Nunja, was ich gesehen habe, also optisch, weniger inhaltlich, war halt wieder das modern popkulturelle Fantasy-Zeug (früher waren es die Hörnerhelme, jetzt ist es Eyeliner^^) Aber es hat halt keinen Sinn sich daran zu stören, es soll unterhalten und nicht bilden.
     
  5. Put Put

    Put Put Gast

    Weiß jetzt nicht, warum die Eyeliner so schlimm sind. Ansonsten ist die Ausstattung nämlich mehr als Top.
    Ich beschäftige mich mehr mit Wikingern. Da ich aus Kiel komme und Haithabu (in der Serie Hedeby, Laghertas Reich) gleich um die Ecke ist, bin ich da desöfteren mal.
    Das Dorf haben sie ja teils wieder Rekontruiert.
    Auch die Kleidung, Waffen, Schiffe, Häuser....Austattungsmäßig sehr top.

    Da man über Ragnar einfach nicht viel weiß, geschweige denn es sogar mehrere Ragnars gewesen sein können, die in der Legende zusammen gefasst wurden, ergibt die Serie ein ziemlich authentisches "Was hätte passiert sein können" Szenario. Plus einige Historische Ereignisse. Die werden zwar manchmal zeitlich etwas versetzt und angepasst, aber im großen und ganzen ist die Serie da super gelungen.
    Von Fantasy weit weg.
    Und in Staffel 4 traut man sich was....ka ob man sich das schonmal getraut hat.
     
    Luther Voss und Jedihammer gefällt das.
  6. Zoey Liviana

    Zoey Liviana Archäologin, Sithlady, Meisterin von Ari`a

    Es gibt immer wieder Stellen, die mich fesseln und dann wieder wird es etwas langatmig. Ich hänge Anfang der Dritten, glaube ich, gerade. Ich weiß es nicht einmal mehr genau. Aber, ich werde mir einen Ruck geben und weiter schauen.
     
  7. Darth_Jango

    Darth_Jango Melancholic hitman from the worst part of town

    'Vikings' ist wirklich die einzige Serie die ich kenne, welche mich trotz Jahren des Verfolgens nie so ganz begeistert hat; irgendwie hat mir da immer dieser letzte Schliff, das letzte Quäntchen etwas gefehlt, keine Ahnung.

    Unbestreitbar ist, dass Ragnar die Show getragen hat. Mit Ende der dritten/Anfang der vierten Staffel jedoch begann die Geschichte um ihn, genauer gesagt die Entwicklung der Figur, eine Wendung zu nehmen, mit der ich mich nicht mehr anfreunden konnte. Der frische Wind in Form seiner vier jüngeren Söhne (allen voran der super dargestellte Ivar) war mir durchaus willkommen. Jetzt, da die vierte Staffel abgeschlossen ist und die zwei charismatischsten Figuren getötet wurden, bieten sich den Autoren viele neue Story-Möglichkeiten mit Potenzial an. Mal sehen.
     
  8. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Seit gestern gibt es die ersten beiden Folgen von Staffel 5 auf Amazon Prime. VORSICHT SPOILER!

    Haben mir recht gut gefallen. Die "Sexszene" zwischen König Harald und Lagertha war vielleicht etwas unnötig, aber ok. Harald hat Gott sei Dank nicht sofort den "Schwanz eigezogen", sondern schnappt sich nach seiner Befreiung Astrid und will weiterhin Kattegat erobern.

    Ivar ist auch noch nach der Ermordung seines Bruders Crazy Ivar (kann jetzt gehen). Die Szenen mit dem Verbrennen der Kinder als Opferung oder dem flüssigen Gold beim Priester (erinnerte an Crassus, der in der Geschichte ein ähnliches Ende fand) sind schon hart und weitaus brutaler als man es normal von "Vikings" gewöhnt ist.

    Floki strandet auf "Asgard" alias Island (tolle Landschaftsaufnahmen, dazu der Vulkan). Schätze mal, wenn er zurück ist, wird er nicht gut auf Ivar zu sprechen sein.

    Größte Neuerung ist wohl Jonathan Rys Mayers als Kriegerpriester. Gott sei Dank ist sein Charakter kein Henry-Abklatsch von "Die Tudors" sondern echt cool. Nach Ragnars Tod mein aktueller Lieblingscharakter in der Serie (Björn hatte in der neuen Staffel ja noch nicht viel zu tun, will weiterhin das Mittelmeer erforschen).

    Alles in allem macht der Auftakt Lust auf mehr und ich freue mich schon auf die Konfrontationen RysMeyers/Ivar und Harald/Lagertha. Dürfte noch in dieser Halbstaffel passiern, wenn sie nicht auf einmal auf "Walking Dead"-Tempo wie in der ersten Hälfte von Staffel 4 umschalten [​IMG].
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer

    Sehr gute Doppelfolge.
    Nur dachte ich im ersten Moment Floki hätte einen neuen Darsteller.
     
  10. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Mit seine Frisur jetzt schaut er IMO Ragnar verdammt ähnlich.
     
  11. Cassia

    Cassia Senatswache

    Die ersten drei vier Folgen habe ich gesehen, aber irgendwie hats mich nicht gepackt. Hatte mir viel von dieser Serie erhofft, aber irgendwie kams nicht. Ich werde dem ganzen nach Weihnachten aber nochmal ne Chance geben, unter anderem da mein Bruder davon schwärmt und gesagt hat, es wird ab der Hälfte der Staffel besser.
     
  12. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Die erste Staffel fand ich damals auch nicht so pralle (mittlerweile gefällt mir auch diese ganz gut). Ab Mitte Staffel 2 oder spätestens Staffel 3 wird die Serie aber genial.

    Vikings-Staffel Ranking:

    1. Staffel 4.2
    2. Staffel 3
    3. Staffel 2
    4. Staffel 1
    5. Staffel 4.1

    Wer historische Schlachten- und Intrigantenstadl alles "Rom", "Spartacus", "Die Tudors" oder auch "Game of Thrones" liebt, kann bei "Vikings" eigentlich nicht viel falsch machen. Mein Genre-Ranking sehe folgendermaßen aus:

    1. Game of Thrones
    2. Rom
    3. Spartacus
    4. Vikings
    5. Die Tudors
    6. Black Sails
    7. Die Borgias
    8. Borgia
    9. Camelot

    "Marco Polo", "DaVincis Demons", "The Musceteers" oder "The Last Kingdom" etc kenne ich (noch) nicht.
     
    Jedihammer gefällt das.
  13. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Die Halbstaffel 5.1 ist auch schon wieder vorbei. VORSICHT MASSIVE SPOILER!

    Vom Unterhaltungswert fand ich die Halbstaffel sehr gut. Alle Stränge (England, Erforschung des Mittelmeerraums, Island, Bürgerkrieg) wurden zügig vorangebracht und es war nie fad. Insgesamt würde ich die Halbstaffel nach 4.2 und 3 auf Platz 3 einordnen.

    Höhepunkt war IMO 5.8. War sehr episch erst die Verhandlungen auf dem Schlachtfeld und anschließend die Schlacht selbst. Schwächste Folge war 5.9, da man sich hier endgültig von der englischen Geschichte verabschiedet hat, indem man einfach mal rund 30 Jahre und 2 Könige überspringt.

    Jonathan Rys Meyers ist klar ein Zugewinn für die Serie. Mochte ihn schon bei "Die Tudors" und finde ihn auch hier sehr cool. Hoffe er bleibt noch länger erhalten.

    Die Schlacht bei der finalen Folge war optisch GoT Niveau. Schade, dass Lagartha Astrid töten musste. Die nichtlineare Erzählung empfand ich jedoch als eher verwirrend und hätte nicht sein müssen. Der Cliffhanger könnte mit der verlorenen Schlacht, Rollos Ankunft (habe ihn die letzten beiden Halbstaffeln etwas vermisst) und Floki, der sich als Opfer bereiterklärt nicht gemeiner sein.

    Wie gesagt, Staffel-Ranking:
    1. 4.2
    2. 3
    3. 5.1
    4. 2
    5. 1
    6. 4.1

    Wenn das Niveau gehalten werden kann, freu ich mich auf die nächsten drei Halbstaffeln, auch wenn historisch ihnen langsam der Stoff auszugehen scheint.
     
  14. Lennynero

    Lennynero junges Senatsmitglied

    Ich fand die 5.10.... sehr schwierig, weil es doch einige Sprünge gab. Definitiv nichts zum "nebenbei schauen"!

    Weisst du wann die zweite Halbstaffel kommt?
     
  15. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Schätze mal Ende 2018. Also rund 9 bis 10 Monate Pause wie zwischen 4.1 und 4.2.
     
  16. Lennynero

    Lennynero junges Senatsmitglied

    Verdammt... war die Pause so lang?


    Auf GoT muss man auch warten, auf Episode IX ohnehin.... :)
     
  17. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Ich habe etwas spät damit angefangen Vikings zu gucken, aber Hey, was für eine geile Serie.
    Habe nun Staffel 1 bis 4 durch und bin hellauf begeistert.
    Das Handeln und die Kultur der Wikinger wird m.E. gut dargestellt.
    Mit Game of Thrones wurde ich nie warm , aber diese Serie ist klasse. Wahrscheinlich weil es geschichtlich auch sehr interessant ist.
    Ragnar, Floki..... Was für Charaktere...
     
    Admiral X gefällt das.
  18. Admiral X

    Admiral X Ober - Headbanger

    Interessant, ich habe erst gestern einen Re-Watch begonnen und bin dabei bis Folge 5 der ersten Staffel gekommen (gesehen habe ich bisher die ersten drei Staffeln komplett). Hintergrund ist der, dass ich kürzlich die Staffel 4, Vol.1 auf DVD endlich zu einem recht guten Preis erworben habe und bevor ich weiter schaue die ersten drei Staffeln wiederholen möchte.

    Wirklich so was wie ein Fan geworden bin ich ja eigentlich erst mit der zweiten Staffel. Nachdem ich die erste gesehen hatte, fand ich die Serie wirklich gut, nur so richtig in ihren Bann zog sie mich da noch nicht. Braucht jedoch auch ein wenig, bis sich die Story wirklich entfaltet, das merkt man grade bei der ersten Sichtung ohne Vorkenntnisse schon, finde ich. Gestern jedenfalls merkte ich, wie mich alleine die ersten fünf Folgen der ersten Staffel gleich wieder in ihren Bann gezogen haben. Die Serie ist handwerklich toll (steigert sich aber auch in ihrem Verlauf nochmal, wenn man sich mal in der dritten Staffel
    die Schlacht um Paris
    ansieht, das hat schon nahezu Kino-Qualität) und wirkt authentisch, was die Kulissen, Kleidung etc. betrifft, aber auch das Kämpfen im Schildwall etc... bestimmt ist nicht alles historisch zu 100 Prozent korrekt, ich bin da selbst kein Experte, kann mir aber vorstellen, dass die Darstellung in der Serie zumindest näher an der tatsächlichen Vergangenheit ist (genau wissen kann es ohnehin niemand, da man auch als Historiker keine Vergangenheit rekonstruieren, sondern lediglich ein möglichst detailliertes Abbild erstellen kann), als manch anderes Projekt. Viel Liebe zum Detail merkt man da in jedem Fall.

    Dann natürlich die Charaktere, wie du schon sagst. Natürlich darf man hier keine strahlenden Helden erwarten, aber ich finde es schon beeindruckend, wie grade im Kontext der plündernden Wikinger dann bei Figuren wie eben Ragnar doch immer wieder so was wie Menschlichkeit durchkommt. Gestern stellte ich fest, dass mein absoluter Lieblingscharakter in der Serie wohl Lagertha ist. Generell habe ich ein Faible für starke Frauenfiguren und sie ist jemand, die sich nicht unterkriegen lässt und gleichzeitig, soweit das eben im Wikinger-Kontext möglich ist, einen Sinn für Gerechtigkeit hat. Man denke nur an die Frau, die sie vor der Vergewaltigung zu retten sucht und sich später auch nicht davor scheut, trotz der Konsequenzen dafür gerade zu stehen, absolut grandios! Schauspielerisch auch fast durchgehend sehr gut meiner Meinung nach, es ist immer wieder interessant zu sehen, wie viel Talent so manche größtenteils doch eher unbekannte Darsteller haben. Ob das jetzt eben Lagertha, Ragnar oder Rollo betrifft (Floki sowieso ^^), ich finde jede Rolle wirklich authentisch dargeboten.

    Ich freue mich schon richtig darauf, den Rest von Staffel Eins sowie Zwei (die fand ich beim ersten Sehen von den drei ersten am besten) und Drei wieder zu sehen und dann mit Staffel Vier zu beginnen :)
     
    Luther Voss und Dark Igel gefällt das.
  19. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Staffel 4 hat mich emotional ziemlich gepackt. Ich verrate da mal nicht zu viel. Du wirst nicht enttäuscht werden.
     
    Admiral X gefällt das.
  20. Admiral X

    Admiral X Ober - Headbanger

    Heute mit 4.1. fertig geworden. Mein lieber Herr Gesangsverein, es ist schon der Wahnsinn, wie sich die Serie steigert, obwohl sie von Anfang an wirklich toll ist. Ich verstehe gar nicht, warum 4.1. hier bei einigen Rankings so weit unten ist. Für mich ist es eigentlich sogar das Beste, was die Serie bis dahin hervorgebracht hat. Einige unerwartete Charaktertode sowie neue Figuren, die Potenzial in die Serie bringen, interessante und teils überraschende Charakterentwicklungen, Einiges an Dramatik und dass es für "Team Ragnar" mal so richtig mies läuft, bietet eine Menge Spannung und macht auf die Fortsetzung neugierig. Die schauspielerischen Leistungen nach wie vor erstklassig, wo holen die Macher eigentlich immer so viele wenig bekannte, aber talentierte Darsteller her? Besonders auffallend bei den Stamm-Darstellern, die ihren Job aber alle sehr gut machen: Alexander Ludwig spielt Bjorns Reifungsprozess hervorragend, besonders am Ende von 4.1. nach dem Zeitsprung sieht der Charakter (sicher nicht unbeabsichtigt) Ragnar aus der ersten Staffel recht ähnlich. Und was diesen wiederum angeht, agiert Travis Fimmel zeitweise schon wie ein Schauspiel-Gott, absoluter Wahnsinn (teils im wortwörtlichen Sinn ;) ). Doch auch optisch und technisch ist nochmal eine Steigerung zu verzeichnen, die seit Beginn der Serie sehr schönen Kulissen und Landschaftsaufnahmen wirken noch prachtvoller und bombastischer und die Kämpfe und Schlachten nehmen auch nochmal neue Dimensionen an, nachdem hier schon spätestens seit der dritten Staffel beeindruckende Qualität geliefert wird. Die finale Schlacht in Folge 10 von Staffel 4.1. setzt da meiner Ansicht aber nochmal einen drauf, es ist schon beeindruckend, was man hier in Serienform geboten bekommt.

    Ich werde nun direkt mit 4.2. weitermachen und freue mich schon sehr drauf, insbesondere weil ich neugierig bin, wie sich Ragnars nun erwachsene Söhne entwickeln.
     
    Dark Igel gefällt das.

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.